Chatfreund- was davon halten?

Sahraphina

2
1
Hallo bin neu hier und möchte mir einfach nur irgendwie Klarheit verschaffen. Bin 42 Jahre alt und chatte seit 10 Jahren mit ca 2 Jahre Unterbrechung mit einem Bengalen, der in Kanada lebt. Er ist 27. Wir wollten uns 2011/ 12 das erste Mal treffen, doch es klappte nicht, auch 2014/15 nicht. Ich wurde 2015 schwanger und er brach den Kontakt ab. Im Nov letzten Jahres meldete es sich wieder und wir machten ein Treffen aus. Dies ist jetzt 2 Wochen her. Es war sogar noch berauschender als alles, was wir uns ausgemalt hatten (ich bin vom KV getrennt bzw bin in einer losen Fern"beziehung" mit meiner ersten grossen Liebe).
Der Abschied hat mich völlig gebrochen, er hatte 2014 /15 Depressionen wegen mir, da er wollte, dass ich zu ihm nach Kanada komme aber ich es nicht konnte bzw nicht wollte bzw. ihn ja garnicht kannte.
Nun sitzen wir beide mit gebrochenen Herzen da und wissen keinen Ausweg. Rational gesehen natürlich ich schon, da zu grosser Altersunterschied, versch. Interessen, gemeinsames Leben nicht möglich etc aber mein verdammtes Herz will das nicht akzeptieren.
Er wollte immer eine Familie mit mir bzw Kinder und nun möchte er nicht, dass ich nach Kanada gehe bzw er kann nicht nach Österreich kommen. Wtf.
Er ist Moslem und hat mich auch "geheiratet" , sprich mir einen Ring gegeben und nun bin ich seine "Frau". Sehr romantisch nur leider nicht lebbar. Also, wer kann mir bitte helfen und mir den Kopf wieder zurechtrücken, bevor ich total verzweifle. Oder sollte es doch eine Lösung geben?
Lg Sahra.

Vor 9 Minuten • #1


Körperklaus

Körperklaus

614
1
525
Zitat von Sahraphina:
also, wer kann mir bitte helfen und mir den Kopf wieder zurechtrücken, bevor ich total verzweifle. oder sollte es doch eine Lösung geben?


Die Lösung ist meines Erachtens weshalb es dazu kommt dass du deine Sehnsüchte und Unzufriedenheit im Leben auf einen 15 Jahre jüngeren Bengalen , wohnhaft in Kanada , projizierst.

Der Text liest sich nach keiner erwachsenen Frau die im Leben angekommen ist.

Vor 6 Minuten • #2


Sahraphina


2
1
Da magst du ev recht haben aber....er ist mein Seelenverwandter, meine zweite Hälfte, nicht erst seit gestern sondern seit dem Tag in dem er in mein Leben getreten ist. Er sollte 2x heiraten und es wurde nichts daraus, alle Beziehungen beiderseits gingen in die Brüche, da jeweils immer nur der Andere wichtig war im Leben des anderen....ich weiss es klingt nicht erwachsen etc und du hast sicher recht...aber ich bin eine gestandene Frau, die gerade sehr leidet, also mercy on me plea

Gerade eben • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag