Zurück zur Ehefrau

Ehemaliger User


:'( Vor 9 Monaten habe ich mich in einen Kollegen verliebt. Er ist 16 Jahre älter als ich (35) und seit gut 30 Jahren verheiratet. Er hat sich auch in mich verliebt. Wie er sagt, bin ich seine große Liebe und er hat noch nie eine Frau so geliebt. Es hat 5 Monate gedauert, bis er ausgezogen ist - zu mir. Ihr hat er nur gesagt, dass die Ehe kaputt ist, aber nicht dass er sich in eine andere verliebt hat. Niemand weiß davon. Er hat mit starken Schuldgefühlen zu kämpfen, weil seine Frau leidet und sogar mit Selbstmord gedroht hat. Obwohl er meint, mit mir die glücklichsten Momente in den letzten 20 Jahren gefunden zu haben, ist er nun gestern zu ihr zurück gegangen: aus Verantwortungsgefühl wegen der gemein. Zeit und wg. seiner starken Schuldgefühle. Er hatte bereits vor 10 Jahren eine Geliebte, als er mit gepackten Koffern gehen wollte, hat seine Frau ihm gedroht, den Sohn würde er nie merh wiedersehen und als der Sohn dann heulte, dass Papa ihn wohl nicht mehr lieb hat, ist er geblieben, hat die Affaire aber noch aufrecht gehalten für einige Jahre! Nun ist der Sohn 23. J. alt und erwachsen. SEit er gestern weg ist, schreibt er mit ständig SMS wie schrecklich alles ist, wie sehr er mich vermißt etc. Ich habe ihm gesagt, dass seine Frau doch keinen Mann will, der sie belügt und ständig an ne andere denkt, damit tut er ihr doch auch keinen Gefallen. Vom Kopf her weiß er, dass das stimmt, aber er bekäme die Schuldgefühle etc. nicht weg. Ich habe nun Angst, die Hoffnung, dass er doch wieder zu mir kommt, nicht loszuwerden. Ich sehe, wie er leidet und schreibt: "ich merke von Stunde zu Stunde, dass mein Leben so nciht weitergehen kann" und habe Angst, dass ich warte und warte und warte... Wer kann mir helften?

13.04.2002 18:31 • #1


Ehemaliger User


Hallo Murmeltier...
meine Situation ist ähnlich der deinen..es ist zwar kein Kollege und er  ist auch nicht bei mir eingezogen; doch er machte Zukunftspläne, schrieb mir:  nie mehr ohne dich...aber plötzlich fiel ihm ein, dass er nicht den Mut habe, seine Frau zu hintergehen, dass sie das nicht verdient habe nach all den Jahren..da stand ich nun, kam aus dem Weinen nicht mehr heraus und bin auch immer noch nicht ganz draußen. Ich denke, es hat keine Sinn zu warten, es tut nur jeden Tag mehr weh. Wenn er seine Situation zuhause so unterträglich findet, dann muss er eine Entscheidung treffen!! Einen Abschluss zu finden, in welcher Form auch immer, wäre sicher sinnvoll. Wir sehen uns, telefonieren auch, mehr aber nicht. Ich darf mir keine Hoffnungen mehr machen auf ihn...auch wenn ich das Gefühl habe, dass ohne ihn alles sinnlos ist, was ich tue. Aber mich tröstet, dass wir den Kontakt nicht ganz verloren haben..und wir uns aneinander wenden können, wenn wir Probleme haben.
Ich wünsche dir, dass ihr eine Lösung für euch findet!. Nach einer Entscheidung, gleich wie sie ausfällt, wird es dir besser gehen.
Ganz liebe Grüße
colibri

13.04.2002 22:08 • #2


Ehemaliger User


Liebe Cynthia,
danke für deine Mail. Ich dacht schon, ich bin die einzige, der man(n) große Liebe versprochen hat und dann lieber in die kaputte Ehe zurück geht.
Ich weiß nicht, ob ich in der Lage bin, den Kontakt zu halten, wenn er bei ihr bleibt. Beruflich ok, aber auch noch privat sehen? Wann bist du die Hoffnung losgeworden. Ich kriege hier 20 u. m. SMS am Tag, in denen er mir schreibt, wie sehr er mich vermißt und dass seine leben leer ist. Ich schreibe ihm, dass er handeln muss, sich zu mir bekennen muss, sonst würde ich den Kontakt abbrechen. Wie lange muss man warten, bis innerlich die Hoffnung stirbt. Ich will nicht als Geliebte enden. Verdammt!

13.04.2002 23:22 • #3


Manni72

Manni72


2
1
schei., das ist fast identisch meine Geschichte ... nur bin ich der Ehemann, der wieder zu seiner Frau zurück ist. In meinem Fall geht es mir ähnlich wie ihm - ich bereue es wahnsinnig und hätte ich noch eine Chance, würde ich es diesmal durchziehen. Nur bekomme ich von meiner Affäre leider keine Chance mehr. Gibst du sie ihm denn? Oder schafft er auch den Absprung nicht?

09.01.2017 13:25 • #4


machtlos


689
2
1114
Der Thread stammt aus dem Jahr 2002....

09.01.2017 13:50 • #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag