35

Blöde Stimmung, wie reagieren?

scherbenherz

scherbenherz

289
17
180
Guten Morgen!

Eigentlich sollte ich mich auf die Uni konzentrieren aber das fällt mir gerade schwer, deshalb erhoffe ich mir hier Rat und brauche gerade jemanden zum Reden.

Seit letzem Freitag ist zwischen mir und meinem Freund blöde Stimmung, weil bei mir etwas nicht geklappt hat und ich dann etwas Frust bei ihm abgelassen hab, dann gab es 'Kommunikationsprobleme' wegen Abendessen, danach war der Abend und das Wochenende auch von blöder Stimmung/Laune, Diskussionen bestimmt. Teilweise wegen einer blöden Aktion von mir, weil er eine Freundin einlud zur Feier, die ich nicht gerne mag und ich dann überreagiert hatte, als ich von oben hörte wie sie ihn zu irgendwas einlud und noch einen Schlafplatz im 'Flur' anbot. Deswegen gab es Montag und gestern auch noch Diskussion und Streit. Ja, alles blöd - auch wenn ich manchmal denke ein reinigender Streit oder Reden sei gut, ist es bei uns irgendwie nicht so. Zudem hat er dann gestern noch gesagt, dass es ihn so stört wenn ich (hab ich am Montag blöderweise unbedacht gesagt) solche Sachen wie Hast du schon was besseres oder Gut, dann geh doch sage. Ich versteh dass es blöd ist und ich mehr denken sollte aber solche Dinge, die er mir anmerkte sind jetzt nicht der Hauptgrund, auch wenn ich sie akzeptiert und angenommen habe und daran jetzt arbeiten möchte weil das muss nicht sein!

Jetzt schreibt er mir heute morgen, als er gerade los ist, dass es ihm gar nicht gut geht und er zum Arzt fährt.

Ich habe ein furchtbar schlechtes Gewissen, dass das ganze ihm zugesetzt hat und er jetzt wieder so reagiert und ich fühle mich blöd. (Manche wissen ja, dass wir schnon mal getrennt waren) und ich hab gerade Angst, dass das selbe wieder passiert. Ich konnte mich gestern auch nicht gut abschalten und mir kamen ungewollt die Tränen und er hatte keine Kraft mich zu trösten, was ich verstehe!

Ich wusste gestern auch nicht wie ich reagieren soll und konnte nicht so ganz normal/entspannt sein, auch wenn er meint ich solle einfach normal sein. Manchmal wünschte ich mir, dass er einfach mal wie ein Mann reagieren würde, einfach mal mit Blumen nach Hause ankommen, sagen: Schatz, Schwamm drüber, lass uns doch was schönes machen und das vergessen etc.
Ich hab mich gestern (auf Vorschlag einer Freundin) mal hübsch angezogen und dachte, das würde vielleicht die Stimmung lockern und uns wieder etwas näher bringen, naja, er gab mir Komplimente, bemerkte es aber sprang nicht drauf ein.

Ich würde mich wirklich über einen Vorschlag, wie man die Situation entschärfen, wieder verbessern kann, wünschen weil ich nicht weiß was ich tun kann und ich gar nicht weiß wieso sich das jetzt über die Tage so verdickt hat. :/

01.07.2020 08:58 • #1


Revell


75739
Zitat von scherbenherz:
Ich würde mich wirklich über einen Vorschlag, wie man die Situation entschärfen, wieder verbessern kann, wünschen weil ich nicht weiß was ich tun kann und ich gar nicht weiß wieso sich das jetzt über die Tage so verdickt hat. :/


Hey,
als Mann kann ich Dir sagen, dass mir bei folgendem Teil deiner Erzählung mir mal alles so richtig zusammenfährt wenn ich sowas lese:

Zitat von scherbenherz:
Hast du schon was besseres oder Gut, dann geh doch sage.


Mir persönlich könnte man sowas nicht oft entgegen ballern, das sitzt, dann wäre ich recht schnell tatsächlich weg.

Weiterhin führt es alles andere dazu , lösungsorientiert miteinander zu diskutieren.

Warum scheinst du in Konflikten so zügellos und ungehalten?
Hast du da schon mal drüber nachgedacht?

Auch was es für Möglichkeiten gibt in der Situation noch die Kurve zu bekommen, bevor Dinge gesagt werden, die unwiderruflich ausgesprochen werden?

01.07.2020 09:04 • x 3 #2



Blöde Stimmung, wie reagieren?

x 3


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11804
6
15871
Welcher von den vielen Threads von Dir betrifft denn den aktuellen Freund?

01.07.2020 09:05 • #3


Revell


75739
Zitat von Kummerkasten007:
Welcher von den vielen Threads von Dir betrifft denn den aktuellen Freund?


Gerade auch gesehen.
Bin heute schon das zweite mal auf sowas reingefallen

Ich sollte mir angewöhnen erstmal das Profil zu checken.
Die Leute schreiben aber auch als gäbe es die vorherigen Themen nicht.

(15!) Themen.

Genug Internet für heute.

01.07.2020 09:07 • #4


scherbenherz

scherbenherz


289
17
180
@Revell Ich dachte mir auch in den alten Thread zu posten aber es hätte null Zusammenhang?! Sorry!

01.07.2020 09:28 • #5


regenbogen05


75739
Zitat von scherbenherz:
Manchmal wünschte ich mir, dass er einfach mal wie ein Mann reagieren würde, einfach mal mit Blumen nach Hause ankommen, sagen: Schatz, Schwamm drüber, lass uns doch was schönes machen und das vergessen etc.

Also, mal ganz ehrlich: Du benimmst Dich völlig irrational in jeglicher Hinsicht und er soll Dir den Ar*** pudern?
Wach auf. Cinderella ist nicht. Das hier nennt sich reales Leben. Erwachsen werden und sich auch so benehmen.
Dann klappt´s auch mit dem Partner.

01.07.2020 09:33 • x 2 #6


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11804
6
15871
Zitat von scherbenherz:
@Revell Ich dachte mir auch in den alten Thread zu posten aber es hätte null Zusammenhang?! Sorry!



In welchem von den vielen?

Und klar gibt es Zusammenhänge, Dein unsicheres Verhalten zieht sich eigentlich komplett durch.

Und damit vergraulst Du jeden Mann über kurz oder lang?

01.07.2020 09:50 • #7


Revell


75739
Zitat von Kummerkasten007:
Und klar gibt es Zusammenhänge, Dein unsicheres Verhalten zieht sich eigentlich komplett durch


Und dem Streben nach Aufmerksamkeit.
Ersiegt ein Thema wird das nächste eröffnet , obwohl sich alles um genau das selbe dreht .

01.07.2020 09:53 • #8


Femira

Femira


4370
6
6657
Zitat von Kummerkasten007:
Welcher von den vielen Threads von Dir betrifft denn den aktuellen Freund?

Soweit ich den Überblick habe, ALLE!

Hey Scherbenherz, lange nichts voneinander gehört! Schön, dass dir das Forum gut tut und du einen Ort gefunden hast, deine Nöte und Ängste zu besprechen.

Meine Liebe,
langsam muss ich dir sagen, dass du innere Arbeit nicht machst, die aus meiner Perspektive aber ötig wäre. Ich kann dir nur immer wieder das gleiche raten und komme aber zu dem Schluss, dass meine Ratschläge offensichtlich nicht das Richtige für dich sind.
Vielleicht kamen sie aber auch immer zum falschen Zeitpunkt?


Zitat von scherbenherz:
Jetzt schreibt er mir heute morgen, als er gerade los ist, dass es ihm gar nicht gut geht und er zum Arzt fährt.

Ich habe ein furchtbar schlechtes Gewissen, dass das ganze ihm zugesetzt hat und er jetzt wieder so reagiert und ich fühle mich blöd.

Erstens: Lerne wirklich, dich abzugrenzen. Wie kommst du darauf, dass seine Gesundheit etwas mit dir zu tun hat? Das ist wahnsinnig kindlich. Kinder glauben auch, dass sie die Welt beeinflussen können. Das ist normal. Vielleicht haben sich deine Eltern in dieser ENtwicklungsphase bei dir nicht passend verhalten können? Wie kannst du das von dir abtrennen und dich abgrenzen?

Zitat von scherbenherz:
Hast du schon was besseres

Zweitens arbeite bitte an deinem Selbstwert! Wie kommst du darauf, dass es etwas Besseres als dich gibt? Von mir aus gibt es etwas für ihn passenderes. Er kann nicht an deinem Selbstwert arbeiten. Das musst du allein.

Zitat von scherbenherz:
h hab gerade Angst, dass das selbe wieder passiert. Ich konnte mich gestern auch nicht gut abschalten und mir kamen ungewollt die Tränen

Drittens komm ins Reine mit dir, was die Trennung ausgelöst hat. Er hat dich wahnsinnig verletzt und dein Vertrauen in seine Gefühle enttäuscht. Entweder du kannst ihm wirklich verzeihen und dann lass deine Vorwürfe und Ängste los oder du kannst es nicht und dann musst du dich trennen.
Jeder Partner kann sich von dir trennen. JEDER und IMMER! Es gibt keine Garantiescheine. Beschäftige dich mit deiner Verlustangst und warum du so wahnsinnig viel Angst davor hast, Single zu sein.

Zitat von scherbenherz:
Manchmal wünschte ich mir, dass er einfach mal wie ein Mann reagieren würde, einfach mal mit Blumen nach Hause ankommen, sagen: Schatz, Schwamm drüber, lass uns doch was schönes machen und das vergessen etc.

Solche Männer gibt es. Dann such dir einen, der besser zu dir passt.

So und dann arbeite viertens unbedingt an deiner Stimmigkeit! Du musst mit dir und deinen Wünschen selbstkongruent sein, sonst kannst du das nicht kommunizieren und steckst in einer Bedürftigkeit und abhängigkeit. Bitte emanzipiere dich!


Zitat von scherbenherz:
weil er eine Freundin einlud zur Feier, die ich nicht gerne mag

Zitat von scherbenherz:
als ich von oben hörte wie sie ihn zu irgendwas einlud und noch einen Schlafplatz im 'Flur' anbot.

So, da ist eine Grenze für dich. Du willst das nicht. Sag das. Vertrete das. Du möchtest das nicht. Du fühlst dich damit nicht gut. Sag ihm das.

Für mich sieht es aus, als wäre nun folgendes passiert:
SH: Mir macht es ein schlechtes Gefühl, wenn du bei ihr pennst ohne mich. Ich werde ganz eifersüchtig und wünsche mir, dass du das nicht tust. (wahlweise könntest du hier anbieten, dass du gern mit möchtest)
Er: Du spinnst! Du machst alles schlimmer! Du Zicke! Irgendwas

In anderen Worten: Ignoriert deine Grenzen. Such nicht gemeinsam mit dir eine Lösung.

Statt deine Grenze zu vertreten, gehst du nun in eine Opferhaltung:
Guck, schatz, wie schlecht es mir geht. Bitte kümmere dich um mich, du willst doch nicht, dass es mir schlecht geht...

Zitat von scherbenherz:
mir kamen ungewollt die Tränen und er hatte keine Kraft mich zu trösten,


Dann passiert, was immer passiert in Beziehungen und es tut mir leid, denn das wird dir weh tun: Er verachtet dich!
Opfer werden verachtet!

Zitat von scherbenherz:
er meint ich solle einfach normal sein.

und tröstet dich nicht!

Du wechselst nun den Modus und versuchst, es wieder gut zu machen, indem DU ihm entgegen kommst und deine Grenze voll und ganz aufgibst und dich noch mehr erniedrigst:



Zitat von scherbenherz:
Ich habe ein furchtbar schlechtes Gewissen,


Zitat von scherbenherz:
Ich hab mich gestern (auf Vorschlag einer Freundin) mal hübsch angezogen und dachte, das würde vielleicht die Stimmung lockern


So und das Problem ist, dass du dir selber zeigst, dass deine Grenzen keinen Wert haben. Du bist komplett davon abhängig, ob er sie gnädigerweise sieht. Und sowas passiert nie!


Zitat von scherbenherz:
h würde mich wirklich über einen Vorschlag, wie man die Situation entschärfen, wieder verbessern kann, wünschen weil ich nicht weiß was ich tun kann und ich gar nicht weiß wieso sich das jetzt über die Tage so verdickt hat.

Du sagst:
Unsere Konfliktkommunikation ist nicht gut gelaufen. Ich möchte Abstand, um wieder zu mir selber zu finden und herauszufinden, was ich möchte und was nicht.

Und dann kommst du mal 2 bis 3 WOchen zur Ruhe. Ohne ihn. Das würde die Abhängigkeit und das Ignorieren deiner eigenen Grenzen wirklich reduzieren.

01.07.2020 09:56 • x 5 #9


Femira

Femira


4370
6
6657
Zitat von regenbogen05:
Also, mal ganz ehrlich: Du benimmst Dich völlig irrational in jeglicher Hinsicht und er soll Dir den Ar*** pudern?
Wach auf. Cinderella ist nicht. Das hier nennt sich reales Leben. Erwachsen werden und sich auch so benehmen.
Dann klappt´s auch mit dem Partner.


Zitat von Kummerkasten007:
Und damit vergraulst Du jeden Mann über kurz oder lang?


Zitat von Revell:
Und dem Streben nach Aufmerksamkeit.
Ersiegt ein Thema wird das nächste eröffnet , obwohl sich alles um genau das selbe dreht .

Also meine Antwort ist schon kein Zuckerschlecken, aber das finde ich wirklich gemein.
Ich könnte mit den Antworten wenig anfangen und zu meiner Unsicherheit würde dann noch ein großes Schuldgefühl kommen.

Gerade bei @Kummerkasten007 und @Revell weiß ich, dass ihr das empathischer und konstruktiver könnt. @Regenbogen hab ich einfach noch nicht oft gelesen.

01.07.2020 10:01 • x 1 #10


Dediziert


75739
Eigentlich wollte ich ganz still sein. Dann stolperte ich aber über

Zitat von scherbenherz:
Manchmal wünschte ich mir, dass er einfach mal wie ein Mann reagieren würde, einfach mal mit Blumen nach Hause ankommen, sagen: Schatz, Schwamm drüber, lass uns doch was schönes machen und das vergessen etc.


Entschuldige, aber das ist so ein Hollywoodschnulzen Klischee. Da zieht es mir die Schuhe aus.

Ohnehin frage ich mich, weshalb du gleich das hier, Wut hin oder her, zu ihm sagst

Zitat von scherbenherz:
Hast du schon was besseres oder Gut, dann geh doch


Sowas würde ich mir genau einmal geben und beim zweiten Mal an die frische Luft gehen und draußen bleiben.

Ich bin gerade noch zu faul fürs Zitate raussuchen. Das mit den 'hübsch anziehen'...die Wogen lassen sich meiner Erfahrung nach nicht glätten, weil mein Gegenüber sich wie zur Balz rausputzt.
Mag aber auch an mir liegen.
Jedenfalls hat das so den faden Beigeschmack der Manipulation.

Nicht so stressen lassen davon, bissel mehr Selbstbewußtsein, weniger Prinzessingehabe. Alles Gute.

01.07.2020 10:25 • x 4 #11


DieSeherin

DieSeherin


7304
10656
Zitat von scherbenherz:
Ich dachte mir auch in den alten Thread zu posten aber es hätte null Zusammenhang?! Sorry!


im grunde hängen doch all deine fäden zusammen, oder? und in fast jedem faden werden dir unglaublich gute tipps gegeben, wie du deine beziehung so gestalten könntest, mit deinem freund an eurer kommunikation arbeiten könntest, deine gedanken in andere bahnen lenken müsstest, dich abgrenzen solltest.... und trotzdem habe ich den eindruck, dass du immer wieder zurück auf los gehst!

ihr habt so viele probleme in der beziehung, die wahrscheinlich gar keine wären, wenn ihr eine gute konfliktstrategie und eine offenere kommunikation erlernen würdet.

ich sehe da eigentlich nur die möglichkeit, dass ihr euch da mal beraten lasst, oder einseht, dass ihr beide einfach nicht zusammenpasst!

01.07.2020 10:30 • x 3 #12


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11804
6
15871
Naja, ich fasse mal zusammen:

22.04.2016:

Zitat von scherbenherz:
dass ich das Gefühl habe, dass er vielleicht doch noch Gefühle für seine Exfreundin hat oder doch eine neue im Spiel ist, weil er so schnell mit mir zusammen kommen wollte


23.04.2016:

Zitat von scherbenherz:
atte eh nie wirklich das Gefühl die Einzige für ihn zu sein, weil er anderen Mädchen auch Herzen bei fb und so geschickt hat und das klingt total kindisch und ich bin da auch nicht so eifersüchtig auch wenn es so klingt, aber wenn ich doch angeblich die einzige bin wieso dann Herzen an andere.


Zitat von scherbenherz:
dass ich alle meine Träume für ihn aufgegeben hab


30.04.2017 - neuer Freund:

Zitat von scherbenherz:
und ich hatte Zweifel - an mir selbst - ob ich gut genug bin, dünn genug, schön genug, ob er wirklich nichts auf diesen Party's mit anderen Mädchen treibt.. Das ganze hat bei mir verstärkt angefangen als ich angefangen habe die Pille zu nehmen.. Ich hatte Sie schonmal, habe Sie dann abgesetzt und vor zwei Monaten wieder angefangen. Ich hatte extreme Angst sie wieder zu nehmen weil ich wusste, dass ich wieder mehr Selbstwertgefühl verliere, emotionaler werde als ich eh schon bin und eifersüchtiger. Kurz gesagt, ich habe ihn sehr oft verletzte indem ich ihm an den Kopf warf er würde was mit anderen Mädchen haben, er soll sich doch eine bessere suchen, eine die schöner und dünner ist und habe ihm regelrecht einfach grundlos und vor allem weil er mir schlichtweg keinen Grund dazu gab, beschuldigt.

Ich kontrolliere weder seine WA Nachrichten noch sonstige Sachen aber hab immer mehr das Gefühl, dass da ja sonst was am laufen sein kann .. Oder mit wem er denn snappt ..


Zitat von scherbenherz:
ch habe einfach Angst weil er mir alles bedeutet, er ist derjenige mit dem ich mir eine Zukunft vorstelle. Und aus diesem Grund habe ich einfach Angst dass ich etwas falsch mache, ihm nicht ausreiche, ihn nicht ausreichend glücklich genug mache, ihm nicht genug bieten kann



18.08.2018:

Zitat von scherbenherz:
Ja, auch ich habe Fehler gemacht, ihn wohl öfter genervt mit meiner Fragerei ob was sei, ihm öfter gesagt ach willst du mich los werden oder wie? ( Eigentlich nicht ernst gemeint )


Es zieht sich halt durch in allen Threads. Ob Unsicherheit; unbewusstes Suchen nach relativ unselbstständigen Bubis als Partner - es ist ein roter Faden.

Und solange die TE nicht daran arbeitet, sondern jeden Partner übereuphorisch als Liebe des Lebens, Vater der zukünftigen Kinder etc ansieht, wird über kurz oder lang immer wieder eine Beziehung in die Binsen gehen.

01.07.2020 10:41 • x 2 #13


Femira

Femira


4370
6
6657
Zitat von Kummerkasten007:
Und solange die TE nicht daran arbeitet, sondern jeden Partner übereuphorisch als Liebe des Lebens, Vater der zukünftigen Kinder etc ansieht, wird über kurz oder lang immer wieder eine Beziehung in die Binsen gehen.

Liebes Scherbenherz,
wow, da muss ich ja auch ganz schön schlucken bei der Auflistung von Kummerkasten. Aber ich würde auch sagen, dass du wirklich an dir arbeiten musst und das auch ohne Freund. Mit Freund denkst du immer wieder darüber nach, was er blabla und nicht was DU!

Ich denke, du musst dir klar werden, was du willst und brauchst, und musst das einfordern. Wenn er sich dann trennt oder du dich trennen musst, dann war es nicht passend. Das würde deinem Selbstwert unglaublich gut tun.

01.07.2020 10:51 • #14


LostGirl1


1838
3532
Zitat von scherbenherz:
weil bei mir etwas nicht geklappt hat und ich dann etwas Frust bei ihm abgelassen hab

Das sollte ein no-go sein. Reden ja - Frust ablassen am Partner - nein. Und wenns doch mal (möglichst selten!) passiert weil wir alle Menschen sind, dann wär es Dein Part, Dich zu entschuldigen.
Hast Du das gemacht?

Zitat von scherbenherz:
dann gab es 'Kommunikationsprobleme' wegen Abendessen,

Wie kann ich mir da Kommunikationsprobleme vorstellen?

Zitat von scherbenherz:
weil er eine Freundin einlud zur Feier, die ich nicht gerne mag

Darüber kann man doch ruhig sprechen? Vermutlich hat er sich da keinen größeren Kopf drüber gemacht, oder er wollte diese -wie Du selbst sagst- Freundin nicht offensichtlich vor den Kopf stoßen, wenn sie zB schon von der Feier wusste.
Und wenn sie zu einem bestimmten Freundeskreis gehört, was ist dann daran so schlimm, wenn er sie einlädt? Die wenigsten Männer haben einen Sinn für das, was manche Frauen da untereinander abziehen an Stutenbissigkeit.

Zitat von scherbenherz:
(hab ich am Montag blöderweise unbedacht gesagt) solche Sachen wie Hast du schon was besseres oder Gut, dann geh doch

Oh, ich glaub nicht, dass das unbedacht war. Du wolltest ihn zu einer Reaktion zwingen, die nach Deinem Gusto läuft. Passiv-Aggressiv nennt sich das. Und Manipulativ. Was tatsächlich unbedacht war ist, dass er anscheinend nicht wie gewünscht reagiert hat. Mit solchem Verhalten schlägt man tatsächlich Männer in die Flucht (und nicht nur die).
Wenn ich das so lese habe ich den Eindruck, dass Du Deine Wünsche deutlich über seine stellst und versuchst, die unbedingt durchzusetzen. Versteh das bitte nicht als Angriff, sondern denke mal gründlich drüber nach. Muss es (fast) immer nach Deinem Willen gehen? Und wenn nicht, dann wirst Du so wie Du beschrieben hast? Dieses Erwarten, dass er nach diesem Streit mit Blumen in der Tür steht, bestätigt mich in der Vermutung. Warum kaufst Du keinen Sixpack, ne Tüte Chips und stehst in der Tür mit einer Entschuldigung? (B. und Chips dürfen gern gegen Getränk und Snack nach seinem Geschmack ausgetauscht werden)

01.07.2020 10:53 • x 3 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag