Wieder hochkommende Emotionen

Kimba7

76
19
5
Oh mann eh, schon wieder hier unterwegs wel es mir gut tut einfach alles zu schreiben, ich habe das Gefühl es erleichtert mir die Seele. Gut ich bin jetzt getrennt und mir geht es eigentlich gut wenn nicht darin immer mal wieder Phasen wären wo ich hochtraurig bin und weinen muss. Ich frag mich echt was war von den 20 Jahren eigentlich echt und was nicht.Klar hatten wir auch schöne Zeiten, aber das hilft jetzt auch nichts mehr. Am allermeisten ärgert es mich das er sich noch nicht mal bei unserem Sohn meldet, einmal hat er sich gemeldet nachdem ich ihn rausgeworfen habe, das ist echt der Hammer. Er wollte uns ja finanziell weiter unterstützen - beim ersten Mal hat er das ja jetzt auch getan-aber weiterhin. Seine Sachen sind auch noch hier und den Hausschlüssel hat er auch noch, Auto ist auch noch auf mich angemeldet was er aber fährt. Er sagt er will keine Möbel, könnte ich alle behalten, ja die Frage ist nur kann ich ihm das glauben, ich wollte einen fairen Umgang und hab ihm eine Woche Zeit gegeben um die Dinge zu erledigen. Jetzt hab ich Angst, da er ja noch den Hausschlüsssel hat das er mir die Bude leerräumt, mich wundert auch das er fast alle seine Sachen noch hier hat, was zieht er denn an? Ach soll mir egal sein. Wie seid ihr mit so einer Situation umgegangen? Schloss auswechseln und Sachen auf den Speicher? Dann ärgere ich mich das ich ihm die Sachen einpacke. Was ist sinnvoll, ich möchte das ganze gerne abschließen!

08.07.2013 05:42 • #1


Nur noch halb


503
2
54
Hallo Kimba,
wir kennen uns noch nicht, aber ich hab mal Deine Einträge gelesen, bin also auf dem Stand wie alle anderen Forenteilnehmer.
Ist ja ganz schön schlimm, was Dir zugemutet wurde, tut mir leid! Aber wir sind ja alle wegen demselben Mist hier, also sind wir sozusagen Leidensgenossinnen.
Um Deine Fragen zu beantworten: Unter den von Dir beschriebenen Umständen würde ich so schnell wie möglich einen klaren Schlussstrich ziehen. Schwierig ist es natürlich mit dem Schloss auswechseln, wenn Ihr beide Mieter/Hausbesitzer seit. Dann darfst Du das nicht. Wie ist denn da die Lage?
Und seine Sachen? Die Woche ist ja grad noch nicht rum, also gib ihm die Tage noch und wenn er sich dann nicht rührt, dann schick ihm ne kurze Nachricht in der steht, dass Du erwartest, dass er mit Dir abspricht, wann er seine Sachen holt, ansonsten lässt Du eine Firma kommen, die seine Sachen alle in Altkleidersammlungen, Sperrmüll etc. bringt. Dann wirst Du sehen, wie schnell der sich meldet.
Es muss ja sein, also hierfür ist es nötig, die KS zu unterbrechen, damit Du danach nicht mehr ständig seine Sachen siehst.
LG

08.07.2013 11:22 • #2


Kimba7


76
19
5
Ach Mensch, warum gibt es bloss diese hoch und runter Tage. An dem einen tag fühl ich mich super und an dem anderen schei.. Heute ist eher so ein schei. Tag an dem mir alles wieder hochkommt. Ich kann es einfach nicht fassen, das er damit ungestraft davon kommt. Warum macht ein Mann sowas?Mir kommt die Galle hoch wenn ich daran denke das er erst über sie und danach über mich gerutscht ist. Wir hatten immer guten S., aber an irgendetwas muss es doch liegen. Zwischendurch hat es sich auch wie frisch verliebt angefühlt, das macht die Sache noch schlimmer.20 Jahre und du kennst deinen eigenen Mann nicht mehr wieder. Was soll man da glauben--keine Ahnung. Ich hoffe ich habe das richtige getan, indem ich ihn rausgeworfen habe und mir einen Anwalt geholt habe. Ich hab gedacht ich wär mit so einem schei. durch, jetzt muss ich tatsächlich mit 42 noch einmal von vorne anfangen, dazu kommt die Angst wie wird es werden--kann ich irgendwann wieder eine Beziehung eingehen, vertrauen und lieben? oder ist das jetzt alles vorbei. Kann ich mich jemals wieder von einem Mann anfassen lassen geschweige denn ausziehen, och mann gehen mir bescheuerte Sachen durch den Kopf. Heute fühle ich mich echt allein, klar habe ich Freunde die sind auch für mich da, aber ich möchte ihnen auch nicht zu last fallen. Wie verarbeitet man sowas alles am besten und wie kriegt man sich wieder sortiert? Dazu muss ich noch sagen, mir tut es nicht so weh as er weg ist, aber die Art und Weise wie er das gemacht hat hat mich unwahrscheinlich gekränkt. Der der meinte immer hochehrlich zu sein ist selbst der größere A. von uns beiden. Nie hätt ich ihm sowas zu getraut. Im Moment wünsche ich mir nur das er ganz tiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeef fällt und merkt was er verloren hat.Zurücknehmen werde ich ihn auch nicht mehr das war einfach zu viel, da könnte er machen was er wöllte, wenn er denn wöllte meine Türe ist komplett dicht und mein Herz für Ihn auch! solche schei., ich hasse sie!

11.07.2013 19:19 • #3


samu


72
1
8
Hi Kimba.Ich mache zur zeit dasselbe durch.Kurzform:Man nehme eine Kur,einen Kurschatten.ne Menge Alk. und ziehe dann am Heutigen Tage bei ihm ein,160 KM weit weg.Das ganze nach drei Wochen kennlernzeit inder Klinik.Alle Sachen sind hier,alle Papiere und die Ganze Familie sowie der Arbeitsplatz.Also geht es uns heute wohl beiden Besch.

11.07.2013 19:37 • #4


samu


72
1
8
Anhang:15 Jahre Beziehung

11.07.2013 19:41 • #5


Nur noch halb


503
2
54
@Samu,
das ist schlimm, tut mir sehr leid. Könnte aber auch noch ne Kurzschlusshandlung sein.
Fühl Dich gedrückt!

11.07.2013 22:22 • #6


Kimba7


76
19
5
@samu: Das tut mir leid für Dich. Borderlein?
Ich lach gleich---mein noch Mann schob immer seine Depriphase und ach ja er hatte immer solche Rückenschmerzen, Rückblickend weiss ich ja warum, der konnte dann wahrscheinlich nicht über seine andere Olle --das wirds gewesen sein. Ich blöde Kuh hatte für alles Verständnis auch wenn er mir mit seinen Gesten etc. öfter weh getan hat, zum Teil sogar unter der Gürtellinie. Er kann ja nichts dafür er ist ja krank-----ja klar sehr krank. Boh ich bin so sauer auf diesen Menschen, das kann ich Dir gar nicht sagen.Gestern hat er sich nach 11 Tagen das erste Mal bei unserem Sohn(18) gemeldet, ist klar vorher ging ja nicht, handy war ja angeblich kaputt.Und dann diese Frage wie es mir geht, die hätte er sich direkt mal sparen können. Mein Sohn sagte in dieser Richtung gar nichts, nur das ich mich um die Finanzen kümmere. Leider hat er noch seine ganzen Sachen hier und ich werde mich jetzt drum kümmern das sie verschwinden, will nur noch abschließen und einen schöneren, glücklicheren Weg, falls es sowas überhaupt noch gibt.Klar war in 20 Jahren Ehe nicht alles schlecht, aber was er da gemacht hat, lässt mich selbst die schönen Jahre vergessen. Wenn Du willst schreib mir doch per PN

12.07.2013 05:38 • #7


samu


72
1
8
Hi Kimba.Pn kommt bald.@Nur noch halb.Könnte sein das du recht hast.Ist das zweite mal mit exakt dem selben Muster.Viel Alk,Ausziehn,Alles im Stich lassen.Den anderen Kannte sie auch gerade 14Tage.Nach 4 Wochen und gefühlten 100 liter B. endete das ganze mit einem Tritt in die Genitalien und jetzt alles auf anfang.

12.07.2013 10:43 • #8


samu


72
1
8
Kimba pn ist raus

12.07.2013 12:48 • #9


samu


72
1
8
Nur noch halb.Weisst du mehr über Kurzschlusshandlugen und kann das in verbindung mit alk solche auswirkungen haben?

12.07.2013 15:53 • #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag