5

19j Ehe und nun fiese Trennung!

Manuela43

3
1
2
Hallo,
ich wollte mal einmal durchatmen und bin auf diese Seite gekommen.
Am vergangenen Samstag war es soweit, mein Mann hat mir mal so im vorbeigehen mitgeteilt, er werde sich trennen lassen, er geht jetzt zum Sport! Rumssss. .
Zur Vorgeschichte.
Mein Mann und ich haben uns sehr entfremdet, seit vielen Jahren schon ist bei uns eher das triste Alltagsleben eingekehrt, unsere Ehe am Boden.
zu Hause f├╝hrte er sich mehr und mehr als Pascha auf, Unterst├╝tzung habe ich von Ihm im Haushalt kaum erhalten. An Wochenenden ist er viel unterwegs gewesen mit seinen Fu├čballern und Kartenfreunden. H├Ąufig kam er erst in den Morgenstunden wieder was f├╝r Ihn immer selbstverst├Ąndlich war. Vor einem halben Jahr (Ostern) ist er auf einer Messe gewesen, es stellte sich heraus, dass er mit seiner Kollegin in einem Wellnesshotel war (Er hatte die Hotelrechnung im Sacko). Ich war damals schon kurz vor der Trennung, er gelobte aber Besserung. Paartherapie oder sonstige Gespr├Ąche hat er aber kategorisch abgelehnt. Anfangs war es auch besser, sind mal nach R├╝gen gefahren. . doch in den letzten Wochen war es schon wieder extrem. Nun, jetzt kam das AUS. Irgendwie habe ich damit gerechnet, irgendwie war es nur eine Frage der Zeit. Der Moment aber war der Hammer. Die genauen Gr├╝nde, ob er mit Ihr oder einer anderen oder sonstigem Anlass so Hauruck das Ende fordert, kenne ich nicht.
Ein Leben auf Null!
Unser Sohn - fast 18 - geht sein Weg, ist aber von Ihm ebenfalls durch diese Aktion sehr irritiert. Puh, viele habe ich nicht zum Reden. Da sind meine Freundin und meine Mutter.
Bin nun langsam/oder besser gesagt schnell dabei, mein Leben neu zu strukturieren. Gar nicht so einfach. . !
Hoffe - ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt. Wer Tips, einen Rat whatever hat, kann ja gerne sich melden.

Vor 2 Stunden • #1


Emma75

Emma75


2186
3
4042
Gelangweilt? Bitte, das ist eine unglaublich schwere Situation f├╝r Dich. Wie sch. ist das bitte, die Trennung hinzuknallen und dann zum Sport zu gehen. Du musst total geschockt sein!
Offenbar warst Du ja auch nicht mehr gl├╝cklich und die Trennung ist vielleicht eine Chance f├╝r Dich. Aber lass Dir Zeit, das zu verarbeiten und auch zu trauern. F├╝hl Dich einfach mal gedr├╝ckt!
Du musstest offenbar in den letzten Jahren viel aushalten. Es ist schwer sich von dem Mann zu l├Âsen, den man mal geliebt hat und der der Vater des Kindes ist. Ich habe auch eine Scheidung vom Vater von meinen beiden T├Âchtern hinter mir. Und obwohl ich lange nicht mehr gl├╝cklich in dieser Ehe war, war das doch ein deutlicher Bruch.
Inzwischen denke ich, dass mir diese Trennung die Chance gegeben hat, mein Leben selbst in die Hand zu nehmen und mich nicht mehr jeden Tag ├╝ber sein Macho-Gehabe zu ├Ąrgern. Neuen Partner habe ich auch nach 7 Jahren noch nicht, aber das w├╝nsche ich mir inzwischen auch nicht mehr dringend, weil ich meine neue Freiheit zu sch├Ątzen gelernt habe. Ich w├╝nsche Dir, dass Du auch an diesen Punkt kommst zu sagen: Besser so, es war ein Krampf. Alles Gute Dir.

Vor 2 Stunden • x 1 #2



19j Ehe und nun fiese Trennung!

x 3


Manuela43


3
1
2
Vielen Dank f├╝r Deine lieben Worte. 7 Jahre alleine ist auch eine lange Zeit. F├╝r Dich w├╝nsche ich nat├╝rlich auch alles Gute und wer wei├č, vielleicht ergibt sich f├╝r Dich auch noch der passende Partner.

Vor 2 Stunden • #3


ZauberSandra


345
274
Ich bin gespannt ob er wirklich geht!

Vor 2 Stunden • #4


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4118
1
7646
Hi Manu, M├Ąnner gehen erst dann, wenn sie die Neue sicher haben. Du kannst also ziemlich sicher sein, dass kurz vor dieser miesen Nummer im Vorbeigehen entweder die Affairenfrau (ist meistens so) Deinem EM die Pistole auf die Brust gesetzt hat ("Trenn Dich jetzt endlich von Manu, ich geb Dir jetzt noch eine Frist von 4 Wochen, ansonsten ist es aus") oder er ist aktiv geworden. Aus der Forenerfahrung sind es aber meist die Schattenfrauen, die den Druck aufbauen um aus ihrer Situation herauszukommen. Somit konnte er die Nummer jetzt auch so locker bringen. An Deiner Stelle solltest Du jetzt einfach mal den Spie├č rumdrehen. Fahr mal dieses Wochenende spontan weg ohne irgendwelche Hinweise zu geben (ggf. einfach nur zu einer Freundin). Und warte mal die Reaktionen ab. Geh auf seine Aktion gar nicht weiter ein. Nutz den morgigen Tag mal um bei einem guten Anwalt f├╝r Familienrecht einen Beratungstermin zu machen. Lass die Adresse vom Anwalt ggf. einfach mal auf dem Schreibtisch liegen. Auch dazu weiter kein Wort zu ihm. Von dem hohen Ross kannst Du ihn schnell runterholen. Bei M├Ąnnern wirkt meistens schon die Berechnung des Trennungsunterhalts, um Schwei├čperlen zu erzeugen.

Vor 1 Stunde • x 2 #5


Manuela43


3
1
2
Hallo Gorch Fock,

also auch Dir erstmal herzlichen Dank f├╝r Deine Message. Dass mit dem "am Wochenende" rausfahren habe ich auch schon im Kopf gehabt, werde wohl Morgen/Heute nach Hamm zu meiner Schwester fahren. Das mit dem Scheidungsanwalt ist eine Mega-Idee, das hat was.....!

Vor 54 Minuten • x 2 #6


Sternentaler

Sternentaler


290
891
Zitat von Gorch_Fock:
Hi Manu, M├Ąnner gehen erst dann, wenn sie die Neue sicher haben. Du kannst also ziemlich sicher sein, dass kurz vor dieser miesen Nummer im Vorbeigehen entweder die Affairenfrau (ist meistens so) Deinem EM die Pistole auf die Brust gesetzt hat ("Trenn Dich jetzt endlich von Manu, ich geb Dir jetzt noch eine Frist von 4 Wochen, ansonsten ist es aus") oder er ist aktiv geworden. Aus der Forenerfahrung sind es aber meist die Schattenfrauen, die den Druck aufbauen um aus ihrer Situation herauszukommen. Somit konnte er die Nummer jetzt auch so locker bringen. An Deiner Stelle solltest Du jetzt einfach mal den Spie├č rumdrehen. Fahr mal dieses Wochenende spontan weg ohne irgendwelche Hinweise zu geben (ggf. einfach nur zu einer Freundin). Und warte mal die Reaktionen ab. Geh auf seine Aktion gar nicht weiter ein. Nutz den morgigen Tag mal um bei einem guten Anwalt f├╝r Familienrecht einen Beratungstermin zu machen. Lass die Adresse vom Anwalt ggf. einfach mal auf dem Schreibtisch liegen. Auch dazu weiter kein Wort zu ihm. Von dem hohen Ross kannst Du ihn schnell runterholen. Bei M├Ąnnern wirkt meistens schon die Berechnung des Trennungsunterhalts, um Schwei├čperlen zu erzeugen.



Was sollen immer deine Behauptungen, Gorch? Es gibt auch M├Ąnner, die trennen sich ohne neue Frau- trotz Trennungsunterhalt. Was diese Spielchen da jetzt noch sollen- Anwaltsnummer auf dem Tisch lassen, wegfahren ohne was zu sagen- mit welchem Zweck? Die TE schrieb doch selber, dass die Ehe seit Jahren am Boden ist und die Trennung nur eine Frage der Zeit war. Sie wirkt aufger├Ąumt- manchmal kann eine Trennung auch ohne Riesentheater ├╝ber die B├╝hne gehen, aber bei deinen Beitr├Ągen triefen jedes Mal nur deine eigene Verbitterung, Behauptungen, sie w├╝rden alle wieder kommen, Unterstellungen, sie w├╝rden alle fremdgehen und Tipps, wie man den Gegen├╝ber aus finanziellen Gr├╝nden zum Schwitzen bekommt. Was soll das denn immer? Du hetzt damit nur auf- das ist ├╝berhaupt nicht konstruktiv und bringt weder eine vermeintliche Augenh├Âhe in das Thema, noch die n├Âtige Ruhe, um vern├╝nftig mal die n├Ąchsten n├Âtigen Schritte zu ├╝berlegen- und das kann manchmal viel hilfreicher sein, als dieses ganze Rachezeug, was aus jedem deiner Beitr├Ąge springt. Wahnsinn.

Vor 35 Minuten • #7


50er


1
Ich sehe es ├Ąhnlich wie Sternentaler. Man kann dem Ex noch einen emotionalen Hieb geben, ob ihm das juckt, sei mal dahin gestellt. Er will ja raus aus der Ehe. Das Sie, damit meine ich Dich, Manuela, am Wochenende rausf├Ąhrst zu Deiner Schwester finde ich gut. Komme mal in anderer Atmosph├Ąre, Sie ist Dir sicher auch eine gute Zuh├Ârerin und auch Helferin.
Die Frage, die sich mir stellt: Ist er denn noch regelm├Ą├čig in der Whg./Haus. Seht Ihr Euch noch regelm├Ą├čig. Ist er ├╝ber Nacht weg. Wie verh├Ąlt er sich Dir gegen├╝ber in der abgelaufenen Woche?
F├╝r Dich Manu nur als Denkanst├Â├če:
- Werde Dir ├╝ber Deinen Etat im klaren, was hast du an Einnahmen, welche Ausgaben sind fix, was f├╝r eine neue Whg. kommt in Betracht.
- Setz Dich mit einem Anwalt zusammen, auch oder ohne einem Zettel auf irgendeiner Weise deinem Mann zuzuf├╝hren. Er wird sich garantiert auch seine rechtliche Seite abgesichert haben!
- Zum Sohn, er ist mittlerweile (fast) 18, nehme ihn nicht als Spielball oder Druckmittel. Versuche nun die Angelegenheit - auch wenn es noch schwer f├Ąllt - menschlich und vor allem f├╝r Dich als Gewinn anzusehen. Du sagtest ja, dass Du Dich selbst gar nicht wohl in der Beziehung ├╝ber die letzten Jahre gef├╝hlt hast.
- Also, die Chance nutzen, einmal zum Fris├Âr Deines Vertrauens und Dir soweit ein sch├Ânes Wochenende bei Deiner Schwester zum Durchatmen.

Gr├╝├če

Vor 4 Minuten • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag