50

Nach dem zweiten Date meldet er sich nicht mehr

Amelia20

13
2
4
Hallo ihr Lieben, ich bin ein bisschen in einer Zwickmühle und verunsichert. Da ich aber auch manchmal dazu neige, mich umsonst verrückt zu machen, hatte ich die Idee mir einfach mal anzuhören wie Außenstehende meine Situation sehen. Ich habe letzte Woche über eine Dating-App einen jungen Mann kennengelernt. Er ist 23 Jahre alt, hat fertig studiert, ein halbes Jahr im Ausland gearbeitet und lebt und arbeitet nun in Berlin. Nach nur wenigen Tagen schreiben, hat er mich ziemlich spontan nach einem Treffen noch am selben Abend gefragt. Ich stimmte zu und wir trafen uns in einer Bar an der Spree und haben bei dem schönen Wetter in den Liegestühlen stundenlang erzählt, den Musikern zugehört und uns ganz fantastisch verstanden/viel gelacht usw.

Sein Verhalten generell hat mir sehr gefallen ( sehr aufmerksam ( er hat mir z.B. ne Decke besorgt, als er gesehen hat, dass ich fröstele )). Bin dann auch erst gegen 1 Uhr zuHause gewesen. Er hat mir dann direkt geschrieben, dass er es sehr schön fand und am nächsten Tag gefragt, ob wir an diesem Abend ins Kino wollen. Da ich keine Zeit hatte, haben wir es um einen Tag veschoben und waren also 2 Tage nach dem ersten Treffen was Trinken in einem Restaurant und danach im Kino. Sind dann noch ne dreiviertel Stunde spazieren gewesen um noch ein bisschen Zeit zu verbringen.

Es war wieder sehr sehr schön, total auf einer Wellenlänge, und wir haben Pläne gemacht, was wir als Nächstes so machen wollen.

Dazu muss ich aber auch erwähnen, dass es bisher zu keinerlei Annäherung kam (Küsse/Hände halten o.ä. ). Geflirtet wurde aber natürlich schon. Finde es auch nich schlimm es langsam angehen zu lassen. Wer meinen alten Beitrag kennt, weiß, dass ich in meiner letzten und auch ersten Beziehung ziemlich auf die Nase gefallen bin, als alles sehr, sehr schnell ging. Jedenfalls war ich wieder erst sehr spät zuHause und da ich unter der Dusche stand, hab ich auch seine Nachrichten nicht bemerkt. Er hat sich nämlich Sorgen gemacht, ob ich gut zuhause angekommen bin und hat geschrieben dass er es wieder sehr schön fand und die Zeit mit mir wirklich genossen hat.

Schon beim Date haben wir die nächste Verabredung ein paar Tage später ausgemacht. Die nächsten ein zwei Tage haben wir wie gewohnt immer wieder geschrieben ( er war auch ganz normal/interessiert ) und hat dann aber erwähnt, dass er leider doch nicht kann, weil seine Eltern ihn noch eingeplant haben.

Er war über das Wochenende bei seinen Eltern, die grade das Haus umbauen, wobei er immer mal hilft. Daher konnte er nicht nach Berlin zurückkommen. Ich hab gesagt, das wäre schade, aber kein Problem und dass er einfach Bescheid geben soll, wenn er wieder Zeit hat.

-gelesen, aber keine Reaktion-

Da seine letzten 2, 3 Nachrichten auch schon kurz und knapp waren und ohne Gegenfragen wie sonst ( über meinen Tag oder so - Smalltalk halt ) hab ich direkt ein komisches Gefühl bekommen. In der DatingApp habe ich gesehen, dass er immer wieder online ist. Gut, wir sind nicht zusammen. Ich finde aber, hat man Interesse an jemandem, sucht man nicht parallel nach was Besserem. Letzten Endes weiß ich aber auch nicht, ob er tatsächlich mit wem schreibt oder nur eingeloggt ist.

Hab dann gestern früh einfach geschrieben, dass ich ihn nich nerven will, weil ich ja weiß, dass er mit seinem Papa viel am Haus zu tun hat, ich aber ein komisches Gefühl habe. Hab ihn gefragt, ob alles okay zwischen uns ist oder sich was verändert hat.

Seine Antwort: Es ist alles okay zwischen uns.

Das war wie gesagt gestern früh. Den ganzen restlichen Tag keine Nachricht, heute auch nichts. Und wie gesagt: sonst haben wir ständig geschrieben. Selbst wenn er zuHause grad viel zu tun hat, eine Nachricht am Tag von wegen: Mensch, war viel los heute bei mir, wie gehts dir denn so und was hast du so gemacht am Wochenende ? kann man doch wohl mal schicken.

Weiß jetzt gar nicht richtig was ich machen soll. Hatte die Idee erstmal bis Mittwochabend abzuwarten ( vielleicht kommt von selber was ). An dem Tag muss er nämlich wieder arbeiten, was heißt, dass er dann auch zurück in Berlin ist und dann nochmal ganz beiläufig und locker ein Treffen vorzuschlagen, weil das gestern ja nicht geklappt hat.

Wenn er dann sagen sollte, dass er keine Zeit hat, arbeiten muss o.ä. ohne nen Gegenvorschlag zu bringen, ist mir natürlich auch klar, dass er mich abwimmelt.

Aber das steht so krass im Gegensatz zu den Dates und seinen Nachrichten danach. Versteh ich nicht .

Was meint ihr ? Denkt ihr er wird sich melden ? Schieb ich unnötig Panik oder findet ihr sein Verhalten auch merkwürdig ? Irgendwelche Vermutungen, weshalb er sich so zurückzieht plötzlich ?

Vielen Dank für eure Antworten schonmal, falls wer die Nerven hatte, das hier fertig zu lesen.

Ganz liebe Grüße und schönen Abend euch.

Amelia

05.06.2017 22:15 • x 1 #1


Sabine

Sabine


4018
11
5582
hm . . . . schwer zu sagen, vermuten können wir viel, wir sind aber nicht in seinem Kopf. Du scheinst aber sehr in seinem zu sein, wahrscheinlich ungewollt, weil es anscheinend von deiner Seite aus gut passte.

Das er nun nicht so reagiert, wie deine Erwartungen sind (?) Lege es ab, als eine weitere Erfahrung.

Vielleicht meldet er sich noch einmal, vielleicht auch nicht. Vielleicht wollte er herausfinden ob du leicht zu haben bist, ein Test, ob du ihn einengst?

Es gibt sicherlich 1001 Grund. Vielleicht auch den, dass du einfach doch nicht sein Typ bist.

05.06.2017 22:26 • x 1 #2



Nach dem zweiten Date meldet er sich nicht mehr

x 3


Donnervogel


74143
Hallo!

Ich denke oder vermute, es wird so sein, wie du schon selbst vermutest... Irgendwas läuft vielleicht bei ihm parallel... Aber warte erstmal ab, vielleicht meldet er sich und hat eine ganz plausible Erklärung für das wechselnde Verhalten... Melde du dich einfach mal nicht mehr, mal schauen, was passiert... Ich drück' dir die Daumen!

LG

06.06.2017 00:16 • x 1 #3


arjuni


74143
Zitat:
Hab dann gestern früh einfach geschrieben, dass ich ihn nich nerven will, weil ich ja weiß, dass er mit seinem Papa viel am Haus zu tun hat, ich aber ein komisches Gefühl habe. Hab ihn gefragt, ob alles okay zwischen uns ist oder sich was verändert hat.


Ist vielleicht nicht ausschlaggebend, aber dennoch hast Du Dich in dieser Nachricht selber sehr klein gemacht und schlecht verkauft.
Wenn Du schreibst will Dich nicht nerven sagst Du damit indirekt, ich bin nervig und nerve, obwohl ich es nicht will. Wenn Du schreibst ist alles ok, hat sich was verändert drückt es Deine Unsicherheit aus und dass Du es für wahrscheinlich hälst, dass ein Mann in kürzester Zeit nicht mehr an Dir interessiert ist. Komisches Gefühl suggeriert: Ich glaube in Wirklichkeit nicht, dass aus uns was wird.

Besser Du formulierst in Zukunft so, wie eine Frau es tun würde, die selber davon überzeugt ist, dass sie einen Mann, mit dem sie schöne Stunden erlebt hat ganz sicher NICHT nervt und selbstverständlich alles ok ist und sich nichts verändert hat. Er glaubt, was Du ihm über Dich mitteilst, verstehst Du?!

Also beim nächsten Mal lieber schreiben:Hey XY, na, wie kommt Ihr voran mit der Haus-Renovierung? Bei mir hier alles gut. Gehe gleich mit meiner Freundin auf den Flohmarkt. Bis später. - Das suggeriert Ich kann mich alleine beschäftigen und warte nicht das ganze Wochenende auf eine Nachricht. Ich bin eine Frau, die man selbstverständlich wieder sehen will. Und klar wird sich ein Mann später bei mir melden.

Oder so ähnlich. Jedenfalls nicht Dich selber schlecht reden.

Ist natürlich kein Garant - wenn es passt passt es und wenn nicht dann nicht - aber Du wirst sehen, dass es sich für Dich dann auch viel besser anfühlt.

Toi-toi-toi !

06.06.2017 01:00 • x 3 #4


Colourfulscars

Colourfulscars


12
2
3
Vielleicht hat er ja einfach nur viel zutun und ist den ganzen Tag eingespannt?

06.06.2017 03:56 • x 2 #5


Sashimi

Sashimi


2952
2790
Wenn es mit den Nachrichten Missverständnisse gibt, anrufen! Nur ein abgelehnter Anruf, bzw. die Stimme des anderen gibt wirklich Aufschluss. Das Geschreibsel wird schnell verfälscht, wenn man mit einer negativen Grundeinstellung herangeht. Vielleicht geht es ihm da genauso.

06.06.2017 08:10 • x 3 #6


Mairenn

Mairenn


1103
2
1373
Ich nehme an, es läuft bei ihm etwas parallel.
Und man kann ihm deshalb auch keinen Vorwurf machen; ihr habt euch bei einem Dating-Dings kennengelernt. Habt euch getroffen und schöne Zeit verbracht. Es gab keine Annäherung, nichts körperliches und sonst auch keine große Versprechungen und Bekundungen. Er schaut sich um und möchte Mädels kennen lernen. Sein gutes Recht und absolut in O.

Du solltest vielleicht nicht gleich deine ganzen Hoffnungen und Sehnsüchte an den ersten Kerl hängen, der bißchen Interesse gezeigt hat. Schaue dich doch auch um, treffe dich mit anderen Jungs und warte ab, ob sich da oder dort was entwickelt.

Ich würde ihn nicht anrufen (wieso denn auch) oder ihn mit Fragen nerven. Lass ihn doch in Ruhe (er schuldet dir rein gar nichts) und mache ihm einfach nach - hast mehr davon.

Und für die Zukunft - ein Lächeln, ein Treffen (oder auch 2) ein Kompliment, ein Kuss - das sind noch seeeehr wenig und viieeel zu früh irgend welche Hoffnungen zu hegen, Vermutungen anzustellen oder Ansprüche anzumelden.
Man wird sich doch wohl ein paar mal verabreden dürfen, ohne hinterher gleich Erklärungen abgeben zu müssen, warum und wieso man auf einmal nicht mehr so viel schreibt und weniger Interesse zeigt.

Dann ist er eben weniger interessiert, hat etwas bessere zu tun, hat ein andres Mädchen getroffen, das ihm besser gefällt, hat Holz gehackt oder Wäsche gewaschen oder weiß Geier was . er hat und zeigt nun mal weniger Interesse!
Belasse es dabei und auf zu den Nächsten!

06.06.2017 09:50 • x 3 #7


Amelia20


13
2
4
@Sashimi vielen Dank für den Tipp. Eigentlich eine gute Idee. Das muss ich mich nur trauen ...

06.06.2017 09:52 • x 1 #8


Amelia20


13
2
4
@Mairenn
Danke auch für deine Meinung. Und natürlich darf man das. Wie gesagt, ein paar Treffen sind ja kein Versprechen.

Aber man sollte dann auch einfach den Ar. in der Hose haben und sagen können, dass es vielleicht doch nicht so gepasst hat wie erhofft anstatt wiedersprüchliche Signale zu senden und den anderen im Ungewissen zu lassen. Das ist einfach ne Sache von Anstand.

06.06.2017 10:00 • #9


Huhu2


74143
Für mich hat ein Kuss schon etwas zu bedeuten.
Für mich hat er etwas mit Zuneigung zu tun. Das ist eine Herzensangelegenheit.

Warum sollte man sich da keine Hoffnung auf mehr machen?
Dann wäre man ja gefühlskalt.

06.06.2017 10:03 • x 1 #10


elisabeth123


74143
Ich war auch eine zeitlang online auf Partnersuche und kann mairenn nur beipflichten:

Egal wie gut dir jemand gefällt, wie schön die ersten Treffen waren und was er gesagt hat:

Involviere dich emotional nicht so früh!

Viele sind supernett, charmant und planen die Zukunft, merken dann aber doch mit etwas Abstand, dass es für mehr nicht reicht oder jemand anderes ist interessanter.

Wenn der Kontakt auf einmal unverbindlicher wurde oder sporadischer, war es bei mir IMMER so, dass der Herr kein richtiges Interesse hatte und bald Geschichte war.

Habe dann auch gerne 1000 Mal überlegt ob ich was falsch gemacht habe etc., nochmal das Gespräch gesucht etc. Das hätte ich mir alles sparen können.

Ein interessierter Mann bleibt am Ball und verunsichert dich nicht.

Deswegen abhaken und auf zum nächsten!

06.06.2017 10:07 • x 2 #11


elisabeth123


74143
Zitat von Amelia20:
Aber man sollte dann auch einfach den Ar... in der Hose haben und sagen können, dass es vielleicht doch nicht so gepasst hat wie erhofft anstatt wiedersprüchliche Signale zu senden und den anderen im Ungewissen zu lassen. Das ist einfach ne Sache von Anstand.


Viele machen es aber lieber so, dass sie den Kontakt auslaufen lassen und hoffen, dass du es auch kapierst ohne dass sie dich direkt verletzen müssen.
Das ist Typsache, da gibt es kein richtig und falsch.

Mir ist zB die indirekte Variante wesentlich lieber als konkret gesagt zu bekommen finde dich doch nicht so passend.

Grundregel beim onlinedating: halbherziges, sporadisches, nachlassendes Meldeverhalten = kein Interesse oder vielleicht Bettgeschichte.

06.06.2017 10:14 • x 2 #12


_Tara_

_Tara_


7360
8
10646
Meine Erfahrung der letzten 43 Jahre Männer-Daten hat mich einen ganz simplen Glaubenssatz gelehrt: ein interessierter Mann meldet sich. Und zwar von ganz alleine. Wenn das Interesse auf Gegenseitigkeit beruht, ergibt sich eine für beide befriedigende Kommunikation von selbst.

Sobald rumgeeiert wird und Zweifel am Interesse aufkommen, das Meldeverhalten einseitig ist/wird ist das ein deutliches Anzeichen dafür, dass es auf einer Seite nicht passt bzw. die Begeisterung nicht allzu groß ist.

Ich würde mich an Deiner Stelle jetzt jedenfalls auch komplett zurücknehmen und schauen, ob von ihm noch 'was kommt. Würde mir dafür eine Deadline setzen.
In einer Woche ohne nennenswerte Kontaktaufnahme/Datevorschlag seinerseits würde ich ihn abhaken und einen anderen Mann daten.

06.06.2017 10:15 • x 6 #13


Blake88


74143
Dating App? Ich denke das sagt schon alles, er wird auf jeden Fall noch ein paar Dates haben, dass solltest du auch tun. Es gibt am Anfang immer Konkurrenz, diesen Gedanken solltest du niemals vergessen, zu denken man ist alleine auf dem Markt ist falsch.

Er wird sich auch nicht nach Date 3 festlegen, er schaut wie die Harmonie passt und ob etwas von dir zurückkommt, er will wahrscheinlich mehr Nähe von dir spüren. Die ersten zwei Dates waren ok für ihn, es gab kein Kuss und gar nix, dass ist leider für ein Mann immer schwer zu begreifen, denn man weiß nicht wo man steht.

Sollte es zu einem 3 Date kommen dann gib ihm wenigstens am Ende einen Kuss, Zeug ihm das du ihn auch willst, danach ist ihm klarer worauf es hinaus laufen könnte. Ja es ist hart aber ein 23 jähriger hat am Anfang sicher keine Beziehung im Kopf sondern nur S. und wer was anderes behauptet ist ein Lügner.

Er wird auf dieser dating App sicher nicht nach einer Beziehung suchen, nein er will da Spaß finden und es ist gut von dir zu zeigen das du nicht gleich zu haben bist aber die Mischung muss stimmen, du musst geheimnisvoll sein und gleichzeitig atemberaubend.

Ist schwer und leicht daher geschrieben aber die ersten Annäherungsversuche müssen von dir kommen, wenn ihr am Tisch sitzt kannst du ruhig mal die Hand von ihm nehmen oder deine auf seine legen, ihn ruhig auch ab und zu mal berühren und beim spazieren gehen kannst du ruhig seine Hand ergreifen, nur so zeigst du ihm das du auch Interesse hast.

Dezent muss es sein und nicht sofort zu viel machen, am Ende ein sinnlicher Kuss und du hast ihm am Haken. Als nächstes dann ruhig auch mal zum Essen nach Hause einladen wenn du alleine wohnst, wenn nicht dann lieber zu ihm oder in ein schönes Restaurant oder ihr macht es euch gemütlich vor dem Fernseher und schaut einen guten Film mit Wein, im Winter hätte ich ein Kamin vorgeschlagen wenn einer vorhanden ist ansonsten halt ohne.

Im Sommer auf der Terrasse oder auf dem Balkon mit einer Kerze ist auch schön, da könnte man dann den nächsten Schritt gehen wenn alles passt. Wie gesagt man muss von beiden Seiten spüren das du es willst, es ist nicht damit getan nur ihm die Arbeit zu überlassen.

Zu deinem jetzigen Problem kann ich nur sagen, lass ihn in Ruhe, er meldet sich im Laufe der Woche, da bin ich sicher denn er würde dich nicht schon am selben Tag zu einem neuen Date einladen wenn es nicht gepasst hat.

Gib ihm Ruhe und Zeit, vielleicht ist er auch wirklich im Stress und muss viel arbeiten, am Abend dann bei ehemaligen Freunden weil das Elternhaus wahrscheinlich noch da steht wo er aufgewachsen ist? Das heißt er hat in dem Ort wahrscheinlich viele Freunde oder Bekannte mit denen er am Abend sich trifft um bisschen Spaß zu haben, da bist du gerade nur eine Randnotiz, er wird sich am Donnerstag bei dir melden, vielleicht sogar erst am Wochenende aber wenn du es aushältst und ihm nicht schreibst, dann sieht er das du stark bist und keine Klette.

So lange musst du ihm die Luft geben und glaub mir es ist nicht leicht aber lohnt sich für dich.

06.06.2017 10:19 • x 1 #14


Yosie

Yosie


5628
1
5893
Zitat von Huhu2:
Für mich hat ein Kuss schon etwas zu bedeuten.
Für mich hat er etwas mit Zuneigung zu tun. Das ist eine Herzensangelegenheit.

Warum sollte man sich da keine Hoffnung auf mehr machen?
Dann wäre man ja gefühlskalt.


Kommt drauf an, was dein Gegenüber mit dem Kuss verbindet.....erst Recht beim Online Dating....wenn er für sehr viel bedeutet bzw. eine Herzensangelegenheit ist, solltest du dich diesbezüglich sehr zurücknehmen, bis du dein Gegenüber besser kennst. Der Interpretationsspielraum für einen Kuss ist riesig......

06.06.2017 10:25 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag