29

Der/die Richtige?

Rirri

43
2
14
Hallo an alle.
Mich würde mal interessieren was eure Meinungen zu dem Thema "der/die Richtige" sind?

Vorallem in Bezug auf lügen, fremdgehen, Aufmerksamkeit.

Kann ein(e) Partner(in) der/die Richtige sein, wenn er euch schon fremdgegangen ist und sonst auch nicht immer ehrlich ist.

Muss man oder sollte man in einer Beziehung so etwas verzeihen können wenn man den/die Partner(in) liebt und nicht verlieren möchte, weil die Beziehung sonst sehr schön lief?

Kann man dem/der Partner(in) irgendwann wieder zu 100 Prozent verzeihen und vertrauen?

Kann der/die Betrügerin überhaupt richtig lieben wenn er/sie doch fremdgegangen ist?

Sollte man bleiben oder lieber gehen?
Mich würden eure Meinungen und auch eure Erfahrungen zu dem Thema interessieren.

21.03.2020 23:24 • #1


Taleja

Taleja


1625
1
2698
Prinzipiell würde ich immer sagen, Betrug ist ein NoGo und wäre ein Trennungsgrund für mich, allein schon, weil das Vertrauen weg wäre.

Andererseits ist es aber oft so, dass man eine Sache in der Theorie so sieht, wenn man aber selbst mit drin steckt die Meinung doch eine andere ist.

Darum würde ich sagen, es kommt darauf an, was zu dem Betrug geführt hat.
Ist es für mich irgendwie nachvollziehbar? Kann und will ich verzeihen/ wieder vertrauen?
War es einmalig oder doch eine Affäre?

In jedem Fall stimmte irgendetwas innerhalb der Beziehung nicht. Sehen das beide ein und wollen zusammen bleiben, dann sollten sie drüber sprechen. Sie sollten etwas ändern und gemeinsam an der Beziehung arbeiten.

21.03.2020 23:56 • x 5 #2



Hallo Rirri,

Der/die Richtige?

x 3#3


Rirri


43
2
14
Einmalig bedeutet eine einzige Nacht?

21.03.2020 23:59 • #3


BrokenHeart


2698
3332
Zitat von Rirri:
Kann man dem/der Partner(in) irgendwann wieder zu 100 Prozent verzeihen und vertrauen?


Das hängt von jedem selbst ab. Ich persönlich könnte es wohl nicht.


Zitat von Rirri:
Sollte man bleiben oder lieber gehen?


Das kannst nur Du entscheiden. Was sagt Dir Dein Gefühl?

22.03.2020 00:06 • x 2 #4


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5694
3
10261
Ich habe Deinen anderen Thread gelesen. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann hattest Du eine 4monatige Beziehung und Dein (Ex)Partner ist von Anfang an zweigleisig gefahren?

Für mich ist das schon noch eine andere Nummer, ob sowas in der Anfangszeit passiert, wo der Himmel voller Geigen hängen sollte oder nach einer 20jährigen Ehe/Partnerschaft, wenn es da mal einen Ausrutscher gibt. Was ich jetzt nicht bagatellisieren will - beides ist schlimm. Trotzdem nicht über einen Kamm zu scheren; wobei Liebesgeschichten immer individuell empfunden werden. Da hilft Dir keine Umfrage in diesem Forum.

Dein Exfreund muss nicht grundsätzlich ein schlechter Kerl sein. Vielleicht ist er einfach unreif und will nur ein wenig spielen. Wenn eine Beziehung schon mit Lügen beginnt und zu wenig Aufmerksamkeit empfunden wird, dann steht sie jedoch meiner Meinung nach auf tönernen Beinen.

Du bist hier und zerbrichst Dir Dein sicherlich hübsches Köpfchen. Kann man machen - bringt aber nix. Ob jemand, der so einen Mist gebaut hat, jemals wieder vertrauenswürdig ist, zeigt die Zeit. Dafür braucht es Taten, keine Worte und für mich wäre das auch nicht in wenigen Wochen abgehandelt und verziehen.

Das Verzeihen muss aus DIR kommen. Du musst bereit sein, zurück auf Null zu gehen. Wenn Du das kannst und nicht ständiges Misstrauen mitschleppst, dann mag es funktionieren. Persönlich kenne ich keinen Fall, wo bloßes "unter den Tisch kehren" auf Dauer funktioniert hat.

22.03.2020 00:18 • x 5 #5


Rirri


43
2
14
Es gehr mir eigentlich allgemein darum ob so ein Mensch der so was getan hat überhaupt der richtige sein kann.

Ist es nicht eigentlich eher so das der oder sie richtige eine Person sein muss bei der man sich sicher und geborgen fühlen muss. Der man zu 100 Prozent vertrauen kann und keine Person die einen verletzt?

22.03.2020 00:26 • x 1 #6


Taleja

Taleja


1625
1
2698
Zitat von Rirri:
Einmalig bedeutet eine einzige Nacht?

Ja, ein Mal.
Steckt ja eigentlich mit im Wort.

22.03.2020 00:29 • x 1 #7


Ayaka

Ayaka


897
2
1487
ich finde so allgemein kann man das nicht beantworten

sehe es wie @victoriasiempre: wenn einer schon zu Beginn lügt und betrügt würde ich keine weitere Zeit verschwenden - wenn in einer langen Beziehung mal ein Seitensprung passiert - vor allem wenn es gerade kriselt oder schwierig ist - denke ich ist es noch einen Versuch wert.

Edit: in den ersten 4 Monaten? - ich glaube im Zweifelsfall besch*** dich so ein Typ bei der nächsten Gelegenheit wieder

22.03.2020 00:34 • x 1 #8


BrokenHeart


2698
3332
Du kannst doch nur selbst für Dich entscheiden, ob Du vertrauen kannst und ob Du Dich geborgen fühlst. Das sind Dinge, die jeder Mensch individuell für sich entscheidet.
Das ist keine Frage der allgemeinen Meinung.

Für einige ist ein einmaliger Betrug ein absolutes NoGo, für andere eben ein ..... nun ja, Fehltritt
DU entscheidest für Dein Leben ...............

22.03.2020 00:35 • x 2 #9


Rirri


43
2
14
Das Thema ist nicht nur auf meinen ex freund bezogen. Habe leider im Umfeld Bekannte die zur Zeit dasselbe erleben mussten.

Ja mein Ex ist mir mehrere Monate zu Anfang der Beziehung untreu gewesen. Hat ein Doppelleben geführt.
Ich wünsche sowas wirklich niemandem. Nicht zu Anfang einer Beziehung und auch nicht nach 10 Jahren oder irgendwann. Der Schmerz ist derselbe.

Ich frage mich nur kann so jemand wirklich der richtige Partner sein. Man führt doch keine Beziehung um jemanden zu verletzen.
Klar läuft nicht immer alles rosig und fremdgehen ist mit das schlimmste was man einem Menschen antun kann.

Aber ist diese Person es überhaupt wert das man dem ganzen noch eine Chance gibt?

22.03.2020 00:37 • #10


BrokenHeart


2698
3332
Zitat von Rirri:
Ich frage mich nur kann so jemand wirklich der richtige Partner sein.


WAS ist die Frage?
Wenn Du unglücklich dabei bist ...... die Antwort kannst Du Dir doch selbst geben, oder?

22.03.2020 00:42 • #11


Rirri


43
2
14
Für mich persönlich sage ich nein so eine Person man nicht der richtige sein.
Ich persönlich könnte es nicht verzeihen habe aber anfangs sehr oft darüber nachgedacht weil ich ihn vermisst habe und es mir auch schön geredet habe.

Ich selbst könnte sowas niemals jemanden antun.
Zu einer Beziehung gehört für mich Vertrauen das ist die Basis. Wenn diese zerstört ist wird es niemals wieder wie zuvor. 100 prozentiges vertrauen kann für mich nicht mehr aufgebaut werden.

22.03.2020 00:47 • #12


BrokenHeart


2698
3332
Und schon hast Du Dir alle Deine Fragen für Dich selbst beantwortet .....

Du wirst das richtige tun, hast ja auch noch alle Zeit ....

Alles Gute für Dich

22.03.2020 00:57 • x 1 #13


Rirri


43
2
14
Dankeschön. Ich wollt mit meiner Frage aber auch allgemein dazu lernen. Andere Ansichten und Meinungen zu dem Thema hören. Es kann ja sein das ich das alles zu engstirnig sehe. Zu streng bin mit meiner Meinung.
Wollte halt gerne andere Erfahrungen und Meinungen dazu hören. Tipps kriegen.
Vielleicht sehe ich das alles wirklich zu sehr schwarz/weiß.
Aber vielleicht Handel ich auch richtig.
Ich möchte für meine Zukunft dazu lernen.

22.03.2020 01:03 • x 1 #14


BrokenHeart


2698
3332
Leben lernt man vom ERleben ..... nicht aus einem Forum

22.03.2020 01:08 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag