Wie soll ich damit umgehen?

Anonym41768

7
3
Ich habe vor ca. 6 Monaten (Mitte April) ein Mädchen kennengelernt. Wir sind beide 20 und leben in der gleichen Stadt. Wir sind außerdem beide weiblich.
Wir haben eine zeitlang nur miteinander geschrieben und uns gut verstanden. Irgendwann haben wir uns getroffen und bei mir wars wie Liebe auf dem ersten Blick. Es hat einfach alles gepasst und wir waren auf der selben Wellenlänge. Von ihrer Seite spürte ich ebenfalls Interesse.
Wir haben uns seitdem noch 4 mal getroffen und es lief sehr gut. Nur hat sie irgendwann angefangen seltener zu schreiben bzw. hat mich länger auf eine Nachricht warten gelassen, weil sie im Sommer öfters weggefahren ist.
Irgendwann haben wir komplett aufgehört uns zu treffen. Das letzte mal ist jetzt schon mittlerweile 2 Monate her (Mitte August).

Von ihrer Seite aus hab ich immer so ne Distanz gespürt, so als hätte sie sich nicht auf mich einlassen wollen. Als hätte sie keine Interesse mehr und sie mit mir nur aus Höflichkeit schreibt. Ich hab öfters mal das Gefühl bekommen, dass ich nur ein Zeitvertreib für sie bin und sie es nicht wirklich ernst meint.

Letztens meinte sie aber zu mir, dass sie sich wünschte, dass sie mehr als nur ne gute Freundin wär. Nur ist sie verunsichert, da sie zwar hört bzw. liest, dass ich sie sehr mag aber nicht dieses Gefühl übermittelt bekommt. Sie hätte nicht die Sicherheit. Danach hab ich sie gefragt, wieso sie mir das nie persönlich gesagt hat.
Sie hat sich angeblich nie getraut.
Ich wüsste aber nicht was der Grund für diese Unsicherheit sein könnte. Ich hab ihr soweit ich weiß immer gezeigt, dass ich Interesse hätte, ich sie mag und ich die gemeinsame Zeit mit ihr liebe.

Die Wochen danach waren ebenfalls sehr distanziert. Da wir beide Uni stress und Prüfungen in den letzten Wochen hatten verstehe ich das ja. Aber wir haben in den letzten 2 Monaten höchstens 4-5 Nachrichten pro Tag miteinander getauscht. Sie schreibt mir auch ab und zu, dass sie mich vermisst und es kaum erwarten kann mich wiederzusehen aber irgendwie glaub ich das nicht.

Letzte Woche meinte sie dann zu mir, dass sie für eine Woche irgendwo hinfährt und wir uns danach treffen könnten. Durch die Storys von ihren Freunden habe ich allerdings gesehen, dass sie immer noch in der Stadt ist. Sie hat mich einfach angelogen aber wofür? Wie soll ich jetzt damit umgehen?

Ich mag sie echt aber mit diesem Verhalten wird sie mir einfach immer und immer mehr unsympathischer. Soll ich sie darauf ansprechen oder einfach den Kontakt abbrechen?

Gestern 20:31 • #1


miracle goodnight

miracle goodnig.


32
3
15
So wie du sie beschreibst, wirkt sie wie eine userin, als würde sie gerne viel von dir nehmen aber selbst nicht viel geben wollen. Als würde sie dich ein bisschen auf die lange Bank schieben. Verstehe ich dich richtig, dass ihr euch anfangs etwa ein Mal pro Monat gesehen habt und danach zwei Monate nicht mehr?

Das mit der vermeintlichen Lüge würde ich schon ansprechen. Ehrlichkeit ist doch eigentlich für jeden die Basis einer Beziehung. Wenn du nie die Gewissheit hast, ob sie lügt oder nicht, wie sollst du ihr da vertrauen können? Zeig ihr lieber direkt zu Beginn, wie wichtig dir das ist. Ich persönlich würde das nicht tolerieren können.

Außerdem wäre ich wie gesagt vorsichtig, was ihren Wunsch angeht, dass sie gerne mehr als eine gute Freundin wäre. Das wirkt für mich auch angesichts der wenigen Treffen irgendwie komisch.

Gestern 20:37 • #2



Wie soll ich damit umgehen?

x 3


Dracarys


934
7
2212
Gepflegt abbrechen.
Ausser Geschreibe gab es ja nichts, warm halten mit ein paar Worten ist kinderleicht.
Brennt ein Mensch, dann spürt man das.
Was hat sie denn erwartet? Rosen auf der Fußmatte?
Ihr habt euch viermal getroffen, das ist reichlich.

Deine Dame klingt nach warmhalten.
Verweigere Dich hart, Du wirst staunen, was in ihr steckt.
Leider hat das dann wenig Substanz....

Gestern 20:44 • #3


Anonym41768


7
3
Zitat von miracle goodnight:
So wie du sie beschreibst, wirkt sie wie eine userin, als würde sie gerne viel von dir nehmen aber selbst nicht viel geben wollen. Als würde sie dich ein bisschen auf die lange Bank schieben. Verstehe ich dich richtig, dass ihr euch anfangs etwa ein Mal pro Monat gesehen habt und danach zwei Monate nicht mehr?

Das mit der vermeintlichen Lüge würde ich schon ansprechen. Ehrlichkeit ist doch eigentlich für jeden die Basis einer Beziehung. Wenn du nie die Gewissheit hast, ob sie lügt oder nicht, wie sollst du ihr da vertrauen können? Zeig ihr lieber direkt zu Beginn, wie wichtig dir das ist. Ich persönlich würde das nicht tolerieren können.

Außerdem wäre ich wie gesagt vorsichtig, was ihren Wunsch angeht, dass sie gerne mehr als eine gute Freundin wäre. Das wirkt für mich auch angesichts der wenigen Treffen irgendwie komisch.


Ganz genau. Wir haben uns in Mai einmal getroffen, dann zwei mal in Juli und das letzte mal in August.
Am Anfang ist mir das garnicht mal so aufgefallen, weil ich im Sommer selbst vieles mit freunden unternommen habe. Da haben sich diese langen Pausen nicht so lang angefühlt.
Jetzt wo ich aber so drüber nachdenke klingt das echt traurig, dass wir es nicht öfters geschafft haben uns zu sehen, obwohl wir ja eigentlich interessiert an uns waren.

Naja, man kann jetzt nichts mehr dran ändern. Ich war zu naiv und habe zu schnell Gefühle entwickelt. Für sie war ich wohl nur ein kleiner Zeitvertreib.

Was sollte ich denn jetzt am besten machen?
Soll ich abwarten bis sie angeblich wieder zurück von ihrem Trip ist? Soll ich warten bis es zu einem Treffen kommt oder soll ich sie einfach direkt darauf ansprechen und das mit uns beenden?

Gestern 20:51 • #4


Anonym41768


7
3
Zitat von Dracarys:
Gepflegt abbrechen.
Ausser Geschreibe gab es ja nichts, warm halten mit ein paar Worten ist kinderleicht.
Brennt ein Mensch, dann spürt man das.
Was hat sie denn erwartet? Rosen auf der Fußmatte?
Ihr habt euch viermal getroffen, das ist reichlich.

Deine Dame klingt nach warmhalten.
Verweigere Dich hart, Du wirst staunen, was in ihr steckt.
Leider hat das dann wenig Substanz....

Ja da hast du recht. Hab ich wohl zu spät erkannt.

Aber wie soll ich diese Sache am besten gepflegt abbrechen?

Gestern 20:54 • #5


Dracarys


934
7
2212
Einfach warten u d aussitzen, bis sie sich meldet, und das wird sie, denn ein Fan-Block darf nicht schrumpfen (-:
Und dann antwortest Du mit mindestens 3 Tagen Verspätung, dass Du aktuell viel um die Ohren hast.
Das machst Du ein paar mal, dann erledigt sich das von selbst.

Wenn Sie unverhofft vor Dir steht und "Antworten" einfordert, dann frage sie einfach, mit wem sie da gerade spricht? Mit einem Geist? Denn Du bist bereits seit drei Tagen verreist und gar nicht da.

Vor 16 Minuten • #6


Anonym41768


7
3
Perfekt, dankeschön!

Gerade eben • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag