7

Er meldet sich für mich zu wenig

Leidenschaft27

Hey ihr
Ich bin mit meinem Freund (48) seit 3 Jahren zusammen ; wir führen aber eine fernBeziehung . Er arbeitet sehr viel , wenn wir zusammen sind klingelt auch andauernd sein geschäftliches Handy , er hat irgendwie nie wirklich Ruhe . Seinen Sohn sieht er aufgrunddessen nur alle 2 Monate. Ich sehe ihn meistens alle 2 Wochen , manchmal auch jede Woche . Meistens muss er auch Samstag und Sonntag arbeiten uns Fortbildungen leiten sodass es aufjedenfall ziemlich schwer ist .
Was mich aber viel mehr stört ist sein melde verhalten. Er meldet sich nur ca alle 3 -4 Tage kurz. Wir streiten deswegen auch sehr oft . Am Anfang der Beziehung hat er täglich geschrieben . Wenn wir zusammen sind , sind wir beide glücklich aber sobald wie auseinander sind kriselt es immer weil ich seiner Meinung nach erwarte und dann unzufrieden bin. Wieso er sich wenig meldet hat er einmal damit begründet , dass er kein Mensch ist der gern schreibt und zweitens ich ihn erdrücke und ihn bei Kontakt außerhalb der treffrn sowieso nur kritisiere .
Hat jemand einen Tipp .

07.06.2017 08:01 • x 1 #1


Sabine

Sabine

3927
11
5467
joa, ich kenne das

Versuche es doch einmal, die Füße für einen gewissen Zeitraum still zu halten. So vier bis acht Wochen? Mal sehen, ob er dann etwas ändern kann.

Erst wird es ihm komisch sein, dann wartet er, was geschied, dann sollte er anfang zu reagieren. Nimm das Stresspotential einmal heraus. Gib ihm die Gelegenheit, dass er sich auch von sich aus melden kann.

Derartige Beziehungen sind im allgemeinen sehr schwierig aufrecht zu erhalten.

Siehst du in dieser Beziehung deine Erfüllung?

07.06.2017 08:17 • #2


Leidenschaft27

Hallo du .
Ja ich sehe da schon die Erfüllung aber eben nicht so wie es derzeit läuft. Ich denke schon auch , dass es meine schuld ist . Ich kritisiere ihn immer wieder , trete ihm immer unzufrieden entgegen und jammer wie ein kind das er doch dies und jenes früher besser gemacht hat. Ich glaube dadurch verbindet er die telefonische/ Whatsapp Kontakte negativ . Vorallem bin ich eben auch nicht mehr wie früher , da war ich ganz entspannt und habe ihn machen lassen. Er hat sich täglich gemeldet.
Ich weiß einfach nicht weiter. Am Montag haben wir uns gesehen , normalerweise schreibe ich danach immer das ich ihn vermisse , dieses mal halte ich die Füße still und bisher kam kein einziges wort. Das treibt in mir schon wieder schlechte Stimmung und auch etwas wut hinauf...
Ich finde es okay wenn wir uns nicht so oft sehen, aber was mich stört ist eben die Kommunikation zwischen dem sehen.

07.06.2017 09:38 • x 1 #3


regenbogen05

2522
2707
Zitat von Leidenschaft27:
Wieso er sich wenig meldet hat er einmal damit begründet , dass er kein Mensch ist der gern schreibt und zweitens ich ihn erdrücke und ihn bei Kontakt außerhalb der treffrn sowieso nur kritisiere .

Da ist doch die Antwort. Klar formuliert.
Jetzt bist Du dran, dies auch umzusetzen.
Viele sind nicht die großen Schreiber vorm Herrn. Dem Partner genügt das leider oftmals nicht.
Einen Kompromiss wird es hier kaum geben, da er klar gesagt hat, dass er von der Schreiberei/Melderei nicht viel hält, weil er es als erdrückend empfindet. Er geht sogar noch weiter:

Zitat von Leidenschaft27:
ich ihn erdrücke

Das ist schon sehr heftig.

Vermutlich wird das der Grund für die Fernbeziehung sein, dass er sich schnell erdrückt fühlt.

07.06.2017 09:39 • #4


Leidenschaft27

Nein der Grund ist ein anderer. Er arbeitet seit 20 Jahren in der selben Firma und ist dort Geschäftsführer.
Ich studiere noch und mein Studiengang gab es nicht in seiner Nähe.

07.06.2017 09:42 • x 1 #5


regenbogen05

2522
2707
Hatte er vor Dir schon "normale" Beziehungen? Sprich, in der man sich öfter oder täglich sieht? Vielleicht mit jemandem zusammen gewohnt?
Ein weiterer Aspekt fällt mir gerade auf: er ist 48; Du studierst noch. Kann es sein, dass er wesentlich älter ist als Du?

07.06.2017 09:54 • x 1 #6


Leidenschaft27

Hallo.
Ja er hatte schon eine 7 jährige Beziehung mit der er zusammen gelebt hat.
Wir hatten auch schon eine " normale " Beziehung , die ersten 9 Monate hab ich noch nicht studiert und bei ihn gewohnt. Da war er sehr anhänglich, eifersüchtig und kontrollierend.
Und jetzt das komplette Gegenteil.. Ja er ist älter , Ich bin 27.

07.06.2017 17:57 • x 1 #7


Leidenschaft27

Hallo .Ich kann in meinem letzten Thread als Gast nicht mehr schreiben . Ich möchte mich aber nicht registrieren.
Mein Freund hat sich seit letztem Thread plötzlich fast täglich kurz gemeldet . Eigentlich war ich gerade glücklich ; seit gestern haben wir jetzt aber wieder Streit und ich denke deswegen über eine Trennung nach. Er rief mich abends an , weil ich vormittags vorgeschlagen have am Abend zu telefonieren . Die Stimmung war sofort grundlos irgendwie ziemlich gereizt . Ich wollte dann etwas ablenken und hab gesagt das mein Hund gerade so schaut als ob er zuhören würde. Mein Freund mag meinen Hund angeblich sehr , die letzten Monate hab ich ihn aber nicht mehr zu den treffen mitgebracht weil es für ihn auch anstrengend war. Ich habe meinen Freund dann einfach so gefragt ob er den kleinen und mich vermisst . Er hat übrigens von der Heimfahrt vom Büro angerufen, ca 22 Uhr .
Seine aAntwort " Nein gerade vermisse ich euch nicht . Ich will einfach nur nach Hause ins Bett"
Danach folgte nat0rlich eine Diskussion und ich fragte ihn weshalb er anruft wenn er mich nicht vermisst . Seine Antwort " weil du wolltest das ich Anrufe ".
Das ich so doof Frage ob er mich vermisst kommt daher da er ja nie über Gefühle redet und mir das fehlt . seiner Tochter kann er jeden Abend sagem das er sie vermisst und liebt , mir nie .
Übrigens ändert er seine Meinung je nach Stimmung. Als ich das selbe schonmalfragte meinte er das es doch logisch ist das er mich vermisst , sonst würde er sich ja nie melden.

Solangsam reicht es mir wirklich . Ich bin echt überfordert und traurig .

20.06.2017 14:16 • #8


Forenleitung

Forenleitung

2217
98
2234
Die Themen wurden zusammengeführt. Teile uns bitte per E-Mail mit, warum Du hier als Gast nicht schreiben kannst?

20.06.2017 14:28 • #9


Leidenschaft27

Kann mir irgendjemand helfen ? ...ich habe Angst das er mich nicht liebt...

20.06.2017 15:20 • #10


Leidenschaft27

Schade ... Will wohl niemand helfen:-(

20.06.2017 18:04 • #11


Skorpion

50
37
Zitat von Leidenschaft27:
Kann mir irgendjemand helfen ? ...ich habe Angst das er mich nicht liebt...


Genau hier liegt das Problem....

Hallo Leidenschaft27,
Deine Verlustangst wird Dir hier zum Verhängnis und das hat überhaupt nichts mit IHM zu tun, sondern ausschließlich mit DIR. Alles spielt sich in DEINEM Kopf ab.
Je mehr Du nun versuchst auf irgendeine Art und Weise ein Zeichen seiner Liebe zu erhalten, desto schlechter und trauriger fühlst Du Dich, weil seine Reaktion nicht so ausfällt, wie Du es erwartest und Dir wünscht. Und mal Hand aufs Herz, selbst wenn er Dir jetzt in diesem Moment sagt, dass er Dich liebt, was ist dann in einer Woche, in einem Monat, wenn er sich wieder nicht so verhält, wie Du es möchtest, z. B. durch tägliche Anrufe?
Du hast Dich in eine emotionale Abhängigkeit gebracht und mein Rat wäre, Dich schleunigst davon zu befreien. Dein jetziges Verhalten (jammern, klammern, Vorwürfe) treibt ihn immer weiter weg von Dir.
Alles Gute

20.06.2017 19:00 • #12


Leidenschaft27

Hallo Skorpion .
Aber wie soll ich denn dann mit seiner Art umgehen ?
Ich möchte auch mal etwas liebes hören und wissen das er mich liebt . Es kommt in der Richtung einfach gar nichts von ihm.... Das verletzt mich einfach und dann will ich es durch nachfragen eben erhalten weil es von alleine schon gar nicht kommt.

20.06.2017 19:05 • #13


Skorpion

50
37
Hallo,

ich kann Dich schon verstehen. Hat er denn einmal auf Dein Nachbohren so reagiert, wie Du es möchtest oder fühltest Du Dich danach nicht eher noch schlechter? Gefühle müssen von alleine kommen und nicht wenn Du darum bettelst...

Ihr habt scheinbar ein sehr unterschiedliches Nähe-Distanz-Bedürfnis und dann kommt dazu noch Deine Verlustangst. Das schaukelt sich dann immer wieder und weiter hoch.

Zunächst solltest Du Dich selbst ganz ehrlich fragen, ob DU diese Fernbeziehung weiterhin möchtest. Wenn ja, dann musst Du lernen mit seiner Art umzugehen, denn ändern kannst Du ihn nicht. Du kannst nur Dich selbst ändern, indem Du ihn nicht zu Deinem Lebensmittelpunkt erklärst, sondern Dich vor allem um Dich selbst kümmerst. Dinge für Dich tust und erlebst. Und indem Du den Fokus auf Dich selbst lenkst und weg von ihm, wird er das spüren. Vielleicht kann er dann in der Form auf Dich zukommen, wie Du es Dir wünschst. Von ganz alleine.

20.06.2017 19:40 • x 1 #14


Leidenschaft27

Hey du .
Nein die Antwort war gar nicht so wie ich es erhofft habe . Eigentlich will ich ihn ja auch gar nicht fragen ob er mich vermisst aber er ist einfach so lieblos das es mich verrückt macht . Keine kleine Aufmerksamkeit , kein Kompliment , kein liebes Wort , kein ich liebe dich etc...
Er sagt er redet nicht gern über Gefühle , es belastet mich trotzdem .
Jetzt schreibt er mir heute schon das dritte mal irgendetwas belangloses und ich habe gar keine Lust nach dem Gespräch gestern zu antworten . ..
Ich versuche gerade meinen Mittelpunkt von ihm weg zu setzen , fahre am Donnerstag auch ohne ihn nach Spanien . . Aber trotzdem macht mich das ganze traurig . ..

20.06.2017 20:41 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag