Per SMS die Beziehung beendet

Niki71

5
1
Hallo......
Hier meine Geschichte.
Mein Verlobter hat nach 4 Jahren die Beziehung per SMS beendet
Damit ihr es versteht muß ich ein wenig ausholen.
Als mein Verlobter (Ex-Verlobter kann ich noch nicht schreiben) und ich uns vor 4 Jahre kennlernten, war es liebe auf den ersten Blick.
Nach 3 Monaten wurde ich dann krank, Bandscheibenvorfall vom allerfeinsten. Eine Odysse begann. Von Arzt zu Arzt, von Therapie zu Therapie, Krankenhaus, OP, Rehe, nichts hat bis jetzt geholfen.
Bin in schmerztherapeutische Behandlung, muß starke Medikamente (Opiate) nehmen und bekomme seid Feb. 2010 Erwerbsminderungsrente, und das mit 40.
Habe mir mein Leben so auch nicht vorgestellt.
Anfang des Jahres bekam ich noch Probleme mit dem rechten Knie und der linken Ferse, auch noch keine Besserung in Sicht.
Mein Verlobter sagte immer, das er hinter mir steht, mir helfen würde und mich unterstützt um mit der Situation klar zu kommen, er würde mich so lieben wie ich bin, gesund oder krank. Wir wollten sogar heiraten.
Nun ja, vor 7 1/2 Wochen sagte er mir dann plötzlich, das er eine Beziehungspause braucht, weil ich mich seit ich krank geworden bin verändert hätte, wäre niedergeschlagen, hätte oft schlechte Laune die ich an ihm auslassen würde. Er zog zu seiner Schwester.
In diesen 7 1/2 Wochen waren wir auf seinen Wunsch hin zusammen auf einer großen Feier, waren in den Herbstferien mit seiner und meiner Tochter eine Woche im Urlaub, der bereits seit Anfang des Jahres geplant war. Er war einige Male zu Hause, hat mir gesagt das er ich liebt, hat mich geküßt, in den Arm genommen, wir hatten S., er sagte, das bekommen wir schon wieder hin. Alles sah so aus als würden wir das hinbekommen.
Umso geschockter war ich am vergangenen Sonntag, als ich von ihm eine SMS bekam, in der er unsere Beziehung endgültig beendete
Ich verstehe die Welt nicht mehr, warum schürt er in den vergangenen Woche in mir die Hoffnung, das alles wieder gut wird um mir dann mir der "Faust" in Gesicht zu schlagen.
Erfahren habe ich dann auch noch das er gar nicht mehr bei seiner Schwester wohnt. Wo ist er hin, hat er sich eine eigene Wohnung genommen, ist vielleicht doch eine andere Frau im spiel?
Ich bin total fertig, weine nur noch, kann nicht schlafen, kann nicht essen.
Bin nervlich wie auch körperlich ein Wrack.
Ich liebe diesen Mann wirklich von Herzen.

Bitte helft mir..... ich weiß nicht mehr weiter


Niki

30.11.2011 09:58 • #1


Lady Dai


Hallo Niki

Wieder eine traurige Geschichte mehr.

Es ist verständlich, dass Du so am leiden bist. Das war ein totaler Schock.
Für mich hört sich das so an, als wäre er überfordert. Wie ist Dein Eindruck?

Nicht hängen lassen Niki. Kühler Kopf ist wichtig.

30.11.2011 11:07 • #2



Hallo Niki71,

Per SMS die Beziehung beendet

x 3#3


leo2036


235
62
Hallo Niki,

erstmal herzlich Willkommen in diesem Forum, schön, dass Du zu uns gefunden hast.
Hier triffst Du auf viele Leidensgenossen, welche das Gleiche oder in ähnlicher Form durchmachen mussten.

Für mich ist dieses Verhalten ein absolutes "NO GO"! Vor allem an Repektlosigkeit kaum zu überbieten.
Der Verdacht, dass eine andere Frau im Spiel liegt schon sehr nahe und er hat nicht Mut es Dir zu gestehen.

Im Leben gibt es für nichts Garantien und in zwischenmenschlichen Beziehungen schon garnicht. Niemand ist davor bewahrt sich zu verlieben. Aber man sollte es anständig beenden. Wie hast Du denn auf diese SMS reagiert?

Wünsche Dir ganz viel Kraft und alles Liebe.
Leo

30.11.2011 11:18 • #3


Niki71


5
1
Hallo,

danke für Euer Mitgefühl.

Wie hab ich auf die SMS reagiert. Alles war wie im Nebel.

Habe versucht ihn anzurufen, er ist wie erwartet nicht ans Handy gegangen.

Habe ihm dann geschrieben und gefragt, warum er mir das nicht persönlich sagt, daraufhin seine Antwort, "Das werde ich schon irgendwann machen".

Ich habe ihn gefragt, warum er uns jetzt doch keine Chance mehr gibt, seine Antwort, "Ist gut jetzt, ok."

Seid dem habe ich von ihm nichts mehr gehört.

Niki

30.11.2011 11:53 • #4


sanin

sanin


1464
3
450
oje Niki, das tut mir sehr leid.

Offensichtlich zieht er sich sehr feige zurück. Ich kann mir auch vorstellen, dass da inzwischen eine andere Frau im Spiel ist. Aber er soll verdammt nochmal die E... in der Hose haben es dir zu sagen.

So kann man nicht abschließen. Irgendwann... wann ist irgendwann?
NEIN ES IST NICHT GUT JETZT!

Boah ich werde sauer...
So kann man mit niemanden umgehen.

Schreib ihm eine Mail, keine SMS.
Schreib ihm einen schönen Gruß von Sanin (nein das natürlich nicht)
Aber dass es so nicht geht. Man kann sich nicht ohne Angabe eines Grundes aus einer Beziehung stehlen. Du hast ein REcht den Grund zu erfahren um verarbeiten zu können.
Dann müsst ihr noch darüber reden wie ihr das mit der gemeinsamen Tochter regelt.
Auch er ist in der Pflicht dafür zu sorgen.

Du kannst zwar kein Mitleid von ihm erwarten, aber zumindest ordentliches Verhalten, vor allem in Punkto gemeinsamer Tochter.

lg sanin

30.11.2011 12:10 • #5


Niki71


5
1
Hallo Sanin,

Du hast wohl etwas falsch verstanden, er hat eine Tochter aus einer früheren Beziehung, die alle 14 Tage am Wochenende und in den Ferien bei uns war, sie war sehr auf meine Tochter, die ich aus einer früheren Beziehung habe fixiert. Meine Tochter hat allerdings meinen Verlobten als ihren Vater angesehen, da ihr Vater sich nicht um sie kümmert. Meine Tochter ist auch ziemlich fertig, so wie ich, erstens weil ihr Ersatzpapa nun weg ist, zweitens weil sie mich so leiden sieht

Niki

30.11.2011 13:50 • #6


Lady Dai


676
5
97
Es ist einfach unglaublich, wie sich manche aus der Affäre ziehen wollen. Das macht man einfach nicht! Unverständlich, wirklich!
Auch die sms fand ich total daneben...
Er lässt Dich wirklich total hängen. Ehrlich gesagt würde ich an Deiner Stelle kein Mail schreiben.

Vielleicht wenn etwas Gras drüber gewachsen ist und Du klarer denken kannst. Momentan aber kannst Du wahrscheinlich nicht mal auf eine Antwort hoffen.

30.11.2011 13:57 • #7


Niki71


5
1
Hallo.....,

Mail schreiben hat sowieso keinen Sinn, da er keine Mails liest.
Er hat zwar ein GMX Postfach, doch nutzt er es nicht.

Du Hast recht, könnte jetzt sowieso keinen klaren Gedanken fassen, was sollte ich auch schreiben?

Warum, wieso, weswegen?

Würde darauf sowieso keine Antwort bekommen.

Lg
Niki

30.11.2011 14:04 • #8


back-to-the-roo.


Hallo...

mir geht es ziemlich ähnlich wie dir...erst die Auszeit..und dann die SMS
Wir leben in unterschiedlichen Welten..etc..kannst du in meinem Post lesen und dann wir reden aber nicht momentan....

Ich kann gut verstehen wie du dich fühlst...

30.11.2011 19:28 • #9


2cat


Ich kann dich auch sehr gut verstehen. Ich kenne meinen Ex seit 30 Jahren. Hab ihn mit 14 schon geliebt. Er wollte mich nicht und hat eine andere geheiratet. Ich hab ihn trotzdem geliebt und er war alle 6 Monate mit mir zusammen. 15 Jahre lang habe ich gewartet ob er sich nicht manchmal bei mir meldet. Dann konnte er nicht mehr weil er seine "Familie" nicht verlassen wollte.
Ich bin 1000 km weggezogen. Habe geheiratet und Kinder bekommen. Ich bin jetzt 45. Vor 4 Jahren haben wir uns wiedergesehen und wiedergeliebt. Fernbeziehung - er wollte dass ich zu ihm komme. Ich hatte Angst um meine Kinder. Streit mit meinem Noch-Mann, Versprechungen meinerseits, Forderungen seinerseits. Und diese grosse Angst ihn wieder zu verlieren.
Im September hat er per SMS mit mir Schluss gemacht. Er wuerde mir nicht mehr vertrauen. Es ist Jaenner und ich werde nicht damit fertig.

02.01.2013 17:04 • #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag