17

Bedeutung wir sollten uns unterhalten

24sd

2
1
2
Hallo ihr Lieben. Ich weiß nicht was ich denken soll, jedoch sagt mir mein Bauchgefühl und mein Verstand nichts gutes.

Ich treffen mich seit 3-4 Monaten mit einem Mann. Alles ging vom anfang an von ihm aus. Wir sahen uns 2x wöchentlich. Es hat sich alles richtig angefühlt bis vor 3 Wochen. Er schreibt mir zwar täglich und ruft an jedoch haben wir uns seit 3 Wochen nicht gesehen da er beruflich viel zutun hat und alle 2 Tage seinen Sohn hat.

Auf meine Aussage vor genau einer Woche das er sich bitte klar werden soll was ich für ihn bin und wo das ganze hinführen soll, wo wir emotional stehen kam die Antwort das er sich Gedanken machen wird. Ich meldete mich nicht und machte mir meine Gedanken (ich möchte eine Beziehung mit ihm)!
Er schrieb mir weiterhin täglich guten Morgen Nachrichten usw. Fragte jedoch nach kein treffen.
Heute schrieb ich ihm das ich ihn gerne sehen möchte.
Darauf kam die Antwort. Es ist derzeit schwer möglich, jedoch sollten wir uns die Tage treffen und unterhalten.

Möchte er mir sagen das er es beenden will?
Soll ich ihn anrufen und sagen das er mir dies wenn auch direkt am telefon sagen kann?

Danke!

13.03.2022 11:49 • #1


Unterwegs

Unterwegs


769
1883
Ja, ich würde ihn anrufen und fragen was Sache ist.
Die Zeit bis zum Gespräch muss doch sonst schrecklich sein.

Da er so viel Stress hat, würde ich mir da auch keine allzu großen Hoffnungen machen.
Schade drum, aber sei froh, dass es immerhin jetzt kurz nach der Kennenlernphase passiert.
Dann kannst du auch schneller abschließen.

13.03.2022 12:20 • x 1 #2



Bedeutung wir sollten uns unterhalten

x 3


Gorch_Fock

Gorch_Fock


6026
2
13099
Persönlich finde ich diese Aufforderung an den Mann ziemlich übergriffig. Sitzt er auf der Anklagebank? Warum muss eine offizielle Rechtfertigung her? Ich kann verstehen, wenn er es beendet.

13.03.2022 12:53 • x 3 #3


tina1955

tina1955


10309
22275
Ihr habt euch ein paar mal gesehen und Du fragst ihn, was Du für ihn bist?
Und forderst ihn auf, sich da Gedanken zu machen?

Der Mann hat die Red Flags Gott sei Dank rechtzeitig erkannt.
Du klammerst und nach ein paar Dates erwartest Du wohl den Ring am Finger?

13.03.2022 12:58 • x 1 #4


Unterwegs

Unterwegs


769
1883
Zitat von 24sd:
uf meine Aussage vor genau einer Woche das er sich bitte klar werden soll was ich für ihn bin und wo das ganze hinführen soll, wo wir emotional stehen kam die Antwort das er sich Gedanken machen wird. Ich meldete mich nicht und machte mir meine Gedanken (ich möchte eine Beziehung mit ihm)!
Er schrieb mir weiterhin täglich guten Morgen Nachrichten usw. Fragte jedoch nach kein treffen.

Also ich finds ja ehrlich gesagt gut, dass die TE für sich einsteht.

Wenn der Typ durch Beruf und Kind sowieso zu sehr gestresst ist für eine Beziehung, wieso sollte sie das dann weiter laufen lassen?

Beide haben doch so schnell erkannt, dass es nicht passt.

Außerdem finde ich’s auch völlig ok, wenn man nach ein paar Monaten wissen will, woran man ist.
Gerade über Datingapps treiben sich viele unter falschem Vorwand rum.

Das Wichtige ist natürlich das Wie.
Man sollte nicht radikal Druck ausüben und direkt mit der Tür ins Haus fallen. Das kann dann doch sehr bedürftig und abschreckend wirken:/

13.03.2022 13:04 • x 6 #5


tina1955

tina1955


10309
22275
@Unterwegs , ja das stimmt schon. Deswegen bin ich immer der Meinung, dem Daten mehr Leichtigkeit zu geben und nicht gleich zu hoffen, der erste Mann ist der für die Zukunft.

13.03.2022 13:20 • #6


24sd


2
1
2
Zitat von Unterwegs:
Zitat


Danke.. Ich habe in der Vergangenheit einmal einem Mann zuviel Zeit gegeben (fast 1 Jahr) und mich aufgeopfert nur nicht nervig, stressig usw zu sein und hatte danach 2 Jahre ein gebrochenes Herz. Das möchte ich nicht nochmal durchstehen und habe ihn ganz nett darum gebeten sich Gedanken zu machen wo der Weg hingehen soll.. Wollte ihn damit 0 unter Druck setzen und das hat er auch nicht so aufgenommen.

Danke für deine Worte.
Lg

13.03.2022 13:49 • x 2 #7


tina1955

tina1955


10309
22275
@24sd , wenn Du ihn gefragt hättest, wie er sich seine Zukunft vorstellt, hättest Du vielleicht eine Antwort bekommen.
Aber nicht mit Deiner fordernden Wortwahl.
Wenn Du Dich 1 Jahr lang aufgeopfert hast, dann enttäuscht wurdest, ist es schlimm.
Allein schon, von sich zu behaupten, man hat sich augeopfert, hört sich nicht gesund an.
Vielleicht solltest Du lernen, beizeiten die Notbremse zu ziehen.

13.03.2022 14:08 • x 1 #8


Butterblume63


8581
1
21055
Zitat von 24sd:
Danke.. Ich habe in der Vergangenheit einmal einem Mann zuviel Zeit gegeben (fast 1 Jahr) und mich aufgeopfert nur nicht nervig, stressig usw zu sein ...

Liebe Te!
Mach dir keinen Kopf. Du hast klar und deutlich artikuliert. Wer hier herum eiert ist er.
Sorry,wenn ein ernsthaftes Interesse von seiner Seite bestehen würde käme wesentlich mehr. Man( n) würde gerne die andere Person in dem Fall dich treffen wollen.
Ich persönlich hätte den Kontakt schon längst von meiner Seite aus beendet. Was will ich mit einem Mann der alles mögliche vorschiebt und mich irgendwo unterbringt,wenn es ihm in den Kram passt?

13.03.2022 14:12 • x 2 #9


DonaAmiga

DonaAmiga


6051
4
12102
Zitat von 24sd:
das er sich bitte klar werden soll was ich für ihn bin und wo das ganze hinführen soll, wo wir emotional stehen

Als Mann wäre mir das zuviel Protokoll.
Ach ja: als Frau auch.

Zitat von 24sd:
kam die Antwort das er sich Gedanken machen wird.

Der ist aber gutmutig!
Ich an seiner Stelle würde mich zurückziehen und eher nach einer Kumpeline Ausschau halten, mit der ich Pferde stehlen kann und die zu mir hält, auch wenn's mal schwierig ist.

13.03.2022 14:20 • x 1 #10



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag