Zitate - Teil 2

Ehemaliger User

Gruß aus Kiel,

bitte hier das Thema "Gedichte" fortführen...

Gruß

Henry

16.04.2007 21:40 • #1


Ehemaliger User


Nichts ist konstanter als die menschliche Ignoranz!

Gruß

17.04.2007 09:11 • #2



Zitate - Teil 2

x 3


Ehemaliger User


Liebe ist......


.... Die Geschichte der Verfolgung des Mannes durch die
    Frau.

.... Die starke Übertreibung des Unterschiedes zwischen einer    
    Person und allen anderen.
   
    George Bernard Shaw (1856-1950)



....Eine tolle Krankheit - da müssen immer gleich zwei ins
   Bett.

   Robert Lembke (1913-89)  


....Eine schwere Geisteskrankheit.

   Platon (427-347)


....Ein Ozean von Gefühlen, umgeben von uferlosen
   Ausgaben.

   James Dewar (1842-1923


....Das Gewürz des Lebens. Sie kann es versüßen, aber auch    
   versalzen.

   Konfuzius (551-479 v.Chr.)



....so unproblematisch wie ein Fahrzeug. Problematisch sind
   nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.

   Franz Kafka (1883-1924)  



 ;D  ;D

17.04.2007 14:16 • #3


Ehemaliger User


Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln

- durch Nachahmen,
  das ist der leichteste,
- durch Nachdenken,
 das ist der edelste ,
- durch Erfahrung,
 das ist der bitterste.


*Konfuzius*

24.04.2007 18:21 • #4


Ehemaliger User


Bei anderen nur Fehler zu sehen ist noch armseliger, als die eigenen Vorzüge zu loben.

MAHATMA GANDHI



Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen; die meisten
sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen.

ALBERT EINSTEIN (1879 – 1955)




Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann - gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

ARTHUR SCHOPENHAUER (1788-1860)



Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher.

ALBERT EINSTEIN

24.04.2007 22:19 • #5


Jette


398
12
49
"Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht."
Friedrich Nietzsche

25.04.2007 10:00 • #6


Ehemaliger User


Mein Nachtgebet!

Lieber Gott, schenke doch
dem Nopinball ein Loch,
lass ihn reinfall'n und mach's zu
dann is' hier im Forum ruh. ;D

Schenk dem Traumwanderer
einen Feuersalamander,
der ihm, wenn er sagt, wie er heißt
gleich kräftig in den Finger beißt!

Schenke auch der Thilde Hex
ein fleischfressendes Gewächs,
dass sie, wenn sie auch nur singt
auf der Stelle gleich verschlingt.

Und zum Schluss - bin ja nicht dumm -
dreh Opti noch die Gurgel um.  ::)

Jodelei-ti

(Otto Waalkes)

26.04.2007 22:04 • #7


Ehemaliger User


Thema verschoben in "Plauderecke".

01.05.2007 10:42 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag