2

Affäre meldet sich wenig - Kontakt reicht mir nicht

Rocherrie

Hallo zusammen, Ich könnte einen Rat brauchen. und zwar geht es um meine Affäre. Zu unserer Geschichte: wir sind beide single und hatten zusammen gearbeitet. Zwischen uns war es immer freundschaftlich bis wir im 2014 eine Affäre begonnen hatten. Zuerst ganz "locker", dann nach einem halben Jahr hatten wir ausgemacht dass wir keine anderen S. haben und falls doch, es uns sagen würden (ging auch um den gesundheitlichen Aspekt/Verhütung). Im 2015 hatte ich dann meinen Job gewechselt und unser Kontakt nahm schlagartig ab. Ich war ein bisschen vor den Kopf gestossen, weil ich dachte, unsere Freundschaft wäre enger, aber nun gut, da war ich auf freundschaftlicher Basis etwas enttäuscht. Unsere Treffen fanden weiterhin regelmässig statt (1-2 Mal im Monat).

Letztes Jahr im Sommer merkte ich dann, dass er sich von selber nicht mehr meldete, nur noch zurück geschrieben hatte wenn ich ihm zuerst eine Nachricht schickte. Dann fragte ich ihn ob wir uns treffen wollten und er antwortete nur "ja, das wäre toll". Als ich dann nachfragte wann es ihm denn passen würde meinte er, es wäre gerade schwierig, er hätte viel zu tun und fahre dann noch in den Urlaub. Sprich, die nächsten 5 Wochen würde es nicht gehen. Ich meldete mich also nicht mehr und schaute mal ob er sich wieder melden würde. Tat er nicht.

Irgend einmal schrieb ich ihm dann eine Nachricht, dass es ok sei wenn er kein Interesse mehr habe, ich es aber anständig gefunden hätte wenn er es mir zumindest mitgeteilt hätte. Er meinte dann nur es würde ihm leid tun, er wollte mich damit nicht verletzen, er hätte ganz viele andere Dinge im Kopf gehabt. Wir hatten dann gut 5 Monate keinen Kontakt mehr bis er sich letzten Dezember wieder gemeldet hatte. Wir hatten uns getroffen und beim zweiten Treffen landeten wir dann auch wieder im Bett. Seither treffen wir uns ca. 1mal im Monat. Er hatte mir täglich geschrieben und es war alles ganz nett.

Seit ein paar Wochen merke ich, dass er sich wieder weniger meldet. Ich habe mich dann auch zurück gezogen und dann hatten wir während 2 Wochen keinen Kontakt mehr. Ich schrieb ihm letzte Woche eine unverbindliche Nachricht, worauf er antwortete. Er schrieb immer wieder etwas zurück aber manchmal verging ein ganzer Tag und ich empfand es als sehr schleppend. Also beendete ich den "Chat" in dem ich ihm einen schönen Tag wünschte (nicht ironisch gemeint) und seither ist wieder Funkstille.

Nun zur eigentlichen Frage. wiederholt sich die Situation vom letzten Jahr? Ist er hier gerade dabei sich wegzuschleichen?
Ich fühle mich so in der Schwebe und überlege, ob ich ihn fragen soll wie er denn unsere Situation sieht? Aber was ist denn unsere Situation, wir haben ja nichts verbindliches. Ich bin nicht verliebt in ihn und möchte auch nicht mehr als eine Affäre. Aber ich würde mir wünschen dass er einfach ehrlich und klar kommunizieren würde. Vor allem weil wir uns ja schon lange kennen.

Was würdet ihr mir raten? Soll ich es abhaken oder mal nachhaken was läuft?

Jetzt ist mein Text doch recht lang geworden. oh je.

Liebe Grüsse
Rocherrie

18.07.2017 07:40 • #1


Knappi


Hallo,

Zitat:
Irgend einmal schrieb ich ihm dann eine Nachricht, dass es ok sei wenn er kein Interesse mehr habe, ich es aber anständig gefunden hätte wenn er es mir zumindest mitgeteilt hätte. Er meinte dann nur es würde ihm leid tun, er wollte mich damit nicht verletzen, er hätte ganz viele andere Dinge im Kopf gehabt.

so ganz verstehe ich dieses Konzept nicht, da Du schreibst Dir würde der Kontakt nicht reichen.
Hast Du ihm jemals gesagt, dass Du was Festes willst oder hast Du Bedenken, dass er das eben als zu eng empfinden würde ?
Warum hast Du Dich überhaupt auf sowas Lockeres eingelassen, wenn Du offensichtlich eine feste Beziehung möchtest, oder worum geht es Dir konkret ?

Zitat:
Wir hatten dann gut 5 Monate keinen Kontakt mehr bis er sich letzten Dezember wieder gemeldet hatte. Wir hatten uns getroffen und beim zweiten Treffen landeten wir dann auch wieder im Bett. Seither treffen wir uns ca. 1mal im Monat. Er hatte mir täglich geschrieben und es war alles ganz nett.

keine Ahnung worin Dein Problem liegt - vielleicht das es kein Problem gibt oder das Du nicht weisst was Du willst ?
Du bist die bequemste Lösung für ihn, wobei ich nicht glaube, dass er in 5 Monaten keinen Se* mit einer anderen hatte.
Passt nicht ins Bild das Du von ihm hier beschreibst.


Zitat:
Seit ein paar Wochen merke ich, dass er sich wieder weniger meldet. Ich habe mich dann auch zurück gezogen und dann hatten wir während 2 Wochen keinen Kontakt mehr. Ich schrieb ihm letzte Woche eine unverbindliche Nachricht, worauf er antwortete. Er schrieb immer wieder etwas zurück aber manchmal verging ein ganzer Tag und ich empfand es als sehr schleppend. Also beendete ich den "Chat" in dem ich ihm einen schönen Tag wünschte (nicht ironisch gemeint) und seither ist wieder Funkstille.
Du bist eine Abwechslung für ihn, vielleicht hat er auch inzwischen noch eine weitere Gelegenheit die er sich nebenbei auf die "Warmhalteplatte " setzt. Ist doch prima für ihn. Bisher hat es Dich doch auch nicht gestört, denn Du bist doch offensichtlich selbst nur am Se* mit ihm interessiert und hast keine wirklichen Gefühle ?!
Langeweile ?
Zitat:
Nun zur eigentlichen Frage. wiederholt sich die Situation vom letzten Jahr? Ist er hier gerade dabei sich wegzuschleichen?
wieso sollte er sich von irgenwas wegschleichen ? Da gibt es doch nichts wovon er das müsste ?
Wenn er Lust hat kommt er zu Dir und holt sich was er braucht, wenn nicht - dann nicht.
Männer sind nicht so kompliziert. Er geniesst das er die Option bei Dir hat , wann immer er möchte. So wollen das die meisten.

Zitat:
Ich fühle mich so in der Schwebe und überlege, ob ich ihn fragen soll wie er denn unsere Situation sieht?

wenn Du das ganze beenden willst, musst Du das tun. Aber Du solltest Dich darauf einstellen, dass er genau auf solche Gespräche überhaupt keine Lust hat.
Das wird auch der Grund sein, warum er den Kontakt immer wieder weiter hinauszögert oder für eine Zeit abbricht. Immer wenn er bemerkt, dass Du verbindlich werden möchtest, signalisiert er Dir eine Grenze und Du hälst Dich brav daran.
Ich fände es wichtiger Du fragst Dich was Du wahrhaftig möchtest und wirst Dir darüber klar, dass er in Dir offensichtlich nur eine Gelegenheit für Unverbindliches sieht. Mehr wirst Du von diesem Mann nicht erwarten können. Dazu hast Du es ihm viel zu leicht gemacht.
Zitat:
Aber was ist denn unsere Situation, wir haben ja nichts verbindliches. Ich bin nicht verliebt in ihn und möchte auch nicht mehr als eine Affäre. Aber ich würde mir wünschen dass er einfach ehrlich und klar kommunizieren würde. Vor allem weil wir uns ja schon lange kennen.

so ganz kaufe ich Dir das nicht ab. Wenn Du nur eine Affäre suchen würdest, würde es Dich nicht beschäftigen. Vielmehr denke ich , dass Du vielleicht doch im unbewussten hoffst, dass er mehr will und Du Dich einfach nicht traust das zu sagen.
Wäre aber in Deinem Fall heilsam , denn dann wird er Dir sagen was er genau will und was nicht geht.
Wie eine Katze um den heissen Brei schleichen wird Dich nur dauerhaft zermürben und ehrlich...wenn er Dir nichts bedeuten würde, würdest Du Dir längst was anderes suchen, als Dir darüber den Kopf zu zerbrechen....

Zitat:
Was würdet ihr mir raten? Soll ich es abhaken oder mal nachhaken was läuft?
kommt darauf an, ob Du bereit bist ihn zu verlieren, wobei er wiederkommen wird.
Für Dich wäre es wohl wichtig es mal auszusprechen was Dich belastet um eine Reaktion zu sehen.

Zitat:
Jetzt ist mein Text doch recht lang geworden. oh je.

ach was...Standard hier, hoffe es geht Dir etwas besser

Gruss
Knappi

18.07.2017 07:58 • x 2 #2


Sarina80


@knappi Guter Beitrag, dem ist nichts hinzuzufügen

18.07.2017 08:12 • #3


Rocherrie


Vielen Dank für Deine Nachricht.

Es ist schwierig, in einem Eingangstext alles so zu formulieren wie ich es meine. Zu Deiner Frage, nein, ich möchte keine Beziehung mit ihm. Ich kenne ihn ja nun schon seit ein paar Jahren und er ist ein toller Mensch, aber für eine Beziehung wünsche ich von einem Mann gewisse Eigenschaften, die er nicht hat.

Was ich will? Ich möchte eine Freundschaft, in der man sich gegenseitig respektiert. Dazu gehört für mich dass man einander nicht warten lässt sonder sagt was Sache ist. Letztes Jahr hätte ich erwartet, dass er mir gesagt hätte, dass er jemand anderes hat oder sich für eine andere Frau interessiert. Oder schlichtweg einfach kein Interesse mehr unser Ding so fortzuführen. Warum sich nicht mehr melden ohne zu sagen warum?

Sein "Wegschleichen" verletzt mich weil ich es selbst so nicht machen würde.
Wir waren vor der Affäre befreundet und wir können auch jetzt noch befreundet sein, also ohne miteinander im Bett zu landen.

18.07.2017 08:38 • #4


Knappi


Zitat:
Vielen Dank für Deine Nachricht.

Es ist schwierig, in einem Eingangstext alles so zu formulieren wie ich es meine. Zu Deiner Frage, nein, ich möchte keine Beziehung mit ihm. Ich kenne ihn ja nun schon seit ein paar Jahren und er ist ein toller Mensch, aber für eine Beziehung wünsche ich von einem Mann gewisse Eigenschaften, die er nicht hat.

sorry, ich muss hier gerade etwas Schmunzeln er ist ein toller Mensch , aber für eine Beziehung wünscht Du Dir gewisse Dinge die er
Zitat:
wohl nicht hat. Na dann

Was ich will? Ich möchte eine Freundschaft, in der man sich gegenseitig respektiert

und das ist jetzt gemein, Vorsicht !
Respekt für Se* ? Das macht das ganze nur unnötig kompliziert oder willst Du mit ihm im Bett einen Debatierclub eröffnen ?
Zitat:
Dazu gehört für mich dass man einander nicht warten lässt sonder sagt was Sache ist

Du stellst also unausgesprochene Regeln auf.
"aufeinander warten lässt" . Also wenn ihr beide Single seid und es unverbindlich ist, kann er kommen und gehen wann er will, ohne darüber Rechenschaft für irgendwas abzulegen, denn er ist ein freier Mann !
Wenn Dir das nicht gefällt, ist er wohl nicht das was Du Dir unter einem Freund vorstellst oder eben doch nicht ganz so toll, oder aber Du hast Angst Dich auf einen anderen Mann einzulassen, weil das mit ihm Routine geworden ist oder es Dich in Deinem Alltag beeinflusst, wenn er eben nicht so verbindlich unverbindlich ist wie Du es gerne hättest !

Zitat:
Letztes Jahr hätte ich erwartet, dass er mir gesagt hätte, dass er jemand anderes hat oder sich für eine andere Frau interessiert. Oder schlichtweg einfach kein Interesse mehr unser Ding so fortzuführen. Warum sich nicht mehr melden ohne zu sagen warum?
weil er Dir wie bereits erwähnt keine Rechenschaft schuldig ist.
Er darf doch wohl seine Meinung ändern ohne Dich darüber in Kenntnis zu setzen, es bleibt ja Dir überlassen ihm zu kommunizieren was Dich stört oder das Ganze zu beenden.
Wenn er Dir nichts sagen will oder Dich nicht sehen möchte ist es seine Sache, was Du daraus machst, Deine !
Zitat:
Sein "Wegschleichen" verletzt mich weil ich es selbst so nicht machen würde.
es verletzt Dich ?
Das er Dich nicht so behandelt wie Du es gerne hättest oder weil Du es selbst nicht machen würdest ?
Es ist auch nicht wirklich viel besser damit hinterm Berg zu halten und trotzdem indirekt einen Vorwurf in den Raum zu stellen, obwohl der Mann nicht verbal darüber informiert wurde.
Er kennt Dich schon lange wie Du sagst, er wird das wissen. So dumm ist er nicht.
Zitat:
Wir waren vor der Affäre befreundet und wir können auch jetzt noch befreundet sein, also ohne miteinander im Bett zu landen.

auch da gehst Du leider wieder vom Denken einer Frau aus.
Für ihn ist die Freundschaft ohne Se* langweilig, Das kann er mit seinen Kumpels oder wem auch immer auch haben.
Dafür braucht er Dich nicht.
Wie gesagt, frag Dich was Du willst, vorallem von ihm, denn so kommst Du nicht weiter.

18.07.2017 08:50 • #5


Vegetari

Vegetari


5722
3
4206
Eine Affäre ist ja immer etwas Heimliches hinter dem Rücken einer /s Betrogenen,also ein Dreieck. . Das lag bei euch nicht vor. DA Du von Anfang keine richtige Partnerschaft mit ihm wolltest und er offensichtlich bindungsgeschädigt ist, war ihm wohl und auch Dir, das Konstrukt einer Freundschaft Plus mit ab und zu Nähe und Se x der angenehmere Mix. KAnn sein , dass Du auch ähnlich bindungsunfähig bist wie er? Das würde bedeuten mal Nähe ,dann Distanz immer wieder im Wechsel, aber keine langfristige tiefe Bindung zulassen können.

18.07.2017 08:57 • #6


Rocherrie


@Knappi
Wieso musst Du denn hier schmunzeln? Ich kann doch einen Menschen toll finden ohne dass ich eine Beziehung mit ihm möchte.
Nein, ich möchte mit ihm im Bett keinen Debattierclub eröffnen. Wieso ziehst Du das hier ins Lächerliche? Ich spreche von Respekt in der Freundschaft. Ich stelle auch keine unausgesprochenen Regeln auf.
Ich danke Dir für Deinen Beitrag, jedoch steckst Du mich hier in eine Schublade und beurteilst Dinge anhand von ein, zwei Sätzen die aber so nicht stimmen.

@Vegetari
Ich hatte schon mehrere längere Beziehungen und kann eine tiefe Bindung auch zulassen. Mit ihm finde ich die Freundschaft Plus wirklich sehr angenehm und würde dies deshalb auch gerne weiterführen. Der Nähe-Distanz-Wechsel kommt in diesem Fall von ihm aus. Mich verwirrt das eher, weshalb ich momentan auch nicht weiss wie ich das werten soll.

18.07.2017 09:21 • #7


Vegetari

Vegetari


5722
3
4206
Also spielt ihr das " Spiel " " komm mir bitte Nahe aber bitte nicht zu Nahe," damit es keine richtige Partnerschaft wird ?

18.07.2017 09:29 • #8


Knappi


Zitat:
@Knappi
Wieso musst Du denn hier schmunzeln? Ich kann doch einen Menschen toll finden ohne dass ich eine Beziehung mit ihm möchte.
ich muss darüber schmunzeln, weil es was kindlich "Niedliches " hat.
Nicht um Dich zu verletzen.

Zitat:
Nein, ich möchte mit ihm im Bett keinen Debattierclub eröffnen. Wieso ziehst Du das hier ins Lächerliche?

ich ziehe es nicht ins Lächerliche, nur verstehst Du das Spiel das ihr spielt offensichtlich nicht.

Zitat:
Ich spreche von Respekt in der Freundschaft.

also eine Freundschaft mit Extras, wie Du sie lebst, lebt genau davon, dass man eben nicht über alles nachdenkt und offensichtlich spürt er wie ich auch, dass Du ihm das ganze langsam zu verbindlich betrachtest. Du redest von Respekt, davon das er Dir doch sagen soll wenn er eine andere hat etc. so wie man Das in einer Beziehung tut. Du möchtest aber offensichtlich keine, er soll aber ein Verhalten an den Tag legen, Das dem in einer Beziehung ähnlich ist, auch wenn Du keine Beziehung willst.
Merkst Du wie verworren das sich schon allein liest ?

Genau das ist es was er eben nicht will !
Du bist unentspannt, wahrscheinlich auch nicht mehr so locker und lustig wie vorher und das ist es warum er sich von Dir zurückzieht.
Wenn Du ihn vermisst und weiter den Mund hälst, kommt er nach einer gewissen Zeit wieder und ihr landet im Bett.
Er will genau diese Gespräche über Respekt und wann er sich melden muss und so weiter eben nicht.
Zitat:
Ich stelle auch keine unausgesprochenen Regeln auf.

also hast Du ihm inzwischen gesagt, dass Du es als verletztend empfindest wenn er sich wochenlang nicht meldet und Du Dir Gedanken darüber machst, dass da vielleicht jetzt doch eine andere ist von der Du nichts weisst und er Dir nur nichts davon sagt ?
Vergiss bitte nicht, auch ich müsste Dir auf Deine Reaktion hier nicht antworten. Ich tue es weil ich Dir andere Gedanken aus einer weiteren Perspektive mitgeben möchte.
Zitat:
Ich danke Dir für Deinen Beitrag, jedoch steckst Du mich hier in eine Schublade und beurteilst Dinge anhand von ein, zwei Sätzen die aber so nicht stimmen.

genau solche Dinge brauche ich nun nicht. In diesem Fall bin ich hier raus.
Viel Erfolg bei was auch immer Du Dir wünscht

Knappi

18.07.2017 09:37 • #9


Rocherrie


Hmm, ich weiss nicht ob man dem so sagen kann... Für uns beide war es von Anfang an klar dass da nicht mehr sein wird als diese Freundschaft Plus. Ich denke dass mein Interesse an dieser Freundschaft wohl grösser ist als seines.

18.07.2017 09:37 • #10


Rocherrie


@Knappi
Ich erwarte nicht dass er mir sagt wenn er eine andere hat weil ich das so wie in einer Beziehung möchte. Sondern weil wir BEIDE das so vereinbart haben dass wir das einander sagen würden. Es geht hier auch um übertragbare Krankheiten.
Ich bin nicht unentspannt, aber ich sehe die Fakten. Erst meldet er sich oft und plötzlich immer wie weniger. Habe genau dasselbe ja letzten Sommer mit ihm schon erlebt. Deshalb mache ich mir Gedanken.
Für Deine Gedanken und Anregungen danke ich Dir. Alles Gute und danke für Deine Beiträge.

18.07.2017 09:43 • #11


Alina88


Hi!
Das Erste, das ich beim Lesen deines Beitrages gedacht habe, ist, dass er möglicherweise eine zweite Frau kennengelernt hat. Vielleicht passt es aus irgendeinem Grund (vielleicht arbeitet sie ja bei ihm/ in der Nähe o.ä.) etwas besser als mit dir.
Möglicherweise hat er nun in erster Linie mit ihr Kontakt und wenn sie nicht kann mit dir. Es liest sich so, als wollte er dir nicht klar absagen und, wer weiß, vielleicht hält er dich in dem Sinne auch warm.
Was wäre eigentlich die Konsequenz daraus, wenn einer von euch sich mit einer weiteren Person treffen würde?

Viele Grüße Alina

21.07.2017 19:40 • #12




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag