2,5 jahre beziehung per sms beendet total am boden

Fordbeelow

2
1
Hallo liebes Forum
Ich bin neu hier zuf├Ąllig r├╝ber gesto├čen jetzt mal zu meinem Problem gestern hat meine Freundin nach 2,5 Jahren Beziehung Schluss gemacht ├╝ber whatsapp. Es war so wir haben geschrieben miteinander nachts um 2 Uhr schrieb sie mir sie liebt mich und ob alles ok sei weil sie mit ihrer Freundin weg war ich darauf ja alles ok am Morgen fragte ich was los ist darauf sie wir m├╝ssen reden ich so was den los sie antwortete ich will mit dir pers├Ânlich dar├╝ber reden darauf schrieb ich willst du Schluss machen oder wie soll ich das jetzt verstehen. Darauf schrieb sie ja es tut ihr leid. Seit dem keinen Kontakt mehr habe darauf nicht geantwortet. In den letzten waren wir beide seltsam zueinander jeder mit sich selbst besch├Ąftigt. Ich wei├č jetzt einfach nicht was ich machen soll es ist jetzt 24 Stunden her und ich bin total fertig . Es war meine erste richtige Freundin und ich wollte mit ihr ein ganzes Leben zusammen bleiben mit ihr alt werden und nun das

15.03.2015 12:19 • #1


Luiserabe


Hallo,
2,5 Jahre sind eine ganz sch├Ân lange Zeit, da ist es verst├Ąndlich, dass Du am Boden zerst├Ârt bist. Noch dazu plantest Du Dein ganzes Leben mit ihr, da bricht eine Welt zusammen. Gibt es jemanden, wo Du hin kannst, damit Du nicht alleine bist? Den Du anrufen kannst?
N├╝chtern betrachtet: Sie m├Âchte mit Dir pers├Ânlich dr├╝ber reden, ich finde, das sollte stattfinden. Eine kurze Nachricht ist zu wenig.Aber wenn Du Dich noch nicht danach f├╝hlst, vielleicht nicht sofort?! Versuche, gut f├╝r Dich zu sorgen, was hilft wirklich in der Situation?

Beste Gr├╝├če!

15.03.2015 19:15 • #2



2,5 jahre beziehung per sms beendet total am boden

x 3


Joni


Also ich w├╝rde sagen, schau dass dieses Gespr├Ąch stattfindet. Du weisst ja ├╝berhaupt nicht wieso, weshalb und warum.

15.03.2015 19:21 • #3


Ariel30


59
3
7
Hey

Schluss machen per whatsapp, kann mir nicht vorstellen.
Wei├čt du warum?
Warum per whatsapp?
Weil sie sch├Ąmt sich einfach, sie kann nicht in deine Augen schauen und sagen , aus XY will kein beziehung mehr.

Du bist immer noch Gewinner, ignorie sie einfach, nach 2-3 woch meldet sich wieder

15.03.2015 19:27 • #4


Fordbeelow


2
1
Also ich habe sie gestern angeschrieben das ich sie sehen will und reden m├Âchte darauf hat sie mir geantwortet ich will nicht mehr mit dir zusammen sein ich hab keine Gef├╝hle mehr f├╝r dich darauf habe ich ihr geschrieben so willst du also die 2,5 Jahre einfach so weggeben wie kalt bist du nur geworden darauf kam ein einfaches ja zur├╝ck und sie hat mich in ├╝berall gel├Âscht oder blockiert (whatsapp,Facebook,insta). Ich wei├č jetzt einfach nicht mehr weiter hab seit 2 Tagen nicht mehr wirklich geschlafen.
Vielen dank f├╝r eure Hilfe

16.03.2015 06:58 • #5


Luiserabe


Hallo,
das ist hart- aber klar. Du wei├č nicht, warum. Das ist nicht besonders fair, aber vielleicht wei├č sie es auch gerade nicht. Dass sie auf eine "Du bist kalt geworden"-Diskussion keine Lust hat, kann ich mir denken; aber dass Du Dir die Frage stellst und sie ihr auch gesagt hast, kann ich sehr gut verstehen, da sie Dir ja noch geschrieben hatte, sie liebe Dich?!
Die Entwicklung ist jetzt m├Âglicherweise f├╝r Dich wie ein "Schlaganfall der Seele" (habe ich k├╝rzlich auf einer Seite zu Liebeskummer gelesen). Aus heiterem Himmel ist alles kaputt, wie es scheint; das scheint aber nur so, nur JETZT musst Du etwas f├╝r Dich tun, das geht nicht weg wie ein Schnupfen; daher nochmal die Frage; Wo kannst Du hin, zu wem? Gibt es eine Beratungsstelle in Deiner N├Ąhe, Freunde...? Ich wei├č nicht, ob das Schreiben hier ausreicht, vielleicht tut┬┤s ja auch f├╝rs erste der Hausarzt; zum Schlafen w├╝rde ich mal Passionsblumenkraut einnehmen (Apotheke)...
Beste Gr├╝├če!

16.03.2015 16:00 • #6


Nexxn


113
8
12
Hey.. Ich kann deinen Schmerz nur zu gut verstehen.. Meine Freundin hat auch am Samstag mit mir schluss gemacht nach ├╝ber 2 1/2 Jahren.. So einen schmerz habe ich noch nie erlebt..

16.03.2015 16:03 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag