44

Zukunft ungewiss

SadSheep

SadSheep

16
1
3
Hallo,

ich weiß einfach nicht mehr weiter.Ich habe niemanden mit dem ich darüber reden kann und versuche es hier,um meine Gedanken ordnen zu können und eventuell Tipps zu bekommen,wie Ich mich ihm gegenüber verhalten soll.

Er (fast 56) und ich (31) sind jetzt seit knapp 8 Monaten zusammen.Eine kleine Beziehungspause.von ein paar Tagen,hatten wir,von seiner Seite aus,schonmal.

Es ist so,dass jeder seine eigene Wohnung besitzt.Wir haben uns trotzdem jeden Tag gesehen und am Wochenende bin ich komplett bei ihm.

Nach meiner Trennung von meinen Mann und vorübergehende Wohnungssuche haben wir sogar 4 Monate zusammen gelebt.Was auch ganz gut geklappt hat.

Nun zu meinen eigentlichen Problem:

Eigentlich lief es bis letzte Woche ziemlich gut zwischen uns.Hier und da mal ein kleiner Streit aber nichts dramatisches.
Ja,und am Freitag fing es schon an.Er redete kaum mit mir.Nur das nötigste. Daraufhin angesprochen,meinte er,das habe nichts mit mir zu tun und er habe andere Probleme über die er mit mir nicht sprechen möchte.
Ich meinte nur,dass er mit mir über alles sprechen könne.Aber er machte komplett dicht.

Er möchte mich bis Freitag nicht mehr sehen und hat mich nach Hause geschickt.
Er fragte mich beim Abschied zwar ob ich Freitag wiederkomme,aber ich meinte nur,das ich es nicht weiß und das es seine Entscheidung ist.Dann gab es einen flüchtigen Kuss zum Abschied und das wars.

Bis jetzt hatten wir keinen Kontakt und ich bin mir unsicher wie es weiter geht.

Ich habe Angst.das er sich meldet.So blöd,es auch klingt.Nicht,das meine schlimmsten Befürchtungen wahr werden und er Schluss macht.

Man muss dazu sagen,das er nicht gerne über Probleme und Gefühle redet.Aber im Laufe der Beziehung hat sich das sehr verbessert und ich dachte wir wären auf einen guten Weg.

Was soll ich tun?

09.09.2020 09:08 • #1


Zweizelgänger

Zweizelgänger


3166
12
3228
Hallo,
ich muss sagen, dass ich es immer schwierig finde, wenn jemand nicht offen über Dinge spricht, die ihn offensichtlich belasten.
Leider ist man dadurch immer irgendwie gefangen und kann nicht reagieren.
Prinzipiell ist es ja schön, dass er zumindest gesagt hat, dass es nichts mit dir zu tun hat, aber ich verstehe dich schon, dass du dadurch in einer unangenehmen Situationen bist.
Weitere Andeutungen hat er ja anscheinend nicht gemacht, was ich insgesamt eigentlich nicht sehr fair finde.

Im Grunde kannst du ihn nur in Ruhe lassen und dann mal irgendwann fragen was eigentlich los ist.
Mehr Möglichkeiten gibt er dir ja nicht...

09.09.2020 10:39 • x 2 #2



Zukunft ungewiss

x 3


Dracarys


1058
7
2490
Du willst einen Mann, der ein Vierteljahrhundert älter ist als Du?
Was glaubst Du, wie lange das noch klappt, auch im Schlafzimmer?
Wenn Du Mitte 40 bist, ist er 70 Jahre alt.

Ich schätze, ihm gehen ähnliche Gedanken durch den Kopf. Zu Recht.
Du bist jung und sehr "pflegeleicht", ich z.B. würde mich im Leben nicht fortschicken lassen und dann den Satz hinterherschicken, dass er mich wieder rufen kann, wenn er denn Lust darauf verspürt.

09.09.2020 11:01 • x 6 #3


Extra15


"Er möchte mich bis Freitag nicht mehr sehen und hat mich nach Hause geschickt."

Er gibt aber schon recht gerne den Ton an, nicht wahr? Wochenenden nur bei ihm, warum nicht auch einmal bei dir?
Sein Verhalten ist respektlos, er verweigert dir das Gespräch, will dich aber trotzdem wieder haben.
Ein Mann, der mich ohne Begründung weg schickt, würde mich nicht wieder sehen.
Wenn du ihm wirklich wichtig wärest, dann würde er sich anders verhalten.

Ich würde jetzt die Füße und die Finger still halten und mich nicht mehr rühren, auch nicht am Freitag zu ihm fahren.
Es ist jetzt am ihm, sich zu erklären.
Wenn er das nicht macht oder sich sonst ambivalent verhält, dann wäre ich an deiner Stelle SEHR vorsichtig und würde mir gut überlegen, ob ich so etwas weiter möchte.

09.09.2020 11:29 • x 2 #4


Sentimentalo

Sentimentalo


400
5
437
Zitat von SadSheep:
Ich habe Angst.das er sich meldet.So blöd,es auch klingt.Nicht,das meine schlimmsten Befürchtungen wahr werden und er Schluss macht


Liebes trauriges Schaf,
wenn es denn so sein sollte, dass er Schluss macht, so musst du das akzeptieren. Alles andere wäre unreif.
Viel Glück!

09.09.2020 11:33 • x 1 #5


SadSheep

SadSheep


16
1
3
Im Grunde habt ihr ja Recht.

Mir fällt es nur gerade schwer mich nicht zu melden.Ich versuch mich schon gut abzulenken wie es nur geht.

Das Alter spielt bei uns keine Rolle.Man liebt,wen man liebt.Wir wussten ja,was auf uns zukommt,als wir diese Beziehung eingegangen sind.Man mag es zwar nicht glauben,aber unsere Interessen sind gar nicht so unterschiedlich,wie man denken mag.

Ich werde sehen,ob er sich meldet bezüglich Freitag und dann werde ich auf ein klärendes Gespräch bestehen.Denn so kann es ja nicht weitergehen.

09.09.2020 11:39 • x 1 #6


Kopf_hoch

Kopf_hoch


117
183
Hi,

ich würde das nicht so negativ sehen. Warte ab,lass ihn wieder kommen. Die Chancen bei einem reiferen Mann stehen dafür deutlich besser als bei einem Mittdreißiger. Und dann nähere Dich langsam wieder an.

Es ist wichtig,damit die Machtverhältnisse in der Beziehung ausgeglichen bleiben. Darauf mussst du achten.

Viel Erfolg;)

09.09.2020 11:47 • x 2 #7


_Tara_

_Tara_


6600
6
8671
Zitat von SadSheep:
Er (fast 56) und ich (31) sind jetzt seit knapp 8 Monaten zusammen.

Das ist ja so die Zeit, nach der der erste Hormonrausch und die erste Verliebtheit verfliegt und sich herausstellt, ob "mehr" draus wird, oder ob die Gefühle die erste Verliebtheit nicht überleben.

Zitat von SadSheep:
Er möchte mich bis Freitag nicht mehr sehen und hat mich nach Hause geschickt.

Zitat von SadSheep:
Bis jetzt hatten wir keinen Kontakt

Seltsame Ansage. Er hat sich also quasi eine Woche von Dir "freigenommen" und sich auch nicht zwischendurch 'mal wenigstens gemeldet. Um was zu tun? Vielleicht, um in Ruhe eine andere Dame abzuchecken? Ist vielleicht sehr schwarzseherisch, wäre aber das, was ich denken würde...

Zitat von SadSheep:
Daraufhin angesprochen,meinte er,das habe nichts mit mir zu tun und er habe andere Probleme über die er mit mir nicht sprechen möchte.

Klingt schwer nach schlapper Ausrede...

09.09.2020 12:53 • x 2 #8


SadSheep

SadSheep


16
1
3
Zitat von SadSheep:
Er möchte mich bis Freitag nicht mehr sehen und hat mich nach Hause geschickt.

Zitat von SadSheep:
Bis jetzt hatten wir keinen Kontakt

Seltsame Ansage. Er hat sich also quasi eine Woche von Dir "freigenommen" und sich auch nicht zwischendurch 'mal wenigstens gemeldet. Um was zu tun? Vielleicht, um in Ruhe eine andere Dame abzuchecken? Ist vielleicht sehr schwarzseherisch, wäre aber das, was ich denken würde...

Zitat von SadSheep:
Daraufhin angesprochen,meinte er,das habe nichts mit mir zu tun und er habe andere Probleme über die er mit mir nicht sprechen möchte.

Klingt schwer nach schlapper Ausrede... [/quote]

Nein, bis jetzt herrscht absolute Funkstille.
Naja, an eine andere glaub ich nicht. In der Hinsicht vertrau Ich ihm.
Aber man weiß ja nie.

09.09.2020 12:58 • #9


_Tara_

_Tara_


6600
6
8671
Zitat von SadSheep:
Naja, an eine andere glaub ich nicht. In der Hinsicht vertrau Ich ihm.

Das haben hier schon sehr viele gesagt und wurden dann böse überrascht.
Lass Dich nicht auf die Warmhalteplatte schieben!

10.09.2020 06:03 • x 1 #10


SadSheep

SadSheep


16
1
3
Gestern habe ich Ihm geschrieben, was nun wegen Freitag ist.
Erstmal kam keine Reaktion. Vorhin schrieb er, dass er doch gesagt hat das wir uns Freitag sehen.
Ich schrieb daraufhin, dass ich mir unsicher bin, weil er sich nicht meldet.
Er meinte nur, es ist ja auch noch kein Freitag.
Von mir kam dann nur noch ein Sorry.
Er meinte, dass er jetzt nochmal weg muss und wir uns morgen sehen.

Nach diesen Gespräch ist mir klar, dass es so nicht weitergeht.

Ja, wir werden uns morgen sehen.
Ich werde ihm seine restlichen Sachen zu ihm bringen und die Beziehung beenden.

Er ist ja anscheinend nicht in der Lage dazu und so tut mir die jetzige Situation nicht gut und so lass ich mich nicht behandeln.

Ich kann ja dann berichten, wie es war.

10.09.2020 09:14 • x 1 #11


Kummerkasten007

Kummerkasten007


9520
4
11929
Ihr wart ja schon mal getrennt, kann es sein, dass es vielleicht auch um eine andere Frau geht?

Klingt ein bisschen für mich danach.

10.09.2020 09:17 • x 1 #12


_Tara_

_Tara_


6600
6
8671
Zitat von SadSheep:
Ich werde ihm seine restlichen Sachen zu ihm bringen und die Beziehung beenden.

Du musst ja vielleicht nicht gleich Tabula Rasa machen! Kannst seine Sachen ja sicherheitshalber 'mal in den Kofferraum packen und ihm sagen, dass Du Dich so nicht auf die Wartebank schieben lässt, wie er das diese Woche getan hat und Dich auch nicht wegschicken und wieder hinzitieren lässt, wie es ihm gerade passt,
Entweder, er redet mit Dir über sein angebliches "Problem, das nix mit Dir zu tun hat" - so, wie sich das in einer Partnerschaft auf Augenhöhe gehört und Ihr überlegt dann gemeinsam, wie Ihr mit der Situation umgeht. Oder er soll seinen Kram eben alleine durchziehen, wenn er das möchte. Aber dann ohne Dich. Und dann gibst Du ihm halt doch seine Klamotten und wünschst ihm alles Gute.
Ich wünsche Dir, dass Du es schaffst, selbstbewusst aufzutreten und konsequent zu sein. Drücke Dir die Däumchen!
Meld Dich 'mal und berichte, wie es gelaufen ist...

Zitat von Kummerkasten007:
kann es sein, dass es vielleicht auch um eine andere Frau geht?

Hatte ich auch bereits oben angemerkt. Hat die TE erstmal verneint.

10.09.2020 09:21 • x 1 #13


Drops07

Drops07


1358
977
Zitat von SadSheep:
Gestern habe ich Ihm geschrieben, was nun wegen Freitag ist.
Erstmal kam keine Reaktion. Vorhin schrieb er, dass er doch gesagt hat das wir uns Freitag sehen.
Ich schrieb daraufhin, dass ich mir unsicher bin, weil er sich nicht meldet.
Er meinte nur, es ist ja auch noch kein Freitag.
Von mir kam dann nur noch ein Sorry.


Warum bist Du denn so Defensiv? Es hat den Anschein, als machst Du Dich da komplett von seiner Entscheidung abhängig. Nimm Dir ein paar Mädels und starte Freitag einen schönen Mädels Abend und lass ihn mit seinem Spielchen mal auflaufen...

10.09.2020 09:21 • x 2 #14


SadSheep

SadSheep


16
1
3
Zitat von Kummerkasten007:
Ihr wart ja schon mal getrennt, kann es sein, dass es vielleicht auch um eine andere Frau geht?

Klingt ein bisschen für mich danach.


Ja, wir waren mal für ein paar Tage getrennt.

An eine andere glaube ich nicht.
Ich hätte jederzeit an sein Handy gehen können, wenn ich gewollt hätte. Er hatte nix dagegen gehabt.
Ausserdem habe ich auch seine Wohnungschlüssel und konnte auch ohne feste Absprache zu ihm gehen.

Mal sehen, was morgen rauskommt.

10.09.2020 12:15 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag