24

Bei mir hat die Kontaksperre nicht gewirkt in Gegenteil

ala007

16
1
Bei mir hat die Kontaktsperre nicht gewirkt, in Gegenteil - er hat jetzt eine neue und postet Bilder mit ihr bei Whatsapp, weil er weißt das ich oft bei WA bin. Bei Facebook hat er sein Foto nicht geändert - er weiß nicht das ich Facebook auch nutze.
Wir haben sich durch ein Missverständnis getrennt und überhaupt nicht gestritten, ich habe mich wie es überall empfohlen wird verhalten - ja. und jetzt das. So ich kann nicht empfehlen - hätte ich die Kontaktsperre nicht eingeleitet - wären wir noch zusammen, weil ich weiß das er Kontakt mindestens einmal gesucht hat. aber die Kontaktsperre ja, jetzt fügt er die Fotos mit ihr, wie glücklich sie zusammen sind und ich sitze alleine und weine.

08.02.2020 14:11 • #1


Wirdschon


385
1138
Hallo erstmal!

Darf ich fragen, wieso du eine Kontaktsperre verhängt hast?
Damit er dich vermisst? Damit er sieht, was er an dir hat? Damit du ihn auflaufen lassen kannst, wenn er den Kontakt sucht?

Sorry, dann war das der schlechteste Weg! Meiner Meinung nach bringt eine Kontaktsperre nur dann was, wenn du sie zum selber heilen nach einer Trennung verhängst! Zum zurückgewinnen ist sie denkbar ungeeignet!
Also hast du nun den A... in der Hose und meldest dich bei ihm, entschuldigst dich für dein Verhalten und lässt ihn wissen, Was deine Gefühle sind! Oder du betreibst die Sperre nun weiter, auch auf sämtlichen Social Medias und versuchst zu heilen

Wünsch dir alles Gute!

08.02.2020 14:21 • #2


ala007


16
1
ich weiß selbst nicht, ich denke nicht das es etwas bringt sich bei ihm zu melden - wenn er wirklich eine neue hat, natürlich könnte auch sein, das es alte Bilder sind oder das er jemanden gebeten hat mit ihm Fotos aufzunehmen, damit es mir weh tut.

Nach dem Missverständnis versuchte ich es aufzuklären, habe ihm angerufen und danach haben wir 1 Tag wieder geschrieben und er hat einfach aufgehört zu schreiben... einfach so - so habe ich mich auch nicht mehr gemeldet - nach paar Tagen weil mir sehr schlecht ging flog ich für 2 Wochen Weg und habe ihm gesperrt... aber er hat mindestens 1 mal versucht mich anzurufen. ...als ich zurück kam nach ein paar Tagen war sein Geburstag- so habe ich mich neutral gemeldet etc. etc. etc. und jetzt hat er eine neue.

08.02.2020 14:29 • #3


Mienchen

Mienchen


767
3
967
Die Frage, die sich mir stellt.. Wie lange wart ihr denn getrennt?
Und von welchen Missverständnissen sprechen wir?

Das er nach kurzer Zeit mit einer neuen Frau prahlt, hmmm, kann jeder sehen wie er will, aber richtig "auskuriert" von der alten Beziehung war er dann mMn nicht, es sei denn, die neue Frau war schon lange vorher bei ihm präsent

08.02.2020 14:43 • #4


clarissa1


102
4
80
bei mir irgendwie schon und irgendwie nicht.. ich bin sicher, es fuchst meinen ex, nichts von mir mitbekommen zu haben, so sehr, dass er mir schreiben musste, er hätte jemanden kennen gelernt.. darauf habe ich reagiert, zurück kam er dennoch nicht. es soll wohl nicht sein, damit kann ich leben, alles was passieren soll passiert auch und was nicht passieren soll passiert eben nicht.
sicher hat man die ein oder andere entscheidung, welchen weg man wählt aber es wird seinen grund haben, dass ihr getrennt seid und nicht wieder zusammen kommt.

lg

08.02.2020 14:48 • #5


ala007


16
1
"Missverständnis" - er hat gedacht das ich Schluss machen wollte, es war aber nicht so. Ich habe ihm nur gesagt das ich etwas überfordert und verwirrt bin mit der Situation, und nicht das ich Schluss machen will. Seit letzten Kontakt - Sein Geburstag sind ca. 4 Wochen jetzt vergangen, wobei ich weiß das er on Whatsapp ständig versuchte zu sehen ob ich online bin (ich habe bei ihm auch geguckt) und er ist immer so lange online geblieben - so lange ich da war. Keine Ahnung ich bin einfach sehr traurig, man denkt immer man hat was besonderes... und dann wird man so schnell ersetzt

...und das schlimmste ist, das ich wirklich vermute das er das Foto mit Absicht eingestellt hat - damit es mir weh tut

08.02.2020 14:53 • #6


AllesGegeben30

AllesGegeben30


3486
6
6240
Hallo

Ich denke, es ist auch ein Unterschied, aus welchen Umständen heraus eine Kontaktsperre vollzogen wurde.

Ich habe damals nach der Trennung aus Selbstschutz die Kontaktsperre eingeleitet, ohne Info an Exi, da es mir in erster Linie um mich und mein Wohl, meine Gesundheit ging und ich den nötigen Abstand gewinnen musste.

Man kann allerdings auch in gemeinsamer Absprache, aus gemeinsamen Interesse heraus eine Kontaktsperre einleiten mit festlegen einer bestimmten Zeit (mind. 8 Wochen), um nach dieser Zeit möglicherweise wieder zueinander zu finden.

08.02.2020 14:57 • x 1 #7


Hamlet

Hamlet


31
16
Wie hier schon jemand schrieb: Kontaktsperre ist eh kein geeignetes Mittel zur Partnerrückführung weil es die falschen Impulse sind, die den Partner triggern und euch selbst auch nicht großartig verändert. Ihr bleibt in der Erwartungshaltung. Das rauscht danach wieder in die Hose.
Kontaktsperre ist zum Loskommen.

08.02.2020 14:59 • #8


Ibims

Ibims


991
1172
Zitat von ala007:
ich habe mich wie es überall empfohlen wird verhalten

Hast du nicht!
Die Kontaksperre beinhaltet das Kappen aller Kanäle, also auch das Löschen/ Blockieren seiner Nummer in Whatsapp und das Vermeiden des Stalkens seiner sozialen Medienpräsenz. Die Kontaksperre dient für dich dazu, um in erster Linie (menthalen) Abstand zu gewinnen, um dein Leben möglicherweise ohne den Ex-Partner wieder auf die Reihe zu bekommen. Genau das hast du nicht vor gehabt und auch nicht getan.

Edit: wurde mittlerweile ja schon von meinen Vorschreibern erklärt.

08.02.2020 15:08 • x 2 #9


ala007


16
1
Dankeschön das er für dich so lustig ist - aber für mich nicht

08.02.2020 15:11 • #10


Chrissi26

Chrissi26


1004
2
1783
Liebe ala, meine Meinung ist, wenn er dich noch geliebt hätte bzw. lieben würde, hätte er, wenn es denn wirklich so ist, nicht gleich etwas mit einer anderen angefangen.

Des Weiteren finde ich es auch komisch, wenn ihr doch mal geschrieben habt, warum dann plötzlich nichts mehr von ihm kam...

Würde ihm wirklich was an dir liegen, wäre er da bzw. würde intensiv Kontakt suchen.

Ansonsten gebe ich einigen Vorschreibern recht, die Kontaktsperre ist wirklich für einen selber gedacht, um zur Ruhe zu kommen, abzuschließen, loszulassen.

Alles Liebe dir und fühl dich mal virtuell gedrückt.

08.02.2020 15:30 • x 1 #11


ala007


16
1
Vielleicht hast du recht, aber ich weiß, das er sehr Stur ist. Er wurde des Öfteren verlassen, und hat mir mal gesagt als ich nachgefragt habe, warum er um die Beziehungen nicht gekämpft hat - das er niemanden nachlaufen wird. Ich denke sogar das er Bindungsängstler ist. Es tut einfach weh. Ich hätte mich bei ihm in ein paar Tagen gemeldet - aber so... werde ich es nicht tun, auch wenn er mir sehr wichtig war und immer noch ist.


Ich weiß auch nicht warum er es getan hat - die Fotos eingestellt, ich denke er wollte mir einfach weh tun. Er wusste das ich sie sehen werde, vielleicht wollte er meine Reaktion provozieren, ich weiß es nicht.

08.02.2020 15:38 • #12


juliet

juliet


1524
4
2878
Hallo, Ala,
Zitat von ala007:
ich weiß selbst nicht, ich denke nicht das es etwas bringt sich bei ihm zu melden


naja, du könntest dich zumindest bei ihm melden, um ihm deutlich zu sagen, wie du dich fühlst.
augenscheinlich gibt bzw gab es bei euch ja mehrfach missverständnisse - und die folge davon ist nun, dass ihr getrennt seid.

vielleicht könntest du mitnehmen, dass in einer beziehung reden , nicht schweigen gold ist!

Zitat von ala007:
Nach dem Missverständnis versuchte ich es aufzuklären, habe ihm angerufen und danach haben wir 1 Tag wieder geschrieben und er hat einfach aufgehört zu schreiben... einfach so - so habe ich mich auch nicht mehr gemeldet - nach paar Tagen weil mir sehr schlecht ging flog ich für 2 Wochen Weg und habe ihm gesperrt... aber er hat mindestens 1 mal versucht mich anzurufen. ...als ich zurück kam nach ein paar Tagen war sein Geburstag- so habe ich mich neutral gemeldet etc. etc. etc. und jetzt hat er eine neue.


das klingt nach trotz, nach gegenseitigem verletzen und - ja - einem haufen missverständnisse. keiner von euch konnte wissen, wie es wirklich im anderen aussieht. gemeinhin können wir menschen auch keine gedanken lesen.

ich würde dir raten, über deinen schatten zu springen und ihn nochmal um ein gespräch zu bitten. und wie gesagt- daraus lernen, dass man aufrichtig kommunizieren muss und dass kommunikation immer eine sache in zwei richtungen sein muss, nicht nur einer erwartet vom anderen, dass der bitteschön etwas sagt, erklärt oder tut.

08.02.2020 15:46 • #13


ala007


16
1
jetzt? wo er diese Fotos eingestellt hat... vielleicht hat er wirklich jemanden, ich möchte nicht als Bittstellerin dazustehen... vielleicht lacht er mich sogar aus vielleicht ist er wirklich glücklich...

insbesondere, das er auf jeden Fall wusste - das ich die Fotos sehen wurde

Vielleicht sollte ich einfach schreiben, das ich ihm das Glück wünsche - das ich ihn nicht geben könnte ?

ich bin nicht so stark in Kommunikation zwischen Menschen... fühle mich so was am Ende, habe nicht mal jemanden zu Sprechen... meine vorherige Beziehung war mit einen Narzissten - über 20 Jahrelang... echt... traurig das alles

08.02.2020 15:54 • #14


_Konstantin

_Konstantin


263
304
Hi ala,

in einer Beziehung bzw. Gemeinsamkeit ist es auch sehr wichtig, den anderen an seinen Gedanken, Gefühlen und Befindlichkeiten teilnehmen zu lassen.
Zitat von ala007:
Wir haben sich durch ein Missverständnis getrennt und überhaupt nicht gestritten,

Was konnte Dich daran hindern, das von Dir erkannte Missverständnis nicht sofort zu klären? Kennst Du die Gründe dafür?
Zitat von ala007:
ich weiß selbst nicht, ich denke nicht das es etwas bringt sich bei ihm zu melden - wenn er wirklich eine neue hat, natürlich könnte auch sein, das es alte Bilder sind oder das er jemanden gebeten hat mit ihm Fotos aufzunehmen, damit es mir weh tut.

@ala007 - Worum geht es Dir? Das Missverständnis aufzuklären - oder? Ob ggf jemand anderes für Dich jetzt eine Rolle spielen könnte, ist doch erstmal zweitrangig. Ob es zwischen Missverständnis und der "Neuen" einen kausalen Zusammenhang gibt, weißt Du doch noch gar nicht, sondern spekulierst.
Zitat von ala007:
Nach dem Missverständnis versuchte ich es aufzuklären, habe ihm angerufen und danach haben wir 1 Tag wieder geschrieben und er hat einfach aufgehört zu schreiben... einfach so - so habe ich mich auch nicht mehr gemeldet - nach paar Tagen weil mir sehr schlecht ging flog ich für 2 Wochen Weg und habe ihm gesperrt... aber er hat mindestens 1 mal versucht mich anzurufen. ...als ich zurück kam nach ein paar Tagen war sein Geburstag- so habe ich mich neutral gemeldet etc. etc. etc. und jetzt hat er eine neue.

Auch dabei ist mir nicht klar, warum Du nicht den Kontakt wieder aufgenommen hast. War euer Gespräch zuvor problembeladen, dass Du der Meinung warst, wenn er nicht mehr schreibt, dann lass ich es auch - war das die Denke? Die weitere Verkettung der Umstände, die er nicht wissen konnte, haben seine Meinung offensichtlich darin gefestigt, dein Verhalten als "Schluss machen" zu verstehen. An seinem Geburtstag "neutral gemeldet", was ist darunter zu verstehen? Es wäre doch eine Gelegenheit gewesen zu sagen, lass uns mal treffen, "mir ist es wichtig, mit ein paar Missverständnissen aufzuräumen".
Zitat von ala007:
Keine Ahnung ich bin einfach sehr traurig, man denkt immer man hat was besonderes... und dann wird man so schnell ersetzt
...und das schlimmste ist, das ich wirklich vermute das er das Foto mit Absicht eingestellt hat - damit es mir weh tut

Diese Überlegungen kann ich nicht nachvollziehen. Wie kommt es, dass Du ihm solche schlechten Absichten unterstellst. Hätte er dazu Anlass oder von deiner Seite, wieso hast Du für solche Überlegungen Anlass.

Richtig ist, ihr habt beide versucht, die Situation zu klären. Durch verschiedene Umstände ist mal der eine, mal der andere mit der wiederholten Kontaktaufnahme erfolglos gewesen. Wenn es Dir wichtig ist und Dir auch wirklich etwas daran liegt, gehe auf ihn zu und versuche das Missverständnis zu klären. Offen und ehrlich, nicht fordernd, ohne Vorwürfe, sondern konstruktiv. Habe auch keine Erwartungen. Es soll Dir lediglich darum gehen, das Missverständnis zu klären. Ob sich eine Wiederaufnahme eurer Gemeinsamkeit ergeben kann oder könnte, ist hingegen völlig offen. Für Dich ist dieser Schritt aber dahingehend wichtig, dass Du dann mit der Situation sehr viel besser umgehen kannst als bisher, weil Du auch seine Überlegungen dazu kennengelernt hast.

Ich würde das klärende Gespräch suchen.

08.02.2020 16:01 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag