1

5 Jahre Beziehung und nun räumliche Trennung! HELP!

Gonzo24

Hallo zusammen,
ich bin zur Zeit sehr traurig, denn ich habe Probleme mit meiner Freundin!
Wir sind mittlerweile 5 Jahre zusammen und haben immer alles zusammen gemacht, sind durch dick und dunn gegangen. Es war nie ein Problem für uns obwohl andere sagten, dass Sie das nicht könnten, sich so oft zu sehen etc...
Ich war so oft es ging bei ihr und habe 2x mal in der Woche sowie am WE bei ihr übernachtet.
Vor ca. 2 Jahren bin ich zu ihr gezogen, da sie mich darum gebeten hat und es war toll! Wir haben eine tolle Zeit gahabt. Leider hat es sich in unsere Beziehung geschlichen, dass wir uns immer häufiger auf Grund von Kleinigkeiten gestritten haben. Unser S. hat sich enorm zurückentwickelt. Jedoch sind wir gerne mit dem anderen Zusammen. Vor einer Woche hatten wir ein Gespräch und Sie kam zu dem Endschluss, dass es für uns besser ist, wenn ich erstmal wieder zuhause schlafe. Sie fühlt sich erdrückt und möchte sich nicht ständig streiten. Ich liebe sie sehr und hab auch viele Fehler gemacht. Wir beide wollen die 5 Jahre nicht einfach so wegwerfen! Und haben beide viel geweint. Ich habe mir sehr viel Mühe gegeben und sie Überrascht und war mit ihr essen usw, habe ihr zugehört und ihr Aufmerksamkeit geschenkt, wie zu Beginn unserer Beziehung und sie fand es sehr schön. Leider war es in letzter Zeit nicht mehr so der Fall.
Seht ihr eine Chance für uns?

21.02.2012 17:19 • #1


Trinity


3
Hallo Gonzo,

ob du und deine Freundin noch eine Chance ab, hängt von vielen Faktoren ab, die du aber bisher nur oberflächlich beschrieben hast.
Wie alt seid beide? Habt ihr vor der räumlichen Trennung gemeinsame Zukunftspläne gehabt ( Familie gründen etc.)?.
Ist das "Erdrücken" die einzige Begründung deiner Freundin für die Trennung gewesen? Seid wann fühlt sie sich erdrückt? In welchen Situationen streitet ihr euch? Gibt es oft einen Aggressor oder beruht das auf Gegenseitigkeit , sprich du provozierst auch einen Streit (der Alltag kann wirklich Gift für eine Beziehung sein)?

Liebe Grüsse

21.02.2012 18:11 • #2



5 Jahre Beziehung und nun räumliche Trennung! HELP!

x 3


Gonzo24


Hallo Trinity,
danke, dass du dir die Zeit nimmst und mir antwortest!
Wir sind beide 24 Jahre alt und haben wie gesagt schon seit 2 Jahren zusammen gewohnt. Ihre Eltern haben ein Zweithaus im Norden von Deutschland (Umzug war beruflich bedingt) und wir wohnen zur Zeit in dem alten Haus. Wir hatten Pläne für die Zukunft, denn wir wollten die komplette obere Etage des Hauses zu unserer Wohnung machen, denn ihre Eltern kommen in 3 Jahren zurück. Wir haben auch schon begonnen, einen Raum zu renovieren mit neuem Laminat usw. Desweiteren haben wir Möbel bestellt und das ist alles im Oktober/ November letzten Jahres gewesen.
Ich habe gestern nochmal mit ihr gesprochen und das Problem ist vor allem der aktuelle Umgang miteinander und die häufigen Streitigkeiten. Sie sagte mir, dass ich Erwartungen an Sie habe, die sie angeblich nicht erfüllen kann und das setzt sie unter Druck. Z.B fehlt mir, dass man sich mal richtig leidenschaftlich küsst und ich zweifel dann manchmal an ihrer Zuneigung zu mir. Sie sagt, dass sie mich liebt küsst mich nur nicht so leidenschaftlich ist vllt typbedingt?! Die Streitigkeiten resultieren aus dem schlechten Umgang miteinander, sodass sich der eine oft vom anderen angegriffen fühlt. Seit gestern schlafe ich zu hause nur mir fällt das sehr schwer, wieviel Zeit soll ich ihr geben? Sie sagt, dass wir bisher alles geschft haben.

22.02.2012 10:09 • #3


Trinity


3
Hallo Gonzo,

bitte geh nicht direkt davon aus, dass sie dich nicht mehr liebt, weil sie dich nicht mehr so leidenschaftlich küsst (glaub´ mir, ich weiß wovon ich rede). Wenn man als Paar in so einen Alltragstrott mit ständigen Streitereien um scheinbar "Nichts" reingerät - und das passiert in jeder längeren Beziehung- dann gibt es einen Unterschied zwischen Männern und Frauen. Als Frau kann ich dir sagen, dass permanenter negativer Stress mit dem Partner dazu führen kann, sparsamer mit S. und Zärtlichkeiten umzugehen, denn Leidenschaft bei Frauen basiert auf emotionaler Nähe! Vor allem wenn nach dem Streit keine wirkliche Versöhnung stattfindet, ist das ein Leidenschaftskiller, was bei Männern aber nicht der Fall sein muss. Ich kenne sie natürlich nicht, aber ich ticke so und viele andere Frauen werden da zustimmen.
Ich weiß nicht, wie lange ich an deiner Stelle warten würde, dass muss dein Herz dir sagen, aber unter Druck setzten würde ich sie nicht. Gib ihr Zeit und nimm dir die Zeit zu überlegen, wie und warum diese Streitigkeiten entstehen und wie ihr euch beide! verhaltet. Du schreibst ja, dass ihr schlechten Umgang miteinander habt. Ihr habt also eher Kommunikationsprobleme untereinander, man kann es auch "schlechtes oder destruktives Streiten" nennen. Zum Beispiel: Direkte Angriffe durch Vorwürfe, den anderen unterbrechen und nicht ausreden lassen, etwas abstreiten, was der andere aber so wahrnimmt etc. Ihr müsst irgendwie versuchen, statt Vorwürfen wie "du hast das und jenes getan", bei dem der andere automatisch in die Verteidigung geht, Gefühle und Bedürfnisse zu vormulieren, z.B. Ich fühle mich soundso in dieser Situation.
Wenn du mal googelst: "Kommuikationsprobleme+ Beziehung" findest du viele Seiten, die dir helfen können, eure Streitmuster zu identifizieren und andere Muster zu entwickeln, die den anderen nicht verletzen, sondern gegenseitiges Verständnis fördern. Niemand hat gelernt, sich in Beziehungen konstruktiv zu streiten, ich habe leider auch schmerzlich erfahren müssen, dass ich da auch kein Held war
Da deine Freundin Zuversicht hat, dass ihr das schafft, dann hab auch Zuversicht. Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen.
Lass von dir hören und liebe Grüsse

23.02.2012 16:28 • #4


Alena-52


willkommen gonzo

was trinity geschrieben hat kann ich nur unterstreichen.
eure streitigkeiten bringen euch nicht weiter.
ich vermute jeder von euch empfindet eune aussage als angriff und nicht als das was es ist - ein konflitk, der ganz angemessen zur sprach gebracht werden und für den eine gemeinsame lösung gefunden wird.

konflikte lösen hat nicht das ziel unter die gürtellinie zu gehen oder den beleidigten zu spielen nur weil der partner den wunsch hat eine situation, die für ihn nicht gut ist anzusprechen. es ist sein gutes recht das zur sprache zu bringen und nur zufriedenheit beiderseits kann eine beziehung dauerhaft festigen und stabil halten.

lasst es langsam angehen, begegnet euch da auf erwachsener ebene. (streit entwickelt sich auf kindheits-ich-ebene)

23.02.2012 18:27 • #5


Gonzo24


Vielen Dank, dass ihr euch mit meinem Problem beschäftigt!

Gestern haben wir nochmal über die aktuelle Situation gesprochen, auch auf Grund weil ihre Eltern gekommen sind und übers Wochenende bleiben.
Die beiden waren sehr überrascht und traurig als sie hörten, dass wir uns nicht mehr so gut verstehen und ich wieder zu hause schlafen würde.
Später kam es nochmal zu einem Gespräch zwischen meiner Freundin und mir. Ich habe ihr von meinen Gefühlen erzählt, dass ich sie immer noch liebe und sie in den letzten Tagen vermisst habe. Sie sagte mir, dass sie auf Grund ihres Verhaltens in manchen Belangen (z.B. seltener S.) denkt, dass ich nicht glücklich mit ihr werden kann. Ich machte ihr klar, dass es nicht erst seit gestern so ist und das ich auch schon längst hätte gehen können, wenn ich nicht trotzdem glücklich mit ihre wäre! Eine dritte Person spielt keine Rolle sowie auch das sie mit der räumliche Trennung eine Art Schlussstrich ziehen möchte. Ich sagte ihr jedoch, dass sie zu sich selbst finden muss und ihr klar werden muss ob sie mich noch liebt und unser Bauprojekt realisieren möchte. Ich sitze zur Zeit auf einer Art Falltür und sie sitzt am Hebel und entscheidet ob ich falle oder nicht und das ist sehr hard für mich.
Am Wochenende hat sie mich zum Frühstück eingeladen und wir werden einen gemeinsamen Ausflug machen. Ich hoffe sie kann die Geschehnisse vergessen...

24.02.2012 10:09 • #6


Gonzo24


Leider hat sich herausgestellt, dass all mein Hoffen vergebens war! =(
Ich habe heute erfahren, dass sie einfach nicht mehr das für mich empfindet, was eine Beziehung von einer sehr engen und guten Freundschaft unterscheidet. Ich wurde heute von ihr zum Frühstück eingeladen und danach haben wir einen kleinen Ausflug gemacht, alles gut soweit. Doch die schlechte Nachricht habe ich dann später erhalten und somit ist die Beziehung nach 5 Jahren zu ende ='( Ich weiss nicht ob es ihr vielleicht noch klar wird was wir an einander hatten und sie uns noch eine Chance gibt....

26.02.2012 02:39 • x 1 #7


Alena-52


jetzt weisst du wenigstena woran du bist Gonzo,
kannst das verarbeiten
und wieder nach vorn schauen.

ordne und gestalte dein leben neu, setze dir kleine ziele,
lenke dich sooft wie möglich ab, nehme dir auch die zeit für die verarbeitung.
keine leichte zeit, aber es wird langsam und beständig immer besser werden!

viel kraft und alles gute!

26.02.2012 16:59 • #8


Gonzo24


Hallo Alena52,

ich werde versuchen das umzusetzen, was du mir geraten hast. Aber es ist nicht einfach, da mich vieles an sie erinnert!
Ich kann die Hoffnung auf einen möglichen 2. Versuch nicht ganz aufgeben, ich liebe sie noch sehr! Ich habe schon oft gehört und auch im eigenen Umkreis erlebt, dass Paare wieder zusammen gekommen sind.
Doch wie verhält man sich am besten, damit es vllt nochmal funkt. Ihre Gefühle für mich sind nicht mehr so wie früher aber vllt kann man sie nochmal entfachen?!
Kann mir da jemand helfen...

27.02.2012 10:33 • #9


Lady Dai


676
5
100
Gonzo, die Hoffnung stirbt zuletzt - das ist leider so. Aber sei froh, dass Du weisst, woran Du bist, Du hast jetzt die Möglichkeit, Dein Leben in die Hand zu nehmen. Dies solltest Du auch schleunigst tun!


Gonzo, da gibts nur einge Antwort: völlige Kontaktsperre. Nur so merkt der andere, das einem was fehlt.
Aber das Wichtigste daran ist, dass Du in der Zeit Dein Leben ordnen kannst. Dies ist die Hauptsache.
Ich kenne Paare, wo derjenige, der Schluss macht, wieder zurückwollte. Allerdings wollte dann der Verlassene nicht mehr.
Weil er sich eben das Leben schon so aufgebaut hatte und es ihm wieder gut ging.

Good Luck!

01.03.2012 15:16 • #10


Magic


95
2
18
Hi Gonzo,

schlimme Sache wie bei fast allen hier im Forum.
Du hast schon wertvolle Tipps bekommen und an die solltest Du dich halten. Allerdings möchte ich Dir noch einen kleinen Denkanstoss geben.

Du hast von einem Bauprojekt gesprochen, welches ihr realisieren wolltet. Ich denke mal, Du kannst ein Gebet nach oben schicken, dass es nicht dazu kam. Ansonsten hättest Du vielleicht jetzt zum Liebeskummer noch ein "kleines" finanzielles Problem. Also, diese Frau war es nicht und wird es auch nicht mehr werden, vergiss sie. Du bist 24 und hast noch alles vor Dir. Die richtige Frau für das Bauprojekt kommt bestimmt, aber schau genau hin und sichere Dich immer ab, Du hast nun schon mal einen Vorgeschmack bekommen, wie sowas laufen kann. Sei froh, dass Du ohne finanzielle Probleme und Kinder aus der Beziehung rauskommst, denn sonst würde es wirklich schlimm werden, nicht nur für Dich.

Magic

01.03.2012 15:30 • #11


Gonzo24


Hey, ich habe eure Beiträge gelesen, danke dafür!
Ich denke schon, dass sie ein ganz besonderer und wertvoller Mensch ist, der nicht von heute auf morgen die Gefühle für mich verloren hat. Sie hat mir auch viel gegeben, was ich im Nachhinein immer besser realisiere.
Ich hänge sehr an ihr, denn sie kann durch ein einfaches Nase rümpfen dafür sorgen, dass bei mir im Herzen die Sonne aufgeht! Ich habe einfach viel falsch gemacht indem ich teilweise meine Wut an ihr ausgelassen habe oder wir uns eben wegen Kleinigkeiten gestritten haben. Ich weiß, dass sie ein Mensch ist, der gerne jmd hat an den sie sich ankuscheln kann, eine starke Schulter eben, nur war ich das zuletzt nicht für sie.
Klar hat sie auch Fehler gemacht, denn es lag bestimmt nicht nur an mir. Nur bei uns hat ALLES andere gepasst! Gleicher Humor, Ansicht von versch. Dingen, Vorstellung der Zukunft, Vorlieben, Kleidungsstil, Essen, Aktivitäten...ect. Jeder hatte seine Freiheiten.
Deshalb will ich auch nicht einfach aufgeben, denn sie hat noch keinen neuen Freund und wenn ich mich wieder so präsentiere, wie ich einmal war, könnte es vllt nochmal was werden?!

02.03.2012 11:57 • #12


Magic


95
2
18
Dann hau rein und zieh den Karren aus dem Dreck ! Sollte es aber nicht klappen, Deine Ex nicht mehr wollen, dann mach den final cut.

Magic

02.03.2012 12:55 • #13


Gonzo24


Hallo,
mittlerweile habe ich seit 2 Wochen keinen Kontakt mehr zu meiner Exfreundin. Es klappt soweit ganz gut ist aber dennoch schwer für mich.
Ich habe nun einen Brief geschrieben und meine Gefühle darin geäußert. Das ich für sie da sein möchte, die Zeit mit ihr vermisse usw. das ich aber häufig glaube das unsere Zeit vorbei ist. Ich wollte diesen heute bei ihr einwerfen und schauen was passiert.
Jetzt habe ich vor einigen Minuten eine Nachricht von ihr bekommen. In dieser stand, dass es ihr leid tut, dass sie sich nicht gemeldet hat. Sie muss auch erstmal mit der Situation klar kommen. Sie fragte ob ich noch Hilfe bei meiner Wohnungssuche bräuchte. In dem Brief habe ich geschrieben, dass ich mich über eine Antwort von ihr freuen würde. Nun hat sie aber eben diese Nachricht geschickt. Hm soll ich den Brief trotzdem einwerfen und warten ob dazu noch etwas kommt oder was meint ihr?

12.03.2012 17:08 • #14


MissKittin


5
Lieber gonzo24,
ich glaube, du solltest den Brief einwerfen, denn da stehen deine Gefühle für sie drin. Sie muss auch erstmal alles verarbeiten, daher auch die Bitte bei der Wohnungssuche. Es ist ja alles so, unabhängig davon, ob du sagst, eure Zeit ist vorbei. Vielleicht ist sie das aber auch nicht, wenn ihr euch beiden Zeit gebt. Manchmal muss eine Liebe mit Trauer und Schmerz wachsen. Es kann aber auch das Ende von einem Anfang für was neues sein.
Sei für sie da, aber halte dich zurück. Nur wenn sie es möchte aber das hat sie ja klar gesagt mit der Suche nach der Wohnung. Sei ihr behilflich in vielen kleinen Dingen aber dränge dich nicht auf. Vielleicht erkennt sie, was sie an dir hatte und ihr habt noch eine Zukunft.
Ansonsten lieber gonzo24 wünsche ich dir, dass du bald jemanden findest, mit dem du deine Bauträume und all das erleben kannst.
Alles Gute von der Katze

14.03.2012 08:42 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag