Wie hoch ist die Chance auf einen Neuanfang?

Lilulana

Hey Leute!

Ich (19) hab vor 2 Wochen mit meinem Freund (22) Schluss gemacht.
Wir haben uns seit etwa einem halben Jahr ständig gestritten, fast jede Woche (manche Wochen sogar mehrmals). Unsere Beziehung (dauerte insgesamt etwa 2 Jahre) war nicht mehr schön, weshalb ich Schluss gemacht hab, zumal er das auch schon einige Male vor hatte, ich es aber immer wieder abwenden konnte. Jedenfalls bereue ich es jetzt etwas und hab Angst, dass ich nie wieder so einen tollen Freund wie ihn finden kann. Klar hatten wir unsere Differenzen, sonst wäre es ja auch nicht zur Trennung gekommen. Wir waren beide sehr stark eifersüchtig, doch da er öfters mal abends alleine weggeht, was ich so gut wie nie gemacht habe, kam das bei mir natürlich stärker zum Ausdruck. Letztendlich ist er auch sehr sauer auf mich, wir haben uns also nicht im Guten getrennt, aber auch nicht mit einem riesigen Streit, halt eher so ein Mittelding.

Ich will jetzt noch bis Mitte Dezember warten (Kontaktsperre) und ihn dann um ein Treffen bitten, um noch einiges klar zu stellen. (Er denkt, ich habe Schluss gemacht, weil ich einen Neuen habe, aber das stimmt nicht.) Dann wollte ich ihn nochmal Mitte Januar sehen und dann vielleicht im März. Wenn er vorher nichts sagt, will ich ihm erst bei dem 3.Treffen im März sagen, dass ich noch sehr an ihm hänge und ihn zurück will (wenn ich es dann noch so empfinde).

Wie groß seht ihr die Chancen für einen Neuanfang? Unsere Freunde haben uns eigentlich immer als perfektes Paar wahrgenommen, weil wir auch schon jedemenge Zukunftspläne geschmiedet haben. Aber wird das nochmal was?

Liebe Grüße,
Lilulana

14.11.2013 18:14 • #1


Hanna 42


Hallo,

Weshalb willst du deinen Ex zurück? Weil du Angst hast, nichts Besseres zu finden?

Du schreibst, dass ihr sehr oft gestritten habt. Und dies würdet ihr auch nach einem Neuanfang tun. Es hat sich nichts geändert.

Ich finde es gut, dass du dich getrennt hast. Wieso sollst du auch so jung in einer Beziehung stecken, welche nicht positiv ist und dein Leben schöner macht?

Deinen Plan, der nur eine zeitliche Komponente enthält, bringt wohl wenig. Wenn du bis März keinen alternativen Lebensplan hast, willst du ihn zurück. Dass du nicht wegen einem anderen Mann Schluss gemacht hast, verbessert eure dann wieder aufgewärmte aber immer noch gleiche Beziehung auch nicht.

Gestalte dein Leben neu und überleg dir nicht in eine Beziehung zurück zu kehren, welche dich nicht glücklich gemacht hat. Vielleicht passt ihr einfach nicht zusammen?

Alles Gute für dich
Hanna

14.11.2013 18:58 • #2



Wie hoch ist die Chance auf einen Neuanfang?

x 3


Alan


233
6
26
Ich sehe das genau wie Hanna.

Dein Lösungsansatz ist nicht richtig: Du fühlst Dich nicht schlecht, weil Du "mit dem Falschen schlussgemacht hast", sondern weil Du Angst hast, nicht mehr einen tollen Freund zu finden bzw. weil Du nicht alleine sein willst, verständlicherweise wahrscheinlich auch das Gefühl von Geborgenheit und Vertrauen vermisst.

Deshalb einen Neuanfang zu starten, wäre falsch, außer, es täte sich wirklich grundlegend etwas ändern. Das ist aber in den wenigsten Fällen der Fall und hängt auch oft von Glück ab: Auch wenn sich jemand geändert hat (wir nehmen an dieser war alleine an allem schuld), liegt es immer noch am anderen, ob er dies auch sieht, ob er nachtragend ist, ob er bei der kleinsten Aktion die an Früheres erinnert überreagiert, oder nicht. Dazu kommt noch die benötigte Zeit für wesentliche Änderungen in emotionalen Angelegenheiten und wie gesagt auch die Vorbelastung.

14.11.2013 21:21 • #3


Lilulana


Ihr habt ja beide Recht, allerdings muss ich da noch etwas richtig stellen: Dass die Eifersucht unser Hauptproblem war, weiß ich inzwischen und auch, dass ich damit gut 80% unserer Beziehung zerstört hab. Gerade deshalb möchte ich etwas an mir ändern - versteht mich nicht falsch, ich hab ihm das schon oft versprochen, aber durch die Trennung und die Kontaktsperre kann ich diese Eifersucht abbauen, da ich mich wirklich kritisch damit auseinandersetze. Zum Zweiten hab ich mir den März nicht als Neuanfangs-Termin herausgesucht, weil ich ihn zurück will, wenn ich bis dahin keinen anderen hab. Das wirklich nicht. Ich hab mir diese Frist gesetzt, um mir und ihm Zeit zu geben und nicht überstürzt zu handeln. Und dass ich es so genau datiert habe, liegt daran, dass ich ein Ziel vor Augen brauche, auf das ich hinarbeiten kann. (a la "noch 5 Monate leiden, dann geht es vielleicht wieder bergauf"). Trotzdem danke für eure Antworten. (:

14.11.2013 22:53 • #4


Maach


Hallo Lilulana

Denkst Du dass mit 19 Dein Leben schon vorbei ist und Du Deinen Traumprinzen nicht mehr finden kannst? Dein Ex war es jedenfalls nicht, sonst hättet Ihr euch nicht so oft gestritten. Eifersucht ist zwar rührend, zeugt allerdings von nicht viel Vertrauen. Vertrauen ist meiner Meinung nach aber ein wichtiger Grundstein einer Beziehung. Und wieso geht der ohne Dich weg? In einer glücklichen Beziehung will ich jede freie Minute mit meinem Partner/-in zusammen sein und nicht ständig nach Möglichkeiten suchen, ihn/ sie nicht sehen zu müssen.
Reinreden in Deine Entscheidung kann und will ich nicht, aber, da muss ich Hanna und Alan Recht geben, eine glückliche Beziehung ist das nicht. Und monatlich ein Treffen mit dem Ex verlängert Deine Qual nur.

In dem Sinne alles Gute für Dich.

15.11.2013 18:19 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag