40

Kollege sagt zweideutige Sachen

Gretchen56

Ich habe einen Kollegen auf der Arbeit mit dem ich mich gut verstehe. Wir telefonieren öfter und gehen zusammen rauchen.



Seit einiger Zeit haben wir oft das Thema S.. Er erzählt mir viel von sich und seiner Beziehung. Er hatte wohl schon länger keinen S. mehr. Bei den Gesprächen sagt es solche Sachen wie ich lecke gerne als ich über das Thema mit ihm geredet habe.

Außerdem sagt er so schauen wie, was soll Ich ohne dich machen und ich vermisse dich. Als ich gesagt hatte, dass ich nicht weiß ob er das mit dem vermissen ernst gemeint hat, sagte er ja.

Wir haben auch nach Feierabend zusammen ein brier getrunken passiert ist so nichts. Da meinte er er würde gerne mal eine andere Frau vö.

Mir geht das alles nicht aus dem Kopf und das macht mich voll kirre.

Zudem habe ich, nach ein paar Gläsern Wein ihn angeschrieben. Ich meinte, dass er in meinen Gedanken ist und das sind nicht unbedingt gute. Da kam nur zurück och Schätzchen. Äh OK. Hab ich alles falsch verstanden? Und wie soll ich jemals mit ihm wieder sprechen ohne im Boden zu versinken. Hilfe, ich brauche einen kleinen Tipp um charmant aus der Nummer wieder raus zu kommen.

10.01.2022 07:39 • #1


Heffalump

Heffalump


20253
29191
Willst ne Affäre, weil er ja noch ne Freundin hat. Oder willst so einen, der trotz Freundin andere anbaggert? Oder gefallen dir seine S. Aussagen?

Ich würde, wenn eines von dreien zu dir passt, nicht mit ihm rauchen gehen und ihm sagen, das mich seine S. Vorlieben nicht die Bohne interessieren

10.01.2022 07:44 • x 2 #2



Kollege sagt zweideutige Sachen

x 3


stabilo88

stabilo88


218
6
333
Was ist aber, wenn sie genau eines der drei Dinge möchte? Vielleicht liegt ihr eher an Tipps, wie sie ihn weiter in ihren Bann ziehen kann.

10.01.2022 07:54 • #3


Butterblume63


6887
1
15974
Mein Gott,ich werde alt. Ich spreche grundsätzlich nicht mit Arbeitskollegen über meine S. Vorlieben.
Tja, der Heini will eine Affäre. Kannst gerne machen aber dich nicht hinterher wundern,wenn es in die Hose geht. Neben den seelischen Schmerz kann es zu Unruhe und Rederei am Arbeitsplatz kommen.
Wenn,du ernsthaft aus dieser Nummer rauskommen willst fahre den Kontakt zum Kollegen runter.

10.01.2022 08:01 • x 6 #4


Dana457


21
1
34
Wie eklig, diese Sprüche. Was für ein A.... Sorry

10.01.2022 08:11 • x 4 #5


Heffalump

Heffalump


20253
29191
Zitat von Gretchen56:
Zudem habe ich, nach ein paar Gläsern Wein ihn angeschrieben

Mit Wein werden ja alle Einsamen, äh anhänglicher...
Kannst es ja auf den Konsum schieben

10.01.2022 08:12 • x 2 #6


Lavidaloca

Lavidaloca


636
2113
So gräbt man heute also die Kollegin an...ich lecke gerne und würde gerne mal eine andere *beep*... Bist du dir nicht zu schade für so einen Schmierlappen? Mir würden sich alle Haare aufstellen vor Ekel... Respekt hat er vor dir jedenfalls nicht. Der will nur mal drüber rutschen und du möchtest das gerne mitmachen. Ich würde an deiner Stelle ganz schnell laufen, es sei denn, du bist wirklich so billig einzuwickeln und lässt dich von sowas beeindrucken.

10.01.2022 09:13 • x 8 #7


Wollie

Wollie


3110
6679
Zitat von Gretchen56:
Bei den Gesprächen sagt es solche Sachen wie ich lecke gerne als ich über das Thema mit ihm geredet habe.

Niveau einer Mülltonne.....dem würde ich gleich die Grenze ziehen.

10.01.2022 09:15 • x 8 #8


Mienchen

Mienchen


1987
7
2942
Nun habe ich ein De-ja-veu, der Chef ist aber nicht zufällig auch Arzt?

10.01.2022 09:20 • #9


Pinkstar

Pinkstar


7027
2
9809
Zitat von Gretchen56:
Hilfe, ich brauche einen kleinen Tipp um charmant aus der Nummer wieder raus zu kommen.

In dem du ihm ganz klar sagst: Sorry ich möchte nicht mehr über das Thema reden.

Da du aber da selber ja kirre wirst dabei, was auch immer das bedeuten mag, und du ihm betrunken auch noch schöne Augen per Nachricht machst, brauchste dich auch nich wundern

10.01.2022 09:39 • x 2 #10


CanisaWuff

CanisaWuff


793
5
1098
Frag ihn doch, was seine Freundin dazu sagt, dass er mit Dir so kommuniziert?

Allerding kann ich es verstehen, ich habe auch einen Kollegen mit dem ich viel Kontakt, auch ausserhalb der Firma habe.
Da würde ich auch nicht die Finger ins Feuer legen, dass ich nicht mit ihm in der Kiste landen würde, wenn es von beiden Seiten passt.
Im Moment nutze ich ihn aber mehr als seelischen Mülleimer, da macht er sich auch ganz gut.

10.01.2022 09:49 • #11


Camaro


341
643
Hallo,

ich verstehe wirklich nicht, warum dich das so beschäftigt.
Zitat von Gretchen56:
Mir geht das alles nicht aus dem Kopf und das macht mich voll kirre.

Es sei denn, du willst mehr und anders kann ich mir deine Gedankengänge und die Art eurer Gespräche nicht erklären.
Zitat von Gretchen56:
Hilfe, ich brauche einen kleinen Tipp um charmant aus der Nummer wieder raus zu kommen.

Wieso denn charmant?
Gefällt dir die Sache doch?
Ich würde solche Gesprächsthemen eher als plump bezeichnen und für mich selbst käme sowas auch nicht in Frage.
Du willst das so nicht?
Klare Ansage Kein Interesse auf der Schiene weiter zu machen.
Da braucht man sich doch nun wirklich nicht so den Kopf zerbrechen.

10.01.2022 09:53 • x 2 #12


Heffalump

Heffalump


20253
29191
Zitat von Camaro:
Da braucht man sich doch nun wirklich nicht so den Kopf zerbrechen.

Aber sie hat ihm doch im Weindelirium angetippert

10.01.2022 09:54 • x 1 #13


Camaro


341
643
Zitat von Heffalump:
Aber sie hat ihm doch im Weindelirium angetippert

Ja und?
Ich sehe die Schwierigkeit nicht.
Würde da gar nicht drauf eingehen an ihrer Stelle, wenn sie nix von ihm will.
Glaube aber das sie insgeheim eben doch und schon und eigentlich und so fort.

10.01.2022 10:01 • x 1 #14


CanisaWuff

CanisaWuff


793
5
1098
Wenn es so unangenehm ist, dann ist offen ansprechen der beste Weg.
Und klar aufführen, dass man nur exklusiv zu haben ist und dies auch vom Gegenüber erwartet und er seine S.uellen Probleme doch lieber mit einem Mann besprechen sollte.

10.01.2022 10:09 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag