Wie mit der wut umgehen?

prinzessin_elsa

9
2
3
Hallo,

Seit ein paar Tagen ist meine Trauer gewichen und ich spüre nur noch Wut vielleicht sogar Hass. Darüber, so behandelt zu werden wie ein Stück Dreck, weggeworfen, er hat keinen Respekt vor mir, und ich kann absolut nichts tun. Ich fühle mich deshalb wie gefesselt obwohl ich fast explodiere vor Wut. Trotzdem würde ich nicht sagen ich bin drüber hinweg, beschäftigt mich noch zu sehr.

mittlerweile vermute ich dass er jmd anderes kennen gelernt hatte und mir es nicht sagen will. Vielleicht um mich warm zu halten. Ich habe kopfkino was ich zu ihm sagen oder anschreien würde wenn ich ihn seh. Ich will dass er genauso verletzt ist wie ich und leidet ...

Habt ihr Tips wie man am besten mit der Wut über den Ex umgeht?
Ist das noch normal? Es fühlt sich so ungesund an,ich kenne mich und diese Gedanken nicht ...

Es wäre schön eure Meinungen zu hören.. woher diese Wut plötzlich kommt ... Und wie ich sie wegkriege ...

Am liebsten würde ich ihm schreiben oder zu ihm fahren und ihm alles an Kopf knallen .. aber das bringt doch nichts ....

Danke

01.09.2016 10:54 • #1


LonelyXmas

LonelyXmas


3578
5582
Voll normal.

Wut und Hass bringen Dich schneller über den anfänglichen Schockzustand hinweg.

Musst nur aufpassen, dass Du es nicht in die Tat umsetzt.

Ich habe heute noch manchmal Phasen, wo mich ein dümmliches Grinsen meiner Ex im falschen Moment rasend vor Wut macht und ich sie am liebsten mal durchschütteln würde. Mach ich aber nicht. Weil sie die Mutter meiner Tochter ist.

Schreib Dir die ganze Grütze auf, wie in einem Brief an ihn, schick ihn nicht ab, sondern verbrenne ihn im Garten. Ich würde ihn nicht damit konfrontieren. Bringt nix. Irgendwann reflektiert er das selber. In Monaten oder Jahren.

01.09.2016 11:03 • #2



Wie mit der wut umgehen?

x 3


Rüde

Rüde


629
568
Es an ihm auszulassen bringt nichts und würde ihn nur darin bestärken alles richtig gemacht zu haben.

Versuche die Wut zu kanalisieren in etwas, das dich weiterbringt. Sport eignet sich sehr gut für akuten Wutabbau oder du startest eine andere Herausforderung in der du dir beweist, dass er dich nicht verdient hat. Eine Weiterbildung, einen Abenteuerurlaub, ein neues Hobby, tanzen lernen... sind einige Anregungen. Irgendetwas was du schon immer tun wolltest und dir nie getraut hast.

01.09.2016 11:04 • #3


Baxxi

Baxxi


321
2
327
Nein, dein letzter Satz der bringt überhaupt nichts im Gegenteil.

die Wut ist normal, aber lass sie nicht ihm aus, ich weiss, es geht ja um ihn, aber lass sie irgendwo anders raus. Halte vor Augen wie er dich verletzt hat, wie die Trennung vonstatten ging, sein Handeln etc. dies fest vor Augen halten und sagen: Hey man, kein Wort, keine Mitteilung und schon gar nicht dein Schmerz verdient er noch, gar nichts 0.

Schreie, schmeiss irgendwas zu Boden dass klirrt und knallt, einfach etwas dass die Wut weniger macht, du wirst sehen es klappt immer wieder. Nenne ihn ein A.. oder was auch immer, sag es laut und hau auf den Tisch.

Dann geht es kurz mal wieder besser !

01.09.2016 11:07 • #4


Ex_Mitglied


Hallo prinzessin_Elsa

Die Wut kannst du als Energie nutzen zum Beispiel für den Sport oder höre dir gute Musik an wo du die Wut raussingen kannst .. wie Slipknot ..

Aber mache nie was wo du Ärger bekommen könntest wegen deiner Wut .

Es gibt da einen Ort wo jeder dass zurück bekommen wird , was er verdient .. falls du daran glaubst .. jeder wird schon dass zurück bekommmen was er verdient .

Am besten kannst du die Wut so wegkriegen , auch indem du Sie akzeptierst und versuchst Sie als Energiequelle zu nutzen .

Aber nicht um deinen Ex zuschreiben oder alles auf seinen Kopf zu knallen würde sich in der Tat nichts bringen .

Sondern akzeptiere die Wut und versuch sie als Energiequelle umzuwandeln.

Vielleicht wird Sie dir Sie sogar helfen durch den Tag zu kommen .

Und es ist normal , dass man Wut verspürt nach einer Trennung , habe ich auch verspürt und dumme Sachen angestellt die ich jetzt bereue hab aber daraus gelernt und es akzeptiert .. solltest du auch es akzeptieren und du wirst diese Phase auch schaffen . Dann hast es nicht mehr weit .

Liebe Grüße .

01.09.2016 11:18 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag