Der Seitensprung war nicht schuld!

Lilou

Ich war 8,5 Jahre mit einem Mann zusammen mit dem ich ursprünglich alt werden wollte. Haus gekauft, teilweise umgebaut, Garten angelegt etc.
Er hat alles für mich getan aber irgendwie wurde ich nie richtig glücklich mit ihm. Die Basis fehlte! Wir hatten jahrelangen Streit mit kurzen Unterbrechungen, ich rutschte von einem Loch ins nächste. Irgendwann ging mein Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein flöten und ich kapselte mich immer mehr ab, auch von Freunden. Irgendwann war sie da, die Einsamkeit und ich wünschte mir nichts mehr als wieder in einer Gemeinschaft/Clique zu leben, auch wenn die Beziehung dabei drauf ginge. An Ostern passierte es dann tatsächlich, ich lernte eine große Clique kennen, mit der ich immer öfter unterwegs war und mich willkommen fühlte. Vor 6 Wochen schlug ich meinem Ex die räumliche Trennung vor und seit 2,5 Wochen bin ich Single. Ich habe in dieser Clique einen Mann kennengelernt, der mir sehr gut gefällt und mit dem ich 1 x S. hatte. Mehr war nicht und wird nicht sein - darüber bin ich mit ihm einig! 4 Tage später kam es durch SMS lesen raus und jetzt erzählt mein Ex überall rum, der andere hätte ihm die Frau ausgespannt (was ja völliger Quatsch ist! Das Kind ist ja schon viel früher in den Brunnen gefallen!). Ich bin jetzt die Böse und gestern hab ich gehört, dass mein Ex glücklich und neu verliebt in eine andere Frau ist. Das war erst mal ein Schock. Jetzt gibts kein zurück! Ich bin Single und derzeit noch restlos überfordert mit der Situation. Bin ständig auf der Flucht und müsste doch dringend mal zur Ruhe kommen. Konnte wochenlang nicht schlafen und essen und weiss gar nicht, wie ich das überstanden habe?

07.09.2012 10:34 • #1


Carlson


2233
1
683
Tja... du bist gegangen. Das du evtl. nicht gut aus der Nummer raus kommst ist klar.

Was kannst du dir gutes tun, damit du zur Ruhe kommst? Hast du die Möglichkeit mit einer Freundin mal wegzufahren?
Oder einfach mal ein Wellness-WE?
Versuch es mit Sport, macht müde! Dann kannst du besser schlafen, zusätzlich bekommst du noch Glückshormone gratis!

Autosuggestion kann auch helfen, gibt es hier einen Thread zu...

Versuch vor allem deine Situation zu akzeptieren. Es ist die Situation, die du herbeigeführt hast. Akzeptiere!

07.09.2012 10:44 • #2


Lilou


Ja, ich weiss. Es ist alles so gekommen, wie ich es wollte. Aber letztendlich gehören doch immer 2 dazu, wenn eine Liebe zerbricht.
Ich habe auch losgelassen, schon viel früher, daher habe ich eigentlich keinen Liebeskummer. Hatte die ersten Trennungsgedanken schon vor bestimmt 2 Jahren.
Fühle mich nur erst mal bissi hilflos weil ich doch die letzten 8 Jahre auf die Beziehung fixiert war ... Denke, ich würde nie wieder einen finden, der mich akzeptiert etc. das ganze Gedankenchaos eben ...
Ich wünschte es wären schon ein paar Wochen oder Monate vergangen ...
Aber da muss man wohl durch!
Wie gehts Dir denn?

07.09.2012 10:56 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag