3

Bin ich unerreichbar?

Gast945

Hallo,

kurz zu mir: Ich bin 30 und stehe mitten im Leben.
Ich bin beruflich erfolgreich, habe ein soziales Umfeld mit dem ich sehr zufrieden bin.
Mit meinem Aussehen bin ich auch sehr zufrieden. Man sagt mir nach ich sei sehr hübsch und habe einen tollen, athlethischen Körper.

Das war leider nicht immer so. Die längste Zeit meines Lebens war ich der sehr zurückhaltende, schüchterne Einzelgänger. Hab lieber am PC gesessen, statt unter Menschen zu gehen. Soziale Kontakte waren nur im geringen Umfang vorhanden.
Vor allem tiefergehende zwischenmenschliche Beziehungen waren mir nicht möglich.

Gott sei Dank konnte ich mich dann irgendwann von meinem Elternhaus abnabeln. Habe 50 kg abgenommen und mich auch ansonsten äußerlich total verändert. Bin selbstbewusster geworden und ja... inzwischen läuft es einfach.

Das einzige was zum Glück fehlt ist die passende Partnerin.
Ich bin der Typ, der auf Affären oder ONS keinen Wert legt. Wenn, dann soll auch mehr daraus werden. Und ich glaube da liegt der Hase im Pfeffer, da ich nach außen hin völlig anders rüber komme.

Ich habe inzwischen von vielen Freunden gehört (m und w), dass ich der totale Frauentyp wäre. Ich selbst habe mich bisher nie so gesehen, was wohl noch an meinem teilweisen verzerrten Selbstbild aus der Vergangenheit liegt.
Und ja: Es fällt mir sehr leicht mit Frauen in Kontakt zu kommen.
Ich ziehe viele Blicke auf mich und werde oft von Frauen angesprochen.
Ich bin auch eher der Typ, der sich mit Frauen besser versteht, als mit Männern.

Bislang war es immer so, dass ich ein sehr gutes Gespür dafür hatte, wenn eine Frau Interesse an mir hat. Merke das aber auch meist nur, wenn ich Interesse an ihr habe. Das hat sich bisher noch immer bestätigt.

Seit geraumer Zeit (9 Monate) bin ich nun hoffnungslos in eine 19 (fast 20) Jährige verliebt. Und auch bei ihr dachte ich, dass es auf Gegenseitigkeit beruht. Und da hat mich mein Gefühl bisher noch nie getäuscht.
Wir kennen und schon seit etlichen Jahren. Selber Wohnort, teilweise selber Bekanntenkreis (nicht Freundeskreis).
Das belief sich aber immer nur darauf, dass wir uns zufällig irgendwo getroffen haben, sei es auf der Straße oder auf irgendwelchen Feiern/Veranstaltungen und wir dann auch dann und wann kurz miteinander gesprochen haben.
Irgendwann wurde der Kontakt dann intensiver. Meiner Meinung nach war das von beiden Seiten dann so, dass wir beide Veranstaltungen besucht haben, von denen wir wussten, dass der jeweils andere auch dort sein wird. Von meiner Seite war es jedenfalls so. Dazu gehörten dann auch Treffen an Orten, wo man den jeweils anderen normalerweise nicht vermutet hätte.
Und ja... Wir kamen uns irgendwann näher. Hatten gute, nette Unterhaltungen, beabsichtige und unbeabsichtigte Körperkontakte, necken uns oft und haben Spaß miteinander. Mehr war allerdings nicht. Kein S., kein Kuss, kein Date.

Nun ist es so, dass sie ein sehr sensibler und auch schüchterner Mensch ist. Ich finde sie (warscheinlich auch deswegen) sehr sympathisch und sie sieht einfach hinreißend aus. Ich denke sie ist auch reifer, als die meisten anderen 19-Jährigen.
Sie hatte eine 2 jährige Beziehung und am Ende leider eine schmerzliche Trennung (vor ca. 1 Jahr).
Sie ist auch der Typ, der auf Beziehungen auf ist, statt auf Affären.
Und wenn wir irgendwo zusammen waren (z. B. auf Veranstaltungen), dann bekommt sie natürlich auch jedes Mal mit, dass es mir leicht fällt mit anderen Frauen in Kontakt zu kommen. Ich denke ich habe sie dann auch das ein oder andere mal eifersüchtig gemacht (ohne dass ich die Absicht hatte).
Als ich sie das erste mal nach einem Date fragte (sie hat abgelehnt), ist sie mir mit etwas mehr Distanz begegnet. Das hat sich mit der Zeit aber wieder gelegt.
Situationen in denen man sich hätte näher kommen können (wir beide allein irgendwo) hat sie aber immer gemieden.
Habe sie dann 4 Monate später nochmal nach einem Date gefragt. Habe wieder eine Absage bekommen. Begründung: Trennung von Ex, sie braucht Zeit für sich und hat derzeit kein Interesse sich mit jemandem zu treffen. Sie mich aber trotzdem sehr schätzt und sehr gut leiden kann.
Seitdem geht sie mir aber völlig aus dem Weg, meidet mich wo es nur geht und ich kann das einfach nicht nachvollziehen. Habe das offene Gespräch mit ihr gesucht, aber ich glaube ich habe sie damit nur noch mehr in Bedrängnis gebracht.

Klar, ich kam mir auch schon oft vor, wie ein Depp, der einfach nicht merkt, dass iherseits da keine Gefühle sind.
Aber trotz allem kann ich das nicht so ganz glauben.
Hat sie vielleicht einfach nur einen falschen Eindruck von mir gewonnen? Von wegen ich sei nur der Typ, der mal kurz Spaß haben will und sie danach links liegen lässt? Kann es sein, dass es ihr deswegen schwer fällt, sich auf mich einzulassen?
Gerade auch, weil ich (wie oben beschrieben) scheinbar wirklich der totale Frauentyp bin und oft Kontakt mit anderen Frauen habe (von denen ich aber nichts will).
Oder stellt sie mich möglicherweise auf ein Podest und denkt sich, dass sie mich eh nicht haben kann?
Der Altersunterschied selbst würde ihr glaube ich keine Probleme machen. Darüber hatten wir mal gesprochen.
Oder hat sie einfach wirklich nur kein Interesse an mir?
Ich verstehs einfach nicht :-/

18.04.2016 21:53 • #1


Urmeliii


Was ist an ich muss verarbeiten unklar formuliert?

Fahr mal Deine Unsicherheit zurück und gib ihr Freiraum.

Und von wegen ich Frauentyp. Tief drinnen hast Du keinen Plan, wie man Anziehungskraft und Liebe unterscheidet. Das wird Dir noch oft um die Ohren fliegen.

Ich bin auch ein Natural, der die langfristigen Sachen auf die harte Tour lernen musste.

18.04.2016 22:13 • x 1 #2



Bin ich unerreichbar?

x 3


Gast946


@Gast945
Du interpretierst zu viel rein, sie will nix von dir.


@Urmelbaumel:
Zitat:
Ich bin auch ein Natural, der die langfristigen Sachen auf die harte Tour lernen musste.

Nur merkt man nix davon.

18.04.2016 22:42 • #3


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


8046
3
17914
Für viele 19jährige sind 30jährige Männer einfach alte Säcke. In 5, spätestens 10 Jahren hat sich das relativiert, dann kannst Du bei ihr noch einmal nachfragen!

18.04.2016 22:54 • #4


Inoue

Inoue


223
3
138
Man man ihr seit heute aber besonders freundlich!
Also zu deinem Problem.Ich denke auch das sie noch Zeit braucht um über ihren Ex hinwegzukommen.Du kennst vielleicht nicht alle Details aus ihrer Beziehung oder ob sie ihn noch wiederhaben möchte(in dem Fall bist du erstmal uninteressant für sie)
Sie zieht sich zurück um mit dir nicht in Situationen hineinzustolpern die ihr unangenehm wären.
Sie weiss ja jetzt das du Interesse hast!
Aber eins muss ich auch loswerden,ein Typ der ein Mädel nur für eine Nacht haben will,der schmiert ihr das bestimmt nicht aufs Butterbrot!
Und klar gefällt es einer Frau nicht einen Partner zu haben der ständig angebaggert wird.

18.04.2016 23:06 • #5


Raupenfrau


LOL. Die Antworten, ausser die von Inoue, sind echt daneben. Wir sind hier alle frustriert, sonst wären wir nicht hier, aber wir müssen uns nicht gegenseitig noch kleiner machen als wir uns ohnehin schon fühlen, oder?

18.04.2016 23:25 • x 1 #6


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


8046
3
17914
Zumindest mein Post hat nichts mit freundlich/unfreundlich zu tun, auch wenn ich tatsächlich eher der kühle und dröge norddeutsche Typ bin.

Ich war selber auch mal 19 und meine Freunde sollten durchaus älter (und größer! ) sein als ich... Aber 11 Jahre Altersunterschied sind manchmal noch Quantensprünge und ein paar wenige Jahre später ein Klacks.

18.04.2016 23:27 • x 1 #7


Gnah


Wie soll man denn freundlicher formulieren, dass die Frau wahrscheinlich kein Interesse hat?
Sie nimmt keine Dates an und geht auf Abstand. Und bin noch nicht bereit für was neues ist oftmals ein höflich formulierter Korb, wenn einem die Person schon sympathisch ist, sie aber nicht verletzen möchte.
Die Interpretationen des TE dafür hören sich zudem mehr nach Wunschdenken an, als nach Fakten.
Vielleicht sollte er beginnen ein bissl zu akzeptieren, dass sein Schwarm nicht so mag wie er und ihr nicht weiter auf den Keks gehen. Die Zeichen für ich mag jetzt nicht sind international und unmissverständlich.

Mit 19 waren 30 jährige übrigens für mich auch nicht als Partner interessant, könnte also durchaus ein Grund für ihre Distanzierung sein.

18.04.2016 23:42 • #8


gordon


Du hast n Korb bekommen und sogar noch nen netten was gibt's daran nicht zu vergehen? Ärgerlich aber kein Beinbruch

18.04.2016 23:44 • #9



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag