37

Der Ex & die Next

bifi07

bifi07


4405
3
2533
Siehe unten!

18.04.2021 08:19 • #16


bifi07

bifi07


4405
3
2533
Liebe TE!

Die Trennung ist erst ein halbes Jahr her und da wundert es mich nicht, dass dich die Aussaggen eurer Bekannten getroffen hat, bzw. noch beschäftigt.
Auch wenn du meinst, du bist schon fast über deinen Ex hinweg, weil es sich so angefühlt hat, zeigt dir diese Situation doch, dass dies noch lange nicht so ist...und das hat nichts mit romantischen Gefühlen zu tun.
Zudem kann dich die Frage, warum er sich so verändert hat, noch länger beschäftigen, denn dieser Mensch war eine Zeit lang dein Gefährte, den du so nicht gekannt hast.
Dennoch solltest du dich dadurch nicht runterziehen lassen, denn es ist seine Angelegenheit, ob und wie er sich verändert, bzw. verändern lässt...sei es für dich auch noch etwas schmerzhaft.

Schau auf dich und das es *dir* gut geht!

18.04.2021 08:22 • #17



Der Ex & die Next

x 3


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1044
1811
Hallo TE ,

wenn ich an deine, -doch sehr lockere-, Bekannte denke, erschließt sich mir nicht der Sinn eures Gespräches.
Wollte sie sich jetzt bei Dir auskotzen?
Wissen, wie's Dir geht?
(Schon? Nach 6 Monaten?)
Wollte sie, dass Du irgendwas machst hinsichtlich seines Verhaltens?

Kurz, wie ich es auch drehe und wende, ihre Intention erschließt sich mir nicht.
Zumindest nicht, wenn ich versuche von altruistischen Motiven auszugehen.
Daher würde ich auch andere überdenken, wie die Vorredner es auch getan haben.
Zitat von Vortexa:
war ich skeptisch und selbst als ich zusagte, wollte ich eigentlich diesen Menschen, den wir beide kennen, nicht in den Mittelpunkt stellen. Dennoch kam es dazu.

Deine Skepsis war begründet.
Hör' drauf.
Wenn Du was nicht willst, ist das dein gutes Recht.
Sag' das nächste Mal klar "Nein" und schütze Dich / grenze Dich ab.
Einfach ablehnen und aus die Maus.
Seine Belange sind seine Verantwortlichkeit und wenn die Bekannte Probleme mit ihm haben sollte, muss sie sie auch lösen.
Nicht Du.
Zitat von Vortexa:
alle Köche sich fragen wie es mir geht,

Oh wie schön. DICH mal zu fragen, darauf kam aber keiner. Bravo.
Zitat von Vortexa:
Aus irgendeinem Grund macht es mich gerade sehr traurig, dass der Mensch, den ich mal kannte, nicht nur für mich, sondern für ALLE verloren ist.

Wenn er Dir noch SO wichtig ist, bist Du nicht über ihn hinweg.
Und... "für ALLE verloren"?!?
Bisschen sehr viel Dramatik, Pathos, Übertreibung und Endgültigkeit, meinste nicht?
Ist er der letzte Single auf Erden gewesen?
Eine aussterbende Spezies?
Auf die "dunkle Seite der Macht" gewechselt?
Komm' wieder runter.
Du trauerst ihm noch nach, sorry.
Zitat von Vortexa:
Obwohl ich ihn nicht mehr zurückhaben will?

Bist Du sicher?
Willst Du noch was anderes von ihm, 'ne Entschuldigung, ein Abschlussgespräch, eine Erklärung...?
Und
Zitat von Vortexa:
weil diese Frau ihn negativ beeinflusst

wie alt ist er?
Ist das dein Problem?
Wenn's ihm gefällt und er es möchte?
Oder hat sie ihn eingekerkert?
Hmmm, mal überlegen.
Zitat von Vortexa:
benimmt sich seinen Freunden gegenüber herabwürdigend.

Auch wieder:
Wessen Problem = Verantwortung ist das?
Wieder deren!
Harmonie zu verbreiten und für andere die Kartoffeln aus dem Feuer holen sind deine Aufgaben?
Zitat von Vortexa:
hat er total seine Prinzipien über Bord geworfen und macht alles, was sie entscheidet (zB als leidenschaftlicher Fleischesser plötzlich Hardcore-Veganer)

Er ist ein freier Mensch, scheint ihm ja wohl zu gefallen, was er da tut oder mit sich machen lässt.
Und als Veganer - sein Beitrag zum Klimaschutz und für eine gesündere Ernährung.
Schrecklicher Gedanke. *Ironie*

Den Wahrheitsgehalt der Aussagen der Bekannten ziehe ich auch in Zweifel.
Sonderlich feinfühlig, mit Dir über den Ex zu reden, war sie auch nicht gerade.
Überleg' Dir nächstes Mal 2x, ob Du sie treffen willst und ob's nicht auch 'n Anruf täte oder Du bestimmte Themen ausklammerst.

Alles Gute

18.04.2021 08:28 • x 1 #18


Baumo


2815
1
2464
Naja ist es nicht normal dass man sich verändert wenn man jemand neues hat?
Ist es nicht normal dass man weniger mit den alten Freunden dann zu tun hat?
Die sind nur sauer weil er keine zeit mehr für die Freunde hat und deswegen sprechen sie schlecht von ihr und ihm.
Es ist aber ganz normal dass man sich wöhrend einer neuen Beziehung verändert. Gerade wenn man fremdwechselt ist das der Sinn der Sache. Man will unbedingt was anderes.

18.04.2021 08:43 • x 2 #19


nimmermehr

nimmermehr


1530
3
3838
Zitat von sadMonkey:
Ich lese wortwörtlich, es sei auch die Bekannte der TE. Nö, aber ich sprach ja auch nicht von Mutter Theresa - sondern einfach nur, dass ja ...


Die Tatsache dass sie diese "gemeinsame" Bekannte erst 1/2 Jahr nach der Trennung das erste Mal trifft, und das noch auf deren Bestreben, welches die TE skeptisch machte, zeigt ja eigentlich schon, dass es keine GUTE Bekannte sein kann. Eine gute Bekannte kümmert sich um mich, meldet sich nicht erst 1/2 Jahr später, wenn ich getrennt bin, und ihre Kontaktaufnahme erfüllt mich auch nicht mit Skepsis sondern wäre normal. Daher schließe ich daraus, dass das eher SEINE gute Bekannte ist, die sie wahrscheinlich auch nur über ihn kennengelernt hat in ihrer gemeinsamen Zeit, zumal die ja auch seine Kollegin ist. Gut, kann falsch geschlussfolgert sein, klar.

Zum Narzissten: Er ist manipulativ und packt jeden genau da, wo er weiß, dass es die von ihm gewünschte Reaktion provoziert. Wenn er z.B. weiß, dass die Mitleidstour bei ihr wirkt oder sie sehr loyal und solidarisch ist mit Schwachen und Hilfsbedürftigen, würde er sich auch als Opfer der neuen Beziehung und der Umstände vor ihr inszenieren, damit sie kommt und ihn rettet. Hat ja auch dann sein Ziel erreicht, sie sorgt sich, dass er durch die Trennung sich alles zerstört hat. Wenn er wollte, dass sie diese Botschaft empfängt, um ihre Bereitschaft zu testen, ihn zu retten, wäre das eine gute Taktik. Er würde kaum ihr signalisieren wollen, dass er glücklich ist ohne sie, wenn er sie dazu bringen will, zu ihm zurück zu kommen. wenn er dagegen provozieren will, dass sie neugierig wird und ihn von sich aus wieder kontaktiert und fragt, was denn da los ist bei ihm, sie habe gehört.... Wäre das so doch sehr schlau eingefädelt. ER muss nicht aktiv werden, zur Not hat die Kollegin eh nur Bulls'hit gelabert, er hat ja nix zu verlieren so. Der wird sich auch schon die richtige "Vermittlerin" ausgesucht haben dafür, der er notfalls Lügen und Lästern unterstellen kann, wenn der Plan nicht aufgeht.

18.04.2021 09:15 • x 2 #20