2

Wer fühlt sich ähnlich ?

Thinking

29
3
10
Habt ihr auch manchmal den Gedanken, dass euer/eure Ex mit dem nächsten Partner so richtig auf die
Schnauze fällt und merkt, was sie an einem verloren hat ?
Ich fühle mich irgendwie schlecht bei dem Gedanken, da ich will, dass wir beide wieder glücklich werden, doch er kommt irgendwie immer in meinen Kopf.

16.01.2015 18:55 • #1


BeinHart

Nein hab ich nicht,
iste es möglicherweise nicht ne art Hoffnung Rache/Hass von dir? Auch wenn du sagst du wünscht ihr alles Beste?
Ne Hoffnung das sie doch nicht glücklich mit nem neuen sein kann, weil du ja keine neue hast!
Wie kann sie das nur wagen (sagt dein Unterbewusstsein?) ....

16.01.2015 19:01 • #2


Pep

332
2
34
Thinking das ist die Hoffnung die aus dir spricht...geht mir oft nicht anders...

16.01.2015 19:20 • #3


SANI1967

Hallo Thinking
mir geht es genau so wie dir ..aber ich fühle mich dabei nicht schlecht ...weist du wir waren 26 Jahre verheiratet und nun hat er mich für eine verlassen die 21 Jahre jünger ist( passiert am 25.12.2014) und ich kenne sie auch noch ziemlich gut da sie eine Freundin unsere Familie war...das schlimmste ist er macht sich um die Zukunft keinerlei Gedanken weil er ist ja in Moment auf rosa Wolken aber ich ...ich habe keine Ahnung wie es weiter geht ... und habe einfach nur viel Angst vor der Zukunft ...alles was wir uns aufgebaut haben und unsere Kinder( Kinder schon 21 u. 22 Jahre ) gibt er dafür auf ...er soll auf die Schnauze fallen ...

16.01.2015 19:41 • x 2 #4


gabi0207

4
finde es gar nicht schlimm wenn man nicht "ALLES GUTE FÜR den/die Ex.
Warum sollte man sich selbst belügen.
Entweder man will die/den Ex zurück, oder sonst kann er/oder Sie doch glücklich werden.
Für einen selbst verändert sich doch nix.
Alles Liebe Gabi

16.01.2015 19:45 • #5


Thinking


29
3
10
Also ich glaube nicht, dass es Hass ist. Hoffnung ? Ja die ist bei mir noch sehr stark.
Ich würde sie so gerne zurück haben. Ihr schreiben und fragen wie es ihr gerade geht. Ich hab allerdings momentan ne Kontaktsperre (ist nicht als solche ausgesprochen, aber ich habe mich nicht bei ihr gemeldet und sie sich auch nicht bei mir und das seit jetzt 3 Wochen) und weiß nicht, was passieren würde wenn ich mich bei ihr melde. Vielleicht dränge ich sie ja noch weiter weg und sie braucht noch Bedenkzeit ? Sie war sich ja selbst nicht sicher über ihre Gefühle. Ich hätte irgendwie nochmal gerne ein klärendes Gespräch, wie es mit uns weitergeht. Was haltet ihr von sowas ? Ist bei sowas schon einmal was vernünftiges bei rumgekommen ?

16.01.2015 19:45 • #6


einfach_ich92

einfach_ich92

77
4
61
ja, jeden Tag fühle ich mich so. Vor allem, weil die Tatsache, dass er mit seiner Neuen glücklicher ist als er es mit mir war, mich dastehen lässt als sei alles meine Schuld und meine gerechte Strafe. Und das kann ich nicht ertragen. Aber noch viel schlimmer finde ich, dass ich solch einen Hass empfinden kann... Ich dachte immer, ich wäre "nett" und "anständig", was mich wiederum noch mehr glauben macht, es sei alles meine Schuld.
Also, bist nicht alleine.
Es ist zum Kotzen.
Ich verstehe dich voll und ganz.

16.01.2015 19:47 • #7


Benni114

Benni114

23
2
Zitat von Thinking:
Habt ihr auch manchmal den Gedanken, dass euer/eure Ex mit dem nächsten Partner so richtig auf die
Schnauze fällt und merkt, was sie an einem verloren hat ?
Ich fühle mich irgendwie schlecht bei dem Gedanken, da ich will, dass wir beide wieder glücklich werden, doch er kommt irgendwie immer in meinen Kopf.



oooh ja! Ich hoff das manchmal sogar inständig.. und nein, ich fühl mich nicht schlecht bei dem Gedanken. Ich habe Respekt vor Menschen, die der Person, die einem das Herz gebrochen hat, wünschen bald jemanden zu finden und glücklich zu werden.

16.01.2015 21:22 • #8


Pep

332
2
34
Das dauert auch sehr lange, bis man so denken kann...bzw wenn man damit abgeschlossen hat, ist es einem ja dann auch egal

16.01.2015 21:26 • #9


BeinHart

bennie,
ist das nicht Liebe?
Das Beste seiner Liebe zu wùnschen, ob mit sich selber oder ohne?

16.01.2015 21:29 • #10


Pep

332
2
34
Beinhart da hast du sicher recht..

16.01.2015 21:54 • #11


Benni114

Benni114

23
2
Zitat von BeinHart:
bennie,
ist das nicht Liebe?
Das Beste seiner Liebe zu wùnschen, ob mit sich selber oder ohne?


Blödsinn. So selbstlos ist Liebe nicht.

16.01.2015 22:17 • #12


Sternschnuppe12.

68
3
5
Hallo!
Ich glaube es dauert eine ganze Weile (falls überhaupt möglich) bis man dem Ex alles gute mit der Neuen wünschen kann.
Bei mir ist die Trennung schon 1,5 Jahre her.Da bin ich mit unserer Tochter in eine eigene Wohnung gezogen.
Mein Ex und ich haben eine sehr enge bindung weiterhin gehabt.Er kam oft vorbei und wir schrieben jeden Tag.
So nun ist folgende Situation,er hat eine Neue. Ich bin total fertig.Obwohl ich kein Beziehung mehr mit ihm will macht es mich wahnsinning wenn ich daran denke dass er sich gerade mit ihr trift.
Kann nicht essen,nicht schlafen bin totunglücklich. Weiss selber nicht warum.
Fühle mich total abgeschoben, obwohl er auch weiterhin kommt und wir schreiben.
Ich würde so gerne sagen,ich gönne ihm das und wüsche ihm alles Gute.
Aber alles in mir sträubt sich dagegen.
Wer weiss Rat?

16.01.2015 22:22 • #13


Lind99

18
1
13
Ich denke der Gedanke ist auf jeden Fall normal, so lange man die Trennung noch nicht verarbeitet hat. Bis vor kurzem hätte ich genauso gedacht, im Moment bin ich mir nicht sicher,da ich grade Fortschritte mache. Wünsche ihm grade eher nur, dass er glücklich wird. Aber wie gesagt, das war bis vor Kurzem noch anders, da waren diese Gedanken "soll er doch mal sehen, ob er eine findet, die ihn glücklicher macht. Er wird schon noch merken, dass er nen Fehler gemacht hat, .." etc.

16.01.2015 22:47 • #14


brunch

Zitat:
ist das nicht Liebe?
Das Beste seiner Liebe zu wùnschen, ob mit sich selber oder ohne?


ja, da hast Du Recht aber es sollte sich nicht aufgezwungen werden. Wenn, dann tritt es von ganz alleine ein. Ich wünsche meinem Ex alles Liebe. Vielleicht weil ich selbst, trotz Liebeskummer zufrieden bin? Als Selbstlosigkeit, wie Benni es nannte, würde ich es ganz und gar nicht bezeichnen.

16.01.2015 22:50 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag