Wg ist gescheitert?

sumaya

71
6
38
Hallo

Aufgrund von guten WG Erfahrungen bin ich zum 1.9. In eine neue gezogen. Diese WG (alle Hauptmieter) hat sich dann neugegründet. Da sich aber kaum welche für die Wohnung interessiert haben, war ich mehr oder weniger gezwungen, Leute als Mitbewohner auszuwählen, die nicht unbedingt die Erste Wahl waren.

Jedenfalls habe ich nur Stress. Der eine ist so gut wie nie da, was aber an sich nicht so das Problem ist, aber er zahlt seine Kostenanteile an mich (zb für die Stromversorgung- ich bin Vertragspartner) nur äußerst unzuverlässig. jeden Monat aufs neue muss ich ihm hinterherlaufen, damit er seinen Anteil zahlt. Obwohl der Anbieter schon zum 30. Abbucht kriege ich das von ihm nie pünktlich und zahle daher für ihn erstmal mit.

Der andere ist leider anderweitig eine richtige Nervensäge.
(mitbewohner-ist-ein-kontrollfreak-t62163.html)

Naja. Ich überlege auszuziehen. Das ist wohl die einzige richtige Lösung, die es gibt oder?

LG

29.12.2020 15:37 • #1


Holzer60


4551
4
5941
Liebe sumaya,

wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du bereits positive WG - Erfahrungen gemacht. Was nun deine WG betrifft, da sind es ganz offensichtlich Negativerfahrungen.

Als so wie du es beschreibst, solltest du tatsächlich im eigenen Interesse versuchen, schnellstmöglich auszuziehen.

PS

Deine Mitbewohner waren nicht deine erste Wahl, aber jetzt weißt du ja warum ... Diesen unnötig zusätzlichen Stress, den will und den braucht wohl keiner.


VG Holzer60

29.12.2020 17:05 • #2


sumaya


71
6
38
Zitat von Holzer60:
Liebe sumaya,

wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du bereits positive WG - Erfahrungen gemacht. Was nun deine WG betrifft, da sind es ganz offensichtlich Negativerfahrungen.

Als so wie du es beschreibst, solltest du tatsächlich im eigenen Interesse versuchen, schnellstmöglich auszuziehen.

PS

Deine Mitbewohner waren nicht deine erste Wahl, aber jetzt weißt du ja warum ... Diesen unnötig zusätzlichen Stress, den will und den braucht wohl keiner.


VG Holzer60


Ich bin mittlerweile wirklich so weit, mir was neues zu suchen. Das Problem wird nur sein, dass BEIDE Mitbewohner dann ebenfalls kündigen müssen, damit ich aus dem Mietvertrag raus komme.

29.12.2020 18:18 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag