Zu Weihnachten verlassen

Ich4711

42
4
10
Hallo. Ich muss ein paar Zeilen loswerden. Wurde zu Weihnachten von meinem Freundverlassen. Er teilte mir mit, dass er sich verliebt hat und sie aber noch nicht wüste. Am nächsten Tag waren sie dann auch ein Paar. Diese Frau ist bei mir zu Hause öfters gewesen, wir habe zusammen gefeiert usw. Ich komme derzeit mit der Situation nicht klar. Er nahm sich ein paar Sachen und verschwand, wahrscheinlich zu ihr. Wir haben gemeinsam ein Haus gebaut. 2 Tage später kam er um mir mitzuteilen, dass ich dafür nichts könne, es nicht meine Schuld sei und er mir nichts böses wolle. Ich sagte ihm das er sich entschieden hat und mich in Ruhe lassen soll. Ich meine, was soll das für ein Spruch sein. Nun ist eine Woche rum und er meint jetzt wieder zu Hause zu schlafen. Ich solle ihm sagen was ich für das Haus haben will und dann verschwinden. Seine Dame hat bereits bekundet einziehen zu wollen. Ich stehe vor einem riesen Scherbenhafen und weis einfach nicht mehr weiter. Ich lasse ihn in Ruhe und sage ihm auch das es ein Wir nicht mehr gibt. Ja nun teilen wir uns seit 2 Tagen das Haus. Er empfängt Besuch, damit ich nicht zur Ruhe kommen. Er verhält sich jetzt als hätte ich Ihn betrogen und er sei der der verlassen worden sei und in einer neuen Partnerschaft leben würde. Völlig verdrehte Welt. Ich habe ein Kind, welches auch bei uns wohnt. Es ist nicht sein Kind, aber sie waren wie "Ar. auf Eimer". Auch sie versteht die Welt nicht mehr und muss nun das auch noch mitbekommen. Er möchte jetzt sofort überstürzt handeln, ohne das jeder mal seins macht und den anderen erst mal zu sich kommen lässt. Da ich ja nun auch beide kenne, die sind so verschieden. Ich kann einfach noch keine schwerwiegenden Entscheidungen treffen. Er will mir aber auch nicht die Zeit geben, sondern spielt mich nun kaputt.

03.01.2017 17:23 • #1


seeleneulchen


Liebe Unbekannte!
Wie traurig und furchtbar, deine Geschichte. Ich bin nicht in deiner Situation mit Kind und Haus usw. Dennoch hat sich mein Freund auch von heute auf morgen von mir getrennt, ohne Gespräch oder sonstiges. Auch er verhält sich, als ob ICH IHN verlassen hätte und versetzt mir Stiche...daher kann ich deine Situation zumindest zum Teil nachvollziehen. Mit Kind usw sicher nicht leicht, aber hast du vielleicht jemand wo du ein paar Wochen wohnen könntest? Um zur Ruhe zu kommen?

Ich drücke dich

03.01.2017 17:29 • #2



Zu Weihnachten verlassen

x 3


Ich4711


42
4
10
Ich könnte bestimmt zu ner Freundin, aber mit Kind aus Koffern leben. Schule und Arbeit weiter gut auf die Reihe bekommen. Zu Wissen auch noch das geliebte zu Hause zu verlieren. Den Gedanken ertragen, das Sie in mein Zu Hause will. Geradewegs mit Vollgas in mein Leben.

03.01.2017 17:35 • #3


seeleneulchen


Ach Mensch das ist wirklich schlimm könntest du vielleicht sachlich auf neutralem Boden mit ihm reden, dass er zur Vernunft kommt und einsieht, dass man sich ja trennen kann, aber nicht SO von heute auf morgen. Vielleicht mit einem gemeinsamen Freund oder Vertrauten, den ihr dazuholen könnt zum Gespräch?

03.01.2017 17:38 • #4


Ich4711


42
4
10
Keine Chance. Er ist völlig verändert. Ich erkenne ihn auch nicht wieder. Ich habe ihm auch gesagt das ich sehr enttäuscht von ihm bin und das von ihm nie erwartet habe.

03.01.2017 17:42 • #5


seeleneulchen


Oh je dann würde mir echt nur einfallen, was ich schon gesagt habe. Erst mal raus da, weg von ihm, das du ein bisschen zur Ruhe kommst. Hast du denn wenigstens jemanden zum Reden? Wenn nicht, kannst du dich gern per privatnachricht melden!

Liebe Grüße dir!

03.01.2017 17:56 • #6


KleinerGeist


Ich bewundere die Männer wie das manchmal so leicht ist für sie. Mein Freund hat kurz vor Weihnachten mit mir
Schluss gemacht und das sehr niveauvoll.....per WhatsApp. Am gleichen Tag noch standen schon die Bilder mit der neuen Flamme in Facebook. Einfach unglaublich und respektlos.

Ich denke bei dir wird es kein Zurück mehr geben also hilft nur noch Flucht nach vorne. Ich weiß nicht wie ihr das mit der Finanzierung des Hauses handhabt und ob du in der Lage wärst es alleine zu stemmen aber wenn du dein Zuhause wirklich behalten willst, musst du es dir mit aller Kraft holen. Es wäre auch für dein Kind gut in der gewohnten Umgebung zu bleiben und nicht noch mehr durch die Trennung verwirrt zu werden.

Dir alles Gute und viel Kraft.

03.01.2017 18:19 • #7


soundprank


42
25
Liebe Ich4711,
das ist ja eine schlimme Geschichte. Fühl dich ganz lieb gedrückt!
Habt ihr denn beide gleich viel in das Haus investiert? Du hast keine Möglichkeit, ihn da rauszuschmeißen?
Liebe Grüße!

03.01.2017 18:20 • #8


Ich4711


42
4
10
Nein kann ihn nicht vor die Tür setzen. Uns gehört das Haus zu gleichen Teilen. Das ganze ist nun gerade eine Woche her und ich möchte auch einfach nichts überstürzen, aber er will jetzt und sofort alles klären. Ich meine er hat die rosarote Brille auf und ich bin emotional auch nicht in der Lage klare und vernünftige Entscheidungen zu Fällen. Dann soll er doch mit ihr losziehen, klar es tut verdammt weh, aber kann da eh nichts ändern. Das schlimme was noch hinzu kommt sie hat auch ein Kind und beide Kinder sind freunde. Auch die können es nicht verstehen. Seine Familie steht voll hinter ihm und freut sich über die neue. Ich war nie gut genug.

03.01.2017 19:52 • #9


KleinerGeist


Das Schlimme ist ja, dass man solche Aktionen von dem Menschen mit dem man Tisch und Bett geteilt hat gar nicht erwartet. Bis das böse Erwachen kommt.
Versuch dich jetzt zu ordnen....rede viel mit Freunden, wenn das geht oder suche Halt in deiner Familie. Wenn du für die "Schwiegereltern" nie gut genug warst oder das Gefühl hattest minderwertig zu sein, dann ist es umso besser wenn dieses "Glück" an die Neue weitergereicht wird.
Es tut weh, es wühlt auf und macht hilflos aber wie sagt man so schön..."Nach jeder noch so dunklen Nacht geht die Sonne wieder auf." So wird es auch bei dir sein.

04.01.2017 00:39 • #10


Ruful


46
3
36
Es ist halt leider leichter jemanden so darszustellen das es seine schuld ist, dass die Beziehung nicht geklappt hat. Das hat meine Ex bei mir auch gut hinbekommen

Alles Liebe

04.01.2017 06:36 • #11



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag