Zu wenig gefühle?

Dosenpfand

Hallo zusammen,

ich bin gerade in einer komischen Phase und weiß nicht genau was ich tun soll. Ich habe letztes Jahr im Internet ein Mädchen kennengelernt und wir haben uns dann getroffen (ich 34, sie 28). Das treffen verlief gut, wir waren uns sympathisch, wenn gleich ich mich nicht total verzaubert gefühlt habe. Ich fand sie einfach nett und sympathisch und fühlte mich auch irgendwie angezogen von Ihr. Das große kribbeln hab ich nicht gespürt, fand sie aber zugleich irgendwie interessant. Zumal ihr in den Monaten und jahren davor leider viele verrückte Frauen kennengelernt habe, die zwar sauhübsch waren, aber alle einen Dachschaden hatten. Sie war seit langem die erste die mir gefiel und normal erschien!

Nach ein paar Dates kamen wir uns näher und irgendwie bin ich dann plötzlich in einer Beziehung mit ihr gelandet. Zunächst habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht, es hat sich irgendwie gut und richtig angefühlt, aber jetzt nach einem halben Jahr fühle ich mich irgendwie "leer". Wir verstehen uns gut, es ist soweit alles harmonisch und im großen und ganzen ticken wir ähnlich. ABER: Mir fehlt das kribbeln, das verliebt sein, das war irgendwie nie so richtig ausgeprägt in diesem fall. Ich hatte anfangs gedacht das kommt alles noch, steigert sich, aber irgendwie....fehlt mir was....es fühlt sich einfach irgendwie leer an in meiner seele.

Wenn ich mich an andere Frauen zurückerinnere in die ich mich über beide ohren verkuckt habe, weiss ich zu 1000% das das ein anderes viel tieferes gefühl war, dieses kribbeln, ganzen tag dauergrinsen usw...einfach totales glücklich sein....ständig an den anderen denken müssen.

Das ist jetzt nicht so... obwohl sie in mein beuteschema fällt, wir uns charakterlich gut verstehen...es passt eigentlich alles gut, aber offensichtlich will mein kopf irgendwie nicht so richtig... ich hoffe ständig das dieses gefühl stärker wird, aber irgendwie fühlt es sich gleich leer an.

Bin ich vielleicht zu schnell eine Beziehung eingegangen? Hat so eine Beziehung ohne kribbeln und intensives verliebt sein überhaupt eine Chance auf dauer?

Macht eine Beziehung nur Sinn wenn man sich über beide ohren total in den anderen verkuckt?

Ich frage mich welche Entscheidung die richtige ist, das ganze weiter verfolgen oder einen schnitt machen und alles beenden und weiter suchen bis es richtig funkt :/

04.03.2015 19:45 • #1


darkchild83


Ich kann dir da leider keinen wirklichen Rat geben. Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen.

Ich habe zwei Ehen hinter mir. Beide Ehepartner waren solche Fälle wie du beschreibst. Man war sich sympathisch und es hat alles gut funktioniert, aber die großen Gefühle waren nie da. Ich habe immer gedacht, dass das mit der Zeit vielleicht stärker wird. Wurde es aber nicht und die Ehen waren nach kurzer Zeit bereits wieder vorbei.

Danach kamen zwei Beziehungen. Bei diesen Beziehungen habe ich mich Hals über Kopf verliebt. Es waren die großen Gefühle - positive, sowie negative. Es waren schöne Beziehungen und bedeutsame Beziehungen für mich. Leider haben auch diese beiden Beziehungen nicht gehalten.

Ich würde heute jederzeit die Beziehungen mit den großen Gefühlen vorziehen. Sie sind so intensiv und können einem so viel geben. Auch wenn sie manchmal vielleicht schneller vorbei sind als einem lieb und und auch sehr tränenreich sein können. In Beziehungen steckt man nie drin - man weiß nie wie lange es hält und wie es sich entwickelt. Aber mittlerweile habe ich lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.

04.03.2015 21:48 • #2



Zu wenig gefühle?

x 3


gently


Mein Eindruck: ich denke, es sieht schlecht aus. Wenn bisher keine starken Gefühle entstanden sind, wann soll das deiner Meinung anch einsetzen?

Du schreibst von den verrückten Frauen die du vorher kennengelernt hast...Kann es sein dass du jetzt bei dieser Frau bleibst weil sie dir beziehungsfähig und "normal" erscheint, also um Sicherheit bei ihr zu haben?

Ich glaube nicht dass das funktionieren kann.

Du schreibst so ernüchtert und es klingt nicht einmal eine große Zärtlichkeit ihr gegenüber aus deinen Zeilen...Oh je kann ich da nur sagen. Wäre ich dein Mädchen und wüsste um deinen Mangel an Gefühlen, es bräche mir das Herz und ich würde mich verar* fühlen.
Spiel ihr nichts vor, das wird sogar die Chance, das intensive Gefühle entstehen, eher verringern. Erst wenn man sich authentisch zeigt, haben die Gefühle überhaupt eine Chance sich zu entwickeln.

Zitat:
es fühlt sich einfach irgendwie leer an in meiner seele.


Du schreibst 2-3 Mal von der Leere. Die sollte in diesem Ausmaß nicht einmal da sein wenn man nur halbherzig liebt. Eine Liebe ist eines der erfülledsten Dinge die es vll. gibt...aber eine Leere sollte sie nicht füllen und vll. haben diese "verrückten" Frauen vor deinem jetzigen Mädchen auch gerade durch ihre Verrücktheit wunderbar deine Leere gefüllt? Immer Trounle, immer intensive Gefühle, heiße ero., usw. und schon spürt man seine Leere nicht mehr.

Das fällt mir dazu ein...

liebe Grüße

04.03.2015 22:16 • #3


gently


Zitat:
Zumal ihr in den Monaten und jahren davor leider viele verrückte Frauen kennengelernt habe, die zwar sauhübsch waren, aber alle einen Dachschaden hatten. Sie war seit langem die erste die mir gefiel und normal erschien!


ersetze "verrückt" in meinem Post mit "Dachschaden"

Und ich glaube, ich habe es nicht so deutlich ausgedrück wie ich wollte: diese Leere die du empfindest, ist in dir und hat sicherlich nichts mit deiner kurzen Beziehung zu tun.

04.03.2015 22:20 • #4


gently


p.s.: ich glaube wenn ma in love ist...nennt man sich nicht "Dosenpfand" Was meinst Du?

04.03.2015 23:07 • #5


Dosenpfand


Danke für die Kommentare bis hier hier

Also erstmal nenne ich mich dosenpfand, weil mir spontan nichts anderes eingefallen ist...lach )

Und ja, es war und ist in der tat so, das sie seit langem die erste frau ist die mir optisch und charakterlich gefällt und auf mich einen vernünftigen eindruck gemacht hat und immer noch macht, sie ist bodenständig, hat ein Auto, Job, Wohnung...alles zusammen wirkte irgendwie anziehend und attraktiv, einfach ein stück Sicherheit. Ich hatte nicht das gefühl das sie in 2 Wochen mit Depressionen, Dro. oder irgendwas ankommt wie andere vor ihr...

Natürlich gefällt sie mir auch optisch/charakterlich usw...deswegen habe ich mich ja auch auf mehr eingelassen. Aber nun vermisse ich dieses große gefühlsfeuerwerk wie ich es von anderen kenne...und man will ja irgendwie selbst auch glücklich sein...

Einerseits geniese ich diese Sicherheit, ich finde es schön das jemand an meiner seite ist wo sovieles passt. Ich geniese die Momente mit ihr....aber dann vermisse ich wieder diese großen Gefühle. Das ist schwer zu beschreiben...ich weiss einfach nicht so genau ob ich einfach ne weile brauche bis ich auftaue...oder ob ich einfach nicht mehr für sie empfinden kann. :/

05.03.2015 23:52 • #6


Nachttiger


Hallo Dosenpfand,

Aaaaalso: zu dem großen Gefühlen, die du vermisst: sind die nicht ohnehin nur in der AnfangsPhase so krass? Gefühle werden irgendwann ruhiger, weil unser Körper gar nicht drauf ausgelegt ist, dauernd auf der fetten Hormonwelle zu surfen. Von daher würde es dir wahrscheinlich nach einer geraumen Zeit sowieso so gehen?!
Was ist falsch daran, nach Sicherheit, Harmonie und Beständigkeit zu suchen? Viele, die ich kenne hätten besser daran getan, den guten Freund zu heiraten. Du findest sie toll, hübsch - ok, dann fegt es dich nicht von den Füßen, na und?! Vielleicht macht genau das diese Beziehung tragfähiger als die anderen.
Es ist unheimlich viel wert, ohne Stress einfach mit jemandem zusammen sein zu können, der einen so nimmt, wie man ist.
Ohne viel Tamtam.
Hast du Schiss, das andere zu verpassen?
ABER du schreibst "man will ja auch irgendwie glücklich sein". Wenn du nicht glücklich bist, beende das Ganze lieber schnellstens.
Ich glaube, du hast Torschlusspanik und hast deshalb auf den Typ Schwiegertochter gesetzt. Und jetzt geht dir die Muffe, weil du den ganzen Rest verpasst.
Sei fair, dann trenne dich. Warte. Soooo viele durchgeknallte Weiber gibt es auch nicht auf der Wel, da wird schon noch die Passende kommen.

06.03.2015 02:30 • #7