35

Die Wogen glätten und nochmal quatschen?

Candela

Candela


564
496
Ganz ehrlich, wir kennen hier nur deine Sicht der Dinge. Du hast hier dazu Meinungen bekommen, keine Wahrheiten. Jeder hat seine eigene Wahrheit und natürlich ist die immer durch eigene Erfahrungen geprägt.

Lustig, dass du anderen vorwirfst, zu projezieren und an anderer Stelle Leute angehst, sie würden zu stark psychologisieren.

Fragen beantwortest du auch nicht, wenn sie dir nicht in den Kram passen und etwas tiefer gehen.

Ich schließe mich Giuliettas Einschätzung an.

Diese ganzen Ähnlichkeiten, die du bei der Dame, um die es sich ursprünglich drehte, die "nicht so hell ist", dafür etwas "Banane" und die deiner Meinung nach lernen soll dass Freundlichkeit nicht weiter hilft und von der du aus irgendeinem Grund der Meinung bist, sie solle ein schlechtes Gewissen haben haben, sind meiner Meinung nach Projektionen von dir in sie.

Du bist derjenige, der keine Nähe zulässt, der Fragen, die mehr als die Oberfläche behandeln ausweicht und der den knüppelharten Typen gibt und Leute zur Sau macht, die ihm helfen wollen.

Damit wäre auch geklärt, was sie hat, was du gerne in deinem Leben haben möchtest: es ist der everybody's darling Faktor, der dir grundlegend abgeht.

Du siehst ja jetzt ganz offensichtlich, dass sie zu Nähe und Tiefe fähig ist. Du scheinst es nicht zu sein..

Sie ist oberflächlich, sie möchte nicht mit Schwimmen gehen, sie, sie, sie.

Die Frage, was du unter nicht-Oberflächlichkeit und damit Tiefe und auch Freundschaft verstehst, hast du nach wie vor nicht beantwortet.

Das ist vermutlich eins deiner Hauotprobleme: dass du unklare Erwartungen hast, die dann natürlich auch nicht kommunizierst und dich dann ständig reinsteigerst, wie diese wechselnden, unklaren, instabilen Erwartungen erfüllt werden können.

Kurz: man kann es dir nicht recht machen.

Dazu die noch ungeklärte Frage, warum es zwischen einem erwachsenen Mann und einer erwachsenen Frau nicht ok sein sollte, wenn man sich angezogen fühlt.

Wir alle hier meinen es gut mit dir und wollten dir Ideen geben, wo es von deiner Seite vielleicht Punkte geben könnte, über die du mal nachdenken kannst. Du fühlst dich davon gleich angegriffen.

Du fragst, wo ihr Problem liegt - warum muss sie denn eins haben? Für mich klingt es nicht so. Und selbst wenn, ist es nicht deine Baustelle, weil ihr nicht zusammen seid und derzeit, von dir gewählt, nicht mal befreundet.

Es wirkt kindisch und und unreif, wie du dich teilweise verhältst und ich vermute, sie war stark angezogen von dir, hatte aber das gesunde Gefühl, dass du ihr nicht gut tun würdest.

In der Tat schreibst du mehrheitlich nicht besonders nett oder liebevoll, sondern vielmehr herabsetzend und teilweise verächtlich von ihr.

Aus meiner Sicht hast du Defizite mit deinem Selbstwert und trägst teilweise narzisstische Züge in dir.

11.02.2019 16:53 • x 1 #76


gentle08

gentle08


430
624
Zitat von Candela:
Du fragst, wo ihr Problem liegt - warum muss sie denn eins haben?

Ebend. Diese Frau macht alles richtig und hat längst den Braten gerochen, dass er so tut als ob er unnahbar wäre.
Ich kann nur dieser Frau empfehlen so schnell wie möglich, ihm den Rücken zu kehren.

11.02.2019 18:48 • #77




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag