Chatten mit der Ex-Freundin - zweideutige Aussagen

Mr. Ratlos

74159
Hallo an alle,

Ich bin irgendwie verwirrt in Bezug auf meine Ex.
Wir waren knapp über 4 Jahre zusammen haben uns aber Anfang des Jahres getrennt.
Trennungsgrund war eig. dass wir uns auseinander gelebt haben.
Wir sind beide Mitte 20 und haben nicht zusammen gewohnt.
Wir haben uns auch während der Trennung getroffen und hatten auch was miteinander.

Gestern schrieb sie mir:“Ich hab noch eine Massa. bei dir gut “.
Ich: „Bei den ganzen Gefallen die ich dir die letzten Wochen getan habe, habe ich eig. was gut
Sie: „Darüber reden wir noch “.

Wir flirteten noch ein bisschen so weiter und machte immer zweideutige Aussagen.
Irgendwann sagte sie aber dann, dass sie das komisch findet, weil wir nicht zusammen sind.

Ich dachte für sie wäre das ok, dass wir uns ab und zu mal treffen und spaß haben.
Wäre schließlich nicht das erste Mal seit der Trennung.
Außerdem ist sie immer die jenige, die mir beim chatten meist leicht perverse Nachrichten schickt.

Ich sagte dann das es ok ist wenn sie das ohne Beziehung nicht mehr kann und das wir dann aber in Zukunft auch nicht mehr indirekt über S… schreiben sollten.

Heute Morgen schrieb sie mir : „Einverstanden “

Beim 20ten Mal geht es plötzlich nicht mehr ohne Beziehung?
Ich weiß viele werden den post nicht ganz verstehen, weil es ja meien Ex-Freundin ist.
Aber viele kennen das vielleicht, dass man sich trotzdem noch nah ist auch während der Trennung.
Auch das mit dem Einverstanden heute Morgen habe ich echt nicht ganz verstanden.
Sie ist es immer gewesen die zuerst geschrieben hat und die Gespräche in Richtung S... gelenkt hat.

24.07.2015 08:16 • #1


marco70


74159
Hallo,

ist doch klar. Sie hat Lust auf Dich aber wenn die Lust wieder nachgelassen hat plagt das schlechte Gewissen wegen der Trennung. Ist völlig menschlich. Du hast 2 Möglichkeiten:

1. Du willst Spaß mit Ihr haben? Dann nehme ihr das schlechte Gewissen, in dem Du Ihr sagst wie lieb du Sie hast und das Du dich freuen würdest, wenn sie in deiner Nähe ist. Natürlich unverbindlich für Sie. Besser Sie als eine andere, oder?

2. Du willst besser Abstand? Ganz einfach, sobald eine zweideutige Aussage von Ihr kommt, blocke sofort ab. Nach dem zweiten mal kommt nichts mehr.

Gruß

24.07.2015 09:32 • #2



Chatten mit der Ex-Freundin - zweideutige Aussagen

x 3


Urmel_


74159
Also wenn Du Ihr persönlicher Callb... und Ego-Streichler sein willst, schlägst Du Dich schon ganz gut.

Was willst Du?

24.07.2015 09:33 • #3


Mr. Ratlos


74159
Ich will eig. so weiter machen wie bisher, bis ich mir darüber im Klaren bin ob ich vielleicht nochmal ein Neustart will.

Denkt ihr mit dem Einverstanden + wollte sie mich provozieren?

24.07.2015 09:48 • #4


Urmel_


74159
Nein, Sie zeigt Dir ganz eindeutig, wer die Hosen anhat.

Spätestens wenn Sie einen anderen Typen präsentiert, fliegt Dir alles um die Ohren.

24.07.2015 11:06 • #5


Mr. Ratlos


74159
Wieso wer die Hosen an hat?
Wir sind getrennt und haben beide keine Verpflichtung. Was bitte hat sie jetzt noch für eine Macht?
Es lief auch immer was zwischen uns aber gestern hat sie wieder von Beziehung erzählt. (Das es schöner ist und sich besser anfühlt wenn man zusammen ist)
Denke nicht, dass sie auf der Suche nach einem neuen Partner ist.

Kann es sein, dass als die Anspielungen und Zweideutigkeiten im Chat nur Manipulation sind.
Will sie nur sehen ob ich drauf anspringe?

Ich hab ihr gesagt, dass ich gegen einen schönen Abend nichts hätte aber keine Beziehung will.
Aber das ist glaube ich nicht das was sie hören wollte. Denn sie hat seitdem nicht mehr geschrieben.

24.07.2015 12:36 • #6


Tollan


74159
Es gibt da e nur 2 möglichkeiten, entweder sie will vlt doch langsam in richtung Beziehung gehn,

oder sie hält dich warm und genießt die zeit... und lässt dich fallen sobald sich was anderes ergibt.

Solange du dir über beides im klaren bist.. und du das versuchen willst... dann tu das auch aber behalte den schlimmsten Fall im Hinterkopf.

lg

24.07.2015 13:08 • #7


Urmel_


74159
Zitat:
Was bitte hat sie jetzt noch für eine Macht?


Die Macht, mit nur wenigen Worten dafür zu sorgen, dass Du Dir über die ganze Sache so einen Kopf machst, dass Du in einem Forum um Rat fragst.

24.07.2015 13:27 • #8


Revage


235
3
66
Mal so ne blöde Frage: Ist das nicht längst schon wieder eine Beziehung zwischen euch ohne es eben so bis jetzt genannt zu haben ?

Ihr habt S., ihr schreibt viel, ihr macht euch Gedanken über den anderen was er will, wie ihr bei ihm ankommt usw....

Du sagst ja selber du magst sie und willst eventuell auf einen Neustart.

Also für mich hat das nichts mehr mit einer Affäre zu tun. Das wär S. und Goodbye danach, aber so ist das viel mehr.

Während der Trennung nah sein ? Also da bist du der Erste der mir sowas erzählt. Das macht ja keinen Sinn.
Entweder ich trenne mich und gut is, oder ich hab ne rein s.uelle Beziehung was hier aber nicht der Fall ist, ergo habt ihr schon lange wieder eine Beziehung zueinander, habt dem Baby nur noch nicht den Namen gegeben.

24.07.2015 13:38 • #9


Mr. Ratlos


74159
Danke für die Ratschläge und Meinungen.

Es ist kompliziert.
Ich denke Beziehung kann man das nicht nennen, weil wir immer nur spontan mal was gemacht haben.
Gab aber auch Zeiten wo dann 3-4 Wochen gar nichts war.
Und das schlimmste ist, dass sie mich immer ignoriert sobald ihr etwas nicht passt.

Sie hat mich vor paar Tagen gefragt, ob ich sie noch liebe.
Ich sagte: Nein es ist zu viel passiert, es sind nur noch paar Gefühle da.
Darauf schrieb sie dann Ok dann weiß ich bescheid und war direkt off.
Daraufhin hat sich mich einige Tage ignoriert.

24.07.2015 14:32 • #10


Revage


235
3
66
Siehst du, also eine Affäre ist das sicher nicht. Und die Trennung wird von beiden Seiten auch überhaupt nicht akzeptiert. Jeder macht sich eher für sich selbst Hoffnungen und sie reagiert abweisend wenn sie nicht das zu hören bekommt was sie will. Das tut man nur, wenn der andere einem mehr bedeutet als man offensichtlich zugibt.

An deiner Stelle würde ich mir jetzt wirklich überlegen was du willst. Eine Affäre macht in dem Stadium jedoch echt keinen Sinn, da sie das wohl auch nicht als Affäre sieht.
Enweder ihr akzeptiert die Trennung und geht auf Abstand bis es jeder verarbeitet hat oder ihr einigt euch auf was anderes.

Aber um die Situtation klar zu stellen kommt ihr um ein offenes Gespräch nicht drumherum.

24.07.2015 14:44 • #11



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag