Zuviele Beziehungen bisher? Problem für neuen Partner?

chrissi84

245
7
35
Liebe Forumsmitglieder,

ich hab da mal ne Frage, die mich länger schon beschäftigt.
Ich bin 28 Jahre alt und hatte bisher 5 feste Beziehungen (1,5 Jahre, 3,5 Jahre, 1 Jahr, 2,5 Jahre, 3/4 Jahr) sowie eine Beziehung mit einem Bindungsphobiker bei der wir zusammen waren, er aber nicht dazu stand (ca. 1 Jahr).
So geshen also 6 Beziehungen und das in meinem Alter.
Zwei davon waren noch zu Teeniezeiten, die anderen Später.
Ich hatte sogar eine längere Singlephase um mich "alleine" kennenzulernen und zu akzeptieren.
2 dieser ehemaligen Beziehungen sind mit mir befreundet.

Nun ist es so, dass mein letzter Freund z.B. immense Probleme hatte wegen meiner "Altlasten".
Ich befürchte, dass es neuen Partnern ähnlich geht.
Bin ich denn schon zu "befleckt" für andere Männer?
Ich weiß ich muss einem neuen Partner nicht alles aus meiner Vergangenheit erzählen, aber wenn es dann ernster und tiefer geht will ich, dass er weiß was früher mal war.

Wie seht ihr das?

03.06.2013 10:59 • #1


auch gast


ach was, du hast nur bis jetzt nicht das glück einen getroffen zu haben, der dich wirklich liebt. genauso, wie du bist!

ich habe in meinem bekanntenkreis ein pärchen, die schon über 10 jahre zusammen sind. die frau hat früher ihr studium mit dem "anderen" gewerbe finanziert. was denkst du, wieviele männer sie schon vor ihm hatte?

03.06.2013 11:10 • #2



x 3


groupie

groupie


2904
10
493
Abhaken, Vergangenheit. Wenn Du ne Weile nicht drüber sprichst, außer mit Deiner besten Freundin, fühlst Du Dich, als wäre nix gewesen.
Aber, das kannst du mir glauben, selbst wenn Du jahrelang keusch lebst, wird der Partner immer noch Deine Vergangenheit für aktuelle Beziehungsprobleme verantwortlich machen-wenn Du ihn läßt.
Wenn Dein Freund Dich fragt, wieviele Männer Du bisher hattest, nenne eine Zahl unter 5.

03.06.2013 11:30 • #3


heidewitzka


@Groupie:
Abhaken. Richtig.

@chrissie:Wer Dich liebt, nimmt dich mit deiner Vergangenheit an. Ob 1,2,5,1 Beziehungen, was weiß ich wieviele Partner.

@groupie:
Nein, nicht lügen! Vertrauen ist die Basis jeder Beziehung!


@all: Wenn einen jemand liebt, dann keine Geheimnisse. Hatte eine Freundin, die hat es in jungen Jahren gewaltig krachen lassen, war aber ihrem Ex 12 Jahre lang treu...mich haben diese Männer in der vergangenheit allesamt nicht gestört...weil ich sie liebte...und es leider immer noch tue ...und nein..sie ist nicht meine Ex, weil etwas mit einem anderen Mann vorgefallen sit...

03.06.2013 11:47 • #4


glühwürmchen


312
68
Zitat von chrissi84:
Ich weiß ich muss einem neuen Partner nicht alles aus meiner Vergangenheit erzählen, aber wenn es dann ernster und tiefer geht will ich, dass er weiß was früher mal war.

Wie seht ihr das?


Ich stell Dir mal eine Frage:

Du lernst jemanden kennen. Du verliebst Dich in ihn und ihr seid beide glücklich. Und dann fängt er an, von seinen Exen zu reden:
Von Julia mit der er 18 Monate zusammen war, bevor er sie wegen Alexandra verlassen hat, die aber dann doch zu jung war (hat auch nur 8 Monate gedauert. Und dann kam Cecilie (2 Jahre), Monica (3 Monate), Susanne( 3 Jahre), Carmen (1 Jahr), Carina (mit der er sogar zusammengewohnt hat), nochmal Susanne (er war sich nicht sicher, ob die Trennung richtig war), dann hat ihn Vanessa 2 Jahre lang verarscht. Und das noch mit kleinen Details versehen.
Wie würdest Du dich dann fühlen?

Ist es wirklich wichtig zu wissen, was in der Vergangenheit gewesen ist? Genügt es nicht zu sagen (falls die Frage kommen), es gab einige Beziehungen, die aber alle Geschichte sind? Was bringt eine Zahl? Was sagen 8 Ex-Partner aus?

Sollte die Frage so kommen, dann sei ehrlich oder antworte gar nichts. Von Lügen halte ich nichts, aber ich bewerte die Vergangenheit auch nicht so sehr wie Du. Dass vielleicht 1, 2 Erfahrungen Dich besonders geprägt haben und dadurch vielleicht Probleme in der aktuellen Partnerschaft bestehen, ist etwas anderes. Da sollte man bei Gelegenheit drüber reden. Aber ansonsten frage ich mich: Inwieweit bringen glückliche Ex-Zeiten die jetzige Beziehung weiter?

P.S: Es kann auch sein, dass Dein neuer Partner selbst nicht drüber reden will. Was dann?

24.06.2013 14:34 • #5


Alan


233
6
26
Ich würde meinen Partner nicht anlügen, aber ich würde ihm auch sagen, dass es nicht gerade mein "Lieblingsthema" ist.

Es ist wie gesagt Vergangenheit, dabei interessiert mich in einer Beziehung weder meine eigene, noch die des Partners.

24.06.2013 23:48 • #6


chrissi84


245
7
35
Also ich denke da normalerweise nicht drüber nach wenn ich was erzähle von Exen.
Ich erzähle eher nüchtern über die Vergangenheit, weil die Sachen allesamt abgeschlossen sind.

Ich sage schon wie viele und wie lange. Aber auch "es fehlte die Liebe", oder da hatte ich lange Liebeskummer, usw.

Aber eben nicht so dass ich da nen Bericht abgebe und alles aufzähle.

Insgesamt glaube ich habe ich zuviel erzählt. Weiß aber nicht was die bessere Strategie ist. Ich weiß auch nciht mal warum ich das Bedürfnis habe es zu erzählen.

So wie ich das sehe hatte keiner meiner Exen Probleme mit den Vorgängern bis auf einen. Den bei dem ich meinte dass es meine erste große Liebe war. Da kommt verständlicherweise Eifersucht auf und vielleicht der Druck und die Frage für den Neuen: bin ich ihr auch so wichtig wie er es damals war?

Hmm, dann wäre die Quintessenz zwar vergangene Beziehungen anzusprechen aber niemals zu erwähnen wann und wo wirklich gorße Gefühle da waren.

25.06.2013 12:21 • #7


chrissi84


245
7
35
Ach ja: @glühwürmchen

es ist tasächlich so, dass ich mal eine ganz schlimme Geschichte hatte, die aber nicht zu einer Beziehung geführt hat.

Das hat bei mir zu großer Vorsicht generell im Leben gegenüber anderen Menschen geführt. Ich habe ein wenig Vertrauen wieder fassen können durch ein paar postitive Menschen und auch Pratner, aber so ganz kam es nicht wieder.

Das ist schon etwas, das ich ansprechen muss, damit der andere weiß warum ich mich nur langsam vorwärts taste.

Da den richtigen Bogen zu bekommen ist aber schwer. Jeder ist anders sensibel beim Thema Exen. Ich selber habe nur dann ein Problem damit, wenn ich das Gefühl habe der andere hängt der Preson noch nach. Ansosnten macht mir das nix.

25.06.2013 12:26 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag