16

Angst vor Einsamkeit

ulf01

89
15
9
Hallo,
Meine Freundin hat mich vor kurzem nach einer 7,5 jährigen Beziehung für jemand anderes verlassen. Da ich sowieso nicht der selbstbewussteste und vor allem nicht der attraktivste bin, habe ich wahnsinnige angst für immer allein zu sein. Falls es euch genau so geht, wie kommt ihr damit kkar? Danke für eure Antworten.

M26

06.02.2014 22:10 • #1


Susi125


23
2
Hallo Ulf,

ich habe auch wahnsinnige Angst alleine zu bleiben, aber eher weil ich nicht weiß ob ich mich wieder auf jemanden einlassen kann. Hässlich fühle ich mich nicht gerade, aber mein Selbstbewusstsein ist im Keller und somit eben auch die ganze Austrahlung und Attraktivität. Also im Moment könnt ich mir bestimmt auch keinen Typen angeln.

Aber du darfst dir auf keinen Fall einreden, dass du nicht attraktiv genug bist um wieder eine Freundin zu finden. Versuche an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten (ich weiß das ist schwer nach einer Trennung) und mit einem guten Selbstbewusstsein bist du auch schon wieder sehr attraktiv...

Kopf hoch

06.02.2014 23:00 • x 2 #2


Gast112


Meine Freundin hat mich nach 9 Jahren verlasen wegen einem neuen......

Habt keine Angst.......verarbeitet und lasst eure EXpartner los.....brecht den Kontakt kompellt ab.....
Diese Menschen möchten nicht mehr das wir sie auf ihrem wege begleiten........
Lauft Ihnen nicht hinterher, ihr seit mehr Wert........

Und habt keine Angst vor dem neuen was auf ich Leben wartet...........

07.02.2014 00:38 • x 4 #3


ulf01


89
15
9
Danke, da ich von ihr auch noch betrogen wurde, macht esnnicht einfacher. Zu weihnachten hat sie sich noch einen heiratsantrag gewünscht. Anfang Januar sind wir umgezogen. Und nach einem tag in der neuen Wohnung hat sie schluss gemacht und wird wahrscheinlich mit ihrwm Neuen dort einziehen. Selbstvertrauen und allgemein die Fähigkeit überhaupt wieder vertrauen aufzubauen ist total zerstört:-(

08.02.2014 07:49 • #4


KleinerPfennig

KleinerPfennig


258
86
Herzlichen Willkommen hier lieber Ulf,
also wenn ich das so alles lese von Dir, kann ich den Schmerz, die Enttäuschung, das Unverständnis fast körperlich nachfühlen.
Da wägt man sich im Sichereren, alle Weichen sind gestellt, besser könnte es nicht laufen und dann: bumm...alles vorbei...nichts was war hat mehr Wert .
Lieber Ulf, ich kann nur mit Dir mittfühlen und den Schmerz teilen, ich bin vor 4 Tagen per SMS verlassen worden. Meine kleine Welt hat im Moment auch aufgehört, sich zu drehen. Da gibt´s wohl auch kein wirkliches Heil- oder Überbrückungsmittel für die schlimme Zeit.
Hier sind immer- rund um die Uhr - liebe Gleichgesinnte da, denen Du Deinen Schmerz mitteilen kannst. Ich persönlich finde das sehr hilfreich und es tröstet etwas.
Du wirst es schaffen, lass Dich nicht unterkriegen ....und wer weiß, vielleicht wird auch alles wieder gut.
Liebe Grüße vom Kleinen Pfennig

08.02.2014 08:05 • #5


KleinerPfennig

KleinerPfennig


258
86
Übrigens die Angst mit dem allein bleiben kenn ich nur zu gut. Ich bin jetzt 43 Jahre, habe einen großen Sohn (21, außer Haus) und eine kleine Tochter (5). Ich habe solange ich denken kann, ziemliches Pech mit den Männnern, habe mich immer auch selbst stark reflektiert und nach Fehlern gesucht. Nun stehe ich wieder da - allein. Und auch bei mir ist es nicht die Angst., dass ich keinen kennenlerne, sondern, dass ich mich wieder und immer wieder auf jemanden einlassen müsste. Kann ich das?

Das fatale ist doch: öffnet man sich und sein Herz macht man sich wieder sowas von verletzbar, nur letztendlich kannst Du auch nur wahre Liebe empfangen, wenn Du genau das machst - es ist zum verrückt werden.

Trotzdem: Du bist jung, Du hast ja die Liebe auch schon erfahren dürfen - Du wirst es wieder erleben. Nicht alle Frauen stehen auf Draufgänger und Oberflächlichkeiten. Die Chance wird kommen, gib Dir Zeit und sei optimistisch!

08.02.2014 08:14 • x 1 #6


Freya2014


1186
52
Zitat von KleinerPfennig:
Da wägt man sich im Sichereren, alle Weichen sind gestellt, besser könnte es nicht laufen und dann: bumm...alles vorbei...nichts was war hat mehr Wert .


So ging es mir auch und ich kann das ebenfalls nachfühlen. Es ist ungalublich grausam, in so einer Sitaution, in der man meint, dass alles in die richtigen Bahnen kommt, auf einmal vor dem Ende zu stehen. Das ich in meinem Fall nicht mal kommen sah. Wie auch, wenn man gerade eine gemeinsame Wohnung bezieht.

Ich kenne jetzt neu auch das unschöne Gefühl allein zu sein (es ist einfach anders, als Alleinsein früher war, als ich es genossen habe) und die Angst davor, immer allein zu bleiben, einsam zu sein, nie mehr einen Partner, den richtigen Partner, zu finden, kein Vertrauen mehr aufbauen zu können. Ich habe noch keinen Weg daraus gefunden und hoffe, dass es die Zeit bringt. Aber ob das so sein wird, weiß ich natürlich jetzt noch nicht. Ich frage mich, was ist, wenn ich jetzt nie mehr den Partner fürs Leben finde, vielleicht gar niemanden mehr finde oder nur noch Kompromißpartnerschaften (die ich nicht will). Ich weiß auch, dass es im Moment nicht der richtige Zeitpunkt ist, darüber zu grübeln. Jetzt muss und müsste man sich mit sich auseinandersetzen. Und ich versuche, irgendwie glücklich der zumindest zufriedener zu werden, auch ohne Partner. Aber es ist ein langer, schwerer Weg, zumindest für mich und ich weiß noch nicht wohin er führt. Und obwohl ich kopfmäßig weiß, was ich jetzt machen müsste, kreisen meine Gedanken immer mal wieder um solche Fragen. So schlimm das ist, ich glaube, es ist normal an so etwas zu denken. Uns ist der Boden unter den Füßen weggerissen worden. Das ist eben nicht einfach, ganz und gar nicht.

08.02.2014 13:10 • #7


ulf01


89
15
9
Danke für die lieben worte. Ich hoffe dich das es besser wird. Als wir uns nochmal über die Wohnung unterhalten haben, sagte sie mir dass sie sich dann gleich mit dem anderen trifft. Das war bevor ich wusste dass sie in einer neuen beziehung ist. Wie kann man so grausam sein? So etwas sagt man doch nicht! Nun ja jetzt wurde ich vollständig ersetzt und der andere hat meinen Platz eingenommen. Mich würde gerne interessieren, ob sie so eiskalt ist oder vll doch ein bisschen unsicher ist. Das ändert nichts an der Situation, aber irgendwie würde es mir dabei besser gehen. Euch auch alles gute!

08.02.2014 18:27 • #8


Jeanny2013


10
1
Hallo Ulf,

Ich habe auch schreckliche Angst vor dem alleine sein. Trotzdem kann ich mich nicht auf eine neue Beziehung einlassen. Meine Mann hat mich vor einem halben Jahr verlassen, nachdem er mich schon ein Jahr betrogen hatte. Ich hänge trotz allem noch sehr an ihm. Ich habe schon öfter versucht mich mit anderen Männern zu treffen, aber sobald da einer dabei ist der ernsthaftes Interesse an mir zeigt, bekomme ich Angst. Letztens hatte ich ein Date bei dem ich ständig gedacht habe:"Ich muss hier weg"
Ich habe für mich jetzt beschlossen erstmal für mich zu bleiben, auch wenn ich Angst vor der Zukunft habe.

08.02.2014 18:39 • #9


Glowlight


272
25
62
jeder mensch ist schön und liebenswert.
in jedem menschen steckt eine seele, die lieben kann, die fühlen kann und die vertrauen kann.
jeder von uns war mal ein unschuldiges baby.
niemand kann was für sein alter, sein aussehen, seine sozialen oder politischen backrounds in die er hineingeboren wird.
man sollte niemanden danach beurteilen, sondern in jedem menschen einen hübschen und liebenswerten menschen sehen

vor allem aber ist es der charakter, der einen menschen wirklich schön macht.
ein mensch, der sich bemüht mitfühlend, rücksichtsvoll und authentisch zu sein, kann noch so verkrüppelt sein, die schönheit dringt dann von innen nach außenn

red dir nicht ein, du wärst seltsam oder unattraktiv....wem du deine seele zeigst, wird dich niemals unattraktiv nennen

08.02.2014 18:48 • x 1 #10


jj-m


13
2
Hallo Ulf

Mir geht es genau so wie dir.
Ich wurde nach 18 Jahren verlassen und mir geht es sehr schlecht gerade.
Habe nur für sie mit meiner Familie gebrochen und mein Freundschaftskreis gibt es auch nicht mehr.
Jetzt stehe ich ganz alleine da.

Was mir hilft ist das ich nicht an die Zukunft denke sondern nur von Tag zu Tag und nur im hier und jetzt lebe.

viele Grüße

08.02.2014 19:03 • #11


indigo5


23
1
hallo @all,
ich habe jetzt alles was ihr hier zu diesem Thema geschrieben habt gelesen.
Und zu meiner Verwunderung festgestellt.Es geht UNS allen gleich schlecht.

Dabei denkt doch jeder/jede ich bin allein auf dieser bescheidenen Welt mit meinem Schmerz.

mein Ex hat mich vor 7 Wochen verlassen, und ist dieses WE. seit Freitag bis Sonntag bei seiner neuen

Die Aussage:" Du kannst doch hier wohnen bleiben" (es ist sein Haus ) hat mich echt am Donnerstagabend aus den Schuhen gehauen!

Ich habe seit heute eine neue Wohnung wo ich nächste Woche einziehen kann. Und das erfährt er auch erst am Donnerstag!
Wie kann man einen Menschen den man geliebt hat so demütigen

Er glaubt mir nicht das ich ihn immernoch geliebt habe. mittlerweile weis ich auch nicht mehr so genau ob ich ihn noch liebe? Oder ob ich nur Angst habe nur noch tiefer zu fallen?

LG Indigo

08.02.2014 19:19 • #12


maus0904

maus0904


1636
2
258
Lieber ulf01,
ich bin mir auch ganz sicher ,dass du ein liebenswerter Mensch bist, oft werden geade Menschen verlassen, die eben genau das von sich selbst nicht glauben können.....wenn der pPartner merkt, dass du dich selbst nicht wert schätzt, glaubt er irgendwann auch, dass er dich nicht mehr wertschätzen muss, bzw. man erreicht damit nicht, dass man mehr geliebt wird.
Ich weiß wovon ich rede, denn auch ich konnte mich noch nie so richtig selbst wert schätzen...habe oft mein ganzes Glück , Erfolg, alles können, nur vobn der Liebe des Partners abhängig gemacht....und irgendwann steht man dann alleine da und hat erst mal nur sich selbst, vor dir selbst kannst du nicht eg laufen, mit dir musst du auskommen, ob du willst oder nicht.Jetzt wird es sich zeigen,inwiefern du lernst deinen eigenen Wert zu schätzen...und der kann nicht nur an Äusserlichkeiten fest gemacht werden....ich fühle mich auch nicht unattraktiv, binn weder dumm, noch asozial oder sonst irgendwas, ich weiß was ich kann und was ich nicht kann und dennoch fällt es mir schwer meinen Wert sio hoch einzuschätzen wenn ich alleine bin, als wenn ich einen Partner ann meiner Seite habe,
Das muß sich ein für alle Mal ändern.....sonst wird es ir beim nächsten Mal (falls es das nochmal gibt) irgendwann wieder passieren, dass ich in so ein tiefes Loch falle, weil ich alles SWohlergehen von meinem Partner abhängig mache.....mir fällt es zur Zeit eher am schwersgten, dass ich meine Freuden und Erlebnisse, nicht mehr mit meienm Partner ( Ex) teilen kann....das hat mich immer auch ein Stück mehr stolz auf mich selbst gemacht.....
fange heute noch an, deien Wete zu schätzen, glaube heute noch daran, dass Schönheit im Auge des Betrachters liegt, dass Aüsserlichkeiten nur die Hülle sind, in der wir stecken...wahre Schönheit kommt von innen.....und man kann auch immer irgendetwas tun, um attraktiver zu wirken, z.B. mit der richtugen Kleidung , einer schönen Frisur etc.
wenn du in dir ruhst, mit dir zufrieden bist, dich selber schätzt, Humor hast, dein Wissen ausbaust, jeden Tag mindestens 50 Leute anlächelst....wirst du sehen was zurück kommt.....jeder findet irgendwann das passende Gegenstück, du hattest doch eine Freundin....glaube nicht, dass sie die einzige war, die dich liebenswert fand, denn das ,muss ja irgendwann mal so gewesen sein....aus welchen Gründen sich das geändert hat.....diese Frage stelle auch ich mir immer noch....Antwort: evt. .....wenn man sich selbst nicht liebt und wertschätzt tut es irgendwann auch dein Partner nicht mehr.....ist nur eine der möglichen Antworten....also Kopf hoch.....

08.02.2014 23:03 • #13


19waldi64


hei ulf01!
Sag mal echt, da hast du dich schon hängen gelassen.
Für eine Beziehung muß man jeden Tag arbeiten, wenn sie bestehn soll.
Denk mal drüber nach.

08.02.2014 23:33 • #14


ulf01


89
15
9
Gehen gelassen habe ich mich nicht. Im Gegenteil. Ich habe einen Großteil der neuen Wohnung finanziert und dadurch dass sie mich heiraten wollte, kann ich nicht allesfafalsch gemacht haben. Sicherlich hab ich nicht alles richtig gemacht, aber hängen gelassen hab ich mich nicht.hatte eigentlich gedacht es läuft bessrr als vorher. Zu meinem bruder seiner freundin hat sie vor 2 wochen noch gesagt, sie würde mich am liebsten heiraten. Deswegen verstehe ich es nicht

09.02.2014 00:24 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag