1

Wie auf Nachrichten und Anrufe von ihr reagieren?

Stefan1986

Stefan1986

99
12
9
Hallo,

ich habe hier bereits mehrer Themen eröffnet, die sich um eine besagte Exfreundin drehen.

Kurz nochmal zusammengefasst,
sie hat sich neu verliebt, ich möchte sie zurück, sie weiß das, meldet sich nur wenn er nicht kann oder sie jemanden zum anlehnen braucht.

Und zwar, ich habe jetzt einfach, wahrscheinlich zu spät und auch ohne sie davon in Kenntnis zu setzen, die KS begonnen.
Vorher war ich der aktivere Part der sich immer gemeldet hat und auf Antwort warten musste. Nun schreibe ich garnicht mehr.

Jetzt hat sie das scheinbar bemerkt, das ich nicht mehr ihr Lückenbüßer bin und ihr nicht mehr viel von mir preisgebe und mich auch nicht mehr so anbidere.
Seitdem kommen Anrufe und Nachrichten von ihr. Meistens mit dem Inhalt: "Du sagtest aber du bist für mich da."; "Spielen wir jetzt das Spiel, wer ignoriert den anderen am längsten?"; "Willst du mir jetzt zeigen wie es ist, wenn man nicht reagiert?" oder aber "Magst nun keinen Kontakt mehr?".

Wie soll ich darauf reagieren, da diese Nachrichten über Facebook kommen und sie somit genau weiß, wann ich zuletzt online war und auch ob und wann ich diese gelesen habe.

07.01.2014 18:49 • #1


ella83


Hallo Stefan,

versuche möglichst die KS einzuhalten und dich nicht bei ihr zu melden! Ich weiss wie schwer es ist!
Es kann dir eigentlich egal sein, dass sie sehen kann ob du online warst! Es wäre vielleicht auch sinnvoll sie bei Facebook zu blocken... wenn du das natürlich kannst und auch möchtest!
Du willst doch nicht der ewige Lückenbüßer sein und nur dann gut für sie, wenn er keine Zeit hat!
Da hast du was besseres verdient!

07.01.2014 19:10 • #2



Wie auf Nachrichten und Anrufe von ihr reagieren?

x 3


Gast1


Sorry, aber da hat sie wohl recht. Du hast Dich dazu bereit erklärt. Jetzt kannst Du nicht einfach einen Rückzieher machen. Außerdem richtet man doch wohl eine KS ein ohne dem/der Ex was zu sagen. Ist doch völlig normal und Sinn der Sache. Nur in deinem Fall hättest Du sie in Kenntnis setzen müssen. Jetzt stehst Du da, wie ein kleiner beleidigter Junge. Auch nicht schön.

07.01.2014 19:13 • #3


ella83


Aber er kann doch so nicht abschließen mit der Sache wenn er immer Kontakt mit ihr hält und sich dann ihre Sorgen anzuhören! Das muss doch unglaublich weh tun, vor allem er empfindet was für sie! Das hat nichts mit beleidigter Junge zutun! Er muss sich doch auch irgendwie schützen können!

07.01.2014 19:19 • #4


Stefan1986

Stefan1986


99
12
9
Naja weil ich ehrlich mit mir hadere, ob des so gut ist oder nicht.

Klar, komme ich so für mich auf andere Gedanken und "vergesse" sie mal ne zeitlang.
Andererseits aber sehe ich es wieder in dem Punkt, das sie dann auch denkt bzw schlussfolgert, das ich wohlmöglich keine Interesse mehr an ihr habe.

Denn bisher war es so, dass ihre Freunde hinter "ihm" standen und immer der Meinung waren, mit mir war es ja so schlecht. Aber so langsam legt sich die erste Euphorie und sie bemerken, dass es ihr nicht gut geht und setzen sie auch davon in Kenntnis. Ich lag nicht so falsch, mit meiner Vermutung, das er sie nur ausnutzt und sie sich unter Wert verkauft. Nun haben es glücklicherweise auch andere eingesehen. Eventuell bewirkt es ja etwas bei ihr und sie macht mal wieder die Augen auf.

07.01.2014 19:20 • #5


Gast12


Ich habe geschrieben, er hätte mit ihr reden sollen, dass er das nicht mehr möchte anstatt den Kontakt einfach abzubrechen. Er hatte sich ja dazu bereit erklärt ihr zuzuhören. Ich könnte dies nicht. Danach noch ein auf Freund machen. Nun muß er dadurch oder es ihr im nachhinein erklären. In diesem Fall ist es jetzt mal egal, wer wen verlassen hat. Das ist ein anderes Thema.

07.01.2014 19:26 • #6


Stefan1986

Stefan1986


99
12
9
Zitat von Stefan1986:
Willst du mir jetzt zeigen wie es ist, wenn man nicht reagiert?


Diese Nachricht zum Beispiel, bezieht sich darauf, das ich gestern nicht an mein Handy gegangen bin als sie dreimal versuchte mich anzurufen. Das war aber ehrlich gesagt nicht beabsichtig, da ich mein Telefon bei mir im Auto hab liegen lassen. Und der letzte Versuch eines Anrufs kam auch zu einer sehr späten Uhrzeit für sie. Also denke ich, das wieder etwas passiert sein muss. Denn zu solchen Zeiten schläft sie schon sehr lange.

Am liebsten würde ich darauf antworten:
"Auf was soll ich reagieren? Deine Anrufe waren gestern und nicht heute. Da kann ich schlecht eine Nachricht dazu schreiben."

07.01.2014 19:30 • #7


Stefan1986

Stefan1986


99
12
9
Zitat von Gast12:
Ich habe geschrieben, er hätte mit ihr reden sollen, dass er das nicht mehr möchte anstatt den Kontakt einfach abzubrechen. Er hatte sich ja dazu bereit erklärt ihr zuzuhören. Ich könnte dies nicht. Danach noch ein auf Freund machen. Nun muß er dadurch oder es ihr im nachhinein erklären. In diesem Fall ist es jetzt mal egal, wer wen verlassen hat. Das ist ein anderes Thema.


Da magst du Recht haben, jedoch sagte ich ihr von Beginn an, das ich keine Lust habe auf die Freundschaftsschiene zu rutschen, und das eine Freundschaft auch nicht möglich ist, solang von einer Seite noch Gefühle vorhanden sind. Und das denke ich, ist normal.

Ich brach den Kontakt auch nicht direkt ab, sondern mache jetzt eigentlich nur das, was sie die ganze Zeit macht. Wenn sie beschäftigt ist, dann liest sie meine Nachrichten aber es kommt keine Reaktion. Erst Tage später, wenn sie denn wieder allein ist und Zeit hat, dann antwortet sie. Aber auch nicht immer, manchmal kommt dann auch nur eine andere Frage, wie zb was ich gerade mache. Wenn es um ein bestimmtes Thema geht, welches ihr nicht so ganz passt, dann weicht sie aus oder geht erst garnicht darauf ein.

07.01.2014 19:33 • #8


Gast1


Wenn Du ihr sagtest, du möchtest keine Freundschaft, dann ist das ok. Sorry. Also, dann lass sie einfach schmoren. Soll sie sich um ihren eigenen Kram kümmern.

07.01.2014 19:39 • #9


peppina


hey Stefan

ich würd ihr schreiben, was Sache ist:
du magst sie noch und es tut dir weh, Kontakt zu haben.
sie hat sich gegen dich entschieden, als musst du deinen Weg gehen..

ich denke, sie wird dann zur Ruhe kommen und merken können, was sie an dir hatte..
so hat sie dich ja noch..

ich kenne das von früher von mir.
ich hatte einen Ex, einen Next und dennoch hatte ich Kontajt zum Ex..
einerseits war es Mitleid, andererseits war es auch so, dass ich es nciht haben konnte, wenn er sich ganz von mir abgwendet hat.
so ähnlich wie bei deiner Ex?

gücklich wirst du so nicht.. denn eigentlich kann sie sich ja schön langsam von dir entwöhnen..

07.01.2014 19:46 • x 1 #10



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag