5

Wie erkläre ich mein ex wie glücklich ich bin

Hundefan

Hallo

Meine bzw unsere Geschichte ist sehr komplex auf jeden Fall weiß ich genau dass ich ihn zurück will weil ich ihn liebe und nicht aus Einsamkeit oder ähnlichen Gründen.
Die Beziehung beendet er, da ich mich extrem abhängig gemacht habe von ihm auf eine unschöne Art und Weise, wir keinen S. mehr hatten etc . In diesem Beitrag soll es nicht darum gehen ob es sinnvoll ist in meinen Fall ihn zurück zuerobern sondern wie ich ihm schreiben kann, dass es mir gut geht? Ich möchte dass er weiß dass ich glücklich bin und nicht mehr abhängig bin. Wie sag ich ihm das am besten? Ich kann ihm ja schlecht schreiben " hallo wollte dir nur sagen dass ich die Trennung verarbeiten habe und das Leben genieße, es beruflich seit ein paar Wochen alles super läuft und du mir getrost wieder alles schreiben kannst und keine Angst haben musst mich zu verletzen. Ich wäre bereit dazu einen lockeren entspannen Kontakt zu dir haben"

16.06.2019 16:50 • #1


JaDo


231
3
128
Gar nichts schreiben. Das wirkt so verzweifelt, als ob du ihm das auf Biegen und brechen unter die Nase halten willst. Wenn du wirklich über ihn hinweg wärst, müsstest du ihm das nicht mitteilen. Kein Kontakt zeigt nämlich, dass du über ihn hinweg bist

16.06.2019 16:53 • x 1 #2


KGR


Zitat von Hundefan:
Ich möchte dass er weiß dass ich glücklich bin und nicht mehr abhängig bin. Wie sag ich ihm das am besten? Ich kann ihm ja schlecht schreiben " hallo wollte dir nur sagen dass ich die Trennung verarbeiten habe und das Leben genieße, es beruflich seit ein paar Wochen alles super läuft und du mir getrost wieder alles schreiben kannst und keine Angst haben musst mich zu verletzen. Ich wäre bereit dazu einen lockeren entspannen Kontakt zu dir haben"

Willst du einen ernst gemeinten Rat? Mach eine Psychotherapie. Arbeite deine Abhängigkeit auf. Und wenn du möchtest, kannst du ihm dann auch erzählen, dass du jetzt mittels Therapie deine Probleme aufarbeitest.

Aber mit irgendwelchen Lügen, dass du ja soo glücklich bist, erreicht du gar nichts. Und selbst wenn du ihm schreibst, wie toll dein Leben jetzt ist und was du ohne ihn alles angestellt hast, kann das ziemlch nach hinten los gehen:

Entweder

1. du wirkst nicht glaubwürdig und er merkt das

oder

2. du kränkst sein Ego, weil er sich denken muss, dass du ohne ihn eh besser dran bist.

Lass den Schwachsinn bitte! Wenn du ihm wirklich etwas sagen willst, dann tu nicht so, als wäre jetzt alles super, sondern versuche, ihm glaubwürdig zu vermitteln, dass du an deinem Problem arbeitest.

16.06.2019 17:03 • #3


Monoheidi

Monoheidi


170
3
133
Du bist aber verzweifelt und bedürftig. Und genau das drückt so eine Haha mir gehts so gut sms auch aus. Wirkt nur erbärmlich.

Ich würds lassen und WIRKLICH glücklich werden

16.06.2019 17:07 • x 1 #4


SimplyRed

SimplyRed


794
2
1658
Zitat von Hundefan:
Wie sag ich ihm das am besten?


Am besten gar nicht - denn es ist nicht die Wahrheit, evt. hilft es Dir, Dich tatsächlich in Behandlung zu begeben.

Das was Du hier versuchst, ist Dir Tipps zu holen, wie Du doch noch gewinnen kannst und ihn zurück bekommst. Aber ich befürchte, damit ist Dir und Euch nicht geholfen.

Respekt seiner Entscheidung gegenüber - Akzeptanz, dass Deine Schwächen für ihn untragbar geworden sind zum Schluß - so ist das Leben und das ist sein gutes Recht.

Und was Du Dir wirklich mal merken solltest: Wenn er wissen möchte, wie es Dir geht, dann wird er Dich fragen, so oder so - also lass ihm doch jetzt seinen Weg, ohne Dich - egal wie schwer das fällt!

