13

Chat Liebe - verliebt durch chatten möglich?

sunny35

973
5
531
Hat sich schon mal jemand im chat nur alleine durchs schreiben verliebt? Geht sowas?

Würde mich über antworten freuen.
Lg

26.12.2015 18:53 • x 1 #1


willow

willow


21
1
2
ohjaaa... ich

26.12.2015 19:02 • #2



Chat Liebe - verliebt durch chatten möglich?

x 3


sunny35


973
5
531
Ich glaub ich auch. Aber dachte immer sowas kann gar nicht gehen .....

26.12.2015 19:04 • #3


willow

willow


21
1
2
ich glaub schon das es geht ... aber ob es wirklich gut ist .. frag ich mich in letzter zeit

26.12.2015 19:06 • #4


sunny35


973
5
531
Hab deine Geschichte gerade gelesen! Hast dich denn auch schonmal getroffen?
Ich denke gut ist sowas nie. Vor allem nicht wenn man selbst noch verheiratet ist.....so wie ich im übrigen auch

26.12.2015 19:13 • #5


Luna73


74144
Hallo!
Oh, Ja, das geht tatsächlich..
Obwohl, im Nachhinein betrachtet, verliebt man sich in seine eigene Illusion...schaue Dir nur die Machenschaften der sogenannten Nigeria- Connection an..krasses Beispiel, aber EIN Indiz dafür, daß es Millionen Menschen passiert, sich nur durch Chat-Kontakt zu verlieben..
Was weiß man denn vom Menschen, mit dem man sich virtuell austauscht? Eigentlich nur das, was das Gegenüber schreibt, und das kann alles mögliche sein...dann projiziert man seine Illusionen mit hinein, und ist mehr oder weniger in das Produkt seiner Fantasie verliebt..sollte es dann vllt doch zu einem persönlichen Treffen kommen, folgt die Ernüchterung auf dem Fuß. .

26.12.2015 19:14 • x 3 #6


Hanna Sad

Hanna Sad


66
1
51
Oh ja und es war so schlimm,daß ich zu ihm auswandern wollte. Gott sei Dank bin ich aus diesem Alptraum noch rechtzeitig erwacht.

26.12.2015 19:17 • #7


willow

willow


21
1
2
Also.. dass es sich manchmal wie eine perfekte Illusion anfühlt hab ich mir auch schon oft gedacht.. ich hab den mann und bastel mir alles positive und perfekte dazu.. das ist mir schon klar.. ich will wissen warum man sich das antut und wo da was kaputt ist.. ich geb zu ich hab den gedanken mich mit ihm zu treffen und dann denk ich wieder.. mädel bist du bescheuert ... wach auf!

26.12.2015 19:21 • x 2 #8


Luna73


74144
@Willow

Mit dem Treffen hättest Du aber Klarheit, und ich finde nicht, dass Du Dir deshalb bescheuert vorkommen musst..
Es gibt ja durchaus Paare, die sich Online kennen- und lieben gelernt haben..heutzutage fast normal..
Trefft euch an einem neutralen Ort, sollte der Wunsch, euch zu treffen, konkret werden..

26.12.2015 19:27 • x 1 #9


sunny35


973
5
531
@luna73
Es stimmt. Man verliebt sich nicht in den Menschen Ansich sondern eigentlich nur in dem geschreibe.
@willow
Ein treffen kann nicht Schaden. Ich habe mich nach fünf monatigen geschreibe auch mit ihm getroffen. Und die Ernüchterung kam leider nicht. Im Gegenteil.
Ich Frage mich halt nur wie erkenne ich den unterschied zwischen verliebt sein und Schwärmerei?

26.12.2015 19:32 • #10


sunny35


973
5
531
@Hanna Sad
Ich glaube ausgewandert wäre ich auch nicht. Nicht wegen einer chatliebe

26.12.2015 19:34 • x 1 #11


Luna73


74144
@sunny35
Nur noch mal zum Verständnis. .
Du bist verheiratet und chattest mit einem anderen Mann...
Oder hab ich da was falsch verstanden?
Wie ist es denn zu dieser Situation gekommen? Vllt magst Du ja ein wenig drüber erzählen...

26.12.2015 19:42 • #12


Sadman42


74144
Ja, meine noch Frau ....hat mich dafür Hals über Kopf verlassen. War dann aber nach paar Treffen doch nicht der Traummann

26.12.2015 19:52 • #13


sunny35


973
5
531
Ja luna73 du hast es richtig verstanden.
Bin mit meinem Mann 17 Jahre zusammen. 12 davon verheiratet. Er ist mir vor acht Jahren richtig fremdgegangen. Also Affäre mit einer kindzeugung. Nein es ist keine Rache. Ich hatte ihm verziehen aus Angst ihn ganz zu verlieren. Ich habe mich allerdings im Laufe der Jahre immer mehr zurück gezogen. Ende 2012 sagte ich ihm das ich mir meiner Gefühle ihm gegenüber nicht mehr sicher sei. Er meinte es ist bestimmt nur so ne Phase. Er nahm mich nicht ernst. Ich dachte auch das er damit recht haben könnte. Ein Jahr später im Oktober 2013 trennte ich mich allerdings weil ich ihn wirklich nicht mehr liebe und es auch nicht besser wurde. Wir waren dann bis April 2014 getrennt. Er machte mir das leben zur Hölle. Wirklich! Er drohte mir mit den Kindern usw. Ich hatte echt niemanden hinter mir stehen noch nicht mal meine Eltern. Ich war die doofe weil ich mich getrennt hatte. Ich dabei ja nicht an die Kinder gedacht habe. Der ach so tolle Schwiegersohn. Ich hab wirklich echt gelitten in der Zeit. Iwann kamen die Kinder zu mir und sagten wir wollen beim papa bleiben. Weil er denen natürlich alles geben konnte. Ich nicht.
Naja und da war für mich der Punkt wo ich dachte alleine schaffe ich es nicht und bin wieder zu ihm zurück. Ich weiß das das ein bescheuerter Grund war. Und wenn ich die Zeit zurück drehen könnte.....
Tja und Anfang des Jahres lernte ich dann den anderen kennen

26.12.2015 20:03 • #14


Luna73


74144
@sunny35
Puuuh! Musste beim Lesen Deiner Geschichte ganz schön schlucken, und hoffe, ich habe da nicht iwas wieder in Dir aufgerissen. .
Na, super. .der tolle Schwiegersohn, der mit ner anderen ein Kind in die Welt setzt, können stolz auf ihn sein..
Entschuldige meinen Sarkasmus. .aber da könnte ich k*o*t*z*e*n..
Du bist wieder zu ihm zurück, aber ich schätze, der Vertrauensbruch war einfach zu groß, und das Kind ist ja auch noch da..dass man sich unbewusst und nach einer gewissen Zeit auch bewusst zurück zieht, ist normal, denke ich..
Dass Du in dieser Zeit niemanden an Deiner Seite hattest, nicht mal Deine Familie, ist heftig..das Benehmen Deines Mannes ist unterste Schublade, die Kinder praktisch als Instrumente zu nutzen, Dich fertig zu machen..und das Schlimme daran: erfolgreich!
Ich denke, der Chat hilft Dir ein wenig aus der Realität zu fliehen..aus der lieblosen Ehe in ein virtuelles Abenteuer..es tut gut, pusht das Ego. .und daran ist eigentlich nichts verwerfliches..
Jeder hat dazu eine andere Einstellung, schon klar!
Weißt Du, ich würde mir niemals ein Urteil über das Für und Wider einer langjährigen Ehe erlauben..ich war nie verheiratet, jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich. .
Und ich sehe es nicht als Schwäche, dass Du der Kinder wegen, oder aus anderen Gründen zurück gegangen bist..ich weiß ja nicht, wie alt Deine Kids sind..aber auch sie werden spüren, dass da iwas im Argen liegt..

Getroffen habt ihr euch bereits, und wie lief das Treffen ab? Es hat gefunkt?

Ich schätze, dass Schwärmerei eine Art Vorstufe zum Verlieben ist..man denkt ständig an den anderen, findet das Äußere sehr ansprechend, bis man dann kaum erwarten kann, den anderen wieder-/zu sehen, die Nähe zu spüren..

26.12.2015 20:54 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag