Belogen und tief verletzt!

bella71

27
2
5
hallo an alle hier,

ich hatte schon mal über meine geschichte vor ein paar monaten berichtet.

da ging es um meinen ex-der keine fernbeziehung mehr wollte-weil er berufl.keine zeit hätte und er als unternehmer oft ins ausland musste um investorengespräche zu führen.ich war bei ihm angestellt.ich habe trotzdem zu ihm gehalten-wir hatten jeden tag kontakt-vor 4 wochen kamen wir uns wieder näher -wir schliefen miteinanderund verbrachten auch die nacht zusammen-es war sehr schön-ich hatte wieder hoffnung-dass er mich zurücknimmt.

weitere treffen planten wir.bis ich vor 2 wochen erfuhr-dass er verhaftet wurde und in u-haft sitzt wegen betrug und schwerer steuerhinterziehung - ich bekam angst - in mir brauch eine welt zusammen-ich bekam vom vorstand meine kündigung-kein gehalt wurde mehr ausbezahlt-die konten gesperrt.ich rutschte ab-finanziell und seelisch.ich hielt trotzdem zu ihm-er war meine grosse liebe-besorgte mir einen anwalt-der ihn in meinem auftrag besuchen wollte-doch dazu kam es nicht mehr-weil ich dann erfuhr-dass er die ganzen letzten monate unserer trennung-schon längst eine andere hatte-gegen die hat er mich ausgetauscht-die hatte ne eigene kanzlei-aber er hat sich immer ein hintertürchen offen gehalten-mir zweideutig hoffnungen gemacht und immer wieder betont-wass für eine tolle frau ich doch sei.

bla bla.ich war gedemütigt, wütend, verletzt-aber ich rächte mich-in dem ich der frau schrieb-dass er mit mir noch schlief und weitere treffen anstanden.ich weiß es war fies und sie kann nichts dafür-da sie nichts von mir wusste und ich nichts von ihr.ich musste es aber tun-weil ich einfach nicht mein gesicht verlieren wollte und ihm mal zeigen wollte-so kann man mit mir nicht umgehen.die für den zweck und ich für die hormone.mein vertrauen in die männerwelt ist zerstört.

ich habe alles verloren - finanz sicherheit - meine grosse liebe.
ich denke mal er hasst mich nun.

06.08.2011 09:40 • #1


sanne

sanne


885
8
478
dann lass ihn dich doch hassen?

also ich bitte dich. Du hast den Mann nicht wirklich geliebt denn das ist keine liebe, dass ist ein krankes verhältnis der abhängigkeit, welches bei genauem hinsehen sich zwar ähnlich wie liebe anfühlt aber im grunde weit davon entfernt ist.

sie einfach froh wie es gekommen ist...hättest du dich selbst jemals getrennt?

07.08.2011 11:48 • #2



Belogen und tief verletzt!

x 3


bell


hallo sanne,

nein das war es nicht-ich wusste vorher nicht das er sehr erfolgreich war -er hat es mir erst gesagt als es bei ihm auch gefunkt hat.ich hatte vorher einen super job-aber wenig zeit für meinen sohn-er besorgte mir in seiner firma eine stelle-wo ich auch verantwortung übernehmen und meine zeiten selber einteilen konnte.es hat alles super funktioniert.wir hatten eine fernbez.-ich arbeitete hier in einer anderen stadt und seiner 2tfirma.wir sahen uns nur am we.wollten das aber ändern-aber dann beendete er die mit den worten -er hat keine zeit und muss viel ins ausland-er wollte nur ne richtige bez.und keine fernbez.auf dauer-da wir beide damit schlechte erfahrungen gemacht haben-nahmen wir uns ne auszeit-aber immer mit der hoffnung das es noch mal was wird und sein stress weniger würde-wir wollten freunde bleiben-immer mit dem hintergedanken-es kann nochmal was werden.wir planten noch in den urlaub zu fahren, ins konzert, wir schliefen ab und zu noch miteinander-aber wir waren nicht zusammen.ich bat ihn mit den worten-wenn er sich neu verliebt oder ich-dann würde ich mich privat zurückziehen.wo ist da bitte abhängigkeit?er war meine grosse liebe-ich hatte meine gutes eigenes geld -was ich vorher auch schon hatte - nur wollte ich für meinen sohn mehr zeit haben -ich hatte ihm vertraut und wenn er die dummheit nicht gemacht hätte-wäre ich heute noch in der firma .ich hatte von der neuen erfahren als sie mich anschrieb, dass sie mit ihm schon seit einigen monaten eine sehr glückl.bez.führt-damit hatte ich nicht gerechnet-zumal er mir sagen wollte wenn er mich nicht mehr liebt -da hätte ich abschliessen können-ja ich hätte mich ihm verweigert-sie oder ich-aber er konnte sich nicht entscheiden und behielt das spiel bei,dass nahm ich ihm übel-da wir immer für ehrlichkeit waren -deshalb tut es mir sehr weh-weh mich so in ihm getäuscht zu haben, ich hätte schon längst abschliessen können-na das kann ich jetzt und ich schaue nach vorne-nur eine wehmut bleibt-von heute auf morgen nicht mehr den kontakt zu ihm zu haben-da ich ihn immer noch liebe-er wird genauso wie ich wütend auf mich sein -wenn ich ihn nicht geliebt hätte dann wäre mir das alles mit der tussi egal gewesen.ich werde jetzt nicht mehr der liebe blind vertrauen-hier sieht man ja so viele die betrogen wurden und die von ihren ehemannern gegen eine bessere ausgetauscht wurden-männer können nicht monogam leben ist gegen ihre natur--dass ist mir bewusst geworden als ich einen tollen artikel las-männer brauchen für ihr ego bestätigung-eine solide langw.-ehefrau und eine tolle jüngere geliebte fürs herz und tollen s..

heute geht es mir schon besser-mein geld klage ich ein und ich werde wieder ne neue arbeit finden-da bin ich mir sicher-nur war es fßür mich ein schock.-liebe weg und ohne arbeit dazustehen-freundschaft weg,vertrauen weg-seine neue freundin.

ich werde auf jedenfall jetzt auch egoistischer werden-wenn mir ein mann gefällt-nehme ich mir was ich will.ich habe mich in einer singlebörse angemeldet und war erschrocken wie viele männer und ehemänner ne geliebte suchen und die männer bezahlen auch noch viel geld für die mitgliedschaft-nur frauen sind kostenlos.Frauen-passt auf eure männer auf-ich vertraue nicht mehr blindlings und naiv.

07.08.2011 20:31 • #3


nixe


3
1
hallo
tut mir leid für dich kann dich gut verstehe mir geht es momentan fast gleich.er hat ist mit ihr in den urlaub gelogen und hat zu mir gesagt er sei auf montage.habe am flughafen auf ihn gewartet.habe ihr alles erzählt er ist dann davon gerannt habe gestern seine anrufe nicht entgegengenommen dann die sms von ihm:du hast alles zerstört -meine freundin wünscht keine anrufe von dir.weiß nicht was ich machen soll fühle mich hundeelend

07.08.2011 20:44 • #4


hallo


hallo nixe,

dass tut mir auch leid für dich.es versteh einer die männer-aber ich habe schon so viele sachen hier gelesen-dass man einfach nicht mehr vertrauen kann-ich habe es 7 monate nicht gemerkt-ihm geglaubt-geglaubt das er keine zeit hat.männer sind feige-feige sich zu binden oder richtig zu trennen.ich wünsche dir viel kraft-denn die brauchst du.gehe aus und treffe dich mit freunden-meine helfen mir enorm-habe 3 tage sehr geweint-es hat geholfen-bin wütend -dass hilft mir sehr-lasse deine gefühle raus, date andere männer-nicht für s.-sondern um dein ego zu stärken.ich mache es jetzt -vielleiecht gibt es den mann fürs leben-dem man wieder vertrauen kann.ich bin in einer singlebörse wo frauen nichts bezahlen müssen-aber männer-da lernt man interssante menschen kennen -die wirklich die liebe suchen oder ne affäre.

alles liebe bella

07.08.2011 21:15 • #5


lost in hope


40
1
6
nicht nur Männer sind so, sorry !
ich habe es mehrmals erfahren müssen... leider
Aktuell ist es so, das SIE zweigleisig gefahren ist. und als ich immer mehr rausbekommen habe, und der druck der lügen zu groß wurde....
hat sie gesagt (nein geschrieben) das er es ist, den sie überalles Liebt
Denke das beide geschlechter mehr oder weniger gleich sind, ob nun gut oder schlecht.
nur männer reden weniger drüber.

Lieben Gruß

08.01.2012 14:52 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag