4

Wie stelle ich es am Besten an ?

Cooki82

Cooki82

7
1
2
Guten Tag,
Meine ex hat sich nach knapp 10 Jahren Beziehung und 2 Kinder unerwartet und plötzlich, letztes Jahr von mir per WhatsApp getrennt während ich auf der Arbeit war.
(Wir hatten im letzten Jahr immer mal wieder Streitigkeiten und Meinungs Verschiedenheiten. )
Als ich von der Arbeit kamm wollte ich das natürlich persönlich klären weil ich nicht verstanden habe wieso weshalb warum.
Ihre Antwort war stets " weil ich nicht will" Tage später hieß es dann sie hätte keine Gefühle mehr und dann hieß es wieder sie wüsste nicht was die zeit bringt. Für mich ist es schwer nachvollziehbar, da sie und ich ein 3ten kinderwunsch hatten. Bis zum zum heutigen Tag gab es keine Erklärung ihrer seits geschweige den eine aussprache!
Wir haben noch ca 3 Monate zusammen gewohnt bis ich dann 2 Häuser weiter gezogen bin wegen den kindern. D.h wir sehen uns noch regelmäßig wegen den kindern.
Nur ist sie jetzt ziemlich distanziert und kühl. es gibt dann aber auch tage da sie ist das Gegenteil was mich komplett verwirrt und ich nicht zurecht weiß wie ich mich verhalten soll.

Ich weiß das auch ich meine Fehler dazu beigetragen habe und ihr nicht immer unter die Arme gegriffen habe wenn sie Hilfe benötigt hat, oder ich mal eine egoistische Phase hatte etc. als das ist mir durch aus bewusst ( hatte ja 1 Jahr Zeit zu reflektieren)
Nur eins steht für mich definitiv fest und zwar das sie die Frau meines Lebens ist und ich nichts anderes möchte. Nur wie stelle ich es am besten an meine ex zurück Zugewinnen?
Lg

07.07.2021 18:14 • x 1 #1


Unterwegs

Unterwegs


227
415
Da kannst du nichts anderes machen außer die Füße still halten und abzuwarten.

Bedrängen/Nerven wäre jetzt kontraproduktiv und zwingen kann man sie leider auch nicht :/

Versuch dich in der Zwischenzeit auf anderes zu konzentrieren, genieße die Zeit mit deinen Kindern und zeig deiner Frau, dass du reflektiert und dich wirklich geändert hast.

07.07.2021 18:25 • x 1 #2



Wie stelle ich es am Besten an ?

x 3


Cooki82

Cooki82


7
1
2
Zitat von Unterwegs:
Da kannst du nichts anderes machen außer die Füße still halten und abzuwarten. Bedrängen/Nerven wäre jetzt kontraproduktiv und zwingen kann man ...


Danke für die Antwort, sowas in der Art habe ich mir schon gedacht auch wenn es hart ist, und es keine Garantie gibt werde ich es dennoch versuchen !

Würde eine Kontaktsperre Sinn machen? (ausser es betrifft die kinder)
Und wie lange sollte diese sein?

Gruß Cooki

07.07.2021 20:18 • #3


Unterwegs

Unterwegs


227
415
Ja, ich würde eine Kontaktsperre einhalten. Versuche erst mal so 8 Wochen anzusetzen. Schau, ob von ihr was kommt.

Wenn nicht, weiter ablenken (trotz allem dein Leben und Freizeit genießen) und abwarten. Wenn nach spätestens einem halben Jahr immer noch keine leise Annäherung erfolgt ist, würde ich versuchen die Tatsache zu akzeptieren und nach vorne zu schauen.

Man weiß natürlich nicht, was die Zukunft bringt. Aber Allzu große Hoffnungen würde ich mir nicht machen.

07.07.2021 20:25 • x 1 #4


Valtax


68
3
51
@Cooki82 Ich kann dir leider auch nicht sagen, was du genau machen sollst. Das wird dir sehr wahrscheinlich niemand sagen können.
Es ist immer schwierig eine Ex zu überzeugen, dass man sich wirklich geändert hat und jetzt alles anders kommen würde.
Ich stecke in der gleichen Situation wie du.
Ich würde den Kontakt zu ihr auf ein Minimum herunterfahren. Organisatorisches JA, Kinder JA, Wie es ihr geht NEIN.

Aber das hat jetzt nichts damit zu tun, wie du sie zurück bekommst oder nicht, sondern das ist eher etwas, was du für dich tun kannst, damit es dir wieder besser geht.
Weil ich glaube die Trennung nimmt dich noch sehr mit.

07.07.2021 20:25 • #5


ElGatoRojo

ElGatoRojo


1243
1427
Zitat von Cooki82:
Nur ist sie jetzt ziemlich distanziert und kühl. es gibt dann aber auch tage da sie ist das Gegenteil was mich komplett verwirrt und ich nicht zurecht weiß wie ich mich verhalten soll.

Nu ja - nicht jeden Tag hat man die gleiche Stimmung. Das solltest du nicht allzu wichtig nehmen. Mit ein wenig Freundlichkeit und etwas Lächeln hat sie mit billigen Aufwand immer noch Zugang zu deinen Gefühlen. Dass du darüber mnachdenkst zeigt, dass es funktioniert.

Zitat von Cooki82:
Ihre Antwort war stets " weil ich nicht will" Tage später hieß es dann sie hätte keine Gefühle mehr und dann hieß es wieder sie wüsste nicht was die zeit bringt.

Als Mann ist man immer erstaunt, wie der Partner plötzlich kalt wie Eis werden kann und sich ohne jede Erklärung trennt. Mag aber auch Selbstschutz sein, um die Trennung durchzuziehen und auch eine gewisse Feigheit, sein Handeln nicht erklären zu müssen. Wer die Trennung noch nicht einmal face-to-face ausspricht, hat schon mal Selbstwertdefizite.

Willst du so eine wieder haben?

P.S. Hat sie inzwischen einen anderen?

07.07.2021 20:38 • #6


Fischbrötchen

Fischbrötchen


133
1
212
Lieber Cooki82,
Schwierige Situation. Hast du ihr jemals gesagt, dass du sie zurück willst und dass du weißt, wo deine Fehler liegen?
Ich kann dir sagen, dass als Frau das Leben mit zwei Kindern ziemlich anstrengend ist. Da fahlt meines Erachtens oft Respekt und Wertschätzung an die Arbeit einer Mutter. Wenn da noch ein Ehemann dran hängt, der zusätzlich anstrengend ist, kommt Frau an ihre Grenzen ... Ich kann deine Frau also sehr gut verstehen. Und dass sie keinen Kinderwunsch mehr hat, kann ich auch sehr gut verstehen ... Vielleicht hast du sie einfach zu selbstverständlich gesehen. Kinder erziehen und einen Haushalt schmeissen ist ne große Aufgabe ... Kommt keine Unterstützung vom Ehemann ... Tja dann ist man doch ohne vielleicht besser dran? Zumindest fällt Wäsche für eine Person weg ... Inwiefern hast du denn egoistisch agiert? Da gibt's ja viele Möglichkeiten ...
So ... Ich als verlassende Ex-Frau gebe dir den Rat , such das Gespräch, sag ehrlich wie deine Gefühlslage ist. Sag, dass du reflektierst hast, sag dass du das schaffen möchtest und dass du sie von ganzem Herzen liebst. Das sagst du genau einmal. Dann sagst du , dass du ihr Zeit und Raum gibst darüber nachzudenken. Sie sich aber in absehbarer Zeit melden soll und dazu Stellung nehmen soll. Und dann gehst du in die Kontaktsperre . Alles andere wäre doch gelogen oder?
Euch steht Hilfe von der Caritas zu. Dort gibt es Beratungsstellen, wo ihr hinkönnt bei einem neuen Versuch. Da können Gespräche mit Moderator statt finden.

Da sie komplett geblockt hat, nehme ich an , dass das Mass einfach voll war. Vielleicht hat sie öfter was gesagt und du hast es ignoriert oder oder . Weiss ich nicht.
Aber such das Gespräch. Es muss was von dir kommen.

07.07.2021 20:45 • #7


Cooki82

Cooki82


7
1
2
@Unterwegs
Danke für die ausführliche Antwort!
Sollte was von ihr kommen (WhatsApp, sms) wie sollte man reagieren? Kurz und knapp antworten?

@Valtax
Selbstverständlich gebe ich dir recht!
Jede Beziehung/ mensch ist anders man steckt in der person nicht drin. Um im Endeffekt muss sie es wollen bzw sehen das ich mich geändert habe. Zwingen kann ich sie nicht und mit sicherheit werde ich das auch nicht. Es ist nur ziemlich hart das alles durchzustehen besonders nach 10 Jahren Beziehung und 2 wundervollen und atemberaubenden Kindern. Ich bin selbst Scheidungskind und habe nie das Gefühl eines glücklichen Familienlebens erleben zudürfen. Und das war schon immer mein sehnlichst Wunsch. Und in mir steckt halt noch dieses große Gefühl das mir sagt, das kann noch nicht alles gewesen sein !
Es ist eben schwer zuerklären aber ich hoffe du verstehst worauf ich hinaus möchte.

07.07.2021 21:12 • #8


Cooki82

Cooki82


7
1
2
Zitat von Fischbrötchen:
Lieber Cooki82, Schwierige Situation. Hast du ihr jemals gesagt, dass du sie zurück willst und dass du weißt, wo deine Fehler liegen? Ich kann dir ...


Danke für die ausführliche und doch sehr ehrliche und direkte Antwort! Das weiß ich sehr zu schätzen.

Ich habe ihr mehrfach gesagt wie ich fühle und was ich für sie empfinde und das sie jederzeit auf mich zählen kann wenn sie mit irgendwas hilfe brauch.

Wir haben über Ihren Eltern gewohnt ( Sie jetzt alleine mit den kindern) die Oma ist stets zuhause ( hausfrau) und hat uns immer tatkräftig mit allem unterstützt und das tat sie auch wirklich gerne ob wohl es mir ab und zu auch sehr unangenehm war.
Den Haushalt haben wir immer zu zweit geschmissen und ich hab meist gekocht, also daran lag es schonmal nicht. Mit meinem egoistischen Verhalten meinte ich das mir ab und zu die Wertschätzung gefehlt hat und sie mir das Gefühl gab es als selbstverständlich anzusehen. Klar habe ich nie erwartet das sie mir die Füße küsst oder den roten Teppich ausrollt um Gottes Willen!
Wir hatten im August 2019 schon eine kleine Krise wo ich sie drauf aufmerksam gemacht habe, und mit ihr drüber reden wollte. Nur sie zeigte einfach kein Interesse und ließ Gras über die Sache wachsen... und da fühlte ich mich nicjt ernst genommen und wurde halt bockig wie ein kleines kind ( klar ist der falsche weg ) ich versuchte wieder Nähe aufzubauen in dem ich ihr z.b Kleinigkeiten vom Einkaufen mit brachte oder ihr lieblingsgericht kochte wenn sie von der spätschicht ( krankenschwester) nach Hause kamm etc....
Und den Wunsch nach einem 3ten Kind kamm von ihr 2 Tage vor der Trennung.... Deswegen bin ich total ratlos weil ich die Trennung nicht wirklich verstehe

07.07.2021 21:24 • x 1 #9


Cooki82

Cooki82


7
1
2
Zitat von ElGatoRojo:
Nu ja - nicht jeden Tag hat man die gleiche Stimmung. Das solltest du nicht allzu wichtig nehmen. Mit ein wenig Freundlichkeit und etwas Lächeln hat ...


Ja ich würde sie wieder nehmen, sie hat mir soviel gegeben und hat mich genommen als ich nichts hatte .... und mich so akzeptiert wie ich war ohne was zu verlangen und da bin ich ihr auf ewig dankbar.
Und soviel ich weiß hat sie kein neuen

07.07.2021 21:29 • #10


Iunderstand


667
1227
Ich hätte ehrlich gesagt,auch auf einen Neuen getippt...

Aber mal ehrlich, das ganze ist ein Jahr her und die bist immernoch nicht weiter? Nach so einer Aktion?! Nach Schluss machen per WA und als Begründung "weil ich nicht will"?!
Ich finde du solltest dringend weiter weg ziehen und euren Kontakt auf das Nötigste reduzieren. Und dann schau endlich nach vorne

07.07.2021 21:35 • #11


Cooki82

Cooki82


7
1
2
Zitat von Iunderstand:
Ich hätte ehrlich gesagt,auch auf einen Neuen getippt... Aber mal ehrlich, das ganze ist ein Jahr her und die bist immernoch nicht weiter? Nach so ...

Ja das ganze ist schon 1 Jahr her....
Wenn es alles so einfach wäre dann hätte ich es schon längst getan. aber wie ich schon schrieb habe ich noch ein verdammt großes gefühl in mir was mir sagt das da noch was ist.
Zudem hab ich meine Arbeit direkt vor der Tür , kann meine kinder jeden tag sehen etc... und das sind halt Aspekte die man mit berücksichtigen sollte!.
Ich weiß ihr meint es alle gut. Aber ich bin nunmal ein Kämpfer und sehe da noch lange kein Ende in Sicht. Und ich würde es bereuen wenn ich es mindestens nicht versucht hätte

07.07.2021 21:53 • #12


Iunderstand


667
1227
Dann viel Erfolg damit. Aber wunder dich nicht wenn du in zwei Jahren mit Depressionen zu kämpfen hast. Sowas hat nichts mehr mit kämpfen zu tun, sondern ist Selbstzerstörung.
Werdet euch über einen geregelten Umgang klar und dann fang an,an dich selber zu denken.
Pffff, zwei Häuser neben der Ex wohnen,da möcht ich ja nicht tot überm Gartenzaun hängen

07.07.2021 21:58 • #13


Fischbrötchen

Fischbrötchen


133
1
212
OK ... Ja dann sieht die Sache anders aus .... Dann würde ich sagen ... Nö.
Schliesse mich den anderen an. Gut sein lassen. Du hast genug getan und versucht und geredet ... Nu ist Mal gut. Krieg Abstand ... Egal wie ... Mach halt ne Kontaktsperre. Aber vor allem spring nicht gleich wenn sie bittet, ihr seid getrennt ... Sie wollte das so .
Und ganz ganz wichtig .... Eier zurück holen . Zeig Stolz und Würde
Zitat von Cooki82:
Deswegen bin ich total ratlos weil ich die Trennung nicht wirklich verstehe

07.07.2021 23:28 • #14


Cooki82

Cooki82


7
1
2
Zitat von Fischbrötchen:
OK ... Ja dann sieht die Sache anders aus .... Dann würde ich sagen ... Nö. Schliesse mich den anderen an. Gut sein lassen. Du hast genug getan und ...

Im Endeffekt hast du vollkommen Recht keine Frage.
Ich werde die kontaktsperre durchziehen und schauen was passiert. Entweder passiert was oder nicht aber dann habe ich endgültig Gewissheit und brauche mich dann nicht mehr verrückt machen.
Ich danke euch für eure ehrlich Meinung!

08.07.2021 07:44 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag