3328

18 Jahre Beziehung 14 Ehe Trennung aus heiterem Himmel

fe16

fe16


34128
1
44326
Zitat von MacMamq:
Mein Anwalt hat mir gesagt lassen sie das vom Notar machen dann wird es nicht so teuer als wenn er das macht. ‍️

Moin , moin

dann frag doch mal nach , bitte

Heute 09:52 • x 2 #1831


MacMamq

MacMamq


828
1
951
@fe16 beim Notar oder beim Anwalt?

Heute 10:03 • x 1 #1832



18 Jahre Beziehung 14 Ehe Trennung aus heiterem Himmel

x 3


MacMamq

MacMamq


828
1
951
Mein Anwalt sagte er können bis zum dreifachen nehmen als der Notar. Der Notar hat festgelegte Sätze die sich nach dem Geschäftswert richten.
Bei 500.000 sind das 1900 Euro kosten.

Heute 10:18 • x 1 #1833


Heidi79

Heidi79


95
2
192
@MacMamq ja, das ist auch richtig so. Der Anwalt würde aber abwägen ob das was in der Trennungsvereinbarung steht auch in Deinem Interesse wäre. Das macht der Notar nicht.

Heute 10:47 • x 3 #1834


MacMamq

MacMamq


828
1
951
@Heidi79 das ist richtig, dass lässt er sich aber königlich entlohnen.

Vor 11 Stunden • #1835


Heidi79

Heidi79


95
2
192
@MacMamq ja, Anwalt halt also ich habe definitiv den falschen Beruf erlernt

Vor 11 Stunden • #1836


darkenrahl

darkenrahl


4410
9750
Zitat von MacMamq:
@Heidi79 das ist richtig, dass lässt er sich aber königlich entlohnen.

Dem ist so, aber es könnte sich für dich trotzdem lohnen.

Vor 11 Stunden • x 1 #1837


MacMamq

MacMamq


828
1
951
@darkenrahl lohnen wird sich das in meinem Fall nur für den Anwalt. Denn wenn ich ihn damit beauftrage wird das Haus verkauft werden müssen.

Vor 11 Stunden • x 1 #1838


Rheinländer

Rheinländer


365
2
794
Meine Ex wollte unbedingt die Trennungsvereinbarung von unserer gemeinsamen Anwältin gegenchecken lassen. Auch mein Hinweis, dass wir dann den Notar und anschließend noch die Anwältin dafür bezahlen müssen, hat sie nicht davon abgehalten. Die Anwältin hat dann zwei Rechtschreibfehler gefunden und drei Formulierungsverbesserungen gemacht und ansonsten die Vereinbarung für ok befunden. Dafür hat sich dann die Anwältin ein paar Tausend Euro eingestrichen. Das Haus und einiges mehr wurde mit dem Lesen der Trennungsvereinbarung zum Streitwert der Anwältin hinzugerechnet. Ich war aber Gott sei Dank in dem Augen zu und durch Modus . Anders hätte ich das nicht überlebt.

Zitat von Heffalump:
Was nämlich keiner zu sagt, wenn der Eine seine Rentenpunkte abgibt, dann bekommt er die auch nicht nach dem Ableben des Nutznießers wieder.

Das stimmt so nicht. Verstirbt meine Ex vor Eintritt der Rente bzw hat maximal drei Jahre Rentenbezug bevor sie stirbt, so kann ich einen Antrag stellen und werde Rentenmäßig so gestellt wie vor dem Versorgungsausgleich. Automatisch läuft das jedoch nicht, sondern nur auf Antrag.
Lediglich meine Betriebsrente, die ich abgeben musste ist für immer weg, egal ob und wann meine Ex stirbt. Das kann aber bestimmt von Betriebsrente zu Betriebsrente variieren.

Gerade eben • #1839



x 4