Ich wünsche Dir alles Gute!
Simply

16.06.2019 17:13 • x 2 #5


Hundefan


Okay Leute
Ich merke ich habe mich komplett falsch ausgedrückt!
Ich war weder jetzt krankhaft abhängig noch ist diese Nachricht eine Lüge.
Da wir eine fernbeziehung führten ich häufig wenn ich bei ihm war und er arbeiten musste nur auf ihn gewartet habe und nichts unternommen ( da ich niemanden sonst logischerweise wirklich kannte), wenn er dann abends mal ausgelaugt war oder ähnliches obwohl ich was anderes für den abend geplant hatte,war ich enttäuscht und nahm es persönlich.auch habe ich dumme Sprüche von ihm plötzlich ernst genommen obwohl er die immer schon gemacht hat und ich weiß dass es sein Humor und eigentlich auch meiner ist. Das war definitiv falsch und dumm aber bestimmt kein Grund für eine Therapie!

So und es ist nichts von der Nachricht gelogen. Mir geht es wirklich gut, es kamen auch viele fremde wie Bekannte die letzte Zeit auf mich zu und sprachen mich an ob etwas passiert wäre da ich so eine glückliche Ausstrahlung aktuell hätte.
Ich will ihn auch nicht mehr krampfhaft zurück, da ich auch seine Fehler inzwischen sehe.
Aber da wir uns im Guten getrennt haben, würde ich einfach gerne weiterhin mit ihm Kontakt halten.

Ich wünsche mir einfach das wir das ganze entspannt angehen und bin offen was sich daraus entwickelt, egal ob wir uns neuverlieben, eine Freundschaft oder das ganze dann doch irgendwann sich verläuft. Aber im Moment kommt es nicht dazu weil er denkt dass ich noch sehr stark verletzt bin.

16.06.2019 17:32 • #6


KGR


Dann geht es dir ja anscheinend ohne ihm besser.

Warum willst du dann überhaupt den Kontakt? Vermisst du seine dummen Sprüche?

Wenn das, was du schreibst, wirklich die Wahrheit ist, dann hast du es auch nicht nötig, ihm zu erklären, dass es dir besser geht. Falls du einen guten Grund hast, den Kontakt wieder aufzunehmen, dann schreib etwas wie: "Hi, wie gehts? Ich hätte gerne wieder was von dir gehört."

Aber sei dir im Klaren darüber, dass du durch die Kontaktaufnahme viel zu verlieren hast, denn wenn es dir ohne ihn besser geht, dann wird das seine Gründe haben.

16.06.2019 17:45 • #7


Nela-Mary

Nela-Mary


1322
2283
Wenn du einfach mit ihm Kontakt haben willst, schreibe ihm etwas Nettes, was du auch einem anderen Freund von dir schreiben würdest. Es wirkt zu aufgesetzt, wenn du ihm "unter die Nase reibst" wie gut es dir geht und wie glücklich du bist. Ist doch auch gar nicht nötig, wenn es tatsächlich so ist, wird er es doch schnell merken.
Wie lange ist die Trennung denn überhaupt her?

16.06.2019 17:47 • #8


Naja


Hallo, wie geht es..
Reicht das nicht?

16.06.2019 18:01 • #9


La-Fleur


2971
4
4117
Zitat von Hundefan:
So und es ist nichts von der Nachricht gelogen. Mir geht es wirklich gut, es kamen auch viele fremde wie Bekannte die letzte Zeit auf mich zu und sprachen mich an ob etwas passiert wäre da ich so eine glückliche Ausstrahlung aktuell hätte.
Ich will ihn auch nicht mehr krampfhaft zurück, da ich auch seine Fehler inzwischen sehe.
Aber da wir uns im Guten getrennt haben, würde ich einfach gerne weiterhin mit ihm Kontakt halten.

Ich wünsche mir einfach das wir das ganze entspannt angehen und bin offen was sich daraus entwickelt, egal ob wir uns neuverlieben, eine Freundschaft oder das ganze dann doch irgendwann sich verläuft. Aber im Moment kommt es nicht dazu weil er denkt dass ich noch sehr stark verletzt bin.




Also, was er denkt ist egal. Auch bedarf es keinen Beweis das du jetzt glücklich bist.

Ergo, entweder es entsteht ein Kontakt fließend und wirklich unverfänglich ohne das du dich beweisen willst oder du lässt es besser ganz.

16.06.2019 18:10 • x 1 #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag