2

Die Neue der Ex jeden Tag vor Augen!

Biene77

Biene77

66
4
2
Hallo zusammen,

bin jetzt 8 Wochen getrennt von meiner Ex, sie machte von heute auf morgen Schluss wegen einer anderen.
Diese Neue arbeitet auch noch im gleichen Betrieb wie ich. Jeden Tag sehe ich sie an der Arbeit und werde fast verrückt bei dem Gedanken das sie jetzt alles bekommt was ich immer hatte.
Ich liebe meine Ex immer noch und vermisse sie schrecklich.
Dieses Kopfkino was die jetzt alles miteinander machen, zerreißt mir das Herz.
Die ist noch bis im August da, weiß nicht wie ich das schaffen soll!
Hat vielleicht jemand das gleiche Problem oder ein paar Ratschläge für mich?
Würde mich freuen!

Gruß Biene(':seufzen:')

02.01.2015 18:20 • #1


calt100


877
4
292
Ich kann dich (leider) sehr gut verstehen, meine Ex turnt im Büro herum und lässt keine Gelegenheit aus (neuerdings) mit ihrem neuen Liebesglück zu provozieren. Eigentlich passt das garnicht zu ihr, aber scheinbar braucht sie das.

Wenn sie bis August noch da ist, hast du immerhin eine überschaubare Zeit.

Ich kann dir nur den Rat geben, dieses Gedankenspiel zu stoppen, denn es wird - so oder so - in der Realität irgendwas stattfinden, was du sowieso nicht verhindern kannst. Ob sie mit ihrer neuen herum macht oder nicht, verändert bei dir überhaupt nichts bis auf die Tatsache, dass es dir schlecht geht.

Also mein Rat an dich: Gedanken stoppen und versuchen, das ganze wirklich auf der Basis zu sehen, dass du dich auf dich konzentrieren musst.


Alles was du tun kannst passiert nur in deinem Kopf. Und man muss sich nicht selbst unnötig weh tun, indem man sich verinnerlicht, wie toll die Liebe zwischen den zwei Neuen wohl laufen mag.

02.01.2015 18:41 • #2



Die Neue der Ex jeden Tag vor Augen!

x 3


Biene77

Biene77


66
4
2
Hallo calt 100,

erst mal danke für deine Antwort.
Du hast Recht ich muss diese Gedanken wegschieben, aber ich schaffe es einfach nicht.
Immer wenn ich sie sehe bekomme ich einen Stich in die Magengrube.
Versuche auch immer cool zu bleiben, damit sie nicht merkt wie schlecht es mir geht.
Das fällt mir allerdings mächtig schwer. (':traurig:')

02.01.2015 19:51 • #3


walter mitty

walter mitty


48
4
2
ich fühle mit dir....

denn mir geht es ähnlich...

zwar sehe ich den "anderen" nicht direkt doch er hat ein offenes facebookprofil wo ich sehe wie meine ex ihm ständig schreibt....noch dazu das er vergeben ist und da laut ihrer aussage nie was gelaufen ist und sie mich als 2te wahl deklariert hat......ich weis ich sollte es auch lassen auf sein profil zu gehen aber ich pack es einfach noch nicht so ruhen zu lassen....

aber ich denke die zeit und vorallem neue erfahrungen sammeln tut uns beiden gut...

Auf das neue Jahr noch 363 Tage noch 363 Chancen

Ich sage mir immer 2014 war schon ein verdammt tolles jahr aber 2015 wird nochn ticken besser ...das macht mir mut

02.01.2015 20:06 • #4


calt100


877
4
292
Du kannst experimentieren. Als meine Ex mich das erste Mal damit provozieren wollte, ist mir fast die Hutschnur geplatzt. Ich bin heute noch froh, dass ich nach außen cool geblieben bin, obwohl ich innerlich gekocht habe.

Die Tatsachen verändern sich ja nicht, egal wie ich mich verhalte und dann bleibe ich lieber cool

Am meisten Genugtuung hat mir mal gegeben, dass sie einen Blödsinn inszeniert hat, der mich verärgern sollte und ich an diesem Tag dann Urlaub hatte. Ein Kollege hat mir davon berichtet. Ich glaube es gab keine ungünstigere Situation für sie, als dass ich an diesem Tag nicht da war.

Aber auch wenn ich da gewesen wäre, ich habe mich innerlich schon mehrfach mit allen möglichen Situationen konfrontiert und mir häufig dann "live" einen Spaß aus ihrem Tun gemacht, ich glaube das hat sie doppelt geärgert.

Ich sehe mich und auch dich in der komfortableren Lage. Wieso? Weil du dich zunächst einmal vor niemandem rechtfertigen musst. Sie eventuell schon. Nämlich bei ihrer neuen Freundin.

Man muss mal bedenken, wie sich die neue Freundin fühlt. Vielleicht geht in ihrem Kopf rum, ob sie nur eine Ablöse ist oder eine Lückenfüllerin? Wer will denn jemanden, der so kurz erst getrennt ist? Und jeder weiß, dass der Ablöseprozess sich verlängert, wenn man mit dem Ex Partner ständig noch konfrontiert wird, machen wir uns nichts vor.

Ich hab mir damals auch gesagt, ich will mir die Zeit geben. Jede Frau, die mich kennenlernt, soll mir so begegnen, dass ich nicht in jedem zweiten Satz meine Ex erwähne und indirekt mit meiner neuen Partnerin verarbeiten muss. Denn umgekehrt wollte ich sowas auch nicht.

Experimentiere herum, du hast die Möglichkeit. Einmal saßen wir in einem Konferenzraum und sie telefonierte mit ihrem Typen - da habe ich mir sie einfach in einem Clownskostüm vorgestellt und musste unglaublich anfangen zu lachen, das hat sie und ihr Typ am Telefon mitbekommen, darauf hin wurde sie knallrot, verließ den Raum und steckte mir hinterher, dass ich unmöglich sei, das sei respektlos. Ich musste daraufhin schon wieder lachen, weil ich glaubte, sie hat nicht verstanden, was wirklich respektlos ist.

Und dass sie mich mit diesem vollkommen inhaltslosen Telefonat in meiner Gegenwart einfach nur ärgern wollte, war auch ziemlich offensichtlich. Da das Ziel verfehlt wurde, war aber am Ende sie diejenige, die blöd da stand und so mache ich das künftig in jeder vergleichbaren Lage.

Bedenke, egal was du tust, du musst dich garnicht mehr rechtfertigen - vor allem nicht vor ihr, daher experimentiere frei von der Leber weg.

02.01.2015 20:41 • #5


Biene77

Biene77


66
4
2
Hallo,

ich habe alles von ihr gelöscht damit ich nicht in Versuchung komme ihr zu schreiben oder was nachzusehen.
Seit 8 Wochen habe ich nichts von ihr gehört, weiß aber das sie mit ihr zusammen ist.
Ich habe einfach immer noch die Hoffnung, sie merkt irgendwann das sie mich doch noch liebt.
Das mit der Neuen ist so schnell gegangen, ich denke immer das kann keine Liebe sein.
Innerhalb einer Woche hat sie ihr ganzes Leben und unsere Beziehung über den Haufen geworfen und war gleich mit ihr zusammen.( Falls es jemanden interessiert, meine ganze Geschichte findet ihr unter
Liebeskummer & Trennungsschmerz ,,Nach 6 Jahren Beziehung ist alles aus!")
Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, das sie für mich nichts mehr gefühlt hat.
Ich versuche auch im neuen Jahr eine Chance zu sehen, es ist nur so schwer weil ich es am liebsten mit ihr verbringen würde.
Aber irgendwie müssen wir es wohl alle schaffen!

Gruß Biene

02.01.2015 20:42 • #6


Biene77

Biene77


66
4
2
Hallo Calt 100,

weiß nicht ob ich verständlich geschrieben habe. Mit meiner Ex habe ich seit 8 Wochen nichts mehr zu tun,
sie meldet sich auch nicht bei mir.
Ihre Neue arbeitet nur mit mir zusammen im gleichen Betrieb. Ist alles etwas kompliziert zu erklären, wenn du magst kannst du dir ja mal meinen anderen Beitrag durchlesen, dann weißt du wie es genau war.

02.01.2015 20:54 • #7


gast31


Dieses berühmte kopfkino kennt man! Mir ist Das vor 2 Jahren passiert. Sie kam an und sagte, Sie hätte jemand neues kennen gelernt! Natürlich musste ich fragen, ob da schon was gelaufen ist! Die Antwort gefiel mir gar nicht! Es tut meistens weh verlassen zu werden, aber wenn jemand neues im Spiel ist, dann ganz besonders. Heute bin ich wieder mit ihr zusammen. Aber Das geschehene bleibt im Kopf. So oder so, eine derartige Geschichte tut weh. Sehr sogar!

02.01.2015 20:59 • #8


Kundalini


Zitat von Biene77:
Hallo Calt 100,

weiß nicht ob ich verständlich geschrieben habe. Mit meiner Ex habe ich seit 8 Wochen nichts mehr zu tun,
sie meldet sich auch nicht bei mir.
Ihre Neue arbeitet nur mit mir zusammen im gleichen Betrieb.. .


Dann stell dir die Neue doch im Clownkostüm vor, es soll dir ja nur etwas Dramatik nehmen und es dir erleichtern, dem ganzen mit etwas Humor zu begegnen ist doch gar nicht schlecht. Mit seinen Gedanken kann man sein Bewusstsein steuern. Liefere dich der Situation nicht ohnmächtig aus, sondern steuere aktiv dagegen an. Das stärkt das Ego.

02.01.2015 21:08 • #9


calt100


877
4
292
Humor und sei es Galgenhumor, hat mich selbst über sehr vieles hinweg gerettet, vielleicht habe ich auch nur dadurch vieles emotional relativ unbeschadet überstanden, aber das ist typbedingt und nicht jeder kann ernsthafte Dinge ins lächerliche ziehen, was anderes tu ich nämlich nicht.

Denn natürlich würde mir es weh tun, wenn meine Ex sich am Arbeitsplatz bedienen würde, wenn ich das jetzt hoffentlich richtig kapiert habe, arbeitest du nicht mit der Ex, sondern sie hat sich ihre neue Freundin unter deinen Kolleginnen gesucht. Das ist natürlich indirekt irgendwie auch nicht wirklich besser. Im Gegenteil. Anders schlimm.

In jedem Falle darfst du das nicht an dich heran lassen, nicht das, was nicht zur Verarbeitung dient, sondern dich nur belastet

02.01.2015 23:44 • #10


Biene77

Biene77


66
4
2
Hallo zusammen,

heute ging es mir mal wieder sehr schlecht. Habe ihre Neue den ganzen tag an der Arbeit gesehen.
Ich kann nicht verstehen was sie an der findet! Die ist so anders als ich. Meint ihr das man sich wirklich in einen ganz anderen Typen von Mensch verlieben kann?
Als ich dann endlich den Arbeitstag geschafft hatte, kam noch das dicke Ende.
Meine Ex schrieb mir eine Sms das sie Anfang Februar zu besuch bei ihrer Neuen ist.
Zum besseren Verständnis, sie lebt jetzt 200km weit weg ,wieder in ihrem Heimatort.
Mir blieb der Bissen im Hals stecken! Ich schaffe das nie im leben die beiden zusammen zu sehen!
Ich schrieb ihr zurück das ich nicht weiß was ich dazu sagen soll, weil ich unter Schock stand.
Da fragt sie doch allen ernstes warum?
Dachte dann es ist besser wenn ich anrufe und tat das.
Das Gespräch war eigentlich ganz gut. Ich sagte ihr das sie sich das bitte noch mal überlegen soll, weil ich es noch nicht verkrafte sie mit ihrer Neuen zu sehen.
Haben uns dann auch noch so unterhalten, sie sagte das ich ihr nicht egal bin und sie oft an mich denken muss.
Sie will es sich noch mal überlegen ob sie kommt oder nicht.
Jetzt habe ich totale Angst das sie doch hier aufschlägt und ich die beiden dann zusammen sehe.
Versuche frei zu bekommen und weg zu fahren, aber ob das klappt weiß ich noch nicht.
Wie soll ich das bloß überstehen?
Habe doch so schon immer dieses Kopfkino. Wenn ich auch noch weiß das sie bei ihr ist wird das doch noch viel schlimmer!
Kann mir jemand Tipps geben wie ich das schaffen soll?
(':traurig:')

04.01.2015 20:01 • #11


Biene77

Biene77


66
4
2
Hallo zusammen,

heute geht es mir richtig schlecht. War heute Nacht wieder mal von Alpträumen über meine Ex und ihre Neue geplagt. Als ich aufwachte hatte ich Herzrasen, Schweißausbrüche und Magenschmerzen wie verrückt. Konnte nicht zur Arbeit gehen, weil es mir so dreckig ging.
Der Gedanke das ich ihre Neue an der Arbeit sehen werde, hat mich noch tiefer in ein Loch gerissen.
Wenn ich doch bloß so stark wäre, diese Gedanken von den beiden aus meinem Kopf zu vertreiben!
Dieses Kopf Kino macht mich noch verrückt und ich weiß nicht wie ich das los werden soll.
Der Kontakt zu meiner Ex hat es nicht gerade besser gemacht. Bin erschüttert das sie überhaupt in Erwägung zieht hier her zu kommen um ihre Neue zu besuchen. Ich werde versuchen mir die Tage frei zu nehmen , das überstehe ich sonst nicht. Hoffe das klappt!
Sie sagt zwar sie überlegt es sich, ob sie kommt oder nicht. Gehe aber davon aus das sie eh kommen wird, da Rücksichtnahme die letzte Zeit nicht gerade ihre Stärke war.

Gruß Biene

06.01.2015 13:49 • #12


Sputnik1

Sputnik1


7
1
1
Hey Biene,

ich weiß gar nicht wie ich dir helfen kann außer, vll dass es mir gerade eben auch total dreckig geht.
Meine Ex schläft seit Tagen nicht mehr bei uns daheim sondern bei einem alten Schulfreund den sie erst kürzlich neu kennen gelernt hat. Schläft die ganze Nacht dort und kommt morgens um 8 Uhr wieder heim um dann so zu tun als sei nichts gewesen.
In den ersten paar Wochen unserer Trennung war ich eigentlich immer ganz cool, ja nahezu gleichgültig aber dafür erwischt es mich jetzt um so härter. Sie hat sich schon komplett neu orientiert ist zufrieden mit der Trennung und ich hänge total in der Schwebe. Weiß überhaupt nicht was ich nun tun soll ohne die Geduld zu verlieren.
Noch dazu dieses verdammte Kopfkino wie du bereits gesagt hast. Dazu möchte ich nur schreiben was ich heute morgen noch geträumt habe.

Ich träumte, dass ich ein ziemlich armer Tropf, in einer 1 Zimmer Bude hausend, um die Gunst meiner Kinder buhlend, ihr die Kinder wieder zum abholen brachte. Dann lies sie mich einfach stehen und fuhr in ihrem Ferrari davon..... Da musste ich paradoxerweise irgendwie etwas schmunzeln als ich aufgewacht bin.

Wie man dieses Kopfkino und die Gefühle abstellt wüsste ich auch zu gerne. Hoffe aber das du das durchstehst und vor allem nicht deinen Job darunter leiden lässt. Bei mir hat es geholfen kurz mit meinem Chef zu sprechen und ihn über die Situation zu informieren.

Sputnik

06.01.2015 16:25 • #13


Biene77

Biene77


66
4
2
Hallo Sputnik1,

du bist aber auch arm dran, lass dich mal drücken.(':trost:')
Wie hältst du das bloß aus, zu wissen das sie bei dem anderen ist? Hast du noch einen eigenen Eintrag?
Ich werde schon verrückt wenn ich nur daran denke und bekomme es nicht richtig mit.
Da meine Ex ja 200km von hier weg wohnt, können sie und ihre Neue sich wenigstens nicht so oft sehen. Das bringt mir zwar auch nichts, aber es gibt mir wenigstens etwas Genugtuung.
Diese Träume sind das härteste, man wacht auf und ist fix und fertig.
Es ist schwer wenn man sieht das es dem Ex Partner ohne einen gut geht und mit einer anderen Person die Beziehung führt die man selber noch vor kurzer Zeit hatte.
Ich würde gerne wieder nach vorne schauen. Weiß aber im Moment nicht wie ich das hinbekommen soll.

Liebe Grüße Biene

06.01.2015 19:53 • #14


Gnomie

Gnomie


3
1
1
Hallo bine, ich kann dich absolut verstehen. Ich kann das kopfkino auch nicht abstellen u man fragt sich auch immer wieder, was hat die neue, dass ich nicht habe. Nicht nur macht es dich körperlich total kaputt, es blockiert dich auch in deinem täglichen leben Arbeit etc. bei dir ist es natürlich noch krasser, dass du mit der arbeiten musst. Glaube mir ich bin noch lange nicht drüber hinweg u es zerreisst mir das herz wenn ich höre was mein ex mit der neuen tollen alles macht. Aber sieh es doch mal so. Möchtest du wirklich mit so einer zusammen sein, die so schnell eine neue hatte u sich nicht mal gedanken gemacht hat, was es in dir anrichtet, wenn sie die olle besucht geschweige denn datet. Das ist rücksichtslos u ihr geht es nicht schlecht nur dir. Versuche iwas von ihr zu verbrennen, oder nimm dir ein paar tage für dich. Heule schreie u verfluche sie bis es nich mehr geht unsage dir selber, du willst einen menschen der dich respektiert u dir nicht so einen schmerz zufügt. Wir schaffen es

06.01.2015 20:01 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag