5

Affäre beendet! Was nun?

Flowerrrrrr

Hallo meine lieben, ich muss jetzt einfach mal meinen Kummer runter schreiben ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. Ich, 27 hatte eine Affaire mit einem Mann 31 Jahre (ebenfalls Single) wir haben uns über 10 Monate hinweg getroffen und es war tatsächlich mehr als S.. Wir sind ausgegangen, Kino, Essen etc. und hatten super Gespräche, wir haben uns auch fast jeden Tag gesehen, was sich irgendwann angefühlt hatte wie eine Beziehung. Ich und er hatten aber dann mal drüber geredet dass wir es bei eine Affaire belassen, da bei uns beiden zwar eine große Zuneigung für den anderen da ist, aber eben keine wirklich Verliebtheit. Soweit so gut! Vor ein paar Wochen habe ich aber festgestellt, dass er mich einfach nicht mehr so wertschätzt, wie man es nunmal tut wenn man sich nahe steht. Ich finde wenn man sich so oft sieht, mag man den anderen ja auch, und diese Wertschätzung ist verloren gegangen. Ich bin einfach Selbstverständlich geworden. DAs habe ich dann vor ein paar Wochen angesprochen, worauf er meinte, dass es ihm leidtue und er es ändere.

Es waren so Dinge wie, nach dem S. direkt das Handy in die Hand genommen und Facebook gecheckt, HALLO? gehts noch dachte ich mir?!, sich einfach auch gar keine Mühe mehr für irgendwas gegeben. Nun habe ich es wieder angesprochen und er meinte, er ist einfach so, er kann das nicht ablegen, es tut ihm leid bla bla bla. Jetzt habe ich es heute beendet weil mir einfach der Hut geplatzt ist, als er mich wieder versetzt hat.

Das ganze lief über whats app. was nicht ganz so toll war, darauf hin habe ich ihn gebeten, dass wir das doch persönlich klären, da meinte er" was ich noch sagen will, sonst müsste er weinen, aber er kommt nach dem treffen mit seinem freunden vorbei" ich dachte mir schon okay , gut dann komm halt später. Dann schreibt er mir später, dass er doch nicht kommen kann, da er noch mit seinen freunden unterwegs ist und es nicht schafft heute. ganz kurz darf ich euch mal fragen, wie wichtig kann ihm das sein? ich habe darauf nicht mehr geantwortet. jetzt bombardiert er mich mit nachrichten. Leute ich versteh es einfach nicht, wie kann man so eiskalt sein? ich bin so enttäuscht. Wie kann einen sowas nicht jucken? ich hätte das an seiner stelle klären wollen!
ich danke euch fürs zuhören!

14.10.2017 21:39 • #1


KBR


11102
5
19796
Also erstmal tut es mir ja leid, dass Du in so einer Situation bist. Aber er als Verlassener hat wohl alles Recht, damit so umzugehen, wie er das für richtig hält.

Ich wollte meinen Ex auch nicht mehr sehen, nachdem er sich am Telefon von mir trennte. Auch den erklärenden Brief, den er mir schreiben wollte, konnte er sich sparen und meine Sachen musste er auch nicht persönlich vorbei bringen. WOZU?

Deine Empörung liest sich eher danach, als wäre das mit der Trennung ein Versuchsballon gewesen, der jetzt leider nicht so geflogen ist, wie Du Dir das gern wünschst.

14.10.2017 21:45 • #2



Affäre beendet! Was nun?

x 3


WeissesPapier

WeissesPapier


309
3
200
Ääääh - Lady, wie eiskalt bist denn du. Machst über Whatsapp Schluss und wunderst dich, dass er dich nicht mehr sehen will. Kehr doch mal vor deiner eigenen Tür und hinterfrage dich selbst

14.10.2017 21:50 • x 2 #3


Ex-Mitglied


Zitat von Flowerrrrrr:
Ich und er hatten aber dann mal drüber geredet dass wir es bei eine Affaire belassen, da bei uns beiden zwar eine große Zuneigung für den anderen da ist, aber eben keine wirklich Verliebtheit. Soweit so gut!


Was erwartest Du? Offenbar warst damit einverstanden und nun willst Verbindlichkeit einfordern?

14.10.2017 23:21 • x 1 #4


Glasperlenspiel


Anscheinend bist du ihm nicht wichtig genug , auch wenn es weh tut .

14.10.2017 23:41 • #5


Flowerrrrrr


ich vermute mal ja, ich bin ihm nicht wichtig genug....

15.10.2017 07:10 • #6


_Tara_

_Tara_


6439
6
8314
Er ist halt nicht verliebt. . .

Lass es jetzt lieber bei diesem Ende, sonst wirst Du nur immer unglücklicher.
Das, was Du gerne hättest, wirst Du von ihm nicht bekommen.

15.10.2017 07:20 • x 1 #7


Esral


459
1
255
Sowas passiert wenn man sich auf eine 'Beziehung' einlässt ohne dass der Mann sagt er ist total verliebt und sie offiziell zu seiner Freundin macht. Bei paaren passiert das normalerweise am Anfang oder spätestens nach dem ersten s. Danach ist man praktisch zusammen wenn man vorher verliebt war. Das ist die normale altbewährte Verhaltensweise.
Früher gab es fast nichts anderes. Entweder der Mann war mit der Frau zusammen oder er war ein a der sie ausgenutzt hat und das sprach sich rum. Ausserdem wollten die Frauen sich nicht ausnutzen lassen und gaben ihren Körper erst heraus wenn 'er' sicher war, wenn er sich nicht richtig zu ihr bekannt hat hatten sie auch den stolz das ganze abzubrechen auch wenns genau so weh getan hat damals wie heute.
In der heutigen Zeit von Pille und Spass am s, da sind die Frauen so dämlich geworden und geben ihren Körper direkt raus .ist ja nur Spass... und natürlich nimmt der Mann den s mit, er wäre ja schön dumm. Aber lieben tut er wie damals nur die Frau die er umwirbt und lange warten muss und erst wenn er vor liebe verrückt wird lässt sie ihn ran
So läuft das

15.10.2017 11:30 • x 1 #8


Jordis


Wie, was nun? Du hast Schluss gemacht und lebst jetzt ohne ihn weiter. Was denn sonst? Das war ja wohl der Grund, sich zu trennen.

15.10.2017 15:50 • #9


monchichi_82

monchichi_82


1394
1917
Zitat:
und es war tatsächlich mehr als S.. Wir sind ausgegangen, Kino, Essen etc. und hatten super Gespräche, wir haben uns auch fast jeden Tag gesehen, was sich irgendwann angefühlt hatte wie eine Beziehung

Angefühlt wie eine Beziehung ist keine Beziehung.

Zitat:
Ich und er hatten aber dann mal drüber geredet dass wir es bei eine Affaire belassen, da bei uns beiden zwar eine große Zuneigung für den anderen da ist, aber eben keine wirklich Verliebtheit. Soweit so gut!

Ich denke du hast dir an der Stelle selbst in die Tasche gelogen. Du hättest sehrwohl eine Beziehung gewollt aber er nicht.

Zitat:
Vor ein paar Wochen habe ich aber festgestellt, dass er mich einfach nicht mehr so wertschätzt, wie man es nunmal tut wenn man sich nahe steht.

Wie nahe steht man sich denn in einer Affäre? Ihr hattet S. mit Zusatzleistung.

Du hattest an diesen Mann eine völlig übersteigerte Erwartungshaltung die mit einer Affäre nicht mehr zu vereinbaren ist. Er ist dir keine Rechenschaft schuldig wann er sich mit wem wo trifft, er kann diese Liaison von heute auf morgen beenden, er kann nach dem S. seinen FB Account checken und zwar ohne dich dazu um Erlaubnis zu fragen. Affäre ist Unverbindlichkeit und keine unterschwellige Partnerschaft. Wenn du eine Partnerschaft möchtest musst du dir einen Mann suchen der dasselbe möchte und dafür offen ist und keine halbgaren Beziehungsformen von denen du dich nicht abgrenzen kannst.

18.10.2017 12:54 • #10



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag