11

An alle die an einer Trennung leiden - unbedingt lesen

DemoRec

3
3
9
Hallo zusammen,

ich bin Daniel und bin 24 Jahre alt. Ich war bis vor einem halben Jahr stark betroffen von Liebeskummer. Als mich meine damalige Freundin nach über 2 Jahren Beziehung verlassen hat, war ich am Boden zerstört. Ich hatte auf nichts mehr Lust, nahm einiges an Gewicht zu und konnte selbst in der Arbeit nicht mehr die gewohnten Leistungen erbringen. Ich habe mich nur noch in meiner Wohnung vergraben und ging kaum mehr unter Leute.

Ich hatte ein längeres Gespräch mit einem guten Freund, der mir extrem in dieser schwierigen Situation geholfen und mich enorm unterstützt hat. Nach diesem Gespräch war mir klar, ich muss etwas ändern und muss unbedingt wieder in mein altes Leben zurück.

Ich habe enorm viele Bücher gelesen, habe teure Seminare besucht und war sogar kurzzeitig in Psychologischer Behandlung. Am meisten habe ich mir aus den Bücher gezogen und diese Tipps dann eben auf mich adoptiert und in meinem Alltag angewandt.

Ich weiß wie extrem schwer es sein kann den Liebeskummer zu vergessen und wieder ein normales Leben zu führen.

Ich weiß, dass viele Menschen dieses Problem haben und das auch viele Menschen oft nicht einen Freund oder eine Freundin haben, mit dem sie das Thema offen ansprechen können. Diese Menschen nutzen oft Foren oder das Internet.

Ich möchte genau euch helfen, Leuten die niemanden haben, mit dem sie darüber reden können und die nicht wissen wie es weitergeht. Deshalb bitte ich euch, schreibt hier unter diesen Post eure Probleme, egal was es ist, schreibt bitte alles rein und ich versuche euch Tipps und Ratschläge basierend auf meinen Erfahrungswerten weiter zu geben.

Warum ich das mache? Das Thema Liebeskummer hat mein Leben verändert. Zuerst negativ, jetzt jedoch bin ich froh, dass es so gekommen ist, wie es gekommen ist. Denn nach jeder schweren Phase kommen auch tolle Phasen. Ich habe jetzt wieder eine Freundin gefunden, die zu mir passt.

Ich hoffe ich kann dir weiterhelfen und freue mich über deine Posts und gemeinsam lösen wir deine Probleme.

Liebe Grüße
Daniel

15.12.2017 17:43 • x 4 #1


Käptn Nemo

Käptn Nemo


1797
3
1472
Hallo Daniel,

schön, dass es Dir wieder gut geht. Hier helfen die User sich gegenseitig, eigentlich benötigt man da keinen Helferthread, da die User ja ihre eigenen Threads eröffnen um dort Hilfe zu bekommen. Wenn jetzt jeder unter diesen Beitrag seine Probleme posten würde, dann würde vermutlich Deine neue Freundin zu kurz kommen.

Genieß doch lieber die Zeit mit Deiner Freundin

15.12.2017 22:49 • x 1 #2


Engelchena

Engelchena


158
3
174
Dennoch finde ich diese Idee nicht schlecht ich selber bin seit einem Vierteljahr getrennt und habe extreme Probleme mit Liebeskummer mittlerweile auch körperliche Symptome ich weiß nicht wie ich darüber hinweg kommen soll und jede Zukunftsaussicht ist momentan weit von mir entfernt ich habe den Eindruck nie wieder glücklich werden zu können was mich sehr beeinträchtigt. Ich dachte immer so etwas würde mich nicht treffen und ich frage mich ob ich je wieder einen Menschen vertrauen kann denn die Enttäuschung sitzt extrem tief

15.12.2017 23:00 • x 2 #3


Christina1


163
300
Mit geht es genau so
Komme von einer Weihnachtsfeier, sitze unter lachenden Kollegen und Freunden, und könnte heulen
In mir tobt ein Sturm aus Schmerzen
Trotzdem keep smiling Smalltalk
Alle scheinen glücklich zu sein
Jeder hat sein Nest
Jetzt kommt auch noch Weihnachten

In mir ist es dunkel, einsam, als ob ich vergessen wurde, beim austeilen des Glücks,
Ich würde ihm jetzt am liebsten schreiben, dass ich ihn so vermisse
Mit ihm reden
Doch das werde ich nicht
Ich würde und werde mich niemals aufdrängen
Jetzt liegt alles an ihm

Ich habe keine Kraft mehr
Seit zwei Monaten kein Wort zwischen uns beiden
Ich habe grade das Gefühl zu sterben

16.12.2017 00:20 • x 2 #4


Retailo

Retailo


332
1
219
Ja dieses Gefühl so einigermaßen funktionieren zu müssen.
Und innerlich fühlt man nur Schmerz.
Das ist sehr hart und traurig.
Man hört frohe Weihnachten und könnte schon wieder losheulen.
Aber nächstes Jahr ist auch Weihnachten und bis dahin sieht alles anders aus.
Lasst die Zeit für uns arbeiten.
Jeder Tag, schritt für schritt

16.12.2017 10:42 • x 2 #5