2

Beziehung zu einem jüngeren Mann - Altersunterschied & Anziehung

klacid

2
1
hallo,
ich bin 52 jahre alt und war in meimem ganzen leben nie ratloser bzw. verzweifelter, als ich es zur zeit bin. ich will versuchen kurz zu erzählen, wie es dazu kommt.
seit mehr als 3 jahren stehe ich via internet mit einem jungen mann in kontakt. dieser mann ist 30 jahre jünger als ich und ich sah unsere verbindung immer auf einer freundschaftlichen basis. nun hat sich aber in den letzten monaten eine nähe entwickelt, wie ich sie vorher nie kannte. man begann tägl. miteinander zu telefonieren und unser gegenseitiges vertrauen wurde immer mehr. ich muss daszu sagen, dass der junge mann davon ausgegangen ist,dass ich wohl in seinem alter wäre. ich bin grundsätzlich nicht bereit, persönliche daten im internet preiszugeben und wenn das thema aufs alter kam habe ich ihm gesagt, dass ich 50 jahre bin,was er mir aber nie glaubte. er hat mich nun inerhalb des letzten jahres so schätzen und lieben gelernt und auch immer wieder auf ein treffen gedrängt.
ich muss noch erwähnen, dass er für sein alter extrem reif ist, d.h. ich hatte bei ihm nie das gefühl mit einem derartig jungen mann zu reden. durch gewisse erfahrungen in seinem leben ist er sehr ernsthaft und auch seine ansichten entsprechen in keiner weise seinem alter. ich kann mit betimmtheit sagen, hätte man mir gesagt er wäre 40 oder älter und ich hätte sein wahres alter nicht gekannt, ich hätte ihm durchaus und sofort gute 20 jahre mehr gegeben.
nun kam es vorige woche zu unserem treffen und damit beginnt nun mein eigentliches problem. er war sichtlich geschockt, als er mich sah, er hatte anscheinend wirklich nie geglaubt, dass ich schon 50 bin.
nach unserem treffen bin ich heimgefahren und bekam auch gleich danach per sms eine gute nacht gewünscht. am nächsten nachmittag bekam ich eine mail in der er mir mitteilte, er würde mich über alles lieben, sich aber nicht von mir körperlich angezogen fühlen. seit dieser mail bin ich natürlich sehr verzweifelt und ich habe auch in unzähligen sms immer wieder von ihm geschrieben bekommen, wie sehr er mich liebt und dass er sich nicht einen tag ohne mich vorstellen kann. er hasst sich selber dafür, dass er was er sich am meisten wünscht nicht erreicht, nämlich dass er über so etwas banales wie aussehen nicht hinweg kommt . er sagte auch, dass er nicht sagen kann was genau ihn an mir stört, er hat es nicht ausdrücklich auf die figur bezogen.
zu meiner figur möchte ich sagen dass ich 1.70 groß bin und eine "normale"figur habe, sicher keine modelmasse, aber auch nicht übermässig dick.
nun weiß ich nicht mehr weiter, wie soll ich mich verhalten? soll ich unser beider leiden von mir aus beenden, den kontakt zu ihm ganz abbrechen? ich weiß von ihm, dass ihm das noch mehr weh tun würde und auch ich würde sehr darunter leiden.
ich weiß dass er verrückt ist, sich trotz des altersunterschiedes in jemanden zu verlieben, so tief zu verlieben, aber ich muß zu meiner verteidigung sagen, dass das weder berechnet noch geplant war. es hat sich im lauf der zeit zu dem entwickelt was es heute ist und ich komm einfach nicht mehr weiter jetzt, hab 1000 fragen im kopf und bin absolut unfähig, eine antwort zu finden.
immer wieder stelle ich mir auch die frage ob es möglich ist, dass sich seine innere einstellung verändert, dass seine liebe bzw. gefühle zu mir doch stärker sind und er mich so annehmen kann wie ich eben bin? ist so etwas möglich? ist das schon mal jemandem in der art passiert? kann man einen menschen liebgewinnen , real, in den man sich via schreiben und telefonieren bereits so sehr verliebt hat?
ich weiß dass ich meine geschichte nun etwas wirr niedegeschrieben habe, sorry dafür, aber ich bin einfach zu sehr neben mir grade.
ich wäre um jede antwort bzw. rat sehr dankbar. vielen dank vorab schon bei allen, die mir darauf antworten.

06.12.2011 19:45 • #1


Uli


898
1
204
Hallo klacid,

keine alltägliche Situation in der du steckst.

Aber ehrlich, was hast du denn erwartet?

Ich bin nicht konservativ und einen jüngeren Mann zu lieben ist kein Problem. Aber 30 Jahre jünger..

Für mich käme da keine Beziehung in frage, eine sehr gute Freundschaft ja. Und das scheint es ja auch zu sein. Seit 3 Jahren kommuniziert ihr miteinander, versteht euch.

Er hat dir ja auch klar gesagt, dass er sich körperlich nicht von dir angezogen fühlt. Das wird sich nicht ändern.

Da gibts doch nur eine Art Bruder/Schwester Beziehung, die aber sehr schön sein kann.
Freunde eben.

Weiß echt nicht, was ich dir da raten soll...
vielleicht doch loslassen und nach einem "altersgemäßen" Lebenspartner suchen?

wünsch dir viel Kraft!

06.12.2011 20:23 • x 1 #2



Beziehung zu einem jüngeren Mann - Altersunterschied & Anziehung

x 3


sanne

sanne


885
8
451
Hallo,

das ist es immer, wenn man sich online verliebt und sich erst noch einer längern zeit sieht. In was verliebt man sich dann? Ich bin deswegen immer dafür, dass man sich so schnell wie möglich sieht, wenn einiges passt. Man baut nämlich durch die tollen Worte mit viel Subtext und schönen Stimmen ein vertrauensverhältnis auf, dass im realen kein Bestand hat. mir ist das auch schon passiert. 4 Monate jeden Tag geschrieben. 50 Euro an SMS verbraten. Geglaubt alles ist super...hab ihn dann endlich getroffen und wusste schon nach 5 Minuten, dass es einfach nicht passt. Bilder spiegeln keine Mimik, keine Gestik...

...ich kann dir also sagen, es liegt nicht am Altersunterschied sondern daran, dass es einfach nicht gepasst hat und das euer luftschloss geplatzt ist. nehme diese Erfahrung mit...beim nächsten tieferen online verhältnis auf ein baldiges treffen drängen. Ansonsten hast du irgendwann tonnen von mails und bilder auf deinem PC die im realen keinen Bestand haben.

ganz liebe grüße und viel kraft...du wirst das schnell überstehen..ganz sicher...

06.12.2011 20:36 • x 1 #3


claudia999


Hallo Klacid,
wie geht es dir denn jetzt damit? Wie ist es weitergegangen, wie hast du dich entschieden?
Ich frage aus einem bestimmten Grund: Meine Geschichte fing so an, wie deine, ich hab einen Mann kennengelernt, der fast 19 Jahre jünger ist als ich. Hätte nie gedacht, dass ich das nicht merke... war aber so, scheinbar denkt man nur, in dem Alter müssten sie so viel alberner sein als wir (er ist 27, ich 45). Wir haben über ein Jahr täglich gechattet, gemailt, telefoniert und uns SMS geschrieben... Und uns einfach perfekt in allem verstanden. Ich glaub dir unbesehen, dass das auch mit einem Altersunterschied von 30 Jahren möglich ist. Wir kannten unseren Altersunterschied allerdings und ich hab immer gesagt, wir können uns nicht treffen, weil er einfach nicht mit einer so viel älteren Frau zusammen sein kann, er soll sich lieber eine etwas passendere Freundin suchen. Zumal ich weiß, das Äußerlichkeiten für ihn sehr wohl eine Rolle spielen. Nun hat er das getan, er hat eine jüngere kennengelernt und ich hab mich von ihm verabschiedet. Ich bring es nicht über mich, so zu tun, als würde mich das nicht treffen, hab die letzten beiden Wochen ja schon gemerkt, dass er nicht nur mehr für mich Zeit hat... Er hatte es mir zuerst nicht gesagt, weil ich immer gesagt habe, dass ich mich verabschiede, sobald er eine Freundin hat. Er mag mich sehr und genießt es mit mir zu sprechen und wollte das wohl nicht verlieren. Aber ich kann einfach nicht anders und hab mich jetzt von ihm verabschiedet. Was mir fast das Herz bricht... Kann mir garnicht mehr vorstellen, wie ich meine Tage ohne den ständigen Kontakt zu ihm rumkriegen soll...
Also frage ich mal dich: wie sieht es denn jetzt bei dir aus? Hast du eine Lösung gefunden und geht es dir gut damit?
Ganz liebe Grüße,
Claudia

08.03.2012 23:27 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag