Wohnungsschlüssel noch nicht vom Ex zurück bekommen!

Ralitsa

748
52
120
Hallo,

seit fast sechs Wochen ist unsere siebenjährige Beziehung vorbei.
Seitdem ist er auch nicht mehr gesehen worden, quasi abgetaucht.
Seit fünf Wochen bekommt er regelmäig SMSen und eMails von mir, dass er mir den Schlüssel kommentarlos per Post senden soll.
Null Reaktion!
Was soll das?
Ein kleines Machtspiel?
Oder ist das die Tür, die er sich bei mir noch offen halten wollte, laut letztem Telefonat?

Habt ihr ein solches Erlebnis auch schon mal gehabt?

18.09.2011 21:03 • #1


Marion

Hey , also mein Freund war genau so . Dann bin ich auf den Ratgeber von John Alexander (einfach nach "John Alexander" googlen) gestoßen und hab mich dann auch einfach nicht mehr gemeldet . Und siehe da - wie im Buch prophezeit , suchte er Schritt für Schritt den Weg zu mir zurück !

18.09.2011 23:09 • #2


Knappi

Du hast also herausgefunden das er ein Narzisst ist, aber momentan fütterst Du ihn weiter, Ralitsa - was Du tun sollst ?

Ganz einfach - suche Dir den nächsten Schlüsseldienst, investiere einmal Geld in Etwas das nur Dir gehört, wechsle Deine Telefonnummer und Handynummer, oder trage Sorge dafür das er keinen Kontakt mehr zu Dir bekommt - es ist unfassbar schwer, aber er hat immer noch ein Medium das Dich an ihn bindet und den Nährboden für Kontakt bietet, auch wenn er es nur genießt Deine Gedanken bezgl. des Schlüssels kontrollieren zu können.

Wenn Du Das begriffen hast und Dich entscheidest Dein Leben zu leben und ihm alle Türen zu verriegeln, alles zu beenden was Kontakt beinhaltet, dann hast Du eine wahrhaftige Chance auf einen besseren Lebensweg.

Denke daran, ein Schloss kann vielleicht 150 oder 200 Euro im Höchstfall kosten....was ist Dir Dein Leben wert ?

Allerdings musst Du Dir dann klar machen, dass er nie wieder in Dein Leben treten darf, in keinster Form, sonst fällst Du zurück und der neue Fall der mit Sicherheit kommt wird noch tiefer als der Letzte !

Sehe das neue Schloss vielleicht als Symbol.....den Schlüssel....den Du verloren hast, ersetzt Du mit neuen Schlüsseln, die er nie in den Händen halten wird, Schlüssel zu Deinem Leben !

Gruß und viel Kraft
Knappi

19.09.2011 07:57 • #3


Ralitsa


748
52
120
Zitat von knappdanebenistauchvorbei:
Du hast also herausgefunden das er ein Narzisst ist, aber momentan fütterst Du ihn weiter, Ralitsa - was Du tun sollst ?

Ganz einfach - suche Dir den nächsten Schlüsseldienst, investiere einmal Geld in Etwas das nur Dir gehört, wechsle Deine Telefonnummer und Handynummer, oder trage Sorge dafür das er keinen Kontakt mehr zu Dir bekommt - es ist unfassbar schwer, aber er hat immer noch ein Medium das Dich an ihn bindet und den Nährboden für Kontakt bietet, auch wenn er es nur genießt Deine Gedanken bezgl. des Schlüssels kontrollieren zu können.

Wenn Du Das begriffen hast und Dich entscheidest Dein Leben zu leben und ihm alle Türen zu verriegeln, alles zu beenden was Kontakt beinhaltet, dann hast Du eine wahrhaftige Chance auf einen besseren Lebensweg.

Denke daran, ein Schloss kann vielleicht 150 oder 200 Euro im Höchstfall kosten....was ist Dir Dein Leben wert ?



Gruß und viel Kraft
Knappi


DER Mann braucht SO, wie er IST auch NICHT mehr in MEIN Leben zurück.
Und da er nie anders sein wird und sich auch nie prof. Hilfe suchen wird, will ich ihn auch nicht mehr zurück haben.

Du hast recht mit den Dingen, die Du schreibst.
Leider ist es wg dem Türschloß nicht so einfach, dass kann ich nicht eigenständig auswechseln, denn das ist eine spezielle Schließanlage, die der Vermieter eingebaut hat.
Das würde bei einem wechsel nur über den Vermieter gehen, und das wird sehr teurer als € 200 werden.
Zudem ist da auch der Schlüssel für die Schließanlage der Haustür dabei...wenn ich meinen Vermieter nur auf den Wechsel des Schlosses meiner Wohnungstür anspreche, dann will er wissen warum...und wenn er dann hört, dass mein Ex den Schlüssel nicht zurück geben will, dann lässt er das Schloß der Haustür wohl noch mit auswechseln und 11 weitere Mietparteien bekommen einen neuen Schlüssel...auf meine Kosten

19.09.2011 10:50 • #4


Knappi

dann mache es einfacher....gehe zu einem Anwalt, im Normalfall kostet ein Brief mit Briefkopf nicht mehr als 50 bis 60 Eur.

Quasi eine offizielle Abmahnung mit Setzung einer Frist, andernfalls drohst Du mit was auch immer Dir der Anwalt sagt, Was Du geltend machen kannst aber lass´Dich bloß nie wieder darauf ein noch irgendeinen Kontakt zu ihm aufzunehmen wenn Du Dich zu diesem Schritt entschließt, denn dann machst Du alles unwirksam.

Er hat Dir diesen Schlüssel auszuhändigen und fertig, ich hoffe nur das er dann nicht mit der Nummer kommt ihn verloren zu haben etc....Das wäre blöd...Ich würde an Deiner Stelle auch wollen das er den Schlüssel Deinem Anwalt aushändigt und das Du somit keinen Kontakt mehr möchtest, wenn es so ein Rattenschwanz ist , Der sich da dranhängt ist es eben schwer, aber da musst Du jetzt leider durch !

19.09.2011 12:07 • #5


Ralitsa


748
52
120
Zitat von knappdanebenistauchvorbei:
dann mache es einfacher....gehe zu einem Anwalt, im Normalfall kostet ein Brief mit Briefkopf nicht mehr als 50 bis 60 Eur.

Er hat Dir diesen Schlüssel auszuhändigen und fertig, ich hoffe nur das er dann nicht mit der Nummer kommt ihn verloren zu haben etc....Das wäre blöd...:


Das ist eine gute Idee mit dem Anwaltsbrief.
Und sollte ER eingestehen, dass ER den Schlüssel weg geworfen hat, dann kann er meinem Vermieter alles zahlen.
Ich nehme auf diesen Mann keine Rücksicht mehr!

19.09.2011 20:04 • #6


2000mimi

Hallo Ralitsa!
Ich könnte mir vorstellen, dass Du keine Chance hast, Dir den Schlüssel zu erklagen. Und wenn er sagt, dass er ihn verloren hat, dann denke ich mal, dass es Dein Pech sein wird. Du hast den Schlüssel jemanden anderen gegeben und deshalb bist Du auch verantwortlich....hmmmm....so denke ich es mir. Weiß es aber auch nicht genau. Also sei bitte nicht enttäuscht, falls das nicht klappen sollte. Wie wäre es mit einer Hausratversicherung. Da kann man Haustürschlüssel mitversichern lassen.
Ich wünsche Dir alles Gute!
Mimi

19.09.2011 20:21 • #7


Ralitsa


748
52
120
Zitat von 2000mimi:
Hallo Ralitsa!
Ich könnte mir vorstellen, dass Du keine Chance hast, Dir den Schlüssel zu erklagen. Und wenn er sagt, dass er ihn verloren hat, dann denke ich mal, dass es Dein Pech sein wird. Du hast den Schlüssel jemanden anderen gegeben und deshalb bist Du auch verantwortlich....hmmmm....so denke ich es mir. Weiß es aber auch nicht genau. Also sei bitte nicht enttäuscht, falls das nicht klappen sollte. Wie wäre es mit einer Hausratversicherung. Da kann man Haustürschlüssel mitversichern lassen.
Ich wünsche Dir alles Gute!
Mimi


Da sollte ich wirklich einen Anwalt konsultieren, befürchte ich!
Und das dieses verdammte Machtspiel auch endlich aufhört!
ER hat doch mit MIR Schluss gemacht, weil ich seine Dreierbeziehung entlarvt habe, da hat ER auf keinen Fall das Recht, jetzt die beleidigte Leberwurst zu spielen!

19.09.2011 20:35 • #8


Knappi

Hallo Ralitsa,

vorweg muss ich sagen, dass es erstmal garnicht darum geht, eine Klage anzustreben, ich kenne es von meinem Ex-Narzissten eben so, einerseits beständig ein großes Mundwerk, aber wenn´s hart auf hart kommt, ziehen sie den Schw**z ein !

Manchen Menschen reicht es auch wenn da ein offizieller Brief mit Briefkopf eines Anwalts zugestellt wird, ich würde den Anwalt bitten ihn auch als Einschreiben zustellen zu lassen, damit Dein Ex auch eine Unterschrift tätigen muss, schon allein beim Postboten für ein Dokument unterschreiben zu müssen kann ganz schönes Magenziepen verursachen, wenn Du aber davon ausgehst das er nicht angetroffen werden kann, soll er ein Einwurfeinschreiben machen, dann kann er nicht abstreiten das es zugestellt wurde.

Hört sich jetzt alles nach heftigen Tobak an, aber ich glaube diese Typen brauchen Sowas !

Ich kann Dir nur raten, ziehe alle Register, aber wirklich alle ! um Deinem Ex eine vor den Bug zu hauen !
Besprich Dich mit einem Anwalt, die Aussage von Mimi ist schon nicht unrichtig , Du hast fahrlässig gehandelt und den Vermieter interessiert ein Liebesdrama nicht, da geht es nur um Fakten und Zahlen.

Mir wäre mittlerweile jedes Mittel recht um die Kohle von meinem Ex zurück zu bekommen, aber bei mir ist es zum Glück nicht so weit gekommen wie bei Dir und somit....sind es wohl geschätzte 1500 Eur Gesamtkosten auf Denen ich hocken bleibe die sich in 2,5 Jahren angehäuft haben , die investiert wurde....ich will nur noch meinen Frieden und damit abschließen und da mein Ex ohnehin ein durchtriebener Schei**kerl ist und da nie Kohle im Haus ist für was Wichtiges ausser für ihn, kann ich es auch lassen, bringt mir nur Kummer.

Hoffe für Dich nur das Du da irgendwie wieder rauskommst und das dieser Schisser und Lügner Panik bekommt wenn er einen offziellen Brief in den Händen hält, ich weiß so gut wie Du Dich fühlst

20.09.2011 07:28 • #9


Träumer

Träumer

85
28
Hallo Ralitsa,

wechsel einfach den Schließzylinder der Wohnungstür aus. Ist ganz leicht, nur eine Schraube. Ein passender Schliesszylinder bekommst Du im Baumarkt für 20 Euronen. Wenn Du mal ausziehst kannst Du den alten wieder einbauen und alles ist ok.
So kommt er nicht mehr in die Wohnung, nur noch ins Treppenhaus.
Eine Anleitung für den Austausch eines Schliesszylinders findest Du im inet.

have fun

TRÄUMER

20.09.2011 09:29 • #10


Knappi

Zitat von Träumer:
Hallo Ralitsa,

wechsel einfach den Schließzylinder der Wohnungstür aus. Ist ganz leicht, nur eine Schraube. Ein passender Schliesszylinder bekommst Du im Baumarkt für 20 Euronen. Wenn Du mal ausziehst kannst Du den alten wieder einbauen und alles ist ok.
So kommt er nicht mehr in die Wohnung, nur noch ins Treppenhaus.
Eine Anleitung für den Austausch eines Schliesszylinders findest Du im inet.

have fun

TRÄUMER


Hallo Träumer,

darum geht es doch garnicht , es ist wie sie schrieb eine Schliessanlage in einem Mehrparteienhaus und wenn sie auszieht wird der Vermieter alle Schlüssel zurück haben wollen, was dann unmöglich sein wird, da besagter Schlüssel nicht vorhanden ist, so einfach lässt sich das Problem also nicht aus der Welt schaffen.

20.09.2011 09:36 • #11


Ralitsa


748
52
120
Meine Freundin meint, dass er die Aufforderung mir den Schlüssel zurück zu senden ignoriert, da er den Schlüssel als "Bindeglied" behalten will.
Aber warum sollte er das wollen?
Schliesslich war ER der jenige, der Schluss gemacht hat, nachdem ich IHN entlarvt habe.
?

20.09.2011 18:34 • #12


Minnie

300
3
57
oder es ist ihm einfach wurscht....

Interpretier nicht so viel.... schick ihm Post vom RA

22.09.2011 17:34 • #13


Ralitsa


748
52
120
Nachdem ich ihm nun mehrere Wochen täglich eine Mail und eine SMS mit dem immer gleichen Inhalt gesendet habe "Ich will den Schlüssel zurück und ich will mein Geld!" ohne Reaktion, hatte ich am Samstag eine grußlose eMail von ihm erhalten, dass das Geld ueberwiesen wurde und der Schluessel per Post raus ist.
Letzte Woche habe ich ihm zusaetzlich auf den Anrugbeamtworter gesprochen, dass ich aufgehoert habe, um ihn und unsere "Liebe/Beziehung" zu kaempfen und scheinbar hat das etwas gebracht!?

10.10.2011 08:30 • #14


Ralitsa


748
52
120
Gestern war der Schlüssel in der Post, blank im Umschlag, ohne jedes Grußwort etc.
Dieser Mann hat NULL Stil!

12.10.2011 08:21 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag