4

Äffare wahrscheinlich beendet ratlosigkeit

Honey_

9
1
hey,
so ich fang dann mal an. Seit 14 Monate hab ich eine Äffare. Am Anfang sah es nicht so aus, dass sich daraus eine Äffare entwickelt. Er hat sich bemüht, dauert Nachrichten geschrieben etc. Das Problem ist er wohnt über 200 km weit entfernt. Ich bin immer zu ihm gefahren, stört mich eigentlich auch nicht. Seit Juli ist ein knick passiert, ich weiss nicht warum. Seit dem Treffen kommt immer nach 1-2 Wochen eine Nachricht oder ich hab ihm dann manchmal geschrieben, weil ich Angst hatte ihn zu verlieren. Bei unserem Vorletzten Treffen, hat er mir versprochen wir gehen Kaffee trinken. Dann wollte er wieder nicht. Dann hab ich rumgezickt und dann sind wir doch Kaffee trinken gegangen. Eigentlich geht es seit Juli in unserem Treffen nur noch um S.. Das letzte mal hab ich ihm vor 18 Tagen gesehen. Seit dem hab ich nichts mehr von ihm gehört. Außer das er zwei Bilder von mir in Facebook geliket hat. Eigentlich hat er das letzte mal vor dem Treffen geschrieben. Normaler Weise wäre ich mit schreiben dran. Aber ich glaub, wenn man sich getroffen hat. Sollte sich der Mann zu erst melden? Ich will auch wieder, das er nicht nur um s., sondern er sich wieder bemüht. Ich weiss echt nicht mehr weiter, und weine den ganzen Tag fast...

15.11.2014 17:31 • #1


ViviAlleinZuHaus

ViviAlleinZuHau.


177
3
27
Hi,

gibst du dich denn zufrieden mit "nur" eine Affäre?
Wenn nicht, dann solltest zu ihn ziehen lassen, denn dann kann dich dieser Mann nur verletzten.
Wenn du dich damit zufrieden gibst, dann ok.
Zu diesem gemelde..Wer meldet sich zuerst.
Ich finde dieses ganze du bist dran, ich bin dran sehr komisch.
Und, dass sich der Mann zuerst meldet ist auch quatsch.
Die Frau kann doch auch mal Initiative zeigen.

Achso, jetzt habe ich gerade gelesen, dass du möchtest, dass es mehr als S. werden soll..

Naja dann, sprich ihn doch einfach mal darauf an.
Du wirst ja sehen, wie er reagiert.
Aber mach dir nicht allzu viele Hoffnungen, denn ihr habt seit 14 Monaten nur eine Affäre.
Würde er mehr wollen, dann wärt ihr doch längst zusammen.

15.11.2014 23:37 • #2



Äffare wahrscheinlich beendet ratlosigkeit

x 3


Honey_


9
1
Ich weiss gar nichts mehr. Er hat mir am Sonntag geschrieben, ich war überglücklich. Aber ich hab mir gedacht jetzt schreib ich ihm erstmal nicht, weil sonst renne ich ihm gleich wieder hinterher. Dann hab ich geschrieben, bist du nächste woche wieder in der stadt? Dann kam nur einen Gefällt mir daumen... ich bin ratlos. Wie soll ich jetzt wissen, wie und was?

18.11.2014 21:33 • #3


calt100


877
4
291
Zitat von Honey_:
hey,
so ich fang dann mal an. Seit 14 Monate hab ich eine Äffare. Am Anfang sah es nicht so aus, dass sich daraus eine Äffare entwickelt. Er hat sich bemüht, dauert Nachrichten geschrieben etc. Das Problem ist er wohnt über 200 km weit entfernt. Ich bin immer zu ihm gefahren, stört mich eigentlich auch nicht. Seit Juli ist ein knick passiert, ich weiss nicht warum. Seit dem Treffen kommt immer nach 1-2 Wochen eine Nachricht oder ich hab ihm dann manchmal geschrieben, weil ich Angst hatte ihn zu verlieren. Bei unserem Vorletzten Treffen, hat er mir versprochen wir gehen Kaffee trinken. Dann wollte er wieder nicht. Dann hab ich rumgezickt und dann sind wir doch Kaffee trinken gegangen. Eigentlich geht es seit Juli in unserem Treffen nur noch um S.. Das letzte mal hab ich ihm vor 18 Tagen gesehen. Seit dem hab ich nichts mehr von ihm gehört. Außer das er zwei Bilder von mir in Facebook geliket hat. Eigentlich hat er das letzte mal vor dem Treffen geschrieben. Normaler Weise wäre ich mit schreiben dran. Aber ich glaub, wenn man sich getroffen hat. Sollte sich der Mann zu erst melden? Ich will auch wieder, das er nicht nur um s., sondern er sich wieder bemüht. Ich weiss echt nicht mehr weiter, und weine den ganzen Tag fast...



Für mich ist es absolut offensichtlich, dass es ihm um S. geht und es ist nicht ausgeschlossen, dass du eben nur einer von mehreren Kontakten bist, der sehr bequem abgerufen wird, wenn er ihn braucht. Er kann bei der Distanz sicher sein dass du nicht mal eben vor der Tür stehst, Whatsapp und das Handy sind geduldig. Wenn er im Wohnort vielleicht gerade niemanden hat, dann kontaktiert er dich. Das mal als Ansatz aus der Sicht eines Mannes. Es wird sicher nicht mehr als S. werden, das solltest du registrieren.

Wenn er Interesse an Dir und Deiner Person hätte, hätte er das schon längst bekundet, aber wieso sollte er das, er bekommt, was und wann er möchte. Wenn er nicht einmal Lust darauf hat, dich zu treffen um einen Kaffee trinken zu gehen, weil die Gefahr besteht, dass er 200km fährt ohne S. zu haben (das rechnet sich für ihn dann nicht), dann hat er definitiv kein Interesse an Dir.

Das ist sehr traurig, aber du bist die einzige, die das beenden kann. Er wird es nicht beenden, für ihn ist es bequem.

18.11.2014 21:37 • #4


Honey_


9
1
Ich möchte nicht mehr zum Abruf bereit stehen. Ich muss arbeiten etc. Keine Ahnung ob ich ihm jetzt was schreiben soll, was soll ich den auf einen Daumen antworten?

18.11.2014 21:53 • #5


calt100


877
4
291
Zitat von Honey_:
Ich möchte nicht mehr zum Abruf bereit stehen. Ich muss arbeiten etc. Keine Ahnung ob ich ihm jetzt was schreiben soll, was soll ich den auf einen Daumen antworten?


Er hat keine Lust auf Kommunikation mit dir. Das ist ein klares Signal. Er will S., er will nicht reden, er will keinen Kaffee mit dir trinken und erst recht keine Beziehung mit dir führen.

Und jetzt bist du dran zu entscheiden, ob du das willst. Die Antwort hast du dir selbst gegeben.
Du hast jetzt zwei Möglichkeiten: Du sehnst dich nach einer Beziehung, dann sag ihm ganz klar, du hast kein Interesse mehr an diesen S. und lässt es bleiben oder Option zwei: Du lässt dich weiter verletzen und als S. benutzen. Option drei scheidet im Kern aus, dass du ihn fragst, ob er eine Beziehung mit dir aufbauen möchte. Das wird er nicht tun, egal was er dir antwortet. Er kommt nicht nach über einem Jahr auf die Idee "Ach, eine Beziehung wäre ja auch nicht schlecht".

Denn diese "Beziehung" würde genau so aussehen, wie es jetzt läuft: Kein Kaffee trinken, keine Treffen zum Reden, Weggehen etc, sondern .... einfach nur S.. Und dann nennt er das neu geborene Kind eben Beziehung, wenn du dann in seinem Sinne "Ruhe gibst".

Also wir kommen zum Ergebnis: Beende diese Affäre dir zu liebe, bevor du daran kaputt gehst. Sie gibt dir rein garnichts, was du brauchst, ihm gibt sie dagegen alles was er braucht.

18.11.2014 21:59 • x 1 #6


Honey_


9
1
Danke für deine antworten calt100. Ich hab mir überlegt, ich schreibe jetzt mal gar nichts. Wird er sich dann nochmal melden? Was denkt ihr?

19.11.2014 12:59 • #7


Hannoveraner40


1008
10
560
Hallo Honey,

Zitat:
Wird er sich dann nochmal melden? Was denkt ihr?


Ich denke er wird sich melden. Vielleicht sagt er dir auch das was du hören willst und vielleicht spielt er ein bisschen mit dir. Letztendlich ist es ja nicht so, dass ein Mann für guten S. nichts tun würde...aber ganz ehrlich, wenn ich nur ein bisschen verliebt bin in eine Frau, dann

- schicke ich keinen Like-Daumen als Antwort auf eine Frage sondern rede mit ihr, plane die gemeinsame Zeit mit ihr, mache mir Gedanken und kommuniziere diese auch
- habe ich vielleicht Sorgen, Ängste, aber bleibe konstant in den Grundwerten damit sich die andere Person auf mich verlassen kann.
- Spiel ich keine Melde-Spielchen - Ich melde mich einfach. Ohne abzuschätzen ob ich damit die andere Person manipulieren kann

...und noch so viel mehr von dem du auch selbst weisst, dass all das Beweise sind ob eine Beziehung funktionieren kann und dass das völlige Ausbleiben genau zeigt wohin die Reise geht.

Du möchtest den Schmerz ausschalten weil du dich verliebt hast. Das kennt wohl jeder und ich kann das wirklich gut nachvollziehen. Aber du möchtest jetzt den Schmerz ausschalten indem du die Wahrheit ausblendest, nach Strohhalmen greifst und dir ausmalst wie schön es wäre wenn er auch verliebt wäre. Ist er aber leider nicht und wird er auch nicht sein.

Sei froh, dass euch 200km trennen. Sag ihm dass du das so nicht kannst und willst und gebe ihm vielleicht noch ein paar Tage Zeit um sich erwachsen und ehrlich zu verhalten. Dir zu sagen was Sache ist ohne dich auflaufen zu lassen. Aber dann lösch ihn bei Facebook. blockier ihn am besten, wisch dir den Mund ab und such dir jemanden der es ernst mit dir meint.

Alles Gute für dich Hannoveraner

19.11.2014 13:25 • x 1 #8


schnupfen


Zitat:
Dann hab ich geschrieben, bist du nächste woche wieder in der stadt? Dann kam nur einen Gefällt mir daumen


was für ein Idiot! Ein Mann der bei diesem kindischen Daumen hoch mitmacht, käme für mich nicht in Frage. Schon das genügt um einen Mann nicht ernst zu nehmen.

19.11.2014 13:33 • #9


omg


er will sich bei dir rar machen damit du ihm hinterherrennst. das merkt man doch. und vllt merkst du auch, dass es sogar funktioniert.
dreh den spieß doch einfach mal um und sei mal genauso wir er. zB. nur mal mit einem Daumen antworten oder so.
solange du ihm hinterherrennst und alles wird er auch so bleiben.
du wirst sehen, wenn du auch mal so abweisend bist wie er dann wird der dir schneller hinterherrennen als du denkst.

ist zwar kindergarten sowas,dieses rar machen und damit mehr interessanter machen,
aber anscheinend ist der noch nicht so weit, das er normal mit dir umgehen kann.

19.11.2014 13:53 • x 1 #10


FixIt


26
3
2
du hast seit 14 Monaten eine Affäre? Sprich, du bist eigentlich mit einem anderen zusammen?

Wenn das der Fall ist, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

19.11.2014 15:27 • #11


Honey_


9
1
Nein ich bin nicht mit jemand anderes zusammen. Ich bin single. Eigentlich treffen wir uns immer in der Stadt, manchmal auch bei ihm Zuhause, er wohnt nähmlich in einen Dorf. Das dauert dann nochmal 20 minuten länger für mich. Vielleicht will er auch einfach, das wir uns bei ihm zuhause wieder treffen. Aber wenn ich des jetzt frage, laufe ich wieder so hinterher... ich weiss auch nicht mehr

19.11.2014 15:37 • #12


Honey_


9
1
Könnte ihr mir irgendwelche Tipps gegeben, wie ich mich am besten verhalte? Oder was ich dem jetzt schreiben soll? Weiss echt nicht weiter, kann mich auf nichts mehr konzentrien...

19.11.2014 17:33 • #13


Gast 1911


Die Frage ist, was willst du? Weiter leiden oder dein Leben in die Hand nehmen und den Typ aus deinem Leben schmeißen?

Ich war 8 Monate Geliebte, bis ich bemerkt habe, wie der Hase läuft...dann war ich weg...zuviel Lügen, zuviele leere Versprechungen. Letzteres allerdings würde mir erst bewusst, als ich mich damit auseinander gesetzt habe. Ich habe mich nie ungeliebt gefühlt, bei mir gab es auch keine "Daumen hoch" Smileys. Ich kannte sein Umfeld, jeder wusste wer ich war und welche Rolle ich in seinem Leben spiele.

Du bist ja schon in der Abhängigkeitsspirale drin, freust dich wenn er deine Bilder auf facebook liked

Ich würde mich bei ihm nicht mehr melden.

19.11.2014 22:36 • #14


Honey_


9
1
so ich hab ihm gestern getroffen. Es war wunderschön. Naja der abschied macht mir Gedanken. Er hat gesagt schön wars wieder. Dann haben wir uns geküsst. Und ich dann ich möchte mich halt wieder in der stadt mit dir treffen. Und er so ich schreib dir oder ruf dich an. Vielleicht passt ja Dienstag. Sonst hat er immer gesagt wir hören voneinander. Und jetzt nur noch das, ich bin total verzweifelt... ist alles aus?

26.11.2014 14:56 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag