1

Wie kann ich meine krankhafte Eifersucht ablegen?

Jilly1

114
8
15
Hallo Miteinander,

ich bin zwar schon länger von meinem Ex getrennt, bzw. er hat sich von mir getrennt, aber ich verspüre immer noch diese extreme Eifersucht.
Ganz krass war es, wo ich merkte, dass er sich für andere Frauen interessierte, ich hab mir teilweile Sachen zusammengesponnen, die vielleicht nicht ganz der Wahrheit entsprachen. Ich war schon immer ein wenig eifersüchtig, aber nicht krankhaft, Mein Freund war anfänglich auch eifersüchtig, wurde dann bin der Zeit immer gleichgültiger.
Ich muss auch alles aus seiner Vergangenheit wissen, und wenn ich im Nachhinein erfahren, fühle ich mich wie betrogen.

Selbst wenn im TV Frauen kamen, fühlte ich mich angegriffen.
Er schaute aber dann auch, als würde man einem Hund nen Knochen hinhalten...ich werde da einfach verrückt.

Wie komme ich besser klar, bzw. kann man diese Eifersucht irgendwie abstellen?

LG

22.08.2012 13:47 • #1


LadyThumperGirl


Helfen kann ich dir nicht dabei, doch ich war dank meines ersten Exes dann auch plötzlich eifersüchtig. Er hat mir das eingebrockt. Lange Geschichte. Na ja, kurz gesagt: Er hat mir was verschwiegen was mir wichtig war und es mir dann gesagt wie wir uns näherkamen. Ein Schockmoment und seitdem weiß ich was richtige Eifersucht heißt. Ich glaub ich bin auch grade eifersüchtig auf meinen Ex, da ich ihm seine leidenschaftliche Seite gezeigt habe und er es jetzt mit ner anderen treiben kann, während ich unglücklich verliebt bin und mir die Augen ausheule. Ich fühl mich da eher ausgenutzt... und eifersüchtig, einfach weil ich ihn will und ich weiß, dass ich ihn nicht (mehr) haben kann. Eifersucht ist echt mies. Weiß wie du dich fühlst. Vielleicht können dir ja andere helfen. Sitz selber grade tief im Loch. *seufz*

22.08.2012 13:59 • #2


Nunar


1521
2
112
Hi helfen kann ich dir auch nicht, ich hatte sie zwar gut im Griff(unterdrückt) aber los wurde ich sie nie.

Mir wurde mal gesagt, dass Eifersucht anzeichen eines geringen Selbstwertgefühls sind, denn der (Ex-)Partner könnte ja jemanden besseren finden als einen selber. Das ist der Punkt an dem ich ansetzen würde und wenns nochmal hochkommt auch werde.

Mir wurde das von meiner Ex eingebrockt, bzw. ich hab es nie wirklich verarbeitet gehabt, deswegen wras am Anfang der Beziehung schwierig zu vertrauen.

22.08.2012 14:05 • #3


Jilly1


114
8
15
Hallo,
erstmal danke für eure Antworten

Ich bin auch erst so geworden, als mein Freund sich für andere interessiert hat, mit anderen geschrieben hat usw. Seine Lügen haben das ganze dann auf die Spitze gebracht, so dass ich ihm sowieso kaum mehr ein Wort glauben konnte.

Er hat mich wirklich sehr verletzt und kam diesbezüglich nie auf mich zu, ein "Schatz, du bist die schönste für mich" oder "DU bist die Einzigste" bekam ich später nie mehr zu hören, sondern nur ein "Ich bin eben ein Mann, ich habe gewisse Triebe", oder "Stell dich nicht so an, andere Freundinnen würden das akzeptieren". Also ich empfinde es nicht als normal, wenn mein Freund mir sagt, er hat wahrscheinlich Gefühle für eine, die er noch niemals gesehen hat. Sowas ist wie ein Faustschlag ins Gesicht, aber richtig heftig.
Ich habe das eben immer geschluckt, mit sich drüber reden ließ er nie und so hat sich das alles in mir aufgebaut und ist mittlerweile total schlimm.

Wir sind seit 8 Monaten getrennt, haben uns bis vor ein paar Wochen aber immernoch getroffen, eben wenn er Spaß wollte. Ich war so blöd und bin drauf reingefallen, sogar auf Sprüche wie "Erst S., dann Reden" bin ich eingegangen. Nur zum Reden kam es nie.

Ich bin eifersüchtig, auf seine evtl noch nicht vorhandene Freundin, der er die Sterne vom Himmel holen könnte und bei ihr alles besser macht....

Das ist so ein Teufelskreis und zerfrisst einen innerlich total...

LG

22.08.2012 18:38 • #4


Fantasy76


178
4
52
Hallo Jilly,

Zitat von Jilly1:
Ich bin auch erst so geworden, als mein Freund sich für andere interessiert hat, mit anderen geschrieben hat usw. Seine Lügen haben das ganze dann auf die Spitze gebracht, so dass ich ihm sowieso kaum mehr ein Wort glauben konnte.


Sag mal, hatte wir vielleicht den selben Ex Freund? *scherz*

Eifersucht in den Griff bekommen... Lies Dir nochmal durch, was Du gerade da selbst geschrieben hast.
Und jetzt frage Dich: meinst Du er ändert sich bei der nächsten?
Frage Dich: was hab ich verloren? Oder hab ich was gewonnen? Gewonnen: meine Freiheit, meine Chance auf ein Leben mit einem BESSEREN Mann?

Bist Du wirklich Eifersüchtig auf die nächste, die ihn bekommt?
Meiner hat gesagt: "Appetit holen kann man sich, gegessen wird zu Hause!" hab ich sowas verdient?
Nein, ich habe jemand verdient der nur zu Hause isst.

Versuch es auszublenden, Du hast was besseres verdient, er war nicht das Beste.

Fantasy

30.08.2012 11:39 • x 1 #5


Jilly1


114
8
15
Gut möglich

Er war schon mein Traummann, er hatte wirklich einen tollen Charakter und hat alles, wirklich alles für mich gemacht. Auch am Ende zu war er ab und an für mich da, hat mir sogar mal Geld geschenkt, hat mir gut zugeredet usw. Aber eben auch nur ab und an.
Ich weiß, dass jeder Anfang schön ist, aber bei uns waren 1,5 Jahre total schön, oder die schönste Zeit im Leben...er hat sich total aufgeopfert für mich, ist damals in die Schule gegangen um mit meinen Lehrern zu reden, weil ich daheim Probleme hatte und nicht heim konnte um mein Lernzeug zu holen. Lauter so Sachen eben...er hat sich wirklich sehr bemüht...

Ja, mir stinkt das, dass er alles bei einer Neuen besser machen könnte. Und ich bin mir fast zu 100 % sicher, das tut er! Warum weiss ich nicht, aber er merkt eben, dass eine andere nicht all das mitmacht, so wie ich eben. Er hat im Nachhinein auch gesagt, naja ich würde bei meiner Neuen nicht mehr mit anderen Frauen schreiben...bla bla...super, warum dann gerade bei mir?

Bereitet mir echt Bauchschmerzen und Übelkeit dieses ewige Nachdenken und an ihn Denken.

LG

30.08.2012 19:15 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag