41

Borderlinerin trennt sich! Ich komme nicht los von Ihr!

Busfahrer1974

Busfahrer1974

19
4
Nach meinem letzten Liebeskummer ende 2015 habe ich mein Singelleben genossen. Ich war glücklich und mir ging es gut!
Am 19 August letzen Jahres traf ich in unserem Pausenraum eine neue Kollegin von der Straßenbahn! Wir haben uns auf anhieb super verstanden, Telefonnummern ausgetauscht und nach Feierabend viel über WhatsApp geschrieben. Den Montag und Dienstag darauf chateten wir fast rund um die Uhr! Wir schrieben über alles was uns gerade durch den Kopf ging, ich habe gar nicht mehr nachgedacht was ich schreibe, da ich Ihre Art einfach umwerfend fand. Sehr schnell schrieb Sie mir von Ihren Problemen mit Ihrem Exfreund von dem Sie sich vor 2 Wochen gtrennt hatte mit dem Sie aber immer noch zusammen wohnt. Wie schlimm es mit Ihm ist weil er Alk. ist. Sie erzhälte von Ihrem Hund und Ihren 2 Katzen. Auch S. bezogene Themen waren ziemlich schnell Gesprächsthema und ein paar ero. Bilder kamen auch von Ihr. Ich dachte mir was eine tolle Frau und ja ich gestand mir ein das ich Sie sehr mag. Wir verabredeten uns für Mittwoch den 22 August in einem Eiscafe.

Wir saßen nebeneinander und Sie schwärmte richtig von mir und zog mich regelrecht in Ihren Bann, ständig berührte Sie mich mit Ihren Händen und sagte, das ich so einer süßer Kerl bin. Ich fuhr Sie dann mit meinem Auto nach Hause und im Auto küssten wir uns dann sehr leidenschaftlich. Sie schenkte mir noch ein Kuscheltier, damit ich immer an Sie denke. Am Abend schrieb Sie mir, ob ich denn die Narben unter Ihrem Tattoo gesehen habe." Ich meinte ja, habe ich! Sie erzhälte mir dann das Sie an Borderline erkrankt ""war"" weil Sie ein traumatisches Erlebniss in Ihrer Kindheit hatte ( dieses werde ich hier nicht aufführen ). Da ich mich mit dem Thema bisher nicht befasst hatte dachte ich mir nichts weiter dabei. Sie fragte ob wir jetzt zusammen sind denn Sie hat schon alles bei Facebook gepostet. Es fühlte sich so gut an und ich sagte ja! Dann kam schon das erste " Ich liebe Dich von Ihr"

Wir schrieben die ganze Nacht über Whats App. Wie toll sich mich findet, das Ihr Ex Sie gerade terrorrisiert und Disskutiert. Das sie 2 Wochen vor mir schon einen Kollegen kennengelernt hat, mit dem Sie befreundet ist und dem Sie sofort erzählt hat das Sie sich verliebt hat und so glücklich ist. Am nächsten Tag, ich hatte frei schrieb Sie mir Sie möchte vorbeikommen. Ich freute mich und wir hatten einen wunderschönen Nachmittag zusammen. Ich lernte auch Ihren Hund kennen, den ich sofort ins Herz schloss. Sie fragte mich ob Sie das Wochenende bei mir übernachten darf, weil Ihr Ex solche Probleme macht und Sie nicht schlafen lässt. Es fühlte sich so gut an und deshalb sagte ich sofort zu.

Wir hatten ein wunderschönes Wochenende zusammen und Sonntag Abend meinte Sie, Sie möchte nicht zu Ihrem Ex zurück, viel lieber bei mir bleiben. Endlich einer der so gut wie nie Alk. trinkt und Sie liebt mich ja so sehr. Ich sagte dann," bleib einfach wenn Dich Dein Ex so behandelt". Wir hatten eine wunderschöne Zeit. Ständig zeigte Sie mir wie sehr sie mich liebt, sagte mir immer wieder"Ich habe Dich gar nicht verdient" Warum liebst Du mich so obwohl ich so viele Probleme habe. Nach ga 2 Wochen fing Ihr Ex an Ihr zu drohen, den beiden Katzen die noch bei Ihm waren kein Futter mehr zu geben wenn Sie nicht zurückkommt. Ich dachte mir das gibt es doch nicht und sagte Ihr "hol die Katzen her." Sie war so dankbar, so glücklich darüber. Ich sagte Ihr zieh ein bei mir dann musst Du nicht mehr zurück. Nach ca 3 Wochen überraschte Sie mich mit einem Essen und einer Meldebescheinigung. Ich war so glücklich mit Ihr. Den gleichen Tag meldetet sich Ihr Ex und wollte Ihr Auto verkaufen da die Finazierung auf Ihn lief. Sie war so traurig, dass ich Ihr anbot mit zu Bürgen, da Sie mit einem befristeten Vertrag keine Finanzierung bekommt.

In der 4 Woche meinte Sie zu mir das der Kollege den Sie 2 Wochen vor mir kennengelernt hat wohl was von Ihr will, denn er schenkt Ihr immer so Kleinigkeiten wie, mal ein kleines Stofftier, mal etwas zum Naschen! Ich war nicht so begeistert und sagte Ihr dieses auch. Sie wollte mit Ihm reden, das das nichts wird. Das tat Sie auch und ich war erstmal zufrieden und dachte nicht weiter über diese Angelegheit nach. . Wir hatten dann weiterhin eine wundervolle Zeit und ich fühlte mich wie der glücklichste Mensch auf Erden! Jeden Tag überschüttete Sie mich mit Liebesgeständnissen und das Sie mich am liebsten auf der Stelle heiraten wolle. Anfang November fuhren wir zu Ihren Eltern nach Köln. Der Kollege( Ihr angeblich bester Freund passte in der Zeit auf die Katzen auf) Das Sie mit Ihm ständig geschrieben hat wurde mir erst hinterher bewusst . Wir hatten ein wunderschönes Wochenende bis Sonntag nachmittag. Wir gingen in Köln auf die Kirmes. Sie wollte unbedingt auf den Freefall Tower. Ich hatte gar kein gutes Gefühl dabei und sagte Ihr das auch. " Sie brauche diesen Kick denn das bereitet Ihr spaß" meinte Sie.
Es kam wie es kommen musste. Nach der Fahrt klagte Sie über starke Nackenschmerzen. Auf der Heimfahrt war Sie dann irgendwie schon etwas Teilnahmslos.

Am nächsten Tag war Sie wie ausgewechselt. Wir mussten wieder arbeiten! Sie war kühl, schrieb nicht mehr, es kam kein liebes Wort mehr von Ihr! Ich sprach Sie an was los ist. Sie sagte" Ich habe schmerzen und würde am liebsten zu Hause bleiben aber ich kann ja nicht weil mein Vertrag noch befristet ist und ich schon viele Tage krank war" Ich fuhr Sie zum Arzt und dieser stellte ein Schleudertrauma fest. die folgenden Tage wurde es immer schlimmer, kein Kuss, kein kuscheln, kein Liebes Wort mehr, Whats App nur noch sporadisch und der Kollege ( Ihr bester Freund ) war auf einmal ständig present. Sie fuhren zusammen zur Arbeit, verbrachten die Pause zusammen und er fuhr auch ständig bei Ihr auf der Straßenbahn mit, privat wurde sich auch öfters getroffen um mit dem Hund spazieren zu gehen. Mir viel auch auf das Sie mit Ihm immer mehr schrieb via Whats App. Ich war langsam verzweifelt und hatte auf einmal Angst Sie zu verlieren. Die Folge ich fing an zu klammern und kämpfen. Sie fühlte sich auf einmal eingeengt und wollte Ihre Freiheit! Auf In der Firma liefen immer mehr Gerüchte, das Sie was mit dem Kollegen hätte, das die beiden sich geküsst haben und ob wir noch zusammen sind wurde ich häufig gefragt. Voller Verzweiflung disskutierten wir jeden Tag nur noch darüber, das ich Angst habe Sie zu verlieren, über meine Eifersucht. Ich gab Ihr immer wieder zu verstehen das mir diese treffen mit Ihrem angeblich besten Freund. Zu jedem Nachfragen meinerseits, was da läuft, denn ich fand es unnormal, dass man in der ersten Zeit lieber Zeit mit einem Kumpel verbringt als mit dem Partner, meinte Sie: " er ist nur Ihr bester Freund ich solle mir keine Sorgen machen, da läuft nichts" Immer und immerwieder sagte ich zu Ihr das Sie bitte ein gesundes freundschaftliches Verhältnis pflegen soll und warum Sie mich so mit Liebesentzug bestraft! Die beiden verbrachten mehr Zeit miteinander als wir, denn wegen dem Hund haben wir entgegengesetzte Schichten gearbeitet " Es ist Ihr einziger sozialer Kontakt und Sie braucht das, denn da bekommt Sie normalität und nicht nur Diskussionen, Sie hat eine Mauer aufgebaut und kann deshalb keine Gefühle mehr zeigen" Immer wieder gab ich nach und hoffte das wird sich normalisieren, das tat es aber nicht. Im Gegenteil Sie förderte meine Angst, dass Sie mich verlässt immer mehr und erzählte mir sogar ständig wann und wo Sie sich getroffen haben. Das musste Sie leider tun, weil die Kollegen mich ständig informierten das M. schon wieder bei Ihr ist.

Ich konnte Ihr verhalten nicht mehr verstehen, warum verletzt Sie mich ständig so, was ist los mit Ihr! Ich fing an mich über das Thema Borderline zu informieren und konfrontierte Sie mit meinen Erkentnissen. Sie spielte alles herunter, es waren damals nur Depressionen, die Diagnose war vorschnell, sie war nur 10 Tage in der Klinik, brauchte 2 Jahre Therapie und es ist ausgeheilt. Ihr Monster wie Sie sagt kommt nur ganz selten in abgeschwächter Form heraus. Mir ging es immer schlechter. Wenn ich mal nicht reden wollte dann bohrte Sie so lange" Was ist los, rede mit mir, sonst mach ich mir Gedanken", bis wir wieder eine disskussion wegen M. hatten.Sie hatte für alles eine Erklärung in der ich immer der Schuldige bin. Das was am Anfang von Ihr gekommen ist, diese viele Liebe hatte sich genau ins Gegenteil umgekehrt. Immer wieder fragte ich Sie ob Sie ich noch liebt. " Ja das tut Sie aber Sie hat halt Ihre Mauer, die Sie ja nicht abbauen kann weil ich mit meinen diskussionen immer wieder Steine drauf packen würde.

Am 20 Dezember letzten Jahres, es war der Geburztag von Ihrem angeblichen besten Freund M. Sie meinte morgens zu mir Sie trifft sich nach der Arbeit noch mit Ihm und überreicht Ihr Geschenk. Was Sie Ihm schenkt fragte ich verärgert:
Ein Designerkuscheltier für fast 80 Euro erzählte Sie. Ich war so sauer das er ein so teures Geschenk als angeblich bester Freund erhällt, das ich Ihr im Streit Ihre Borderline Krankheit und Narzissmus vorgehalten habe. Das der Kollege ein ganz übles Spiel abzieht und das nicht zum ersten mal, das er Verheiratet ist und warum Sie das nicht weiß. Daraufhin trennte Sie sich mit den Worten, Du bist das letzte ein Psycho, ich lasse mir doch von Dir keine Krankheiten einreden und M. hat gar nichts gemacht. Sie löschte innerhal von 5 Minuten alle Bilder von uns auf Facebook und änderte den Beziehungsstatus Es entbrannte ein großer Streit mit vielen Beleidigungen und Drohungen gegenseitig. In meiner trauer und Wut postete ich als Lebensereignis "Trennung" worauf natürlich viele reagiert haben. Den Eintrag habe ich Ihr zuliebe nach einer halben Stunde gelöscht. Sie war der Meinung ich wolle Ihr damit das Leben zerstören. Sie ging dann runter in Ihr Auto und es kamen ständig Nachrichten wie
-Du Monster
-Du Psychophat
-Ich habe Dich geliebt, Du weisst gar nicht was Du verloren hast
-Du bist Krank
-Schau Dir Dein Weuhnachtsgeschenk an und schmeiss es weg
-Du warst meine große Liebe
-Ich habe Angst vor Dir
spät am Abend kam Sie wieder hoch und legte einen auseineinder gebauten Nassrasierer auf den Tisch Ich machte mir große Sorgen aber Sie antwortete nicht. Ich entschuldigte mich mehrmals für die Beleidigungen und Drohungen fragte was los ist, keine Reaktion. Sie war völlig weggetreten und schrieb"SOS" auf eine Zeitung. Ich wollte einen Rettungswagen rufen und da auf einmal konnte Sie wieder reden. Wir gingen ins Bett und sprachen nach einer schlaflosen Nacht in Ruhe über alles. Immer und immer wieder entschuldigte ich mich für mein Verhalten, die Eifersucht das klammern aber Sie war Kühl zu mir. Sie kann das nicht mehr, Sie hat zwar noch Gefühle aber Sie will nur Freundschaft. Wir einigten uns das Sie so lange noch hier wohnen bleiben kann bis Sie eine Wohnung hat. Ich malte mir Chancen aus alles wieder in den Griff zu bekommen. Diese wurden jedoch das Wochenende vor Weihnachten sofort wieder zerstörrt. Als ich Ihr sagte wir können Weihnachten zusammen fahren weil ich meine Dienste geändert habe so dass wir Zeit füreinander haben vor und nach dem Dienst und gemeinsam fahren können.
Antwort: " Da bin ich schon mit M. verabredet ( Ihrem besten Freund ) ist das schlimm? Du hast ja Deine Dienste einfach geändert und wir sind schon lange verabredet. Das war wie ein Stich ins Herz für mich. .

Ich zog mich dann zurück und redete nicht mehr mit Ihr. Hatte ja eh alles keinen Sinn mehr. Ich hatte Sie verloren aber ich wollte weiter um Sie kämpfen, wusste aber nicht wie. Es kamen von Ihr ständig Nachrichten" das wir doch Freunde bleiben wollten, warum ich nicht mehr mit Ihr rede. Ihr Weihnachtsgeschenk, zwei Karten für König der Löwen solle ich lieber einer anderen Frau geben, Sie kann das nicht mehr annehmen. Heilig Abend kam ich morgens in die Firma und wurde sofort von Kollegen angesprochen. Ob es M endlich geschafft hat uns auseinander zu bringen. Ich war so sauer das ich mir den Kollegen M geschnappt habe und Ihm die Meinung gesagt habe. Ja ich habe Ihn regelrecht zur Sau gemacht. Er hatte nichts besseres zu tun als Ihr das gleich mitzuteilen. Wir disskutierten den ganzen Tag über WhatsApp wegen M. Ich war der doofe und er Ihr Held, der ist immer nett zu Ihr und macht gar nichts und nein er will nichts von Ihr wobei Sie immer wieder betonte ist nur ein guter Freund. Am Abend des 24 Dezember kam es dann zu einem richtigen Streit. Sie sagte M. hat mir nicht erzählt das er verheiratet ist weil er ja am Anfang was von mir wollte und das ich ja Terror geschoben habe bei Ihm. Ich sagte zu Ihr:" ich werde es seiner Frau stecken was da abgeht, mal sehen ob die das so toll findet das Ihr Euch jeden Tag trifft". Sie grinste und meinte Sie wird M. mal ausprobieren wie er im Bett ist. Ich war so sauer das ich Ihr sagte, ich werde der Firma mitteilen wie krank Du bist und das Du Deine Psychische Erkrankung wissentlich verschwiegen hast. Ich nahm Ihr Schlüsselbund, keine Ahnung warum ich das tat so durcheinander war ich und ging zur Tür. Sie kam auf mich zugelaufen, zog mich an den Haaren und drückte meinen Kopf gegen die Wand und entriss mir den Schlüsselbund und schrie mich an, dass Sie unseren ganzen Streit aufgenommen hat und es den Kollegen vorspielen wird damit die wissen was ich für ein Psycho bin. Ich rief die Polizei um Sie aus der Wohnung entfehrnen zu lassen. Sie provozierte mich weiter und setzte sich grinsend auf die Couch und sendete alles was ich sagte via Voice Mail an M. Wir stritten so heftig und Sie drohte mir ihr Auto nicht mehr zu bezahlen für das ich gebürgt hatte. Ich bestellte die Polizei wieder ab. Ich wollte ja irgendwie auch nicht das Sie geht. In dem Moment kam mein Bruder, wollte uns das Essen für Weihnachten bringen. Er entschärfte die Situation indem er Sie direkt rauswarf um eine Eskaltion zum Schutz von uns beiden zu verhindern. Ich konnte gar nichts tun, ich habe mich Handlungsunfahig gefühlt. Ich war so sauer über das was Sie mir angetan hat. Habe 12Kg in 7 Wochen abgenommen, bin ein psychisches Wrack

Nächsten Tag schrieb Sie mir" Ich wollte Ihre Existens zerstören, Sie hat im Auto am Waldrand gepennt, Sie hätte überfallen werden können, M. hat Ihr Decken gebracht, damit Sie nicht erfriert und Ihr eine Unterkunft bei Freunden besorgt. Sie hasst mich dafür!

Ich war immer noch wütend über das was Sie mir angetan hat, das ich zu Ihr schrieb, hole Deine Katzen innerhalb von zwei Tagen ab und Deine Sachen packe ich in den Keller die kannst Du dann auch gleich mitnehmen. Am nächsten Tag kam Sie mit der Polizei vorbei und forderte die herausgabe Ihrer Sachen, die Katzen würde Sie dann morgen holen. Oh nein sagte ich, die nimmst Du gleich mit wenn Du schon mit der Polizei kommst. Das tat Sie dann auch.

Nach Silvester bat ich Sie um eine Ausprache. Sie war sofort bereit dazu und kam vorbei. Ich sagte Ihr das ich Sie immer noch liebe und das wir den Streit klären können. Sie gibt mir die Schuld für alles, der rausschmiss hätte Ihre existens bedroht und ich hätte Sie ja geradezu zu M. getrieben. Ich entschuldigte mich mehrfach für alles, das tue ich bis heute, gestehe mir auch meine Fehler ein. Von Ihr kam bis heute noch nicht eine entschuldigung. Im Gegenteil, Sie spielt Ihre Borderlein Erkrankung runter, meinte aber wir können es ja als Freunde probieren, die Chance gibt Sie mir. Eine Beziehung kann Sie nicht mehr. Ihre Gefühle sind erloschen, ich habe mit einem Feuerlöscher auf Ihr Feuer gezielt und es ist in Ihr alles kaputt gegangen.

Mir ist aufgefallen das Sie die letzten Jahre von einer Beziehung in die andere gegeangen ist und jeder Exfreund angeblichTerror gemacht hat.

Bis heute schreiben wir eigentlich den ganzen Tag über Nachrichten. Wenn ich mich nicht melde, dann kommen Nachrichten wie:
-Redest Du nicht mehr mit mir
-Habe ich was falsch gemacht

Dann ignoriert Sie mich wieder zwischendurch und meint Sie muss erst warm werden um wieder Gefühle zu zeigen! Was zur Folge hat das ich immer wieder um eine Beziehung bettele und Sie doch zurückkommen soll. Das ich Sie wiederhaben möchte und das wir das schaffen können. Immer kommt nur, kann keine Beziehung mehr nur Freundschaft, in mir ist zuviel kaputt gegangen, ich hätte keine Gedult, das Sie wieder Gefühle zeigen kann. Ich habe Sie auch schon zum Essen eingeladen. Immer wenn ich frage ob Sie Zeit hat sagt Sie ja. Wir kommen nur immer wieder auf das Thema unserer Beziehung und auf M. zu sprechen. Sie lobt Ihn immernoch in den höchsten tönen und das Sie jetzt noch mehr mit Ihm macht, Sie aber nur gute Freunde sind. Ihr Ex hat die Katzen aufgenommen und möchte Sie auch gerne zurück und der Ex Ex in Berlin ebenfalls, aber das sind ja Säufer und da geht Sie nicht zurück. Das mir diese Aussagen weh tun interssiert Sie recht wenig und Sie scheint meine Bettelei zu genießen.

Gestern erzählte Sie mir das es Ihr schlecht geht, das Sie Einsam ist und nicht weiß wo Sie hingehört, das sich die Wohnungssuche schwierig gestaltet und gerade Ihr wegdrängen bröckelt. Ich habe es nochmal versucht, ja ich habe gebettelt, komm zurück. Wieder nur" Beziehung geht nicht mehr! Und warum ich Sie so liebe, Sie ist doch nicht das Beste.

so das ist meine Geschichte. Immer wieder bin ich zwischen, trauer, Wut und der Sehnsucht hin und her gerissen. Wenn ich mich mal nicht melde, tut Sie das. es ist wirklich schwierig Sie zu verstehen. Viel schlimmer ist diese Sehnsucht nach Ihr und das scheint Sie ganz genau zu wissen. Abstand finde ich gerade nicht wirklich, brächte den zwar aber den Kontakt kann ich auch nicht abbrechen.

06.02.2019 09:23 • #1


Kontra

Kontra


1488
2625
Du bist laut Profil 45. Frage: Findest du das Verhalten eines Erwachsenen angemessen, dass du als Reaktion auf ihr Verhalten hier schilderst?
Ist es dir möglich, da schon distanziert drauf zu gucken?

06.02.2019 09:41 • #2



Hallo Busfahrer1974,

Borderlinerin trennt sich! Ich komme nicht los von Ihr!

x 3#3


Scheol

Scheol


5332
12
6019
Zitat von Kontra:
Du bist laut Profil 45. Frage: Findest du das Verhalten eines Erwachsenen angemessen, dass du als Reaktion auf ihr Verhalten hier schilderst?
Ist es dir möglich, da schon distanziert drauf zu gucken?



Was stört dich den an seinem Beitrag ?

06.02.2019 09:45 • #3


Aramis


663
5
788
Alda Schlappen.... Da fällt mir ja nix mehr zu ein. Ein Mann mit Mitte 40 und so ein Drama wegen einer Frau, die keinen Pfifferling wert ist *sorry*

Wenn du so an ihr hängst - und das nach all dem was passiert ist - bist auch nicht nicht ganz gesund und solltest mal schauen, dass du wieder auf die Beine kommst. Sowas nennt man Co-Abhängigkeit.

Ich wünsche dir nur das Beste, bin aber entsetzt, dass ein gestandener Mann so etwas mit macht...

06.02.2019 09:46 • x 1 #4


Goldmen


Da werden sich nun Experten drum kümmern. Die sind schon am Schreiben. Ich kann dir nur Raten, alles abzubrechen, wirklich alles. Meine Geschichte ist schon Krass, aber deine übertrifft das noch um Längen.

06.02.2019 09:47 • x 1 #5


Scheol

Scheol


5332
12
6019
Zitat von Busfahrer1974:
Nach meinem letzten Liebeskummer ende 2015 habe ich mein Singelleben genossen. Ich war glücklich und mir ging es gut! Am 19 August letzen Jahres traf ich in unserem Pausenraum eine neue Kollegin von der Straßenbahn! Wir haben uns auf anhieb super verstanden, Telefonnummern ausgetauscht und nach Feierabend viel über WhatsApp geschrieben. Den Montag und Dienstag darauf chateten wir fast rund um die Uhr! Wir schrieben über alles was uns gerade durch den Kopf ging, ich habe gar nicht mehr nachgedacht was ich schreibe, da ich Ihre Art einfach umwerfend fand. Sehr schnell schrieb Sie mir von Ihren Problemen mit ...


Sie war in der Klinik . Aber wurde da , borderlin und narzissmuss diagnostiziert ? Oder wer sagt das , das sie das hat ?

06.02.2019 09:52 • #6


Gast111


Ich arbeite mit solchen Menschen, dass kommt mir alles bekannt vor.
Kann dir nur raten, mach einen Cut.
Das Spiel mit Nähe und Kälte ist bei dem Krankheitsbild normal.
Sie wird dich kaputt machen.
Sie wird dich soweit bringen, dass du dich nicht mehr unter Kontrolle hast und dann fangen richtige Probleme an. ( sie ist krank, du gesund)
Vergiss sie, sie ist nicht die einzige Frau.

Alles Gute

06.02.2019 09:52 • x 4 #7


Busfahrer1974

Busfahrer1974


19
4
Borderlein ja, den Narzissmuss habe ich Ihr aus Wut vorgeworfen.

06.02.2019 09:55 • #8


sven11

sven11


223
2
211
Wenn etwas so krass schnell geht, so schnell von Liebe gesprochen wird, so schnell jemand einzieht, so schnell und krass man in den Himmel gehoben wird würde ich lieber einen Schritt zurücktreten und mich sofort fragen, was da gerade passiert. Dein Schutzschild hat da anscheinend völlig versagt.
Du hast die Warnzeichen anscheinend gesehen aber ignoriert.
Was so krass daran ist, ist das Du noch immer sie willst. Lies Deinen Text durch, versuche das sofort zu beenden und zu blockieren.
Such Dir Hilfe bitte!

06.02.2019 09:56 • x 2 #9


Kontra

Kontra


1488
2625
Zitat von Scheol:


Was stört dich den an seinem Beitrag ?

Mich stört nichts an seinem Beitrag. Lassen wir ihn doch mal auf meine Frage antworten.

06.02.2019 09:58 • #10


Scheol

Scheol


5332
12
6019
Falls es nochmals zu Nähe kommen sollte ! Und ihr eine nette Nacht verbringt . Kann es sein das du bei solch Kaliber am nächsten Tag von ihr eine Missbrauchsanzeige wegen Vergewaltigung bekommst.
Die Phantasie reicht hier bei weitem nicht aus.
Konto von einem Tag auf dem anderen leer geräumt usw.
Gast 111 wird da einiges berichten können.

Hier hilft nur Kontakt Abbruch.

Durch ihre borderlinschreibweise , kommst du immer in die Situation , das du nachfragen musst wie und was sie meint. Somit hält der borderliner willkürlich Kontakt , oder bricht ihn eben wieder spontan ab.

Hier hilft nur , eine rigerose Kontaktsperre , und löschen der Kontaktdaten zu ihr.

06.02.2019 10:00 • x 1 #11


Benita

Benita


1464
1
2374
Zitat:
Viel schlimmer ist diese Sehnsucht nach Ihr und das scheint Sie ganz genau zu wissen.
Abstand finde ich gerade nicht wirklich, brächte den zwar aber den Kontakt kann ich auch nicht abbrechen.

Was hindert dich daran diesen Kontakt abzubrechen ?
SehnSucht sucht etwas beim anderen, was er selbst allein nicht zu haben glaubt,
was könnte das sein ? Was fehlt dir wirklich ?

Sie hat dein Defizit genau gespürt und spielt damit, versuche dich zu retten, bevor du untergehst.

Alles Gute !

06.02.2019 10:02 • x 2 #12


Goldmen


Zitat von Scheol:
Falls es nochmals zu Nähe kommen sollte ! Und ihr eine nette Nacht verbringt . Kann es sein das du bei solch Kaliber am nächsten Tag von ihr eine Missbrauchsanzeige wegen Vergewaltigung bekommst.


Ohja - das gibt es!

06.02.2019 10:03 • #13


Busfahrer1974

Busfahrer1974


19
4
Zitat von Kontra:
Mich stört nichts an seinem Beitrag. Lassen wir ihn doch mal auf meine Frage antworten.

Was hat Liebeskummer mit dem Alter zu tun?

06.02.2019 10:11 • #14


Kontra

Kontra


1488
2625
Zitat von Busfahrer1974:
Was hat Liebeskummer mit dem Alter zu tun?

Ich sprach nicht von deinen Gefühlen, sondern von deinem Verhalten.

06.02.2019 10:14 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag