1

Wie Kämpfe ich um meine Ex?

SamSmith

7
4
2
Hallo,
Meine Freundin hat sich vor einer Woche von mir getrennt und ich will sie unbedingt zurück.
Wir waren 5 Jahre zusammen (wir waren sehr jung, sie 15 und ich 16) und wir und alle die uns kennen dachten wirklich, dass wir ewig zusammen bleiben.
Wir sind vor kurzem zusammen gezogen und haben uns ironischerweise darüber verloren. Wir wollten dem Partner Platz geben, sind am Wochenende getrennt zur Familie gefahren und haben eigentlich fast nichtsmehr gemacht um den Partner nicht einzuengen.
Sie hat sich schließlich von mir getrennt, weil sie einfach keine Liebe mehr spürt, beziehungsweise nicht genug.
Wir sind uns beide einig, dass wir uns zu stark vernachlässigt haben und das der Grund für ihre Gefühle ist, sie glaubt aber nicht, dass wir es ändern könnten.

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir einen Neustart schaffen würden, aber sie sieht wenig Hoffnung.
Ich kann sie natürlich nicht überreden (auch wenn ich es dummerweise in meiner Verzweiflung versucht habe), aber ich würde ihr einfach gerne zeigen, dass es noch Hoffnung gibt.

Wir wollen uns in ein paar Wochen wahrscheinlich nochmal am Weihnachtsmarkt oderso treffen, weil sie nachdenken muss. (eigentlich wollte sie nur eine Beziehungspause um sich mal ihrer Gefühle klar zu werden, aber dann habe ich dummerweise in meiner Trauer gesagt, dass wir dann ja gleich Schluss machen können.)

Wir verstehen uns noch sehr gut, ich habe sie dummerweise mal angerufen, aber sie war extrem freundlich, aber bat natürlich darum in Ruhe über uns nachdenken zu können.
Sie ist auch tatsächlich der Meinung, daß wir gut zusammen passen und einfach zu früh zusammen kamen. Es kam für sie so überraschend festzustellen, dass sie keine Gefühle mehr hat, weil sie immer dachte, dass ich der perfekte Mann für sie bin. Nur fehlt nach unserem Auseinanderleben einfach die Liebe, oder sie ist wenigstens nicht ausreichend für sie.

Hat irgendwer Tipps wie ich vorgehen soll? Ich werde ihr natürlich erstmal Raum geben um sich ihrer Gefühle klar zu werden, aber wir sehen uns noch häufiger, weil wir noch eine gemeinsame Wohnung haben (ich wohn jetzt aber hauptsächlich bei meinen Eltern).
Danke für alle Tipps oder Erfahrungen, die ihr teilen wollt.

03.12.2019 12:52 • #1


HeartOfGold

HeartOfGold


874
6
1038
Hallo Sam,

also ganz im Grunde hast du schon vernünftige Ansätze.

Ich verstehe, dass du um sie kämpfen möchtest. Aber das gelingt in der Realität viel seltener als im Liebesfilm.
Der Ausgang lässt sich nie vorher bestimmen und oft hat man eben nicht so viel Einfluss darauf, wie man es sich als Verlassener gerne wünscht...

Das einzige, was du tun kannst, ist ihr genau zuzuhören und ihren Wunsch zu respektieren.
Sie sagt, sie möchte ihn Ruhe nachdenken können. Deswegen solltest du jetzt auch auf Abstand gehen und sie in keinster Weise bedrängen - auch nicht, wenn du der Meinung bist, es nur gut meinen zu wollen!

Keine Anrufe. Keine SMS. Und keine Vorschläge zu Treffen!

Der Ball liegt bei ihr. Sie ist dran. Wenn sie einen Entschluss gefasst hat, wird sie einen Move machen.
Du kannst im Moment nichts weiter tun als abwarten. Alles andere könnte sie einengen.

Du möchtest ja auch, dass sie aus eigenem Willen mit dir zusammen bleibt. Nicht, weil du sie überredet oder eingelullt hast.
Erst, wenn sie überhaupt dazu bereit ist euch noch eine Chance zu geben, kannst du ihr beweisen, wie viel dir eure Beziehung bedeutet.

03.12.2019 13:05 • #2


SucukAyran

SucukAyran


288
319
Zitat von SamSmith:
Danke für alle Tipps oder Erfahrungen


Eine Fortführung macht nur Sinn wenn jeder die fehler in der Beziehung für sich selbst erkannt hat und es Lösungen dafür gibt .
Nach einer Woche ist dies definitiv nicht der Fall und zu früh .

Der Wunsch nach einer Reunion basiert momentan lediglich auf dem Schock den du gerade durchmachst und die Angst vor der unbekannten Zukunft.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und kann nur schlecht mit Veränderungen im emotionalen Bereich umgehen, sprich Trauer und Verlust .

Jetzt hinterher zu rennen wird ihren Wunsch nach Abstand nur verstärken.

Akzeptiere die Trennung und sei sorgsam zu dir selbst!
Und :

Kein Kontakt !
Sie muss doch selbst erstmal klar kommen.

03.12.2019 13:07 • #3


Katrin4455

Katrin4455


13
9
Ihr seid beide noch sehr jung zu sein, oder?
Wie alt ist sie? Hatte sie vor dir noch andere Partner oder Erfahrungen?
Vielleicht will sie sich ausprobieren?

03.12.2019 18:13 • #4


SamSmith


7
4
2
Zitat von Katrin4455:
Ihr seid beide noch sehr jung zu sein, oder?
Wie alt ist sie? Hatte sie vor dir noch andere Partner oder Erfahrungen?
Vielleicht will sie sich ausprobieren?

Ja das kommt noch dazu. Sie ist jetzt 20. Wir sind zusammengekommeb als sie 15 war (ich war 16).. Aber darüber haben wir eigentlich immer offen geredet.

03.12.2019 18:15 • #5


Schwedus


1693
3
2193
Zitat von SamSmith:
Ja das kommt noch dazu. Sie ist jetzt 20. Wir sind zusammengekommeb als sie 15 war (ich war 16).. Aber darüber haben wir eigentlich immer offen geredet.



Sie wird neue Erfahrungen sammeln wollen, bis zur Heirat werden da noch einige Männer gedatet.
Lass sie los, vielleicht merkt sie das du ihr fehlst.....

03.12.2019 18:26 • #6


Katrin4455

Katrin4455


13
9
Ja, den Eindruck habe ich auch. War früher selbst in der Situation und kann daher mit deiner Partnerin gut mitfühlen.

03.12.2019 18:34 • x 1 #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag