35

Kann man langfristig eine Affäre ohne Emotionen führen?

Käferchen1975

17
2
Der Titel sagt eigentlich schon alles aus.
Ist es möglich, langfristig (also mit längerem Zeitraum meine ich länger als ein Jahr) eine Affäre zu führen, bei der wirklich alle Gefühle außen vor bleiben? Also man versteht sich gut, geht miteinander ins Bett, aber verliebt sich nicht?
Geht so etwas? Gibt es sowas in der Realität? oder ist es dann doch immer so, dass einer (meistens die Frau) mehr will? Und wenn es möglich ist, wie schafft man so etwas?
Dazu würden mich mal eure Meinungen interessieren. Danke!

30.12.2017 20:47 • #1


Sonnenblume1981


Planst du, dich in eine solche Situation zu begeben?

30.12.2017 21:02 • x 1 #2


Luto

Luto


4587
1
3155
habe ich nie gehabt, entweder wurde es langweilig ohne Emotionen, oder einer wollte mehr... aber wäre im Einzelfall vielleicht sogar gegangen ...

30.12.2017 21:05 • #3


Käferchen1975


17
2
Naja, ich plane es nicht. Ich bin eher mittendrin.
Der S. Mit ihm ist der Wahnsinn und ich möchte das Ganze irgendwie so beibehalten. Aber es ist so gut wie unmöglich, das Emotionale rauszuhalten. Auch wenn ich es mir täglich einrede.

30.12.2017 21:07 • #4


KBR


9249
5
15024
Ich glaube, das solche Affären eine Ablaufzeit haben. Einfach weil man dann auch nicht mehr interessant genug füreinander oder die Anziehungskraft nicht mehr groß genug ist, um es fortzusetzen. Allerdings würde ich Dich dringend davon raten, es doch zu tun, wenn man merkt, dass es anders ist. Denn spätestens dann sollte man die Reißleine ziehen. Aber eigentlich sollte man sich gar nicht erst darauf einlassen.

Ich hatte mal so eine körperlich sehr erfüllende Affäre mit gemeinsamen Interessen und Vorlieben. Diese dauerte etwa 1,5 Jahre. Dann änderten sich unser beider Lebensumstände und damit war die Affäre auch beendet. Es war dann irgendwie nicht wichtig genug, um es unter deutlich verstärktem Aufwand fortzusetzen. Ich verbinde sehr viel Dankbarkeit dem Mann gegenüber mit dieser Zeit, da er mich in einer sehr schwierigen Lebensphase stabilisierte.

Aber ich kann eben auch sehr gut erkennen, wann es kippt und ich mich vom Hof machen sollte. Die meisten Menschen können das nicht. Denn sonst hätten wir hier nicht so viele Affärenopfer mit Liebeskummer.

Heutzutage will ich so etwas überhaupt nicht in Erwägung ziehen.

EDIT:
Dann solltest Du das Ding, das Du da am Laufen hast, JETZT beenden.

30.12.2017 21:12 • x 6 #5


bazinga

bazinga


839
2437
Zitat von Käferchen1975:
Naja, ich plane es nicht. Ich bin eher mittendrin.
Der S. Mit ihm ist der Wahnsinn und ich möchte das Ganze irgendwie so beibehalten. Aber es ist so gut wie unmöglich, das Emotionale rauszuhalten. Auch wenn ich es mir täglich einrede.


belies dich mal über oxytocin. auch bindungs- oder kuschelhormon genannt.
wenn du die kurve nicht kriegst, lesen wir dich hier unter einer anderen überschrift. das würde mir für dich sehr leid tun.

30.12.2017 22:19 • x 4 #6


arjuni


Ich weiß nicht, wen genau Du mit "man" meinst.

Gibt ganz sicher Leute, die das können und auch so machen. Gibt auch Leute, die eine Ehe ohne Emotionen führen.
Ich persönlich könnt's nicht.

30.12.2017 22:39 • x 1 #7


Gorch_Fock

Gorch_Fock


3036
5125
Zitat:
Der S. Mit ihm ist der Wahnsinn und ich möchte das Ganze irgendwie so beibehalten.

Tja, nur charakterlich seid ihr halt nicht so der "Wahnsinn". Und ich garantiere auch Dir, dass Dich der Karma-Boomerang ganz schnell einholen wird.
Wer darf denn unter Eurem Lügengebilde leiden? Eine Ehefrau, Dein Mann? Letztlich wird es Dich mit voller Wucht selber erwischen.
Und nein, trennen wird er sich auch nicht von seiner Frau

30.12.2017 22:40 • x 3 #8


Lebensfreude

Lebensfreude


4510
4
6308
@kaeferchen NEE kann man nicht.

30.12.2017 22:43 • x 2 #9


guest2014


570
1
941
Hallo

Nein, du merkst doch schon selbst das es nicht geht !?

Warum dann diese Frage?

Brauchst du Absolution ? Für unterirdisches Verhalten?

LG

30.12.2017 23:02 • #10


Sidewalk


Ja,das scheint zu funktionieren.
Zumindest habe ich zwei (Single-)Freundinnen,die es so "praktizieren",und zwar beide länger als zehn Jahre(natürlich nicht mit dem selben Mann;-))

Beide geniessen es,so eine Affäre zu haben.Allerdings wirklich OHNE Übernachtung oder "Pärchendinge" nebenher. Wirklich nur("nur") S..

In beiden Fällen ist keine "Langeweile" oder Abnahme der Lust und Leidenschaft in Sicht.
Ich bestaune das manchmal mit gemischten Gefühlen.Aber ich kann euch versichern,dass beide Freundinnen wohlauf sind und ähnlich gestrickt : sie geniessen das Körperliche und stehen ansonsten mit beiden Beinen im Leben(beide Mutter!) und haben zur Zeit keine wirkliche Lust auf mehr.Beide führen ein durchaus ausgefülltes Leben.....

30.12.2017 23:22 • x 1 #11


Lebensfreude

Lebensfreude


4510
4
6308
ich kenne olche Frauen nicht, irgendwann hängt man am Haken

30.12.2017 23:47 • x 1 #12


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5168
3
8803
Kann man, frau auch. Hatte ich (damals in der Steinzeit ) mit einem sehr attraktiven Arbeitskollegen, mit dem mich außer einer wahnsinnigen körperlichen Anziehungskraft so gar nix verbunden hat. Das lief über mehrere Jahre und wurde immer dann ausgesetzt, wenn einer von uns einen Partner hatte - es ging also nie um Betrug.

Ich mochte den wahnsinnig gerne, mag ihn auch immer noch sehr (wenn wir uns mal zufällig treffen, dann ist es immer total nett und auch prickelnd), aber tiefere Emotionen gab es da von beiden Seiten nie.

31.12.2017 00:01 • x 1 #13


Lebensfreude

Lebensfreude


4510
4
6308
tja, bei mir war es in Steinzeitzeiten leider anders

31.12.2017 00:03 • #14


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5168
3
8803
Zitat von Lebensfreude:
tja, bei mir war es in Steinzeitzeiten leider anders


31.12.2017 00:25 • #15