19

Borderline-Ex loslassen

E-Claire

E-Claire


3247
7585
Nicht jeder Bordberliner ist gleich?

Spannend! Schau, jemand, der zum ersten Mal mit diesem Thema konfrontiert wird, würde mE anders reagieren. Woher die Differenzierung?
Die gleichzeitig auch den Eindruck von Kenntnis und Beherrschbarkeit signalisiert?
Klingt ein bissl nach beste Freundin oder Elternhaus.

Jedenfalls, als Angehörige und zwar die schlechteste aller Varianten, Folgendes: Borderliner sind wie ein car crash in slow motion. Du weißt, wie es endet, wenn Du Glück oder Pech hast, dauert es ziemlich lange, aber das Ende überrascht leider gar nicht.
Dafür ist ein Leben mit einem Borderliner, freundlich formuliert, eine Überraschung in fünf Akten pro Tag. Jeden Tag.

Borderliner, unbehandelt, können trotz vermeintlicher Gegenindikation durchaus langfristige Beziehungen führen. Kommt nicht so häufig vor, aber auch nicht so selten. Das Ding ist, wie alles im Leben hat das einen Preis oder auch ein Muster. Je nachdem.
Freundlich formuliert, Borderliner sind die Könige (Königinnen) des vermeintlichen Spiegelns. Vermeintlich deshalb, weil diese wahnsinnige (!) Zerrissenheit gepaart wird mit rationaler Argumentation. Wenn Du nicht X, dann gäbe es kein Y. Bei gleichzeitigem ich habe Dir schon immer gesagt, daß dieses oder jenes für mich .
eben jeden verändert. Für immer.

In Wahrheit bleibt es ein Tretminen-Spiel. Zweimal oder fünfmal geht es gut und einfach so nimmer. Und natürlich, je intelligenter der dahinterstehende Mensch, um so glaubwürdiger die Argumentation. Gaslightning ist Stichwort.

Wie dem auch sei, manche Borderliner können Liebesbeziehungen aufrecht erhalten. Das sind dann die ganz, ganz großen Lieben, weil unter dem geht es ja nicht.

Kann funktionieren, wenn es die sog passende Komplimentärstörung gibt. Weibliches Borderline passt super zu männlichem Narzissmus. Sie macht vier mal am Tag Drama (nö, am Anfang der Beziehung wirkt sie unabhängig und bringt den Narzissten an den Rand des Wahnsinns, was sich natürlich kein Narzisst gefallen lässt und dementsprechend reagiert) und der Narzisst mag, ob des Egos, mal wieder gekränkt sein, hat aber absolute Sicherheit, daß er diesen einen ewigen Fan hat. Langfristig ist der Narzisst in der Lage, ob seiner Geschichte, Dreiviertel alle Dramen zu ignorieren. Ich geh jetzt arbeiten und so.

Große Liebe eben. Or so they say.

Ich hab nur eine bedingte Vorstellung davon, wie es bei umgekehrter Geschlechterverteilung läuft, aber irgendeinen Mechanismus wirds schon geben.

Ein Problem gibt es schon, siehe Philmon und Baucis, die absolute, vor allem anderen herrschende Abhängigkeit wird zelebriert. Ist ein bissl Mafia-Style, die Zwanziger werden zementier und im Hafen versenkt. Klingt verlockend? Ja vielleicht. eigene Entscheidung. Ist halt doof, wenn man feststellen muß, daß entgegen der eigenen Erwartungshaltung Alter schon fortschreitend ist. Im Grunde auch nur eine Variante von ich verwechsle Stabilität mit absoluter Statik.
Ist auch schwer.

Frage willst Du Statik, also für immer, festgelegt werden, auf wer Du jetzt scheinst? Oder willst Du doch nur retten?
An dieser Stelle ist zudem die Frage erlaubt, woher nimmst Du eigentlich Sicherheit, daß Du das könntest?

Zweite Frage, und da sind wir wieder beim Eingangssatz, warum ist jemand, von dem Du sagst, er hat Diagnose, aber verweigert jede From von Hilfe, warum ist ein Kerl, der Dich am ausgestreckten Arm verhungern lässt und von dem Dir klar ist (!), daß er nicht anders kann, der Mensch, an dem Du glaubst Dich abarbeiten zu müssen?

Borderliner versuchen.
Manche ihr Leben lang. Meist geht das nicht so wahnsinnig gut aus. Insbesondere wenn diese auf Menschen treffen, die eigene Agenda fahren. Versteh mich richtig, tun auch Borderliner, aber wenn Du sagst, daß er diagnostiziert ist, dann frage ich Dich, warum Du von jemandem, der am Boden liegt, erwartest, er würde dein Leben besser machen.

Hier ist die echte, nicht so tolle Wahrheit: einen Borderliner zu lieben, bedeutet, Anerkennung der Erkrankung. Jede From von eigenem Ego hinten anzustellen und lächelnd aber skeptisch den Coping-Mechanismen zu folgen. Es bedeutet 15 mal zu hören, daß man eh nicht Recht hat, weil man ja nur eigene Agenda verfolgt und trotzdem beim 11 und 16. Mal da zu sein, weil man eben liebt. Und hey, wir reden über Borderliner, zu checken, wann das 11. und 16. Mal ist, ist dann ur eigenes Aufgabe.

In Kurzform: Ich bin ja bei Ferndiagnosen echt skeptisch, aber Deine Frage war ja schon irgendwie, ob und falls ja wie das geht. Es geht. Machbar, nur entweder bleibt ihr in Zementschuhen im jetzt stecken oder aber Du bleibst halt bei "nicht jeder Borderliner ist gleich" und das aus ur-eigenen Motiven.
Nicht jeder Borderliner ist gleich? I hear you, was ich nicht höre, ist echtes Verständnis oder Anerkennung.

Die meisten Theras lehnen einen Borderliner ab, selbst als Selbstzahler, wenn man mit der Diagnose auftauchst. Besser als Narzissmus, aber doof genug. Weil bis heute noch nicht klar, wie man damit umgeht, geschweige denn vernünftig therapiert und Borderliner werden, noch schneller als bi-polare, so bald es ihnen besser geht, jede Form von Hilfe absetzen.

Also, Du behauptest die Diagnose stimmt. Du sagst, der Mann, den Du über alles liebst, leidet an Borderline. Ok, mal angenommen, das stimmt so. Findest Du es nicht fragwürdig, einem Rollstuhlfahrer zu erklären, ich will, daß Du mich in der Hochzeitsnacht über die Schwelle trägst?
Und hey, ich bin nur angehörige, ich verstehe total gut, daß man in der Hochzeitsnacht über die Schwelle getragen werden will! Sehr sogar. Das Ding ist nur, diese Erwartung ist in allerletzter Konsequenz einfach gemein. Der kann das nicht und Liebe, so wie ich sie verstehe, hat schon auch damit zu tun, zu erkennen, was jemand kann oder auch nicht.

PS: Das heißt nicht im Geringsten, daß das, was Du möchtest falsch oder nicht berechtigt ist. Blödsinn! Du darfst beanspruchen geliebt zu werden. Ohne wenn und aber. Mit allem. The good, the bad and the ugly. Es nur von jemandem zu tun, der wie Du sagst diagnostiziert, mit ganz anderen Dingen zu tun hat, ist nicht liebevoll.

Ist das traurig? Ist das gemein? Ist das ur blöd? Mir würden dazu noch andere Begriffe einfallen Aber hell yes, es ist vor allem eins unglaublich unfair. Aber hinzugehen und von jemandem, der eben im Rollstuhl sitzt, zu erwarten, daß er den nächsten Marathon bestreitet, ist unter Maßgabe, daß du den ja liebst, jetzt auch nicht gerade liebevoll.

So in short: Beziehung mit einem Borderliner is möglich, aber entweder bleibt ihr beide im genauen jetzt stecken, oder echte Beziehung, dann mußt Du aber Buddha-Qualitäten entwickeln.

Es tut mir unendlich leid, für Euch beide.
Schau erst einmal auf Dich selbst, alles andere, wird folgen. Viel Kraft!

23.06.2017 00:55 • x 4 #16


SilenceOne


Respekt wirklich mega geschrieben genau auf den Punkt gebracht

25.09.2017 18:26 • x 1 #17



Borderline-Ex loslassen

x 3


monchichi_82

monchichi_82


1551
2333
Was du in einer Fragestellung beschreibst kenne ich alles aber weit nicht über den Zeitraum. Auch wenn es nicht leicht fällt muss man bei sich selbst bleiben und auf die eigene Gesundheit achten. Bei mir ging das soweit das ich selbst schon mit Depressionen zuhause lag. Wenn er schreibt konsequent ignorieren und wenn du das nicht kannst, sperr die Nummer. Er kennt dich und weiß wie er dich wieder weich klopft. Eine Beziehung führen mit einem Menschen der genau in dem Bereich seine Probleme hat und gleichzeitig nicht gewillt ist an sich zu arbeiten aber mit einer Selbstverständlich erwartet, dass du diese Verhaltensweisen akzeptierst, ist utopisch. Meiner drehte damals regelrecht durch und griff mich verbal auf unterster Schiene an nachdem ich ihm ein gutes Buch über Bindungsfähigkeit empfahl und damit war die Sache für mich erledigt.

26.09.2017 12:08 • x 1 #18


Elfentanz


2
1
@flashpoint... Wenn dein ausgeuferter Kommentar auch schon Jahre her ist, bin ich dir unendlich dankbar für diese Art der Darstellung /Sichtweise. Ich war bis vor kurzem auch mit einem Borderliner liiert, auf der anschließenden Suche nach dem Warum und dem Versuch den Schmerz in den Griff zu bekommen, bin ich über 100erte von Seiten (fundiert und nicht fundiert) auf deine Aussage gestoßen und fühle mich zum ersten Mal seit drei Wochen besser. Danke dafür

04.05.2021 12:16 • x 1 #19




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag