1

Beziehung eine neuen Chance geben nach 6 Jahren

xXBlueEyeXx

24
5
4
Hallo zusammen,

ich bin 25 Jahre alt und momentan etwas durcheinander.
Ich hatte in letzter Zeit Liebeskummer und habe mich sehr viel mit einem Ex-Freund (Liebeskummer hatte ich nicht wegen ihm) getroffen, er hat mich getröstet und war immer für mich da. Nun ist es seit ein paar Wochen anders zwischen uns. Wir dachten eigentlich wir sind nur Freunde, aber gestern hat er mir gesagt, dass er einfach immer noch mehr für mich empfindet. Es ist komisch, ich weiß, dass er und ich uns nie ganz vergessen haben. Wir ware auch nie in der Lage den Kontakt völlig abzubrechen und ich muss gestehen, jedes mal, wenn wir wieder Single waren lief auch was...

Aber einmal zu Vorgeschichte, er und ich kennen uns mittlerweile seit über 18 Jahre. Er ist ebenfalls 25.
Als wir 18 waren sind wir zusammengekommen und waren knapp 7 Monate zusammen. Er war nicht meine erste Liebe, aber ich glaube bis heute, dass er meine große Liebe ist.
Naja nach 7 Monaten hat er sich von mir getrennt, sagen wir mal so, er hatte in dem Moment keine Lust mehr auf mich. Er war damals noch sehr unreif, dass sagt er heute noch. Und er hat mir in den letzten Jahren mehrmals gesagt, dass es damals ein Fehler war mich zu verlassen.
Auf jeden Fall habe ich fast 2 Jahre gebraucht bis ich wieder einen Mann an mich rangelassen hab. Diese Beziehung war sehr schön und hielt knapp 3 Jahre. Trotzdem hatte ich die ganze Zeit Kontakt mit meinem Ex und mein damaliger Freund sagte sogar einmal zu mir, so wie du ihn anguckst, wie du strahlst, strahlst du bei mir nicht.
Und genau so lief es bei ihm auch.

Wir haben uns zwischendurch mal aus den Augen verloren, aber uns beide nie vergessen und sobald man sich wieder gesehen hat, ging alles von vorne los.
Wir können auch die Finger nicht voneinander lassen.
Meine Freunde und seine erzählen uns seit 6 Jahren, warum wir beide es nicht verstehen würden, wir würden zusammengehören und werden niemals voneinander loskommen.

Was denkt ihr?
Kann sowas funktionieren? Meint ihr, man kann nach mehreren Jahren eine Beziehung neu versuchen?
Eigentlich war ich immer der Meinung, nein, es hat ja seine Gründe, warum man sich getrennt hat.

09.10.2014 09:40 • #1


rf


hey...
ich bin der Meinung das eine Beziehung funktionieren kann... ich mache die Erfahrung gerade im Freundeskreis...
damals hattet ihr gründe für eure Trennung aber ihr werdet älter und entwickelt euch weiter (wäre traurig wenn das nicht so wäre)... ihr beide hattet nach eurer Beziehung weitere Partner und die haben euch auch geprägt und verändert... Ihr beide habt jetzt die Chance euch nochmal neu kennen zu lernen... an deiner Stelle würde ich den Schritt wagen... was hast du zu verlieren?
viel glück

09.10.2014 10:34 • #2



Beziehung eine neuen Chance geben nach 6 Jahren

x 3


xXBlueEyeXx


24
5
4
Jetzt habe ich mich getraut, ihm zu sagen, dass ich auch mehr für ihn emdpfinde und er sagte mir wieder, er will ebenfalls eine Beziehung, aber er möchte es langsam angehen lassen.
Ich wäre ihm sehr sehr wichtig, er möchte es nicht überstürzen.
Er vermisst mich etc und möchte halt nicht, dass wir uns gegenseitig verletzten wie letzte mal.

Jetzt bin ich etwas überfordert, er meldet sich auch weniger, hab ich das Gefühl.

Heute Morgen hat er mir geschrieben, dass er etwas sauer ist, weil ich ihn so angezickt habe und glaube, daher kam auch sein verhalten. Ich bin sehr zickig:( das weiß ich, aber er auch, er kennt mich besser als viele andere.
Er möchte das ich mich mehr zusammenreiße, und nicht immer ein Fass aufwache.
Das war damals ein Grund wegen der Trennung.
Habe ihm geantwortet, dass ich es versuchen werde und dass er es dann einfach direkt sagen soll, wenn was stört.
Ich weiß, wie ich bin, ich übertreibe wirklich manchmal und sollte mich zusammenreißen.

Darauf kam bis jetzt keine Antwort.

Soll ich ihm jetzt erstmal etwas Ruhe geben?

Er ist nicht sehr gut dadrin, über Gefühle zu reden, hatte auch das Gefühl das ich ihn überrumpelt habe, als ich sagte, ich kann es mir vorstellen mit einer Beziehung.
Er hat absolut nicht mitgerechnet, dann noch mein rumgezicke, weil er das ganze Wochenende keine Zeit hat.
Das war wirklich blöd von mir, weil ich an sich genau weiß, dass er spätestens Sonntag sich Zeit nimmt für mich. Ich rede manchmal schneller als ich denke...

Soll ich jetzt warten bis was von ihm kommt? Auch wenn vielleicht heute nichts mehr kommt? Ihn einfach mal in Ruhe lassen?

10.10.2014 11:42 • #3


Wolfstanz


556
1
170
Ich denke es ist gut, wenn ihr es nochmal versucht, aber naja, so Zickerei kann schon ein ganz schöner Abtörner sein.
Da solltest du dich mal fragen, wieviele Soaps du gesehen hast, die Dir Zickerei als gültigen Standard vorgelebt haben und Dein Verhaltensbild vielleicht mal etwas an real gültige Standards adaptieren ...
Zickerei ist jedenfalls keine erwachsene und sinnvolle Art von Auseinandersetzung oder Grenzen setzen, eher das Gegenteil, also infantil und destruktiv ...
In Deinem Fall kommt vielleicht noch hinzu, dass Du Zickerei dann einzusetzen scheinst, wenn es Dir nicht gelingt, Deinen Willen durchzusetzen. Das nervt dann noch mehr, weil dies auch beinhaltet, dass Du die Grenzen des Gegenübers, der Dir z.B. gesagt hat, dass er keine Zeit hat, nicht respektierst ...

Grüße vom Wolf

12.10.2014 11:54 • x 1 #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag