30

Die große Liebe er kann sich nicht Entscheiden, was sol

liebeskummer-20


13
1
4
An alle die jetzt für mich da sind vielen Dank für eure Offenheit,ich hoffe ihr hört mir noch ein bisschen zu. .
Auch wenn die ehrlichen Worte von euch richtig sind muss ich lernen damit umzugehen. Habt ihr noch andere Vorschläge , ohne das ich gleich die Arbeit wechseln muss?

18.03.2020 09:19 • #16


Emma75

Emma75


618
2
1100
Zitat von liebeskummer-20:
Habt ihr noch andere Vorschläge , ohne das ich gleich die Arbeit wechseln muss?

Musst Du in Deinem Job noch präsent sein, oder wechselt auch Ihr (wie so viele) gerade ins Homeoffice? Das würde Dir etwas Zeit verschaffen. Arbeitest Du denn sehr eng mit ihm zusammen und musst ständig Dinge mit ihm abstimmen, oder gibt es die Chance da irgendwie mehr Abstand zu bekommen (z.B. ein Projektwechsel o.ä. ich weiß ja nicht in welcher Branche Ihr arbeitet). Alles was Dir Abstand von ihm verschafft, hilft Dir, ihn wieder aus Deinen Gedanken zu bringen. Für Torschlusspanik sehe ich keinen Grund. Du verdienst Dein eigenes Geld, Deine Familienplanung ist längst abgeschlossen, sicher hast Du auch einen Freundeskreis - ein Partner ist da nicht mehr so zwingend nötig. Klar wäre es nett, wenn 'das jetzt nicht alles gewesen wäre', aber das ist nur die Kirsche auf der Torte des Lebens!

18.03.2020 10:30 • x 2 #17



Hallo liebeskummer-20,

Die große Liebe er kann sich nicht Entscheiden, was sol

x 3#3


liebeskummer-20


13
1
4
Leider muss ich auf Arbeit bin im Pflegeheim tätig. Ich habe ihn heute beim Einkaufen getroffen ,er sah schlecht aus und hat sich komisch benommen, darauf habe ich ihm eine Nachricht geschrieben.Mit dem Inhalt das wir eine schöne Zeit hatten und ich keine Sekunde davon bereue, aber es wird uns nicht mehr geben.Habe noch keine Antwort und ich zittere immer noch , aber ich weiß jetzt das ich das richtige für mich getan habe.Es bleibt Spannend.Danke für eure Zeilen.

18.03.2020 17:57 • x 2 #18


Irrlicht

Irrlicht


430
609
Du arbeitest im Pflegeheim doch sicher im Schichtdienst? Dann könntest du evtl. die Schicht wechseln und du siehst ihn dann nur noch kurz.

Und perfekt ist er sowieso nicht , wenn er deinen Kummer mit so schnoddrigen Kommentaren abtut

18.03.2020 18:07 • x 2 #19


Sabine72


497
2
1101
Zitat von liebeskummer-20:
Habe noch keine Antwort und ich zittere immer noch , aber ich weiß jetzt das ich das richtige für mich getan habe.Es bleibt Spannend.

Liebe Liebeskummer - dadurch verzögerst Du Deinen Heilungsprozess. Ich weiß wie es ist, wenn man in einer Situation drin ist... Aber Du schürst Deine Hoffnung und heilst nicht! Das ist das Gegenteil von Loslassen!

Vielleicht hilft es Dir im Forum Geschichten über Affären zu lesen - beide Seiten. Dann bekommst Du vielleicht ein erstes Gefühl dafür, was da grade abläuft.

18.03.2020 18:51 • x 1 #20


liebeskummer-20


13
1
4
Hab ihn heute wieder gesehen ,leider Arbeite ich nicht im Schichtdienst sondern bin Hauswirtschaftsleiterin,ich versuche normal mit der Situation umzugehen und nabel mich langsam ab ,habe heute gemerkt das es besser so ist .Manchmal hilft eben nur eine Schocktherapie um aufzuwachen.Und ich werde mir auch die Geschichten durchlesen wie es bei anderen so war. und meine Eigene Geschichte schreibe ich auch dann kann ich für mich alles besser verarbeiten und schau nicht mehr durch die Rosarote Brille, sondern in die Realität.
Vielen Dank fürs Zuhören und Antworten.
Euer Liebeskummer

19.03.2020 15:22 • x 2 #21


CaveCanem

CaveCanem


341
1
346
Der ist weder perfekt.

Noch nett. Ein Buh für den Mann. Und ein paar faule Tomaten. Jawoll.

Ein Freund hat eine Entliebungstherapie für sich entwickelt.

Eine Art Kreuzworträtsel, in dem Längs und quer der Name der Dame als Definition für schlechte Eigenschaften eingetragen wurde.

1 Senkrecht: Boshaftigkeit: Name der Dame
1 quer: Lüge: Name der Dame.

Hat etwas gedauert, aber irgendwann gingen ihm die schlechten Eigenschaften aus, gute fand er auch keine mehr. Da wusste er, dass er fertig war mit ihr.

19.03.2020 21:08 • #22


Elfe11


248
1
193
Nimm es mit Humor. Du hättest jetzt 1 Jahr lang 2 Männer. Und jetzt musst du eine Zeit lang ohne Mann auskommen. Es ist eine Dürreperiode in deinem Leben. Nutze die Zeit und bereite dich vor auf den nächsten Lebensabschnitt. Was willst du erleben? In welche Länder willst du reisen? Was macht dich glücklich? Du hattest Höhen in deinem Leben und jetzt kommen auch mal die Tiefs. Mach dir einen straffen Zeitplan wie du das Tief bewältigen willst. Was ist Schönes und Gutes übrig in deinem Leben? Was kannst du wieder Gutes hinein holen? Vielleicht ist es auch an der Zeit deine vergessene Ehe zu verarbeiten? Wie erging es deinem Ehemann während des Betrugs? Wie hat er dein Lügen und Betrügen seelisch verarbeitet? Wo siehst du Zukunftsperspektiven? Im Job? Freundeskreis? Und ja, mit Ü50 einen neuen Partner zu finden, das wird schwer. Du hast versucht einer anderen Frau den Mann auszuspannen und ihre Familie zu zerstören. Sie hat es nicht zugelassen und hat gewonnen!

19.03.2020 21:27 • #23


naxosisland

naxosisland


96
2
213
Es tut mir sehr leid was du gerade erlebst.

Was mich dabei interessiert, welche Rolle spielt denn eigentlich dein Mann nach 33 Jahren Ehe für eine Rolle bei der ganzen Sache?
Getrennt, ausgezogen und dich für den anderen komplett frei gemacht?

19.03.2020 21:28 • #24


Jenß

Jenß


44
31
Zitat von liebeskummer-20:
in diesem Alter


He he...in diesem Alter findeste höchstens alte Säcke, die Dich barbarisch als Pflegekraft ausnutzen werden, als Hausköchin, Haushälterin, Waschmaschinenausräumerin, Reinigungskraft, und nicht zu vergessen: als seelischer Mülleimer.
Da haste nach paar Jahren spätestens Krebs.

Also Finger weg und Freiheit und Ruhe in Deiner neuen Wohnung genießen! Was besseres kann Dir gar nicht passieren und dann suchst Du Dir im Laufe der Zeit nen deutlich Jüngeren für gelegentliche Stündchen in Deinem Bett und gut is...

19.03.2020 22:46 • x 2 #25


liebeskummer-20


13
1
4
Was meinen noch Ehemann angeht, er versucht sich gerade zu ändern und sagt das er mich trotz alle dem noch Liebt und mit mir alt werden möchte.Ich brauche jetzt aber von alle dem Abstand und außer reden will ich nichts. Es ist zu viel passiert in unserer Ehe .Er hat noch so viele Gefühle aber bei mir ist nichts da .Im Moment kann ich außer heulen garnichts, naja soll ja auch irgendwie befreien.Vielen Dank an alle,muss jetzt wieder in die Höhle des Löwen.Ich wollte keine Ehe zerstören er hat beteuert das er nicht mehr wie Bruder und Schwester Leben möchte , das er sich zu so einem A... entwickelt hätte ich nie für möglich gehalten.

20.03.2020 06:15 • #26


CaveCanem

CaveCanem


341
1
346
"Ich werd zur Schlange, wenn man zu sehr klammert mit der Hand"

Anett Louisan

Er reagiert wie ein Mann, der sich massiv in die Ecke gedrängt fühlt.

Klar kann man jetzt sagen: der hat das nie wirklich gewollt, was Ihr so gesponnen habt an Träumen.

Es kann aber doch auch sein, dass er festellt, dass das Augeben seiner Ehe ungeahnte Probleme mit sich bringt, denen er sich nicht gewachsen fühlt

Was bei ihm alles dranhängt, das weisst Du ja nicht.

"Liebe überwindet alles" gibts eben oft nur in Soaps.

Krönchen richten, Staub abklopfen, Kinn hoch, Brust raus.... lächeln und winken.

Und dann pfleg Deine angedellerte Gefühlswelt.

Und liebe weise. Und erst einmal ganz doll Dich selbst. DAS ist jetzt dran.

20.03.2020 06:50 • #27


liebeskummer-20


13
1
4
Ne ganz bestimmt nicht ,aber jammern muss sein ,er schiebt die ganze Woche schlechte Laune bekommt von der Chefin einen anschiss und ich bin dran schuld , na super hab echt kein bock mehr .

20.03.2020 16:03 • #28


CaveCanem

CaveCanem


341
1
346
Warum gibst Du Dich weiterhin mit ihm ab?

Klare Ansage. Hintern rum. Ignorieren.

Der kann Kollege sein, bis er schlumpfblau anläuft. Es ist egal, was der sagt! Mann! Was ist kaputt mit Dir?

Fertig.

Was ist los mit Dir?!

20.03.2020 21:55 • x 1 #29


liebeskummer-20


13
1
4
Was kaputt ist , alles und weil ich ihn noch Liebe.

22.03.2020 10:56 • #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag